August- & September-Babies 2015 ... wir gedeihen prächtig!

Antworten
Irini
Junior Member
Beiträge: 55
Registriert: So 2. Aug 2015, 21:03
Geschlecht: weiblich

Re: August- & September-Babies 2015 ... wir gedeihen prächti

Beitrag von Irini » Do 17. Dez 2015, 14:50

Hallo zusammen
Liebe Franny, auch von mir viel Kraft und Durchhaltevermögen!
Ich bin so froh gesunde Kinder zu haben. Und ich bin mir bewusst, dass das keine Selbstverständlichkeit ist und auch keinZustand, der sicher für immer dauern wird. Obwohl ich das natürlich hoffe und alles dafür tue, was in meiner bescheidenen Macht steht.

Unser Loukás versucht auch eifrig seine Fäuste in seinen Mund zu stopfen. Damit kann er sich ganz gut beschäftigen.
Sein Rhythmus ist immer noch so wie vor 1 Monat: 2.00-7.00-11.00-16.00-20.00 Uhr.
Ich habe beschlossen, ihn mal machen zu lassen und mal sehen, ob er von alleine auf die 2.00-Uhr-Mahlzeit verzichten wird.
Spätestens wenn ich wieder arbeiten muss, muss ich halt dann je nach dem etwas ändern an seinem Rhythmus.
Arbeitet ihr schon wieder? Hat jemand sein Kind schon in der Krippe und geht vorbei um zu stillen?

So, meine Grosse will etwas von mir
Bis bald!

Franny
Member
Beiträge: 333
Registriert: Do 30. Jun 2011, 14:18
Geschlecht: weiblich

Re: August- & September-Babies 2015 ... wir gedeihen prächti

Beitrag von Franny » Do 17. Dez 2015, 19:43

so den termin im ukbb haben wir hinter uns... wir müssen am montag direkt stationär bis mittwoch. erst werden seine vitalfunktionen und blut gecheckt sowie ein EKG wird gemacht. wenn alles gut ist, wird mit der betablocker therapie begonnen. am montag die halbe dosis und am dienstag die volle... ich hoffe er reagiert nicht komisch darauf - herz kann langsamer schlagen, kreislauf zusammen brechen wegen blutdruck im keller etc... alles sachen, die man nicht möchte.. mache mir schon meine gedanken.. vorallem muss er diese therapie bis zum 9. monat machen.. und jeden monat wieder ins ukbb zur dosiserhöhung (gewichtsabhängig)... finde das alles nicht toll und fühle mich wirklich ohnmächtig... natürlich noch alles vor weihnachten...

ich danke euch für die guten wünsche
BildBild
Bild

Franny
Member
Beiträge: 333
Registriert: Do 30. Jun 2011, 14:18
Geschlecht: weiblich

Re: August- & September-Babies 2015 ... wir gedeihen prächti

Beitrag von Franny » Do 17. Dez 2015, 20:02

Bezüglich jobsuche - mein mann hat sich heute für eine stelle von zwei entscheiden können. Anfangs januar fängt er an zu arbeiten. Ich bin zur zeit nicht auf der suche da sich ein 50% job mit 2 kindern in betreuung nicht rendiert. Möchte auf august/sept. Eine stelle suchen dann muss nur noch der kleine eine betreuung haben da junior in den kiga kommt.
BildBild
Bild

Benutzeravatar
honey81
Member
Beiträge: 402
Registriert: So 7. Nov 2010, 17:46
Geschlecht: weiblich

Re: August- & September-Babies 2015 ... wir gedeihen prächti

Beitrag von honey81 » Fr 18. Dez 2015, 08:01

Juva
Wie wars bei der Mübe? Gab es noch mehr "schlaferfolge"? :D

Franny
Ohje, das tut mir schrecklich leid was ihr da durchmachen müsst. Freut mich aber zu hören, dass dein Mann bereits eine neue Stelle gefunden hat.
Da kommt auf euch und dem kleinen ja noch was zu in näster Zeit :( sind diese Medis damit der "knubbel" nicht weiter wächst oder gar wieder kleiner wird? Wird er ansonsten rausoperiert? (sorry die fragerei, musst natürlich nicht antworten, wenn du nicht magst) evtl. wäre was alternatives als Unterstützung noch was. Homöopathie oder so...

arbeiten/Kind abgeben
Ich habe gekündigt und suche vorläufig auch keine neue Stelle. Kann mir gar nicht vorstellen, den kleinen alleine zu lassen ;-) er macht täglich neue Fortschritte und ich bin so froh immer bei ihm zu sein (zumindest jetzt noch :lol: ) Bis jetzt hat ihn nur meine Mam gehütet, geht wunderbar. Ich kann dann oft in ruhe einkaufen gehen oder mal mit GG weg.
Bild

Franny
Member
Beiträge: 333
Registriert: Do 30. Jun 2011, 14:18
Geschlecht: weiblich

Re: August- & September-Babies 2015 ... wir gedeihen prächti

Beitrag von Franny » Fr 18. Dez 2015, 08:54

@honey
also diese betablocker stoppen das wachstum und sollte dafür sorgen, dass es kleiner wird oder sogar ganz verschwindet. aber 100% garantie hat man da nicht. falls es noch zu gross bleiben würde, müsste man es operieren, da es ihm doch schon recht im sichtfeld "hängt". der gedanke an etwas homöopathisches kam mir kurz vor dem termin und da wir ja jetzt sowieso am montag starten mit der behandlung im spital hat sich das vorerst erledigt. evtl. zur ergänzung.. aber erst nächstes jahr.. dieses jahr mag ich keinen termin mehr abmachen..

ich verstehe dich gut, wenn du nicht mehr arbeiten gehen willst zur zeit. geht mir auch so.. bei junior war ich auch das 1. jahr zuhause und das fand ich sehr wichtig.

leider konnte ich den kleinen noch nicht abgeben... zweimal bin ich ohne ihn 1h ins rückbildungsturnen gegangen oder mal einkaufen.. aber von gemütlich war da trotzdem nicht die rede... zurzeit möchte ich ihn aber sowieso nicht alleine lassen, mache mir halt sorgen..
BildBild
Bild

Benutzeravatar
ocki
Newbie
Beiträge: 45
Registriert: Di 2. Aug 2011, 21:33
Geschlecht: weiblich

Re: August- & September-Babies 2015 ... wir gedeihen prächti

Beitrag von ocki » Fr 18. Dez 2015, 10:53

@Franny: wozu beta Blocker nicht alles gut sind... Ich kenne den nur zum Puls senken. Ich verstehe dich total, dass du dir Sorgen machst und den Kleinen nur ungern abgibst. Würde mir genau gleich gehen.

Schaffen: Ich habe mir den "Luxus gegönnt" und bin Vollzeitmami und geniesse es.

Stillen: Habe jetzt beim 4. Kind aufgehört auf die Uhr zu sehen und kann deshalb nicht einmal sagen, wie unser Rhythmus ist, falls wir einen haben (wird "Rhythmus" wirklich so geschrieben? Bei der Variante hat das Rechtschreibprogramm jedenfalls nicht rebelliert...). Er schläft sicher nicht durch, da er aber mit in unserem Bett schläft, kommt er sofort an die Brust und wir beide schlafen weiter.
Bild

**** (08.93, 06.10, 01.11, 09.11) immer im Herzen

Benutzeravatar
Juva
Member
Beiträge: 151
Registriert: Do 8. Jan 2015, 16:03
Geschlecht: weiblich

Re: August- & September-Babies 2015 ... wir gedeihen prächti

Beitrag von Juva » Di 22. Dez 2015, 09:21

ich werde ab dem 25.1. wieder arbeiten. Da ich ja sowieso nur 3 Mal pro Tag stille, werde ich dies auf 2 Mal reduzieren und es kann einfach der Schoppen gegeben werden. Vorbei gehen um zu stillen ginge sowieso nicht, da ich pro Weg eine Stunde bräuchte...

Gewicht ist weiterhin auf der 10 Perzentille, aber er nimmt genau nach der Kurve zu. Bei der Grösse ist er knapp auf der 50. Bleibt also lang und dünn, aber dieses Mal wurde nichts weiter dazu gesagt.

Schlafen: heute Nacht hat er tatsächlich von 22.30 bis 7.00 geschlafen. :mrgreen: Und jetzt ging er auch ohne grosse Probleme nochmals schlafen. Das Blöde ist nur, wenns dann klappt mit länger durchschlafen mache ich mir gleich Sorgen, ob alles ok ist, da es so plötzlich kommt. Die letzten Tag war spätestens 5.15 aufstehen angesagt... Ich weiss nichts ist mir recht... :mrgreen:

Allen einen schönen Tag
Bild

Irini
Junior Member
Beiträge: 55
Registriert: So 2. Aug 2015, 21:03
Geschlecht: weiblich

Re: August- & September-Babies 2015 ... wir gedeihen prächti

Beitrag von Irini » Di 22. Dez 2015, 20:18

Danke für eure Antworten bezüglich arbeiten. Wie gerne würde ich ein Jahr pausieren!
Ich werde am 1.2. wieder offiziell beginnen und den Kleinen 3 Tage in die Krippe geben, wohin ich mich jeweils begeben werde um zu stillen, bis er Brei isst. Ich versuche auf Pulvermilch zu verzichten. Da ich im Büro keinen Kühlschrank habe, kann ich dort nicht abpumpen. Die Krippe ist zum Glück nur 15 Min entfernt.

Ja. Man muss extrem flexibel sein mit Babys! Da denkt man: so nun ist es so und nächste Nacht ist plötzlich alles anders.
Meiner hat letzte Nacht auch den Rhythmus (ja so schreibt man das :-)) gewechselt und von 00.30 bis 5.00 geschlafen. War angenehm. Ich lass mich überraschen wies heute wird!

Benutzeravatar
honey81
Member
Beiträge: 402
Registriert: So 7. Nov 2010, 17:46
Geschlecht: weiblich

Re: August- & September-Babies 2015 ... wir gedeihen prächti

Beitrag von honey81 » Mo 28. Dez 2015, 14:02

Hallo zusammen

Habt ihr die Feiertage gut überstanden? :lol:

franny: wie war die 1. Behandlung? Hoffe es ist alles gut gegangen. Hab oft an euch gedacht.

wie macht ihr dass wenn ihr auf Besuch seid? Mein kleiner mag nicht ewigs in den Armen und gehalten werden. Am liebsten ist er am Boden unter dem Spielbogen oder in einer Box. Aber nicht ständig im Arm. Bei Besuch ist es dann immer recht schwierig... er wird quengelig und ich geh dann früher nach Hause. Müde wird er auch, würde aber wohl nie auf einem Sofa oder Bett in einem anderen Haus einfach so einschlafen. Ausser es ist dunkel und er sieht nichts....
Morgen fahren wir ins "wellness" bis über Neujahr. Bin ja mal gespannt wie das läuft..... ansonsten ist er einfach ein Sonnenschein und fühlt sich zu Hause am wohlsten :roll: :D kaum kommen wir Heim grinst er über beide Backen, unglaublich wie er das schon realisiert.

Wünsche euch allen noch schöne Festtage und rutscht dann gut mit euren Schätzchen ins neue Jahr.
Bild

Benutzeravatar
Popcorn
Junior Member
Beiträge: 50
Registriert: Mo 5. Nov 2012, 16:00
Geschlecht: weiblich

Re: August- & September-Babies 2015 ... wir gedeihen prächti

Beitrag von Popcorn » Do 31. Dez 2015, 15:46

Hallo ihr Lieben

Wünsche allen einen guten Rutsch - melde mich nächstes Jahr wieder ausführlicher.

Lg Popcorn

Gesendet von meinem GT-I9195 mit Tapatalk
Bild

Bild

Chlystadtfamilie2015
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: So 3. Jan 2016, 21:30

Re: August- & September-Babies 2015 ... wir gedeihen prächti

Beitrag von Chlystadtfamilie2015 » So 3. Jan 2016, 21:51

Hallo zäme
Mein Baby ist am 21.9.15 auf die Welt gekommen, ET war 04.10.2015. Könnt ihr mich bitte auf der ersten Seite aufführen? Und hat es evtl. andere Mamis aus der Stadt Bern?

Benutzeravatar
ocki
Newbie
Beiträge: 45
Registriert: Di 2. Aug 2011, 21:33
Geschlecht: weiblich

Re: August- & September-Babies 2015 ... wir gedeihen prächti

Beitrag von ocki » Mo 4. Jan 2016, 09:06

Willkommen Chlystadtfamilie!

Wie seid ihr alle ins neue Jahr gerutscht? Wir, wider erwartend, sehr gut. Mika hat alles verschlafen. Sowohl das Feuerwerk, als auch unseren bellenden Hund.

Am 28.12. hatten wir die 4 Monatskontrolle inkl. 2. Impfung und auch die haben wir ohne Fieber und Beschwerden gemeistert. Nur einen blauen Fleck und Beule gab es am linken Oberschenkel.
Mika ist jetzt 66.3 cm (ja, mein KIA misst ganz genau :wink: ) und 7140 g.

Ich wünsche euch allen ein sensationelles und gesundes 2016!
Bild

**** (08.93, 06.10, 01.11, 09.11) immer im Herzen

Franny
Member
Beiträge: 333
Registriert: Do 30. Jun 2011, 14:18
Geschlecht: weiblich

Re: August- & September-Babies 2015 ... wir gedeihen prächti

Beitrag von Franny » Mo 4. Jan 2016, 09:56

E Guets Nöööissss ihr Liebe!!

Guten morgen zusammen.

@Chlystadtfamilie2015
willkommen und noch herzlichen glückwunsch zum baby. was wurde es? =) habe dich auf die erste seite genommen..

@honey
danke der nachfrage und sorry dass ich mich so lange nicht gemeldet habe... war eine sehr turbulente zeit.

wir waren ja vom 21.12.-23.12.15 stationär im UKBB und haben mit der betablockertherapie angefangen.. was übrigens sehr gut und schnell angeschlagen hat. kaum zuhause mussten wir am 25.12. wieder ins ukbb diesmal aber auf den notfall - bronchitis! er hatte so schlimme anfälle dass er fast keine luft mehr bekommen hat und war total verschleimt. mussten vom 25.12.-27.12.15 nochmals stationär bleiben... es war horror für mich und den kleinen =( es hängt mir noch jetzt in den knochen.... die habens dort wirklich nicht im griff.. weder die pflege/krankenschwestern noch die hotelerie... jänu.. wir habens überstanden und dem kleinen geht es wieder gut.

@stillen
während dem spitalaufenthalt war mein kleine so geschwächt und hatte verstopfte nase, dass er nicht mehr an der brust trinken wollte. ich musste abpumpen und das fläschchen geben. zuhause hatten wir ein riesen ghetto beim stillen. wollte die brust nicht mehr... hat geschrien und nur kurz gesaugt, losgelassen geschrien und wieder von vorne... musste ihm dann zwei mal einen pumi schoppen machen da er einfach noch nicht fit war und er flüssigkeit brauchte. mittlerweile geht es wieder mit vollem stillen.. jedoch war ich kurz davor abzustillen..

@4monatskontrolle
die haben wir am freitag... da der kleine krank war konnten wir auch nicht impfen.. mal sehen.. morgen gehen wir noch zur MÜBE.. dort wird er auch gemessen und gewogen..

@auf besuch gehen mit baby - honey
also wir gehen so wie wir lust haben auf besuch... ich kann den kleinen wunderbar auf eine decke am boden legen oder ich nehme den kinderwagen mit. falls er unruhig wird nehme ich ihn ins tragetuch oder halte ihn bis er schläft in den armen... am abend hat er wie schon seit anfang an ab 17.00 uhr eine unruhige zeit. ist auch quengelig oder unzufrieden. mit spielen oder mit dem auto unterwegs geht das gut bis zur schlafenszeit. um 18.30 ist dann aber immer schluss und er will schlafen... zuhause hört er nicht auf zu weinen bis er fürs schlafen fertig gemacht wird. da hat er grosse freude.. wenn wir unterwegs sind bringe ich ihn so zum schlafen und lege ihn in den wagen oder ins tt.. geht bis jetzt sehr gut.. manchmal gehts halt länger aber es geht =)

@juva
wie nimmt dein kleiner zu? hat es sich stabilisiert auf der kurve?
BildBild
Bild

Neuseeland78
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 11:13
Geschlecht: weiblich

Re: August- & September-Babies 2015 ... wir gedeihen prächti

Beitrag von Neuseeland78 » Mo 4. Jan 2016, 10:48

hallo zusammen

auch ich wünsche euch allen "äs gutes nöis".

wir hatten schöne und ruhige festtage. unser kleiner hat dies super gemacht, seit 1 1/2 wochen ist er viel ausgeglichener und das ablegen geht auch etwas besser.

@chlystadtfamilie 2015: herzlich willkommen :).

@franny: oh je, tut mir sehr leid für euch und ich hoffe, dass die therapie erfolg hat und er sich schnell vom letzten klinikaufenthalt erholt. und du natürlich auch - gell ist schon ein schock :(.

@besuch: hmmm das ist bei uns manchmal etwas schwierig. wir haben zwar jetzt angefangen mehr zu unternehmen - auswärts ist aber das schlafen ein grosses problem, da er sich nicht einfach auf einer decke ablegen lässt zum schlafen oder den kinderwagen auch nicht akzeptiert. meistens nehme ich ihn dann in die tragehilfe.

@fremdeln: fremdeln eure auch schon? unserer macht dies nun seit ca. 4 wochen recht stark. sogar bei der großmutter die er häufig sieht und ab märz auch zu ihm schauen sollte für 2 tag :(. mache mir schon rechte gedanken wie dies gehen soll. sowieso habe ich immer mehr mühe mit dem gedanken ihn 2 tage die Woche abzugeben. wie geht es euch damit?

@beikost: hat jemand schon angefangen mit brei? bin mir so unsicher, wann damit anfangen. stille im moment noch voll.

nun wünsche ich euch eine schöne woche - muss mich wieder etwas umgewöhnen, da mein mann nun 2 Wochen ferien hatte :).

Benutzeravatar
honey81
Member
Beiträge: 402
Registriert: So 7. Nov 2010, 17:46
Geschlecht: weiblich

Re: August- & September-Babies 2015 ... wir gedeihen prächti

Beitrag von honey81 » Mo 4. Jan 2016, 11:44

Hallihallo und ein gutes neues Jahr :D

franny
freut mich das die Thearapie so gut anschlägt. Aber die Bronchitis und euer Spitalaufenthalt hört sich furchtbar an. Hoff ihr könnt das gut verarbeiten, sowas bleibt einfach hängen und vergisst man nicht so schnell. Super konntest du auch wieder stillen, wäre ja echt schade gewesen.
Danke betreffend dem Besuch. Muss mal versuchen eine Decke mitzunehmen und ein paar Spielsachen.

neu Jahr
Wir waren in einem Hotel. Der kleine hat das bestens gemeistert. Er liiiiebt das bädala, strahlte übers ganze Gesicht im Wasser. Werde nun öfters bei uns ins Hallenbad gehen. Silvester hat er verschlafen und das ganze Feuerwerk hat ihn nicht interessiert und auch nicht aufgeweckt.

fremdeln
hm, geht so. Er schaut sich die Leute immer zuerst in Ruhe in meinen oder GG Arme an. Wir lassen ihn dann ein weilchen beobachten und gegen ihn dann auch mal in andere Arme. Aber erst, wenn er sich dabei wohl fühlt. wenn jemand kommt und ihn gleich nimmt, heult er sofort los. Vor allem Schwiemu :mrgreen:

Beikost
Habe mit der Mübe geredet. Solange der kleine keine klaren Signale gibt, wie z.B. wenn er uns essen sieht, mitschmatzt oder so, kann man noch damit warten. Ich werde ab dem 5. Monat mit einem Gemüsebrei beginnen. Soll mich vorher aber bei der Mübe melden, die sagen genau wie ich das machen soll/kann.

abgeben
Da ich nicht arbeite, muss ich auch nicht Tagelang abgeben. Denke mir aber, dass man sich dann langsam schon daran gewöhnt. Die ersten male wird es schwierig werden, (ich vermisse ihn schon nach 2 Stunden ;-) ) aber man gewöhnt sich daran und den kleinen tut es auch gut, nicht immer nur bei Mama zu sein.

drehen
Dreht sich schon ein Baby vom Bauch auf den Rücken oder umgekehrt? Meiner dreht sich ein wenig auf die Seite, dass wars dann auch schon ;-) hat nicht wirklich interesse daran.


Macheds guet, ich geh jetzt mal kochen.
Bild

Franny
Member
Beiträge: 333
Registriert: Do 30. Jun 2011, 14:18
Geschlecht: weiblich

Re: August- & September-Babies 2015 ... wir gedeihen prächti

Beitrag von Franny » Mo 4. Jan 2016, 13:22

danke ihr lieben!!

@fremdeln
haben wir zwischendurch auch aber auch mehr, wenn jemand sehr plötzlich oder laut spricht.. junior hatte so mühe mit männern mit tiefen stimmen und bart.

@beikost
hab mir eben auch schon überlegt ob wir loslegen wollen. er bekommt regelmässig appetit wenn wir am essen sind, dann will er auch. aber nach dem stillproblem möchte ich noch 1-2 wochen oder länger zuwarten.

@drehen
hihi ich hab gedacht er bleibt eine "flunder". =) doch er zieht die beine manchmal so fest richtung bauch beim spielen unter dem spielbogen, dass er auf die seite kippt. scheint ihm spass zu machen. nach dem stillen dreht er sich manchmal auf den bauch.. (wohl auch mehr weil die matratze schreg wird, wenn ich neben ihm liege).. aber sie schaffen es alle mal =)
BildBild
Bild

Benutzeravatar
Juva
Member
Beiträge: 151
Registriert: Do 8. Jan 2015, 16:03
Geschlecht: weiblich

Re: August- & September-Babies 2015 ... wir gedeihen prächti

Beitrag von Juva » Mo 4. Jan 2016, 13:47

uch von mir ein gutes neues Jahr.

@Gewicht und Grösse: laut MüBe ist er stabil auf der 10 Perzentille beim Gewicht und knapp auf der 50. bei der Grösse. Nun habe ich zufällig etwas im Buch von Remo Largo gelesen und dort eine Kurve gefunden. Laut der wäre er so etwa bei der 30. beim Gewicht... Also sollte soweit ok sein.

@Franny: Wünsche euch gute Erholung.

@Weihnachten/Silvester: ging ohne grosse Probleme. Der Kleine schläft auch brav in fremden Betten. Bei Besuch nehme ich auch die Schale vom Wägeli, eine Decke und die Traghilfe mit. Geht in der Regel gut. Ich lege nur jenachdem ein paar Kilometer zurück bis er in der TH schläft...

@Abgeben: Lasse mich das überraschen wie es geht. Habe jetzt noch drei Wochen Zeit dann gehts los, aber bis Ende Februar schaut noch jeweils mein GG. Danach einmal pro Woche Kita...

@drehen: Schaukeln tut er schon lange. Auch liegt er seit Wochen immer mal wieder auf der Seite. Ganz rum kommt er aber selber nicht. Nur wenn ich etwas zu schwungvoll wickle oder ihn anziehe liegt er dann plötzlich auf dem Bauch...

Schlafen eure durch? Meiner hat die unangenehme Mode so ab etwa 2 Uhr dauernd Geräusche zu machen. Er schläft dann mehr oder weniger aber ich bin dann wach. Langsam bin ich echt fertig, da ich so pro Nacht nur auf 4-5 Stunden Schlaf komme. Am Tag kann ich auch nicht schlafen, da ich danach nur noch erschöpfter bin als zuvor. Ging bei mir noch nie... Hat jemand Tipps, wie er ruhiger schlafen könnte?

Liebe Grüsse an alle und sorry, wenn ich etwas vergessen habe. Bin einfach zu kaputt um mir alles zu merken...
Bild

Franny
Member
Beiträge: 333
Registriert: Do 30. Jun 2011, 14:18
Geschlecht: weiblich

Re: August- & September-Babies 2015 ... wir gedeihen prächti

Beitrag von Franny » Mo 4. Jan 2016, 16:43

@schlafen
also meiner schläft gar nie durch.. leider =( kommt zwischen 2 und 6 mal die nacht. manchmal ist er hellwach und plaudert vor sich hin..

@juva
ist er wach oder schläft er einfach "laut"? junior hatte immer so fest geschnarcht (hatte vergrösserte rachenmandeln, welche anfangs 2015 rausoperiert werden mussten) und deshalb habe ich ihn in sein zimmer ausquartiert. dann konnten wir beide besser schlafen. da war er erst 3 wochen alt..
wann bringst du ihn ins bett? habt ihr da schon feste zeiten? musikdose oder so was? ich nehme den kleinen wenn er am plaudern ist ganz nah an mich seitlich liegend.... decke ihn mit meiner decke zu (er liegt im schlafsack und im babybay) dann mache ich sein nachtlicht mit sternenhimmel an und die musik dazu und streichle ihn. so wird er ruhig und schläft wieder ein.

@zahnen
haben eure kleinen schon zähnchen bekommen? meiner saftet schon seit 1.5 monaten wie wild und jetzt sieht man langsam das milchige zähnchen unter dem zahnfleisch kommen... junior hatte mit 3 monaten bereits 2 zähnchen =) er leidet schon manchmal darunter und "kätscht" auf seiner zunge oder den fingern rum..
BildBild
Bild

Benutzeravatar
honey81
Member
Beiträge: 402
Registriert: So 7. Nov 2010, 17:46
Geschlecht: weiblich

Re: August- & September-Babies 2015 ... wir gedeihen prächti

Beitrag von honey81 » Mo 4. Jan 2016, 17:18

zahnen
meiner sabbert schon seit Wochen, steckt sich alle Finger in den Mund, könnte er, wäre au die ganze Hand drin ;-) Hab heute nochmals geschaut, aber Zähne hab ich noch niergends entdeckt.

schlaf
bei meinem ist um 17/18 Uhr Schluss. Gegen 20/21 Uhr nehme ich ihn nochmals im schlaf zum stillen und nochmals essen will er dann erst um 05.30 Uhr. Ich hatte auch total mühe, ein riesen geknorze, manchmal auch weinen in der Nacht, als er bei uns im Zimmer war. Dachte dann oft er sei wach und will gestillt werden, dabei schlief er... mussten ihn dann wirklich mit 2 Monate ausquartieren, nun hab ich auch das Babyphone auf minimum, höre ihn also nur, wenn er wirklich wach ist und weint. Seit da, haben wir alle einen viel besseren schlaf. Wenn er noch bei euch im Zimmer ist, würde ich mal ausquartieren empfehlen.
Bild

Janne
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 14:25
Geschlecht: weiblich

Re: August- & September-Babies 2015 ... wir gedeihen prächti

Beitrag von Janne » Di 5. Jan 2016, 09:46

Hallo zusammen, es guets Nöis aune! =)

Wir haben Silvester Neujahr im Chalet der Grosseltern im Wallis gefeiert. Das ist wunderbar gegangen, der Kleine war so pflegeleicht und für mich war es auch sehr erholsam, da immer jemand da war, um ihn kurz abzugeben oder zu spielen mit ihm. Anstrengend waren dafür die Nächte. Allerdings nicht wegen Junior - der hat noch viel besser geschlafen als zu Hause, aber wir haben jeweils bis 3 Uhr nachts Gesellschaftsspiele gespielt. =)

Schlaf
In den Ferien ging er 20.00 Uhr ins Bett, um 23.00 Uhr habe ich noch einmal gestillt und dann kam er erst 5.30 Uhr wieder, was ja schon als durchschlafen gilt. Zu Hause kommt er eher wieder häufiger. Ich weiss nicht, obs die frische Bergluft war oder andere Umstände?

@Franny: Oje, ihr bleibt ja auch vor nichts verschont! Zum Glück hat der Kleine gut auf die Therapie angeschlagen, immerhin. Ich wünsche euch gute Erholung. Super, dass es mit dem Stillen doch noch klappt! =)

@chlystadtfamilie2015:
herzlich willkommen! =) Bin nicht von Bern, aber von Solothurn und ziemlich mobil, falls es mal zu einem Berner Treffen kommen sollte.

@fremdeln und abgeben
Macht er überhaupt nicht, er strahlt alle Personen an im Moment noch.
Ich beginne Ende Februar wieder. Zwei Tage ist mein Mann zu Hause und einen Tag gebe ich ihn einer Tagesmutter, sie freut sich schon riesig! Deshalb habe ich daher ein gutes Gefühl. Trotzdem ist der Tag für mich noch in weiter Ferne.

@drehen:
Er hat sich im Wallis das erste Mal schwungvoll vom Rücken auf den Bauch gedreht und gleich wieder zurück! Meistens ist es aber so, dass er sich dreht, aber dann noch mit dem ganzen Gewicht auf dem eigenen Arm liegt und motzt, weil es nicht weiter geht.
Leider habe ich das erste Mal drehen verpasst. Alle waren versammelt (Mann, Grosseltern, etc.) und ich ging kurz auf die Toilette. Tja....

@Beikost
Ich würde eigentlich gerne noch bis zum 6.Monat voll stillen. Allerdings interessiert sich der Kleine sehr fürs Essen. Er schaut uns immer wie gebannt zu. Auch habe ich ihm schon ein wenig Fencheltee gelöffelt (als der Stuhlgang 11 Tage auf sich warten liess!) und er macht schön den Mund auf, wenn der Löffel kommt und kaut darauf herum. In einer Woche wird er 4 Monate, ich bespreche es dann einmal mit der MüBe.

@auf Besuch gehen mit Baby
Das machen wir ab und zu und es geht meist gut. Einfach so ablegen lässt er sich schon nicht, aber entweder ist der dann im Tragtuch oder ich stille ihn in den Schlaf.
Honey, bei uns ist es gerade umgekehrt. Er ist sehr gerne auswärts, weil da viel mehr läuft, als zu Hause. Zu Hause wird er schneller quengelig. Schon lustig, wie unterschiedlich das ist! =)

Hat jemand von euch das Buch "Artgerecht" von Nicola Schmidt gelesen? Habe es in den Ferien immer während dem Stillen verschlungen und fand es sehr einleuchtend.

Wünsche euch eine schöne Woche!

Antworten