Oktoberbabies 2015

Antworten
Smarties
Member
Beiträge: 401
Registriert: So 25. Aug 2013, 13:26
Geschlecht: weiblich

Oktoberbabies 2015

Beitrag von Smarties » So 11. Okt 2015, 19:16

Hier gehts weiter, liebe Mamis

Das sind unsere Babies:

09.09.15 ♥♥ Mädchen ♥♥ juleee ♥♥ errechneter ET 08.10.15 ♥♥
19.09.15 ♥♥ Sienna ♥♥ palais ♥♥ errechneter ET 04.10.15 ♥♥
21.09.15 ♥♥ Mädchen ♥♥ Smarties ♥♥ errechneter ET 05.10.15 ♥♥
21.09.15 ♥♥ Charlotte ♥♥ Chüngeli ♥♥ errechneter ET 02.10.15 ♥♥
21.09.15 ♥♥ Junge ♥♥ gabspauly ♥♥ errechneter ET 06.10.15 ♥♥
22.0915 ♥♥ Mädchen ♥♥ Mivida ♥♥ errechneter ET 14.10.15 ♥♥
23.09.15 ♥♥ Nico ♥♥ Trixli ♥♥ errechneter ET 11.10.15 ♥♥
23.09.15 ♥♥ Timo ♥♥ Normier ♥♥ errechneter ET 05.10.15 ♥♥
26.09.15 ♥♥ Robin ♥♥ Sirikitt ♥♥ errechneter ET 26.10.15 ♥♥
27.09.15 ♥♥ Timeon ♥♥ Flöhchen ♥♥ errechneter ET 08.10.15 ♥♥
27.09.15 ♥♥ Junge ♥♥ Wurzelfrau ♥♥ errechneter ET 01.10.15 ♥♥
2x.09.15 ♥♥ Mädchen ♥♥ Blini ♥♥ errechneter ET 03.10.15 ♥♥
30.09.15 ♥♥ Carlos ♥♥ Santana ♥♥ errechneter ET 07.10.15 ♥♥
02.10.15 ♥♥ Mädchen ♥♥ Floralie ♥♥ errechneter ET 04.10.15 ♥♥
02.10.15 ♥♥ Mädchen ♥♥ Rafa ♥♥ errechneter ET 04.10.15 ♥♥
03.10.15 ♥♥ Nevio ♥♥ Fuchs ♥♥ errechneter ET 06.10.15 ♥♥
04.10.15 ♥♥ Junge ♥♥ Mymi ♥♥ errechneter ET 02.10.15 ♥♥
04.10.15 ♥♥ Nils ♥♥ Gumseli83 ♥♥ errechneter ET 11.10.15 ♥♥
09.10.15 ♥♥ Nino ♥♥ Jakiho ♥♥ errechneter ET 08.10.15 ♥♥
10.10.15 ♥♥ Mädchen ♥♥ Timna ♥♥ errechneter ET 03.10.15 ♥♥
13.10.15 ♥♥ Mina ♥♥ Nolena ♥♥ errechneter ET 10.10.15 ♥♥
15.10.15 ♥♥ Junge ♥♥ sunny85 ♥♥ errechneter ET 20.10.15 ♥♥
17.10.15 ♥♥ Aurelia ♥♥ +Fleur+ ♥♥ errechneter ET 13.10.15 ♥♥
20.10.15 ♥♥ Miguel ♥♥ Sajo85 ♥♥ errechneter ET 13.10.15 ♥♥
20.10.15 ♥♥ Lou ♥♥ black_key ♥♥ errechneter ET 20.10.15 ♥♥
21.10.15 ♥♥ Junge ♥♥ avme ♥♥ errechneter ET 18.10.15 ♥♥
02.11.15 ♥♥ Mädchen ♥♥ Muggerli ♥♥ errechneter ET 22.10.15 ♥♥
03.11.15 ♥♥ Elina ♥♥ trillianmcmillan ♥♥ errechneter ET 23.10.15 ♥♥
Zuletzt geändert von Smarties am Mi 10. Feb 2016, 15:54, insgesamt 21-mal geändert.
stolzer grosser Bruder 2013

Bild

Muggerli1
Member
Beiträge: 205
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 09:31
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberbabies und Mamis 2015

Beitrag von Muggerli1 » So 11. Okt 2015, 19:37

Das ging ja schnell. Danke smarties :-)
tochter november 2015


Bild

Trixli
Junior Member
Beiträge: 50
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 14:21
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberbabies und Mamis 2015

Beitrag von Trixli » So 11. Okt 2015, 19:59

Cool danke fürs eröfnen

Fleur du machst es spannend!

Timna gratuliere zum mädchen erhol dich gut

Nico gehts soweit gut!
Sie wollen mit ihm noch ein lungentest durführen und der ist nur über nacht möglich! Dazu kommt das er leider gestern wieder einen ausfall hatte ! Nicht genügend sauerstoff im blut! Und er muss 72 h frei von vorfällen sein! Das wir nachhause dürfen! Heute nachmittag war wieder einer aber den haben sie noch nicht ausgewerted!
Wir haben ein wenig bauch probleme ! Viel luft!
Er ist jetzt schon fast 200 gr über dem geburtsgewicht!
Heute währe ja unser eigentlicher gbtermin... Und mein mann und ich haben jubilläum [-][-]️ haben nico daher zum erstenmal für 1,2 h aleine in obhut des pflegepersonals gelassen und sind essen gegangen! Wohl ist es einem dabei nicht!

Allen noch wartenden wünsch ich viel geduld!

Benutzeravatar
Timna
Senior Member
Beiträge: 551
Registriert: Fr 21. Sep 2007, 11:18
Wohnort: BE

Re: Oktoberbabies und Mamis 2015

Beitrag von Timna » So 11. Okt 2015, 20:13

Vielen Dank fürs Eröffnen!

Danke für die Glückwünsche und die lieben Worte. Es geht mir immer besser und die Kleine macht es super.

An alle Wartenden viel Geduld.

Gute Nacht @ll. Ich geh schon mal schlafen.
Ritter Okt. 12
Prinzessin Okt. 15

Sternli 04.11.07 Ich vermisse dich

Sajo_85
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: Mi 18. Feb 2015, 10:01

Re: Oktoberbabies und Mamis 2015

Beitrag von Sajo_85 » So 11. Okt 2015, 20:37

Vielen Dank Smarties fürs eröffnen :)

Benutzeravatar
Flöhchen
Junior Member
Beiträge: 73
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 10:30
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberbabies und Mamis 2015

Beitrag von Flöhchen » Mo 12. Okt 2015, 06:17

Danke fürs Eröffnen


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Santana
Member
Beiträge: 343
Registriert: Do 15. Jul 2010, 14:18
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberbabies 2015

Beitrag von Santana » Mo 12. Okt 2015, 09:08

So auch schnell ein neues Abo lös :)
Danke fürs Wiedereröffnen.

Meld mich dann später nochmal.
Will oder besser muss heute mal einkaufen gehen, allein mit den beiden, puuh neue Herausforderung.

Noch keine babynews? Bin sehr gespannt.

Ganz liebe Grüsse
Santa

Benutzeravatar
+Fleur+
Vielschreiberin
Beiträge: 1682
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberbabies 2015

Beitrag von +Fleur+ » Mo 12. Okt 2015, 09:30

Guten Morgen zusammen

Danke fürs Eröffnen, Smarties.

Das Kleine spielt mit mir! Immer gegen Abend werden die Wehen stärker, dann gehe ich ins Bett, um vielleicht noch ein bisschen vorzuschlafen. Kaum lege ich mich hin, schwupps weg, nur noch ein leichtes Ziehen.
Kleiner Frechdachs! Mein Mann meint, es warte eben bis morgen, bis zu seinem ET. Aber ich glaube eher, es wartet dann noch länger. Mal sehen, irgendwann sind noch alle rausgekommen :) Wenigstens wird das braune Zeugs jetzt weniger, ist wohl nur noch altes Blut. Die Ärztin im Spital meinte, da müsse ich mir keine Sorgen machen. Sogenannte Zeichnungsblutungen kommen schon mal vor und seien nicht schlimm. Aber man erschrickt halt trotzdem ein wenig.

Wir warten also weiterhin auf unser Kleines...

@Santana: Viel Glück bei deinem Unterfangen :)

@Trixli: Uff, ihr habt ja auch keinen leichten Start mit Nico. Ich hoffe, es bessert nun. Aber schön, dass ihr zusammen essen gegangen seid, das hat bestimmt gut getan :)

Einen schönen Tag wünsche ich euch allen!
Liebe Grüsse
BildBild

Benutzeravatar
fuchs
Member
Beiträge: 273
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 16:30
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberbabies 2015

Beitrag von fuchs » Mo 12. Okt 2015, 10:54

so, ich komme auch wieder mal zum schreiben.

habe den überblick wieder mal etwas verloren, aber herzlichen glückwunsch den neumamis und allen anderen weiterhin gutes einleben! und unseren wartemamis wünsche ich natürlich, dass eure kleinen sich auch möglichst schnell auf den weg machen. scheint ja, als wären wieder einige in startposition, hihi

@trinkmenge (ich weiss schon nicht mehr, wer genau gefragt hat, uh schlimm): unser kleiner ist nicht so ein fleissiger trinker, in den letzten tagen hat er pro mahlzeit zwischen 40 und 60ml verputzt. dementsprechend oft hatte er auch hunger, besonders vorletzte nacht, da war ich praktisch bis vier uhr früh nur mit schöppelen und beruhigen beschäftigt. die hebamme meinte, das sei eben, weil er sich die milchmenge, die er tagsüber nicht trinkt, dann einfach in der nacht holt. diese nacht war allerdings super, er hat nur zweimal getrunken und danach wieder tief und fest geschlafen. ich fühle mich schon fast wieder wie ein mensch, haha. und heute morgen hat er in zwei anläufen immerhin 90ml getrunken, es geht also.

wir sind also noch dran, einen rhythmus für uns zu finden, der für alle passt. ich bin immer unsicher wegen dem schöppelen - beim stillen sagt man ja, die kinder holen sich, was sie brauchen und man könne einfach soviel geben wie sie wollen. gleichzeitig soll ich jetzt mit dem schoppen aber schauen, dass er nicht mehr als 1/6 seines körpergewichts trinkt, das sind ca. 550ml. ich habe mir jetzt einen babytracker fürs smartphone geladen, damit ich das etwas besser im blick habe. mal schauen.

@wickeln: wie handhabt ihr das wickeln? im spital sagten sie mir, vor dem füttern wäre sinnvoll weil der kleine dann eher wach ist, allerdings macht er meistens während dem trinken dann sein grosses geschäft und dann kann ich ihn gleich nochmal wickeln. ausserdem: wickelt ihr auch in der nacht gleich häufig wie am tag? da möchte man ja eher nicht, dass die kinder gross wach werden.
Zuletzt geändert von fuchs am Mo 12. Okt 2015, 10:56, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
fuchs
Member
Beiträge: 273
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 16:30
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberbabies 2015

Beitrag von fuchs » Mo 12. Okt 2015, 10:55

ah und smarties, es ist nur ein detail, aber mein errechneter ET wäre der 6.10 gewesen.

juleeee
Newbie
Beiträge: 47
Registriert: Do 29. Jan 2015, 21:06
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberbabies 2015

Beitrag von juleeee » Mo 12. Okt 2015, 11:26

Danke fürs eröffnen Smarties.

@Wochenfluss
bin ja schon 4,5 wo nach Geburt, wahnsinn wie die Zeit vergeht. Zwischendurch war mal Pause mit Ausfluss aber ist wieder da ziemlich konstant unverändert rot und etwa immer gleiche stärke... frag emich schon langsam ob das normal ist... soll doch eigentlich sich in der Farbe verändern und weniger werder. In 1,5 Wo habe ich schon den FÄ Termin zur abschluss Kontrolle, dann werde ich spätestens wissen ob alles gut ist soweit.

@wickeln
das haben sie uns im Spital auch so gesagt- vor dem Trinken. Sie macht aber auch immer während dem Trinken oder nachher, drum wickeln wir nun entweder in der Trinkpause damit sie wieder wach wird für den Rest der Mahlzeit oder halbe std nachher. In der Nacht wicklen wir allerdings vor jede, Trinken(ca1-2Mal) da es vom Ablauf her einfach praktischer ist nachts

@Trinkmenge
habs auch anfangs aufgeschrieben da sie so schlecht getrunken hat. Da sie aber nun eher ein kleiner nimmersatt ist und auch mehr als genug zunimmt schreibe ich es nicht mehr auf. Hoffe das das wirklich stimmt das sie Muttermilch so viel trinken kann wie sie möchte. Sie trinkt entweder 40 ml u dann revht bald schon wieder oder 90-110 und dann ist sie auch erstmal satt für 3-4 std. Vor der Nacht versuchen wir das sie eher mehr trinkt dann hält sie erstmal ein paar stunden durch , das funktioniert bislang ganz gut.

@fleur
drücke die Faumen das es endlich losgeht bei dir

@Trixli
schön das ihr wenigstens die ganze Zeit bei ihm bleiben dürft. Wir mussten im Kispi ganz schön darum kämpfen weil dort eigentlich die aeltern nicht bei den Babys übernachten dürfen. Mein Mann konnte dort die meiste Nacht bei ihr sein aber eben nicht die ganze. Hoffe ihr düft bald heim, ich weiss nur zu gut wie belastend so eine Spitalzeit ist. Wir haben uns für zu hause so ein Babyphone mit Alarmmatte zur Aemkontrolle gekauft. Wäre zwar überflüssig laut Neonatologie aber wir schlafen so beruhigter.

@fuchs
wir schaffen es bislang auch nicht vor dem Mittag aus dem Haus zu kommen vor lauter, füttern, spielen, pumpen.. bis wir damit mal durch sind ists meist Mittag.

@Santana
drücke dir die Daumen das du entweder wieder loskommst von den Tabletten oder sich dein Körper dran gewöhnt und es dir damit wieder besser geht

@Smarties
viel Spass auf dem Spielplatz bei der Sonne geniesst es

@ Blini
ja mit dem Stillen ist nicht so leicht wenn das Kind nicht so richtig fest saugt. Bei uns ists ganz genau so das sie immer schnell einschläft an der Brust, scheint sehr anstrengend für sie zu sein. Uns gehts so viel besser seit dem ich nicht mehr den Anspruch habe das sie eine Mahlzeit an der abrust trinken soll. Funktioniert fantastisch sie einfach beim warten auf den Schoppen oder danach wenn noch ein kleines Hüngerchen da ist aber Schoppen leer oder als Zwischenmahlzeit wenn sie nach ganz kurzer Zeit wieder hunger hat funktioniert es super... sie saugt ein paar Mal schluckt eifrig und schläft abe rimmer wieder ein und wacht auf.. Nuckelt wieder und irgendwann schläft sie dann 'angedockt' ein.

Schönen Sonnigen Tag allen... wir gehen gleich auf die Gourmet Messe in Züri.

Sajo_85
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: Mi 18. Feb 2015, 10:01

Re: Oktoberbabies 2015

Beitrag von Sajo_85 » Mo 12. Okt 2015, 13:24

Hallo zäme

Hatte heute FA Termin, es wurde ein CTG gemacht, was nicht ganz so gut aussah wegen der Herztöne, also musste ich gleich ins Spital für ein weiteres CTG, welches dann aber wieder gut aussah, alles normal (war aber trotzdem ein kleiner Schock). Auch auf dem Ultraschall war nichts auffälliges zu sehen. Der Kleine ist bereits 3,600 Gramm schwer! Sie wollen mich jetzt öfters sehen und überwachen, deshalb muss ich morgen gleich wieder zum Untersuch ins Spital. Aber Wehen hat das CTG noch keine angezeigt und Fruchtwasser habe ich auch noch genug.

@Fleur: Dein Kleines weiss wohl noch nicht so genau ob es noch ein bischen im Bauch bleiben möchte oder doch lieber raus :). Morgen nach dem Termin weisst du bestimmt wieder mehr. Und zum Glück haben die Blutungen aufgehört.

@Trixli: Dad tut mir so leid für euch, ich hoffe ganz fest dass der Kleine keine Ausfall mehr hat und ihr bald nach Hause könnt.

@Santana: Wie war das Einkaufen mit den beiden Jungs?

@Fuchs: Freut mich dass bei euch alles gut ist und ich hoffe ihr findet bald einen Rythmus, aber ich denke das braucht ja auch seine Zeit.

@Juleee: Viel Vergnügen auf der Gourmet Messe :) mmmhhhh :)

Allen einen schönen sonnigen Tag.

trillianmcmillan
Member
Beiträge: 112
Registriert: Sa 25. Apr 2015, 23:42
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberbabies 2015

Beitrag von trillianmcmillan » Mo 12. Okt 2015, 13:25

Hoi zäme,

danke vielmals fürs eröffnen! :-)

Endlich melde ich mich auch mal wieder. Ich gratuliere allen die ihre Kleinen bekommen haben und wünsche gute Erholung und geniesst die erste Zeit.

@Trixli: Ich wünsche mir für euch das es bald besser wird mit eurem Nico. Nicht einfach ihn alleine da zu lassen, ich kann mir das gut vorstellen. Aber ich hoffe für euch das ihr die "kurze" Zeit die ihr nur für euch hattet und eurer Jubiläum ein bisschen "feiern" (ist vielleicht angesichts der Situation nicht grad das beste Wort) konntet. Drücke euch die Daumen das jetzt endlich alles gut kommt

@Stillen: Hui, ihr macht mir ja Freude! :-) Ich, die so unbedingt Stillen möchte wenn dann die Kleine endlich da ist! Bin gespannt wie sich das dann bei mir entwickelt.

@Santa: Ach so, ja jetzt bin ich informiert wegen dem Milcheinschuss. Ja wenn man natürlich so eine Erfahrung gemacht hat, dann ist es schwierig sich nochmals darauf einzulassen und dann ist es besser sich anders zu entscheiden. Hauptsache dir geht es gut und dem Kleinen Carlos auch! :-)
Oh, diese blöde Blutdrucktabletten, meine Mutter könnte dir auch ein Liedchen davon singen, die sind ziemlich derbe was sie erzählt hat. Ich hoffe du musst sie bald nicht mehr nehmen. Neuer Inselbewohner? Pfiff, die Dame lässt sich Zeit, aber hat ja immer noch zwei Wochen Zeit die Kleine (ET 23.10.)...

@gabs: Ich freue mich richtig über euren Luc und das er sich so eine liebe Familie ausgesucht hat! :-) Ich wünsche euch alles gute und ich bewundere euch wie ihr mit der Situation umgeht! :-) Mein GG hätte riesige
Probleme damit, ich glaube da hab ich mich das erste mal richtig erschrocken das er so anders denkt in dieser Hinsicht. Das hat mich traurig gemacht.
Für mich wäre das überhaupt kein Problem, ist mein Kind und ich akzeptiere es so wie es ist.

Jetzt weiss ich gar nicht mehr was ich noch bei wem schreiben wollte...

@me: Ich warte auch immer noch auf den Bauchbewohner! :-) Aber ich bin nicht ungeduldig weil es ja noch zwei Wochen geht bis zum 23.Oktober...von dem her. Aber der Bauch fängt schon ein bisschen an zu "nerven" hihi! Obwohl es auch wahnsinnig schön aussieht jetzt! :-) Wir sind soweit fast bereit. Das Babybett ist fertig gestrichen wird heute vom Hof in unser neues Zuhause transportiert. Die Wickelkommode ist bereit. Fehlen nur noch ein paar Kleine Sachen die wir heute noch besorgen werden. Dann hab ich auch noch ein bisschen an der Nähmaschine zu tun. Ich geniesse die freie Zeit für mich und auch das ich so gut schlafe momentan. Seit ich das Floradix Eisenpräparat nehme kann ich nämlich auch besser schlafen! :-) Aber das Stillkissen ist immer noch nicht eingetroffen... weder das lange bestellte (2,5 Monate) noch das erst kürzliche (2,5 Wochen). Häja, kommt Zeit kommt Stillkissen! :-D Ah und ich glaube, GG ist ungeduldiger als ich! :-) hihi Am Freitag nochmal Hebammentermin. Wir waren Sonntag vor einer Woche noch im Spital und haben uns die Räumlichkeiten angeschaut, total herzig, zwei Gebärzimmer und voll gemütlich, grosses Bett für die Eltern wenn das Kleine dann da ist... richtig persönlich und nicht Förderband Geburt in Reykjavik! Wir sind sehr froh darüber! :-)

So, ich wünsche allen alles Gute und den mitwartenden Mamis viel Geduld und das es bald los geht! Ich glaube wir müssen einfach die letzte Zeit jetzt so gut als möglich geniessen, wenns dann vorbei ist wünscht man sich die Zeit vielleicht zurück! :-)

Bis Bald ihr Lieben und seid gegrüsst

Trilli
BildBild

Floralie
Junior Member
Beiträge: 95
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 11:07
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberbabies 2015

Beitrag von Floralie » Mo 12. Okt 2015, 16:12

Hallo zäme

Vielen Dank, Smarties, fürs Eröffnen!

@trixli: ach nein, es tut mir leid für euch, dass es noch nicht vorbei ist mit den ausfällen! hoffentlich stabilisiert sich das ganze bald. ich stelle es mir auch sehr beunruhigend vor! aber immerhin seid ihr im spital in guten händen!!

@santana: puh, wie wars beim einkaufen? wir waren heute (ganze familie, mit gg, wohlgemerkt) mit kinderwagen und die kinder mit velos beim einkaufen. aber alleine würd ich mir das nicht antun wollen, dann pack ich lieber alle ins auto und schleuse sie dann direkt in den coop (oder setze vorerst auf heimlieferung ;)). nur schon die zwei grossen sind im moment wie ein sack flöhe...

@fleur: ui deine kleine treibt ja wirklich unfug mit dir! ;) kann dir gut nachfühlen, dass es nervenaufreibend ist. ich fands schon schwierig, mal einen tag wehen, dann wieder ruhe zu haben... man weiss echt nie, wozu es noch reicht! aber immerhin tut sich bei dir ja gewaltig was, allzu lange kanns ja nicht mehr dauern!!

@fuchs: beim stillen mach ichs oft so, dass ich beim seitenwechsel wickel... besonders in der nacht hoffe ich dann immer, dass sie danach nicht mehr muss und nach der zweiten seite schön weiterschläft. ich musste dann aber auch schon am ende noch einmal aufstehen, weil halt gleich nochmal was in die windel ging. und danach halt noch einmal die brust geben. beim grossen geschäft wickel ich eigentlich immer, weil sie auch so einen wunden po hatte...

@blini: das tut mir echt leid, dass es mit dem stillen noch nicht so recht klappen will!! aber ich finds toll, dass du so viel durchhaltevermögen hast, es klingt ja wirklich nicht einfach! konnte dir die erste stillberatung denn nicht wirklich weiterhelfen?
die grossen machens wirklich gut mit dem baby - eher mühsam, dass sie untereinander im moment ganz viel zanken, ständig ist die frage, wer mehr hat, wer zuerst war, wer besser ist, etc. aber auch das wird sich hoffentlich bald wieder legen... aber am baby haben beide auf ihre art freude und zeigen interesse, auch wenn sie sich hier wieder streiten, wer mehr wickeln darf, wer sie halten darf, etc.... :roll:

@me: heute war die hebamme da. die kleine hat seit freitag gemessene 40g abgenommen (das wäre nun exakt geburtsgewicht). sie findet es nicht alarmierend, könnte auch eine messungenauigkeit sein, weil sie grad mehr oder weniger getrunken hat, etc. aber sie will dann am samstag noch einmal kontrollieren. für mich sehr ungewohnt, dass ein kind wieder abnimmt, aber ich nehm sie mir nun vielleicht etwas öfter zur brust ;) aber so wie sie eifrig trinkt, kann ich mir nicht recht vorstellen, dass sie zuwenig abbekommt.
Zuletzt geändert von Floralie am Mo 12. Okt 2015, 21:42, insgesamt 1-mal geändert.

avme
Member
Beiträge: 166
Registriert: Mi 29. Okt 2014, 08:47

Re: Oktoberbabies 2015

Beitrag von avme » Mo 12. Okt 2015, 18:01

Super! Danke fürs eröffnen!!!!

Verrückt wie rasch sich die Themen ändern, sobald die Babys da sind. Kann bei vielem noch nicht mitreden.

kleiner egopost
Bin voll der Kontrollfreak und das lässt sich mit einer spontanen Geburt nicht immer einfach unter einen Hut bringen. Mein GG muss mich ständig beruhigen und mir immer wieder sagen, wenn es losgeht lässt er alles liegen. Mit dem Bauernbetrieb ist das eben gar nicht immer so einfach. Aber ich muss GG einfach glauben. Unser Wunder kommt und dann ist das unsere Priorität und alles andere muss/kann warten. In 6 Tagen ist ET. Seit zwei Tagen habe ich übel schlechte Nächte in denen ich das Gefühl habe bald ins Spital zu müssen. Tagsüber etwas besser, aber auch oft ein stark krampfiger Bauch. Trinke fleissig Tee und spaziere täglich meine 45min. Hatte heute wieder Akupunktur. Meine grössten Befürchtungen treffen dann ein, wenn am ET unser Kind zu schwer ist (was ich vermute aufgrund der Gewichtsentwicklung) für eine spontan Geburt aus BEL. Das zu wissen stresst mich so was von!!!!
Wir waren dafür in den letzten Wochen ganz oft gemeinsam auswärts Essen und ich konnte fürs Babylein nun bis auf Kleinigkeiten fast alles gut vorbereiten. Wasser in Händen und Füssen ist nicht wirklich besser, aber vorerst denke ich noch nicht bedenklich.
Luusbueb 10/2015 a de Hand
* 1/2017 (11.SSW)
Wunder unterm Härz 01/2018

Santana
Member
Beiträge: 343
Registriert: Do 15. Jul 2010, 14:18
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberbabies 2015

Beitrag von Santana » Mo 12. Okt 2015, 18:26

Hallo

Na ihr seid aber fleissig am schreiben :)

@floralie mit dreien oder gar vieren würd ich mich das auch nicht trauen :) Selbst coop oder migros ist ja schon eine Herausforderung weil man muss ja an der Spielzeugabteilung vorbei und das ist wirklich mit einem schon nicht einfach. Ich bin nur ins Schwitzen gekommen weil ich den Maxi Cosi nicht aus dem Isofix bekommen hab aber als Carlos den Laden zusammengeschrien hat weil er hunger hatte war ich die Ruhe selbst und hab mich anlachen lassen von den anderen Kunden :) Carlos hatte kurz auch was abgenommen, also das kommt schon wieder drauf. Bin ich mir sicher :)

@trilli Ja, ich bin auch eher genervt von diesen Tabletten. Finde die einzige Wirkung ist das man viele Nebenwirkungen hat. Ach, hab keine Angst wegen dem Stillen. Anlegen und losgehts. Entweder es geht oder eben nicht und es ist doch sehr schön das Du einen starken Willen hast was das stillen betrifft.
Du machst das :)

@Sajo na das ist ja auch ein Auf und Ab. Hoffe, Zwergli lässt sich Zeit und Ruhe und kommt entspannt.
Ja, einkaufen war gut, bin jetzt aber ganz schön k.o. Jeden Tag muss ich das nun aber auch nicht haben :) Hab aber wie immer die wichtigsten Sachen vergessen oder was falsches gekauft. Stilldemens
eindeutig :) Hätte fast den gesammten Einkauf an der Kasse stehen gelassen :)

@juleeee bin für Tabletten loswerden. :)

@fleur setz Dich durch! Kann mir vorstellen das es keinen Spass macht, vorallem wenn man dann gar keine richtige Ruhe findet. Schön, dass die Ärztin Entwarnung geben konnte was das bluten betrifft.
Weiss ja selbst wie einen das immer wieder schocken kann.

@smarties na da habt ihr aber eine fleissige Trinkerin erwischt. Wenns so bleibt kann sie sich später mal sehen lassen in der Beitz und trinkt die Männer unter den Tisch :)

@blini finde es auch schön wie hartnäckig Du bist. Auch wenn es bestimmt sehr schmerzhaft ist.
Hut ab.

@trixli Ach mensch das ist aber nicht schön, dass es schon wieder einen Ausfall gab. Ich drücke Euch so fest die Daumen das die weiteren Untersuchungen ohne Befund sind und ihr bald nach hause dürft.
Ich denke ganz fest an Euch.

@Gabs Einfach einen ganz lieben Gruss von mir

@fuchs schreib mal wenn ihr fertig seit mit dem Zeitmanagment :) Wir brauchen nämlich auch bald eine Optimierung :)

@avme die innere Unruhe kann dir leider niemand nehmen, hilft nur Vertrauen und etwas zur Ruhe kommen. Ist denk ich gar nicht so einfach die Kontrolle abzugeben aber wenn Du loslässt und zur Ruhe kommst merkt das Zwergi bestimmt auch.

@wickeln mach ich nun nach dem Schoppen. Da Zwerg sein Geschäft generell nach der Mahlzeit verrichtet habe ich es aufgegeben vor dem Schoppen zu wickeln. An den Pempers die wir haben sieht man ja auch ob er pieselt oder nicht.

Oh das bisschen Einkaufen hat ganz schön geschlaucht. Könnte nun im stehen einschlafen.
Leider haben wir nun noch die ganze Woche Übernachtungsgäste und eigentlich würd ich mir wünschen mit den Jungs allein zu sein. Geniesse es gerade das sogar der Grosse nun mal gekuschelt kommt. Ist sonst nicht der Kuscheltyp. GG übernimmt jetzt jeden zweiten Tag die Nachtschicht und das ist toll. Wache zwar trotzdem auf aber das Gefühl man darf einfach weiterschlafen ist toll.

Wünsch Euch einen schönen Abend
GLG Santa

Benutzeravatar
Chüngeli
Member
Beiträge: 141
Registriert: Fr 15. Jun 2012, 14:39
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberbabies 2015

Beitrag von Chüngeli » Di 13. Okt 2015, 08:24

Ah, da seid ihr!!! Hab' den Umzug fast verpasst... Mache mich jetzt mal ans Nachlesen.... ;)
Kleiner Löwe 11/2013 und Müüsli 09/2015

Smarties
Member
Beiträge: 401
Registriert: So 25. Aug 2013, 13:26
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberbabies 2015

Beitrag von Smarties » Di 13. Okt 2015, 10:27

Guten Morgen

Mal sehen, ob ich's schaffe fertig zu schreiben, bevor die Hebamme nochmals kommt!

@Fleur: dein Kleines macht's ja wirklich richtig spannend! Freu mich schon auf die Babynews! Hoffe das mit den Blutungen hat sich wieder erledigt!

@avme: ja, eine Geburt lässt sich kontrollieren, hoffe du kannst trotzdem irgendwie loslassen.

@Blini: du hast ja mächtig Kampfgeist! Ich hätte wohl schon lange aufgegeben. Hoffe deine Kleine nimmt doch noch zu und dass es dir bald besser geht!

@Floralie: toll, dass du solange von deinem GG unterstützt wirst. Ich merke schon, dass es mit 2 Kindern ziemlich aufwendig ist alleine. Will der Grosse raus, braucht die Kleine bestimmt noch eine Ladung Milch, schläft er, schläft sie nicht, etc. Hoffe deine Kleine nimmt fleissig zu. Gehts mit deiner Geburtsverletzung langsam besser?

@Fuchs: stimmt, das weiss ich ja eigentlich, mein ET war ja der 5.10. Habs wieder geändert. Ich habe bei Junior eine Weile auch vor dem Schoppen gewickelt, irgendwann war's mir dann aber zu blöd, denn er hatte jeweils soo Hunger und schrie beim Wickeln nur. Bis jetzt mach ich's noch vorher, werde aber auch bald wechseln.
Wegen der Trinkmenge: frage heute nochmals die Hebamme. Wenn man stillt, kontrolliert ja auch niemand, wie viel es ist. Wenn ich aber lese, wie wenig euere Babies trinken dann weiss ich nicht, ob das ok ist, was unsere verputzt.

@Santana: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: Ich hoffe doch nicht, dass sie mal alle unter den Tisch säuft. Momentan geht's mit weniger wieder gut, frage wie gesagt nachher gleich die Hebamme.
Einkaufen mit beiden habe ich bis jetzt alleine noch nicht gewagt, chapeau, dass du das gewagt hast.
Das tönt ja echt streng, wenn ihr die ganze Zeit Übernachtungsgäste habt. Ist das nicht zu viel für dich?

@juleee: wie wars an der Gourmetmesse? Ich kenne das noch von Junior, dass ich damals auch fast nie vor dem Mittag aus dem Haus kam. Wegen dem Wochenfluss: ist wohl ganz unterschiedlich und auch ok, dass es mal wieder mehr wird. Solange die Binden nicht Blut durchtränkt sind, sollte es ok sein.

@Rafa: wie geht es dir? Hast du das Schlimmste überstanden?

@Trixli: wie geht es Nico? Hoffe er stabilisiert sich bald! Drück euch fest die Daumen, dass es nun zuhause ohne Ausfälle geht!

@Trili: toll, dass bei euch auch fast alles bereit ist. Dann steigt die Vorfreude sicher noch mehr, nicht?

@us: die Kleine hat wohl neben dem Erbrechen auch noch Blähungen. Die Arme bekommt den Schoppen jetzt mit Fencheltee und vor jeder Mahlzeit etwas Flatulex. Habe bis jetzt das Gefühl, dass es bessert.
Mein Grosser ist von heute bis morgen wieder bei den Grosseltern, er hat sich das sehnlichst gewünscht. Super, so habe ich etwas Zeit für mich und die Kleine und er kommt voll auf die Rechnung.
Die Nächte sind bei uns immer noch eher durchzogen, hoffe ich kann den Tag durch etwas nachschlafen.

So, die Hebamme kommt gleich! Bis bald ihr Lieben!
stolzer grosser Bruder 2013

Bild

Trixli
Junior Member
Beiträge: 50
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 14:21
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberbabies 2015

Beitrag von Trixli » Di 13. Okt 2015, 10:31

Nur kurz

Dürfen nachhause! Bin froh macht aber auch angst! Zum glück gibts den monitor!

Meld mich später wieder

Benutzeravatar
+Fleur+
Vielschreiberin
Beiträge: 1682
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberbabies 2015

Beitrag von +Fleur+ » Di 13. Okt 2015, 11:16

Hi zusammen

Ich lese wirklich gerne eure Gespräche über die Babys. So interessant, wie jedes wieder anders ist als das andere, aber es eigentlich allen gut geht. :)

@Trixli: Super News! Das kommt sicher gut, und mit dem Überwachungsding bemerkt ihr ja sofort, falls er wieder einen Aussetzer hat. Drücke euch die Daumen.

@Smarties: Geniess den Tag mit der Kleinen! Schlaf einfach immer, wenn sie schläft, dann kannst du etwas aufholen :) Und ich hoffe, ihre Blähungen bessern sich.
Unsere Nichte wird in zwei Wochen jährig und hatte das bis jetzt dauernd. Jetzt hat meine Schwägerin mit dem KiA rausgefunden, dass es wohl an der Laktose liegt, nun darf sie nicht mal mehr stillen und zu essen kriegt die Kleine nur noch laktosefreies Zeugs. Seither hats richtig gebessert. War ganz erstaunt, dass so ein kleines Kind schon eine Laktoseunverträglichkeit aufweisen kann...

@Santa: Hoffe, du kommst trotz der Übernachtungsgäste etwas zur Ruhe ab und zu.

@Avme: So eine Geburt ist wohl wirklich das einzige im Leben, was sich überhaupt nicht kontrollieren lässt. Aber stress dich nicht zusätzlich. Meine Ärztin hat mir heute grad gesagt, dass man sich entspannen soll, dass die Kleinen dann eher kommen, als wenn man sich dauernd über alles Gedanken macht und alles planen will. Ich weiss, einfacher gesagt als getan. Aber es chunnt scho guet! Ich glaube dran :)

@Floralie: Das ist doch Geschwisterliebe ;) Die zwei Grossen beruhigen sich dann schon wieder, die Situation ist halt auch für sie neu. Und dass sie sich ums Kleine streiten, ist doch auch irgendwie herzig :)

@Trilli: Euer Spital klingt in etwa so wie unseres :) Wir haben zwar schon eins in der Stadt gewählt, aber es ist klein und fein und die Geburtsabteilung sieht überhaupt nicht aus wie ein Spital, eher wie so ein mediterranes grosses Haus. Ich freu mich schon hinzugehen ;)

@Sajo: Sieht also bei dir auch nicht aus, als ob sich dein Kleines an seinen Termin hält? :) Aber solange alles in Ordnung ist, ist ja gut.

@Juleee: Wow deine Kleine ist ja schon über einen Monat alt! Die Zeit geht so schnell! Schön, dass es euch allen gut geht. Das mit dem Wochenfluss ist bestimmt normal. Und sonst frag mal die Hebamme/Ärztin.

@Blini: Du hast echt Ausdauer! Bewundernswert.

@me: Hatte heute FA-Termin. Fruchtwasser ist okay, aber an der unteren Grenze. Die Plazenta sei "reif für die Insel" :D Falls das Kleine bis Freitag nicht kommt, wird deshalb dann wohl eingeleitet. Aber sie meinte, so tief wie es schon liege, plus der Mumu ist schon gute 2cm offen, plus immer wieder (auch schmerzvolle) Wehen, das werde wohl vorher kommen. Aber ich versteife mich nicht darauf. Es hat ja Freude, mich zu joggeln :D
Sie riet mir, mich jetzt zu entspannen und auszuruhen, das helfe sehr. Ausserdem soll ich Espresso trinken, warm baden und, wenn ich Wehen hab, die Bauchdecke zupfen, das sei auch fördernd. Und nicht so viel essen und immer warten, bis ich wirklich Hunger habe, Hunger würde auch Wehen anregen.

Heute nach dem zMittag also einen Espresso trinken, am Abend nochmal tanzen gehen und danach heiss baden. Mal sehen, ob sich dann mehr tut, resp. ob die Wehen mal bleiben und nicht immer beim ins Bett gehen wieder verschwinden (gestern auch wieder, ist ja lieb, dass es mich schlafen lässt, aber trotzdem, es ist mühsam).

Ich wünsche euch allen einen sonnigen Tag (hier strahlendblauer Himmel, Sonne - ein perfekter Tag zum auf die Welt kommen eigentlich) und liebe Grüsse
BildBild

Antworten