November 2015 Babies

Misscalifornia
Junior Member
Beiträge: 82
Registriert: Mo 6. Apr 2015, 12:36
Geschlecht: weiblich

Re: November 2015 Babies

Beitrag von Misscalifornia » Fr 27. Mai 2016, 05:47

Hallo Mamis

Ich habe mich schon soo lange nicht mehr gemeldet. Uns geht es wunderbar. River ist inzwischen 7 Monate alt und wiegt 9.5 kg! Er ist in meiner Babygruppe immer das groesste Kind obwohl er 6 Wochen zu frueh kam. Er isst 3 mal am Tag und trinkt dazwischen immer noch Milch. River strahlt den ganzen Tag, ein super happy Baby :) Meine Eltern sind seit 3 Wochen zu Besuch und gehen naechste Woche retour. River vergoettert sie. Inzwischen hatten wir auch schon unsere erste Schwimmlektion.

Ich hoffe es geht Euch allen gut.

Gruesse

Elena
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Arya
Member
Beiträge: 237
Registriert: Sa 11. Aug 2012, 11:14
Geschlecht: weiblich
Wohnort: unteres Fricktal

Re: November 2015 Babies

Beitrag von Arya » So 29. Mai 2016, 12:25

Juhu zusammen

@misscalifornia: So schön von dir zu hören! Süsser kleiner Mann hast du! Unser Glen ist übrigends auch der schwerste und grösste bis jetzt und er hat immer wieder mal Brei gegessen (er würde immer was essen, es interessiert ihn so sehr aber seine Verstopfung....horror!)

@Habakuk: Icj empfinde es nicht einmal als so streng! Ich glaube, jede Mutter(Vater) kommt an ihre Grenzen und wünscht sich mal einfach Ruhe und Entspannung oder nicht? Mir hat das Schreie nicht so zugesetzt, meinem Mann schon, deshalb bin ich die Hauptverantwortliche von ihm...zum Glück hat das recht geändert. Mein GG hatte ja auch am Anfang recht Mühe, ihn anzunehmen :| Und jetzt hat er wieder grose Mühe, als ich mit Windelfrei anfing...aber hallo, was soll ich machen wenn sich das Baby windet und schreit nur weil es in die Windel machen muss?
Er kann ihn nicht abhalten, höchsten aufs Töpfchen oder WCsitz setzen.....aber da ist er leider sehr ungern :roll:
Wenn er mal wieder Gaggen muss, ist es sehr schwierig ihn abuzhalten, er streckt sich stets durch und schreit, weill es druckt! auch verklemmt er dann auch das Pippi....ist echt doof das ganze und ich habe grosse Angst, dass es wieder so ein verklemm Kind gibt wie der Grosse!!
Ich kann zur Zeit garnicht mit dem umgehen und niemand nimmt mich recht ernst damit.....jedes Mal kommt dann der Spruch "du malst auch alles wieder schwarz an! und wart doch mal ab".....oder "dann gib doch einfach ein Zäpfchen!" ja, wenn das Zäpfchen ja nur was nützen würde und wir wissen vom Grossen her, dass das eher kontraproduktiv war....

@KiWu: Und nun drückt der Wunsch schon wieder im Schuh! Ich kann ihn unmöglich abschalten und mit wem soll ich da schon drüber reden? Das vesteht einfach niemand, dass ich das habe....und das sogar nach erst 7 Mt nach der Geburt....war aber bei den anderen genau gleich und bei 9 Mt hielt ich es kaum noch aus... muss ich aber, da mein GG keins mehr möchte...ach, ist das alles traurig...

In Liebe
Arya

Benutzeravatar
Fiona1980
Vielschreiberin
Beiträge: 1103
Registriert: Mo 22. Sep 2014, 08:00

Re: November 2015 Babies

Beitrag von Fiona1980 » Sa 4. Jun 2016, 16:22

Hallo zusammen

Ich schreib auch mal wieder hier rein! :-) Wie geht es euch allen?

Bei uns soweit alles ok, ausser dass einfach grad alle Termine zusammenfallen und das mich total unter Stress setzt. Bis hin jetzt zu krank! Das ist echt übel, so fremdbestimmt zu sein. Seit einem Monat arbeite ich nun wieder und es gefällt mir grundsätzlich super. Aber natürlich ist es auch stressiger, grad auch mit all den anderen Dingen, die noch nebenher laufen. Und ich vermisse ein bisschen die Tage nur mit der Kleinen. Aber die Arbeit tut gut und ich brauche sie.

Ansonsten zählt unsere Pfunzel auch zu den Grossen. Sie war bei der 6-Monats-Kontrolle 69.5cm und 8.5kg. Beides auf der 90er-Perzentile. Sie ist ein Brummer und ein Dickerchen - aber total süss und fröhlich. Sie mampft mit einer Begeisterung alles, was sie zwischen ihre Pilgern kriegt (Zähne sind noch keine in Sicht). Das ist auch mal schön, nachdem unser Sohn Brei total verweigert hat. Sie hat einfach irgendwie so eine Lebenslust und strahlt die ganze Zeit. Sie hat aber auch einen sehr dicken Schädel, weiss genau, was sie will und wenn sie es nicht kriegt, ist "Füür im Dach". Sie kann auch echt gut klar machen, was sie will.

Sie kann bereits sitzen, rückwärts robben und sie geht auf alle Viere. Mal schauen, wann sie loskrabbelt. Aber ich glaube, da fehlt schon noch ein bisschen. Morgen ist sie 7 Monate alt.

Macht's gut und bis bald...
F.
Bueb 2013
Meitli 2015

Habakuk
Member
Beiträge: 189
Registriert: So 19. Feb 2012, 08:13
Geschlecht: weiblich

Re: November 2015 Babies

Beitrag von Habakuk » So 5. Jun 2016, 13:21

Hallo ihr Lieben,
wie schön, dass hier zumindest wieder ein bisschen was geschrieben wird! So schön, von euren Kleinen zu hören!!!

Unser Mädel scheint doch eher zu den Feinen zu gehören. Wir hatten gerade 6 Monatskontrolle und sie ist 65cm und 7kg schwer. Anscheinend von demher ein richtiges Durchschnittsbaby. Das bin ich mir von meinem Grossen nicht gewöhnt, der war bei der Grösse immer ganz vorne mit dabei und dafür dümpelt er bei Gewicht seit jeher nur bei der 25 Perzentile rum :mrgreen:

@Fiona
Du hast das so schön geschrieben von deiner Tochter! Wir haben auch so einen Sonnenschein erwischt. Wir geniessen unser Strahlebaby so richtig! Vor allem unser Grosser kann sie so richtig zum Giggeln bringen. Er geniesst natürlich seine grossen Auftritte total...

@Essen
Wir haben gerade erst angefangen. Sie stopft sich auf jeden Fall mal alles freudig in den Mund und sie hat auch schon gewisse Präferenzen. Letztens habe ich ihr eine Kleine Gurke zum Rumkauen in die Hand gegeben und dann Wassermelone aufgetischt. Sie hat dann die Gurke sofort fallen lassen und keine Ruhe mehr gegeben, ehe ich ihr ein Stück Wassermelone gegben hab. Das war echt lustig.

@Arya
Das mit dem Kinderwunsch ist bei dir ja glaube ich schon länger wieder ein Thema, gell, eigentlich doch schon in der SS, wenn ich mich recht erinnere. Ich kann dich schon ein bisschen verstehen. Bei uns ist es nicht sicher, ob es noch ein drittes geben wird. Das hängt unter anderem auch von äusseren Umständen ab. Das macht mich manchmal auch etwas traurig. Ich versuche aber meine beiden Kiddies und gerade auch die Babyzeit so richtig aufzusaugen.

Benutzeravatar
Arya
Member
Beiträge: 237
Registriert: Sa 11. Aug 2012, 11:14
Geschlecht: weiblich
Wohnort: unteres Fricktal

Re: November 2015 Babies

Beitrag von Arya » Do 9. Jun 2016, 17:26

Hallo zusammen

@Habakuk: Ja ich hatte diesen Wunsch schon ewigs :wink: Aber ich geniesse die Zeit nun total. Glen ist auch ein strahle Junge. Er sitzt nun auch und essen würde er wohl auch gerne wenn das Veschlucken nicht so wäre :mrgreen: Aber das lernt er schon noch. Er hat übrigends einen "Vorwertsgang" wenn er auf dem Rücken liegt und einen "Rückwertsgang" wenn er auf dem Bauch liegt. Auf dem Rücken ist er viel schneller unterwegs und bahnt sich durch die Räume :lol: Sitzen kann er auch schon nur das aufsitzen klappt nicht resp. er setzt sich vom halbsitzen ins sitzen selber auf :shock: Ich wollte ihn jedes Mal wieder hinlegen aber Monsieur möchte das nicht. Er sitzt aber sehr gut und stabil. Bin mal gespannt, wann er anfängt zu Krabbeln oder gar laufen...

Liebe Grüsse
Arya

Benutzeravatar
Barbamama79
Member
Beiträge: 474
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 08:18
Geschlecht: weiblich

Re: November 2015 Babies

Beitrag von Barbamama79 » Do 16. Jun 2016, 09:57

Hallo zusammen

Ich melde mich auch wieder mal. Schön läuft es bei euch so gut. Auch unsere Maus ist ein sehr zufriedenes Mädel. Bei der 6-Monatskontrolle war sie 67.5cm und 8.3kg.

Sie macht es auch super in der Krippe und ich bin froh, kann ich ganz beruhigt arbeiten gehen. Sie robbt auch schon recht gut und stresst ihren grossen Bruder damit, dass sie ständig an sein Spielzeug geht. Wir hatten deshalb schon die eine oder andere Krise :lol: . Bei Sitzen ist sie allerdings noch sehr instabil.

Sie hatte gerade das Dreitagesfieber und hat jetzt noch diesen Ausschlag. Ich hoffe dre geht nun bald wieder weg.

Beim Essen ist sie etwas wählerisch. Den Mittagsbrei isst sie ziemlich gut. Und den Milch-Getreidebrei auch. Sobald es allerdings etwas Obst drin hat, verweigert sie den Brei. Gibt es Kinder, die nicht gerne süss haben? Naja, wir machen jetzt mal eine Obstpause und versuchen es dann irgendwann wieder. Und sonst ist ja auch nicht schlimm, hauptsache sie isst und gedeiht :wink: .

Liebe Grüsse euch allen.
★ 07/2012
♂ 04/2013
★ 09/2014
♀ 11/2015

Benutzeravatar
Fiona1980
Vielschreiberin
Beiträge: 1103
Registriert: Mo 22. Sep 2014, 08:00

Re: November 2015 Babies

Beitrag von Fiona1980 » So 24. Jul 2016, 08:32

Guten Morgen zusammen

Wie geht es euch denn? Wir sind grad aus den Ferien zurück und ich sitze im Büro und langweile mich (ein bisschen)... :-) Dafür war hier gestern Highlife!

Bei uns läuft grad jede Menge. Ich habe den Gigathlon überstanden und unsere Kleine wurde getauft. Dann bin ich noch Gotti geworden... :-) Und wir haben die Baubewilligung für unser Haus erhalten - jetzt kann es also losgehen.

Unser Mädchen war beim letzten Besuch der Mütterberatung 71cm und 9.4kg. Sie ist ein Mocken, voller Pirellis. Sie futtert auch so unglaublich gerne und strahlt immer über beide Ohren, wenn sie was zu Beissen abbekommt. Sie isst auch echt einfach alles - sogar Crevetten oder Oliven. Sie könnte den ganzen Tag nur essen! :-) Wir haben dafür die Schoppenmenge ein bisschen reduziert. Auf der einen Seite ist das natürlich wunderbar. Ein Baby zu haben, das einfach sein Mäulchen aufsperrt, egal was da auf dem Löffel ankommt. Das ist ein Segen nach dem ganzen Essdrama mit ihrem älteren Bruder. Andererseits hoffe ich natürlich auch, dass das nicht eines Tages mal ausartet...

Gerade sind die ersten beiden Zähnchen durchgebrochen. Nun kann sie also auch kraftvoll zubeissen. Sie ist in einigen Bereichen sehr weit, in anderen dafür weniger. Sie kann sitzen, seit sie 6.5 Monate alt ist, mit kurz vor 8 Monaten stand sie plötzlich im Laufgitter und sie konnte schon früh vorwärts robben. Andererseits kann sie nicht krabbeln oder sich selbst aufsetzen. Am liebsten würde sie den ganzen Tag irgendwo stehen.

Im Moment hat sie wohl aber grad einen Schub. Sie ist sehr unzufrieden und schreit oft. Man muss sie dann stundenlang rumtragen. Einschlafen tagsüber kann sie auch nicht ohne minutenlanges, ohrenbetäubendes Gebrüll. Sie schläft tagsüber auch eher wenig, vielleicht so zwei Mal 30 Minuten maximal. Abends geht das Einschlafen dafür erstaunlicherweise sehr gut, da kann man sie ins Bettchen legen und wenige Sekunden später ist sie weg. Sie schläft auch nach wie vor durch - aktuell so von 20 Uhr bis 6 Uhr / 6.30 Uhr. Aber von der Krabbelei will sie eben im Moment gar nichts wissen. Kaum legt man sie auf den Boden, schreit sie los und man muss sie wieder hochnehmen. So kann man natürlich auch nicht üben... :-/

Sie kann aber natürlich auch furchtbar süss. Wenn sie grinst von einem Ohr zum anderen und dabei so schlitzohrig aussieht, könnte man sie fressen. Sie ist ein Schnügel, wie wir natürlich finden, mit grossen Kulleraugen und schönen, vollen Lippen. Auch wenn es im Moment strenger ist als auch schon, haben wir grosse Freude an unserem Mädchen.

Hoffentlich schreibt ihr auch mal wieder, wie es euch so geht...

Schönen Sonntag!
F.
Bueb 2013
Meitli 2015

Habakuk
Member
Beiträge: 189
Registriert: So 19. Feb 2012, 08:13
Geschlecht: weiblich

Re: November 2015 Babies

Beitrag von Habakuk » Mo 25. Jul 2016, 10:27

Huhu Fiona und Novembermamis
das klingt ja toll bei euch! Was du so alles unter einen Hut kriegst, toll! Gigathlon, wow! Wie waren eure Ferien? Wart ihr am Meer?
Wir fahren diesen Sommer nicht in Urlaub, aber bei uns zu Hause ist es fast wie in den Ferien :D
Wie viel % arbeitest du??

Unser Mädel ist momentan auch eher etwas unzufrieden, aber es geht noch. Ich hab auch schon an einen Schub gedacht! Oder vielleicht doch mal die ersten Zähnchen... Wir werdens sehen! Wie gross und schwer sie ist wissen wir dann bei der 9 Monatskontrolle wieder. Aber ich schätze so 7.5kg und 68cm. Sie wird diese Woche 8 Monate alt und ist schon flott unterwegs. Seit einem Monat krabbelt sie und zieht sich überall zum Stehen hoch und selber hinsetzen oder knien geht auch schon. Sie ist eine total zufriedenen Bohne und wir sind alle richtig verliebt in sie :mrgreen: Sie liebt es auch zu essen, aber von Brei will sie überhaupt nix wissen. Aber sie liebt es mit uns mit zu spachteln. Im Moment essen wir viel draussen und das ist recht praktisch so, da natürlich einiges auch am Boden landet. Die Katzen in der Nachbarschaft haben es schon erlickt und kommen jeweils zum Aufräumen vorbei :mrgreen:

an die 2-fach Mamis: Habt ihr schon an ein 3. Kind gedacht oder fühlt ihr euch mit 2en komplett? Wir sind etwas hin- und hergerissen...

Machts gut

Benutzeravatar
Fiona1980
Vielschreiberin
Beiträge: 1103
Registriert: Mo 22. Sep 2014, 08:00

Re: November 2015 Babies

Beitrag von Fiona1980 » Mo 25. Jul 2016, 11:47

Habakuk: Ich arbeite 50%. Es war schon etwas viel in den letzten Wochen. Ich bin froh, wenn es jetzt wieder etwas ruhiger wird.

Ich wollte immer gerne 2 Kinder. Die habe ich nun und ich verspüre bisher absolut keinen Wunsch nach einem dritten. Ich hoffe, dass das auch so bleibt. Aber ich denke schon. Natürlich wäre es schön, dieses Gefühl der Schwangerschaft noch ganz oft zu erleben. Aber aus jeder Schwangerschaft resultiert ein Kind - und das möchte ich echt nicht mehr. Ich sehe mich manchmal in meinen Albträumen mit 3 Kindern, wie ich sie ins Auto zerre, alle schreien und tobend und ich mit den Nerven völlig am Ende. Dabei will ich nur einkaufen. Diese Vorstellung reicht dann auch, um solchen Ideen gleich wieder abzuschwören... :-) Ich bewundere Familien, die das handeln können. Ich könnte es nicht!
Bueb 2013
Meitli 2015

Benutzeravatar
micha1980
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: Di 11. Sep 2012, 21:56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Heidiland

Re: November 2015 Babies

Beitrag von micha1980 » Fr 5. Aug 2016, 23:11

hallo zusammen

wollte mal fragen, ob ihr bei den novemberlis 2015 noch jemanden aufnimmt :-)
ich habe zwei kinder, einen sohn vom September 2013 und einen sohn November 2015.
bei meinem ersten war ich hier bei swissmom schon im schwangerschaftsforum bei den septemberlis dabei und wir haben heute noch einen kleine gruppe auf Facebook.
bei meinem novemberli 2015 habe ich es zuerst nicht für nötig gehalten, wieder im schwangerschaftsforum mitzumachen. und irgendwann habe ich es bereut, aber nicht mehr getraut, mich anzuschliessen.
nun habe ich aber immer mehr den wunsch, mich etwas mit mamis von gleichaltrigen auszutauschen. vielleicht darf ich mich ja noch anschliessen.

liebe grüsse
micha
Bild

Benutzeravatar
stellina84
Newbie
Beiträge: 49
Registriert: Mi 1. Apr 2015, 16:30
Geschlecht: weiblich
Wohnort: TG

Re: November 2015 Babies

Beitrag von stellina84 » Mo 8. Aug 2016, 14:51

Hallo liebe Novemberlis Mamis

Ich habe mich ja schon eeeeewig nicht mehr hier im Forum gemeldet und möchte nun ein paar Zeilen schreiben. (Mit dem Handy ist Swissmom ganz schön umständlich und jetzt arbeite ich ja wieder, Ferien sind vorbei und am PC geht's einfach besser)

Also unsere Maus ist ja schon bald 10 Monate alt (Die Letzten Daten der 9-monats Kontrolle 70cm und 7.8kg) hach....wie die Zeit vergeht.

Sie krabbelt auf allen vieren seit anfangs Juli und seit da steht sie auch selber auf. Und Ende Juni konnte sie das erste mal alleine aufsitzen. Momentan will sie einfach immer überall hochklettern und stehen (auch mal kurz freihändig) und ich denke das laufen ist nicht mehr weit entfernt aber wer weiss.... :-) Sie liebt es zu tanzen und immer wenn Musik ertönt wippt sie auf und ab. Auch essen mag sie gerne und bis jetzt noch alles. Egal ob Brei oder vom Tisch. Momentan wird sie noch 2mal gestillt aber allmählich will ich abstillen.

Dann waren wir im Urlaub und sie das erste mal im Meer, es hat ihr gefallen und sie hat das Meerwasser geschlürft :lol:

Ende September geht es dann noch eine Woche nach Kroatien und somit wird das auch ihr erster Flug werden. Alles in allem ist sie einfach unser Sonnenschein und strahlt den ganzen Tag über. Schlafen tut sie auch sehr gut 20.30/21.00 bis 8.00/8.30.

Unser Start ins Leben war aber nicht ganz so toll. Da ich eine Schwangerschaftsvergiftung hatte wurde bei 36+0 eingeleitet und sie kam dann bei 36+3 zur Welt war aber putzmunter. Als sie jedoch 4 Wochen alt war, musste sie operiert werden da sie einen Leistenbruch hatte. Für uns als Eltern war das ganz schlimm aber sie hat es gut weg gesteckt. Wir waren 2 Nächte im Spital und durften dann nach Hause. Leider musste sie Anfangs Juni wieder operiert werden, diesmal am Kopf, da sie eine Dermoidzyste hatte. Diese OP war aber ambulant und da wir am morgen die ersten waren durften wir am Mittag bereits wieder nach Hause. Nun hoffen wir war das die Letzte OP...

Im Anhang hab ich noch ein Foto (2 Wochen nach Geburt und jetzt)

Liebe Grüsse
Stellina
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Habakuk
Member
Beiträge: 189
Registriert: So 19. Feb 2012, 08:13
Geschlecht: weiblich

Re: November 2015 Babies

Beitrag von Habakuk » Mo 8. Aug 2016, 20:28

@Micha
Du kannst dich seeeehrr gerne uns ansschliessen. Du solltest allerdings wissen, dass hier leider nicht wirklich viel läuft. Ich z.B. würde mich aber auch über einen regeren Austausch freuen! Erzähl doch noch etwas von euch. HAst du Buben oder Mädels oder beides. Wie war die SS/Geburt. Wie geht es deinem Novemberli?

@Stellina
Süsse Maus, die du da hast! Wow, schon fast 10 Monate alt, unsere ist gerade 8 Monate alt geworden.. Toll wie deine Kleine vorwärts kommt und das alles, obwohl sie etwas früh zur Welt kam und all die OPs. Super, wie sie das alles weggesteckt hat. Ich wünsche euch auch, dass ihr das mit den OPs jetzt durch habt. Ich will mir gar nicht vorstellen, wie es sein muss eins meiner Kinder auf dem OP-Tisch zu sehen! Das muss schrecklich sein..

@us
Wir hatten heute einen grossen Tag. Mein Grosser geht seit heute in den Kinsgi. Es hat eigentlich super geklappt. Es scheint ihm sehr gut gefallen zu haben und er wollte auch direkt nicht mehr abgeholt werden, sondern mit seinem Freund alleine heim laufen. Mal sehen, wie es weiter geht... Es ist aber irgendwie schon speziell dieser Kindsgibeginn. Ein neuer LEbensabschnitt beginnt.. Die "absolute Freiheit" ist vorbei.
Unsere Bohne gedeiht auch weiterhin prächtig^und macht uns allen viel Freude. Einzig, dass Sie von Brei nix wissen will, macht mir etwas "Sorgen". Ab Mitte September möchte ich eigentlich wieder mehr arbeiten und wäre natürlich froh, wenn ich genau wüsste wieviel sie so isst. Aber was soll ich machen.. Zwingen kann ich sie nicht und sie ist dafür sonst alles was ich ihr hinlege mit Inbrunst. Aber viel landet natürlich auch einfach am Boden und wo sie es sich sonst noch so hinschmiert.
Es würde mich freuen, wenn hier wieder etwas mehr geschrieben würde...
Machts gut

Mae
Junior Member
Beiträge: 62
Registriert: Do 5. Mär 2015, 10:43

Re: November 2015 Babies

Beitrag von Mae » Di 9. Aug 2016, 00:57

Hallo Zusammen

Es hat mich wieder mal hierhin verschlagen, schliesslich war ich letztes Jahr während der Kugelzeit so oft im Forum unterwegs und habe unseren Austausch sehr geschätzt, nun will ich auch endlich mal berichten wie es bei uns so läuft.

In wenigen Tagen ist unser Boy schon 9 Monate alt. Irgendwie läuft die Zeit doppelt so schnell seit er bei uns ist. Ich finds grad sooo ein tolles Alter jetzt, er hat in diesem Monat viele Fortschritte gemacht und angefangen aufzusitzen und seit neustem auch zu krabbeln. Die neuen Perspektiven scheinen ihm mega zu gefallen und er strahlt und strahlt den ganzen Tag mit seinen vier Zähnchen. Wir sind vorallem jetzt im Sommer sehr viel unterwegs und das findet er toll - je mehr läuft desto besser. Auch auf Reisen waren wie schon einige Male, im Frühling gar mit dem Flugi es klappte super und eben je mehr Programm dass läuft umso lässiger findet ers. Insgesamt ist er wirklich ein zufriedenes Kerlchen. Er kann aber (seit Geburt) auch sehr lautstark seinen Unmut kundtun wenn es ihm dann mal nicht so passt. Dann schreit er aus voller Kehle, zum Glück jeweils nie sehr lange aber nur so bitzli jämmerlen, das gibts bei ihm eigentlich nicht. Die Nächte sind sosolala. So richtig durchgeschlafen hat er leider noch nie. Es gibt so 1-3 Trinkstops. Wir stillen noch ab und zu doch in der Nacht haben wir jetzt auf Schoppen umgestellt, leider ohne durchschlagenden Erfolg.bezüglich durchschlafen. Einschlafen abends klappt aber dafür fast immer problemlos.

Bis jetzt gibts noch gar keine Anzeichen von Fremdeln, er strahlt fast alle an. Mittlerweile ist er auch ein totaler Scharmbolzen und flirtet aus dem Kiwa heraus was das Zeug hält, es ist einfach schnüsig zum zusehen und er bereitet uns soo soo viel Freude.

Ich habe im Juli wiedee 40% zu arbeiten begonnen und gehe sehr gern. Ein Tag ist Papitag und der andere schaut das Grossmami, das Modell klappt bisher prima.

Ich denke immer noch sehr viel und gern an die wunderschöne Schwangerschaft zurück und freue mich ehrlich gesagt jetzt schon darauf, das hoffentlich nochmal zu erleben. Füe ein Geschwisterchen lassen wir uns aber noch bitzli Zeit und geniessen ersrmal noch unseren süssen Strahlemann in vollen Zügen.

Alles liebe
Mae

Benutzeravatar
Fiona1980
Vielschreiberin
Beiträge: 1103
Registriert: Mo 22. Sep 2014, 08:00

Re: November 2015 Babies

Beitrag von Fiona1980 » Di 9. Aug 2016, 07:47

Ich bleibe auch gerne hier dabei! Schön, dass sich wieder ein paar gemeldet haben! Wo sind die anderen? :-)
Bueb 2013
Meitli 2015

Benutzeravatar
Barbamama79
Member
Beiträge: 474
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 08:18
Geschlecht: weiblich

Re: November 2015 Babies

Beitrag von Barbamama79 » Di 9. Aug 2016, 13:13

Hier! 8)

Micha: Willkommen bei uns!

Habakuk: Wir fühlen uns mit zwei Kindern komplett. Ich wollte immer nur zwei und kann mir ein drittes eigentlich nicht vorstellen. Eine Arbeitskollegin ist grad schwanger und ich erlebe ihre Schwangerschaft recht nah mit. Ich finde es uh schön, aber obwohl ich zwei super Schwangerschaften hatte bin ich überhaupt nicht wehmütig. Ich bin eher froh, dass ich es nicht bin. :)

Wow, schon im Kindergarten! Bei meinem Grossen ist es nächstes Jahr so weit. Ich bin schon gespannt, was das dann alles für Veränderungen bringt.
★ 07/2012
♂ 04/2013
★ 09/2014
♀ 11/2015

Benutzeravatar
stellina84
Newbie
Beiträge: 49
Registriert: Mi 1. Apr 2015, 16:30
Geschlecht: weiblich
Wohnort: TG

Re: November 2015 Babies

Beitrag von stellina84 » Mi 10. Aug 2016, 09:03

Hmmm….eigentlich hab ich gestern einen Beitrag geschrieben aber der scheint verschwunden zu sein….dann schreib ich eben nochmals.

@habakuk
Ja Kindergarte ist wieder so ein neuer Schritt. Gefällt es ihm immer noch?
Hast du mal was von BLW gehört? Ich gebe meiner Maus seit sie 5.5 Monate alt ist vom Tisch. Es gibt zwar eine riiiiiiiiiiiiiiesen Sauerei aber ihr gefällts dabei zu sein und ich kann mich auf mein essen konzentrieren anstelle immer Brei füttern zu müssen. 

@Mae
Super das es mit den Reisen so gut geklappt hat  Und mit dem Schlafen toitoitoi das es bald klappt. Sie lernen zur Zeit hald auch mega viel und müssen viel im Schlaf verarbeiten.

@us
Also Femdeln tut sie ein bisschen aber nur wenn sie bei jemandem auf dem Arm ist und mich sieht, dann will sie immer zu mir. Wollte eigentlich nie so ein Mami-Titti Kind und dachte da sie 3 Tage fremdbetreut wird von 3 verschiedenen Personen/Einrichtungen dachte ich kann es garnicht soweit kommen. Sogar beim Freund weint sie manchmal und will dann zu mir. Also es ist eher jömmerlen als weinen.

Heute ist wieder so ein neuer Schritt für mich. Hab sie heute morgen wecken müssen für die Krippe, da sie meistens bis 8.00/8.30 schläft und da ich jetzt seit ca. 1.5 Wochen Mittags nicht mehr stille werde ich heute über Mittag nicht in die Krippe gehen. Also sehe ich sie erst am Abend wieder. Ich weiss für viele ist das normal aber für mich ist das hald doch speziell. Krippe, Wohnort und Arbeitsort liegen 5min auseinander und somit war es nie ein Problem. Mal sehen wies heute so geht :)

Betreffend zweites Kind ertapp ich mich vermehrt mit den Gedanken daran. Ich wollte immer erst ein zweites wenn das erste Windelfrei und auch sonst etwas selbständig ist. Aber für die Kinder selber ist ein nicht zu grosser Abstand besser und hald auch das mann dann durch ist. Aber manchmal denk ich will ich wirklich ein zweites? Wieder von vorne anfangen? Unser Mädel ist ja wirklich sehr pflegeleicht (spielt viel selber, schläft super, weint praktisch nie und isst auch alles und gut bis jetzt) und ob dann das zweite auch so ist bezweifle ich. Und dazu kommt das ich zwar eine SS-Vergiftung hatte und der Spitalaufenthalt nicht so toll war aber sonst hat mein Körper nix (bleibendes) abgekriegt und das ist hald auch keine Garantie das es bei einer zweiten SS auch so wäre. Die Gedanken sind etwas schräg aber doch studier ich so über das einte und andere. Ich habe jetzt da ich soviele gleichgesinnte kennengelernt habe viele Sachen gehört was am Körper nun anders ist und jetzt schätze ich es sehr das ich überhaupt nichts dergleichen habe…. Naja kommt Zeit kommt Rat :)

Benutzeravatar
Habibi74
Member
Beiträge: 223
Registriert: Mi 30. Jan 2008, 19:36
Wohnort: am schöne Zürisee

Re: November 2015 Babies

Beitrag von Habibi74 » Mi 17. Aug 2016, 20:34

Da hab ich endlich grad mal wieder etwas Zeit und möchte mich auch noch melden.

@micha: Herzlich Willkommen. Wir sind sehr neugierig :wink: erzähl uns doch noch ein bisschen von Dir.

@habakuk: Wir sind auch komplett. Naja, ich werde bereits 42 Ende Jahr und wir mussten bei beiden Jungs sehr lange warten bis es geklappt hat. Ich fühle mich aber total wohl damit, hätte überhaupt keine Lust mehr auf eine SS und finde es dann auch lässig wenn auch Mini-Boy ein bisschen selbständig ist.

@mini-boy: Wir haben einen kleinen, eher feinen Jungen der mit aktuell genau 9 Monaten geschätzte 7.7kg wiegt. Ist eine ganz neue Erfahrung nach unserem Brummerchen :mrgreen: Auch sonst ist er ein ziemliches Gegenteil zu unserem Grossen. Er ist generell extrem zufrieden und unkompliziert nachdem wir ja lange mit Koliken, Reflux und Schreiattacken zu kämpfen hatte. Jetzt hat sich alles richtig gut reguliert, gekötzelt wird immer noch überdurchschnittlich viel aber seine Verdauung funktioniert gut und er hat kein Bauchweh mehr. Essen tut er am liebsten vom Tisch, Brei scheint schon nicht mehr so interessant zu sein. Er ist aber eigentlich fast alles und am allerliebsten hat er seine Quetschies. Die sind superpraktisch für unterwegs. Ansonsten hat er, nachdem er lange eher auf der gemütlich Seite lag, gerade mega Gas gegeben und innert wenigen Tagen selber aufsitzen, kriechen und aufstehen gelernt. Robben haben wir dafür ausgelassen und Zähne sind noch absolut keine in Sicht. Seit Mai bin ich wieder am arbeiten, zuerst von zuhause aus, nun 50% im Büro. Es macht mir grossen Spass, habe gerade eine sehr spannende Aufgabe und ich geniesse den Ausgleich. Der Kleine geht nun in die KITA, was ihm supergut gefällt. Er mag es sowieso immer laut und spannend (kein Wunder bei dem Bruder :roll: :mrgreen: ) Und der grosse Bruder ist der Hit, es ist einfach zuckersüss wie die beiden rumtollen und der Kleine sich kugelt vor Lachen.

Ich selber geniesse wie gesagt den Ausgleich mit der Arbeit aber auch die Sommertage mit den Jungs draussen. Meistens bin ich viel unterwegs und da mein Grosser im KIGA ist und auch schon seine Hobbies hat, muss unser Programm immer sehr gut organisiert sein. Einzig die Partnerschaft kommt immer ein bisschen zu kurz, aber das kennen wir ja schon vom ersten Jahr und wird jetzt dann auch wieder besser. Generell kann ich sagen, dass ich mich dieses Mal viel leichter tue mit Kindern abgeben und Zeit für mich einzuplanen und das ist auch gut so. Erstens brauche ich das als Ausgleich und zweitens für den Sport (kämpfe nämlich immer noch mit den letzten Kilos der SS).

So, der Grosse stürmt und sollte ins Bett, wir müssen langsam wieder einen Rhythmus bekommen, nächste Woche geht der KIGA wieder los.
Freut mich, dass hier wieder mehr läuft.
Grosser Bub 10/10
Kleiner Bub 11/15
...und zwei Sterndli im Herze

Habakuk
Member
Beiträge: 189
Registriert: So 19. Feb 2012, 08:13
Geschlecht: weiblich

Re: November 2015 Babies

Beitrag von Habakuk » Do 18. Aug 2016, 20:50

@Stellina
Wir machen eigentlich BLW und ich finde es total super. Die Kleine liebt es zu essen und das ist so schön mit anzusehen. Mein Problem ist nur, dass ich bald wieder 60% arbeite. Mit BLW habe ich aber noch keine einzige Mahlzeit ersetzt und ich werde nie und nimmer für 3 Tage abpumpen können und Pumi möchte ich ihr wenn möglich nicht geben. Aber kommt Zeit, kommt Rat. Eventuell isst sie ja dann bei meinem Mann einfach mehr, wenn sie wirklich Hunger hat und sonst gibt es ja eben noch diese Quetschies, die mag sie nämlich auch sehr gerne und zur Not halt dann doch Pumi.
Wie lief es bei dir mit dem ganzen Tag abgeben??
Wegen dem 2. Kind würde ich mir noch etwas Zeit lassen! Ich persönlich wusste von Anfang an, dass ich nie nur ein Kind wollte. Entweder keins oder mindestens 2. Eigentlich hätte ich mir einen relativ kleinen Abstand gewünscht, schlussendlich sind jetzt durch äussere Umstände 3.5 Jahre daraus geworden. Bis jetzt finde ich es perfekt. Unser Grosser ist bereits sehr selbstständig, relativ verständig, trocken und eben, er geht seit neustem in den Kiga, so dass ich am Morgen jetzt auch mal Zeit mit der Kleinen alleine habe.

@Habibi
Das klingt total schön mit deinen beiden Jungs! Super, wie sich bei euch jetzt alles so eingespielt hat und was für einen riesen Gump dein Kleiner gerade gemacht hat! Das eröffnet bestimmt ganz neue Perspektiven!! Ist dein Grosser schon im grossen Kinsgi? Was isst dein Kleiner, wenn er in der Kita ist?

@Zähne
Bei der Kleinen ist endlich ein Zahn durchgebrochen. Die ganze Sabberei hat eeeeennnndlich Früchte getragen :mrgreen: und der 2. kommt sogleich hinterher! Das zahnlose Lachen hat ein Ende. Eigentlich schade...

@3. Kind
Wir haben uns eigentlich nie so wirklich Gedanken zur Menge an Kindern gemacht. Unser Mädel war und ist dermassen ein Anfängerbaby, dass ich irgendwie schon sehr traurig werde, bei dem Gedanken, wie schnell die Zeit vorbeigeht und dass ich nie wieder so ein kleines Baby im Arm halten werde, das "mir gehört"... und nie wieder eine SS und Geburt zu erleben, obwohl es mir in der 2. SS die ersten 20 Wochen wirklich speiübel war. Diese 20 Wochen möchte ich eigentlich nicht noch einmal erleben, aber der Rest der SS war wunderschön und die Geburt einfach ein Traum und dann eben dieses zuckersüsse Baby...
Ich habe auch manchmal das Gefühl, dass ich schon meinen beiden Kindern nicht gerecht werde, mit gewissen Situationen überfordert bin und mich als schlechte Mutter fühle. Da sollte man sich wohl nicht noch ein 3. Kind "aufhalsen". Und handkehrum ist es wunderschön mit den zweien, wie sie jetzt schon manchmal miteinander spielen und herumtollen.. Aber eben, auch dann, warum mit einem 3. wieder Unruhe hinein bringen...? Hach, ich weiss es im Moment einfach nicht, aber wir werden sehen was die Zeit bringt.

ich wünsche euch eine gute Woche!

Benutzeravatar
Fiona1980
Vielschreiberin
Beiträge: 1103
Registriert: Mo 22. Sep 2014, 08:00

Re: November 2015 Babies

Beitrag von Fiona1980 » Fr 19. Aug 2016, 14:33

Hallo zusammen

Meine Kleine hat grad einen undefinierbaren Ausschlag. Aber sonst geht es ihr prima. Sie kann krabbeln! Sie hat es uns ein paarmal gezeigt. Aber sie will nicht... Sie robbt weiterhin lieber durch die Gegend! :-) Naja, wie es ihr gefällt. Sie steht überall auf und macht auch ein paar kleine Schrittchen dem Laufgitter oder dem Stubentisch entlang. Es ist so lustig, man kann nirgendwo mehr hin, ohne dass sie da dann auch auftaucht. Auf einmal erscheint ihr Köpfchen um die Ecke. Sie muss natürlich alles sehen, alles anfassen, alles mitkriegen. Sie ist weiterhin sehr neugierig und sie hat auch überhaupt keine Scheu. Sie ist sehr waghalsig. Sie hat jetzt 2 Zähnchen und isst damit alles, was sie kriegen kann. Wir geben ihr auch immer mehr vom Tisch. Das mag sie lieber als Brei. Brei mag sie auch gerne – solange es Stückchen drin hat.

Sie ist unser kleiner Goldschatz, unser jüngstes Familienmitglied, das einfach dazu gehört. Ihr grosser Bruder tut alles für sie und sie himmelt ihn an. Die beiden sind echt ein Herz und eine Seele. Die werden sich dann bald mal gegen uns verbünden! Ich hoffe, dass das so bleibt und dass nicht noch die grosse Krise ausbricht. Eine Grossmutter erzählte kürzlich, ihre beiden Enkel (im gleichen Alter wie meine beiden) könne man keine zwei Minuten alleine im Zimmer lassen. Das finde ich irgendwie schade, auch wenn da keiner was für kann.

Ansonsten ist einfach unglaublich viel los bei uns. Ich bin echt im Dauerstress. Irgendwie bin ich immer für die Probleme anderer verantwortlich und muss sie lösten. So langsam hat mir das alles aufs Gemüt geschlagen. Ich war nur noch schlecht gelaunt, hatte zu nichts mehr Lust und alles war mir zu viel. Gegen eine Pause hätte ich nach wie vor nichts einzuwenden. Aber so langsam glaube ich, dass mir das Johanniskraut, das ich verschrieben bekommen habe, doch etwas hilft. Ich möchte doch mein Leben (das ja eigentlich perfekter nicht sein könnte) sowie meine beiden Kleinen geniessen. Das hat mir echt gefehlt in den letzten Monaten. Ich hoffe, es wird bald besser.

Zu Grösse und Gewicht kann ich nichts sagen. Mit 8 Monaten wog sie 9.4 Kilo und jetzt wird es etwas mehr sein. Sie hat noch immer genügend Speck - aber es ist schon ein bisschen weniger geworden. Sie schläft nach wie vor durch und macht uns die Nächte sehr einfach. Dafür ist sie tagsüber meistens wach. Da will sie von Schlafen gar nichts wissen. Ich hoffe, es kommt auch mal die Zeit, wo sie brav Mittagsschlaf macht. Ich befürchte nur, dass ihr grosser Bruder den dann nicht mehr machen will... :-)

Bis bald, macht's gut!
F.
Bueb 2013
Meitli 2015

Benutzeravatar
Deidelina
Member
Beiträge: 141
Registriert: Fr 27. Jun 2008, 18:45
Wohnort: AG

Re: November 2015 Babies

Beitrag von Deidelina » Mi 24. Aug 2016, 10:28

Hallo Zusammen

Melde mich auch mal wieder. :lol:

Uns geht es recht gut. Die Kleine macht sich super.
Wir haben schon zwei Zähne zu vermelden, darum war sie wohl im Urlaub auch so nürzig und unruhig.

@Brei essen
Hmm, bei uns klappen momentan die ersten ca. 10 Löffel, danach fängt sie an den Brei wieder durch die Lippen rauszupressen.
Weiss nicht wie ich das ändern kann/soll.
Die Grosse war schon nicht wirklich ein Brei-Kind, sondern wollte direkt mit uns vom Tisch essen.
Meint Ihr das geht bei der Kleinen auch schon, ob wohl sie erst die unteren beiden Zähne hat?
Kann mich eben nicht mehr erinnern wann wir bei der Grossen (wird 6 Jahre alt) dies gemacht haben.

@Durchschlafen
Schlafen Eure Kleinen schon durch?
Wenn ja, wie habt Ihr das geschafft?
Bei uns klappt es nicht, sie kommt mind. 2-3 mal die Nacht.

@3. Kind
Mein GG möchte schon gerne ein drittes Kind, alleine um zu versuchen einen Jungen zu bekommen.
Wir haben ja jetzt zwei Mädels, jedoch wenn das dritte auch ein Mädchen geben würde, und davon gehe ich aus, wäre es natürlich auch kein Weltuntergang.
Irgendwie hätte ich schon gerne noch ein drittes Kind, denn die Kleine ist schon nicht mehr sooo klein.
Aber nicht jetzt im moment. Vielleicht sieht es in einem Jahr wieder anders aus, mal schauen wies kommt.

@Krabbeln
Unsere krabbelt schon seit ca. 2 Monaten (sie ist jetzt doch auch schon 9 Monate alt), zieht sich an jedem möglichen Möbelstück hoch und versucht auch schon zu laufen. Ich denke es geht nicht mehr lange, und sie kann selbständig laufen.

Jetzt gehe ich mal alles nachlesen was ich verpasst habe.

Da ich zu Hause bin und nur am WE arbeite, habe ich genügend Zeit. :wink:

Wünsche Euch noch einen schönen sonnigen Tag.
Bild

Antworten