Herbst-/Winterbabys 2016

Antworten
Benutzeravatar
Entli
Senior Member
Beiträge: 777
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 07:20

Re: Herbst-/Winterbabys 2016

Beitrag von Entli » So 7. Jan 2018, 16:09

@ Teletubs
Bei uns flitzt eine Zwilling auch voll herum, die andere lässt sich Zeit.
Sie streiten nun schon öfter, können aber auch ganz herzig sein wenn sie sich z.B. gegenseitig füttern oder den Nuggi bringen wenn die andere weint.

Wann ist es bei dir denn eigentlich wieder soweit?

@ Zähne
Zwilling 1: 4
Zwilling 2: 8
So unterschiedlich kann es gehen. Die mit 4 hatte zuerst Zähne...

@ Ticinella
Wisst ihr schon mehr wegen dem Haus?
2010, 2012, 2016/2016

Teletubs
Member
Beiträge: 151
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 13:58
Geschlecht: weiblich

Re: Herbst-/Winterbabys 2016

Beitrag von Teletubs » So 7. Jan 2018, 20:25

Guten Abend!

@Entli: ET ist Anfang Mai. Aber bei unseren beiden Schnellstartern rechne ich eher mit Ende April...vielleicht auch eher. Schauen wir mal.
Glaub ich, dass deine Zwillinge so unterschiedlich sein können...in unserer Nachbarschaft sind Drillinge und alle unterschiedlich. Aber alle drei sehr quirlig zusammen :lol:

@us: Junior hat grad wieder Schnoddernase. Nachdem wir jetzt relativ lange Ruhe hatten, hat es ihn und seine Schwester erwischt. Ja nu :roll:
Grosse Schwester 07/2014
Grosser Bruder 11/2016
Kleine Schwester 04/2018

Benutzeravatar
Ticinella
Member
Beiträge: 205
Registriert: Di 21. Feb 2012, 12:25
Geschlecht: weiblich

Re: Herbst-/Winterbabys 2016

Beitrag von Ticinella » Di 16. Jan 2018, 16:29

Halloooo :D

Ich schon wieder :mrgreen:

So, alle wieder fit! Zeno hatte schlussendlich das Drei-Tage-FIeber :cry: Wir sind am 23.12. doch noch zum KIA gegangen, nachdem sein Körper von roten Flecken übersät war :shock: ich dachte schon, es sei Scharlach o.ä. Netter Nebeneffekt: Als er wieder gesund war, war auch ein Eckzahan draussen, der zweite oben hat er auch seit letzter Woche. Somit sind wir bei 14 Zähne :lol:

Laufen tut er seit zwei Wochen auch wie ein Grosser, ist sooo süss!!! Und wisst ihr was komisch ist? Ich kann ihn mir gar nicht mehr als Krabbelkind vorstellen!

Thema Haussuche: guuutes Stichwort! Diese Immobilienfirma baut in unserem Lieblings-Nachbarsdorf (wie vor ein paar Wochen geschrieben), wir haben uns gemeldet und haben am Samstag Termin, inkl. Besichtigung eines "Zwillingshaus" in einer anderen Ortschaft (damit wir uns das Objekt besser vorstellen können).

@Teletubs: Ihr also auch erkältet! Geht es wieder besser? Und wie geht es deinem Bauch? Ich hoffe, du findest die Ruhe, die du brauchst... Ist ja nicht so leicht, wenn dich zwei Kinder noch brauchen.

@Entli: Ist wirklich spannend, wie unterschiedlich Zwillinge sich entwickeln können :D und wie sie untereinander umgehen!

So, ich weiss grad nicht mehr was ich sonst noch schreiben soll :lol: mein Kopf ist von der Arbeit leergesaugt. Naja, in einer Stunde gehe ich nach Hause :wink:

Euch allen wünsche ich einen schönen Abend.

Teletubs
Member
Beiträge: 151
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 13:58
Geschlecht: weiblich

Re: Herbst-/Winterbabys 2016

Beitrag von Teletubs » Di 16. Jan 2018, 20:25

Hallihallo,

Ui Ticinella dann drücke ich euch die Daumen, dass euch das Haus gefällt.

Frage an alle, die schon mobile Zwerge haben: Junior hat unendlich viele Beulen und hat sich gestern auch mal wieder irgendwo im Mundbereich heftigst beim Sturz draufgebissen. Es hat mal wieder unendlich lang geblutet :cry: Irgendwie gehen mir die Beulen am Kopf und das immer mal wieder Bluten, weil irgendwo gebissen auf den Keks :roll: Ich kann ihn ja nicht in Watte packen. Kenne es von der Grossen nicht so, aber die war auch erst mit 15 Monaten am Laufen. Aber er rennt halt wie ein Wilder.

Schnoddernase gibt es halt immer wieder...war paar Tage gut, aber jetzt geht es wieder von vorne los.

Schönen Abend euch
Grosse Schwester 07/2014
Grosser Bruder 11/2016
Kleine Schwester 04/2018

Benutzeravatar
Entli
Senior Member
Beiträge: 777
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 07:20

Re: Herbst-/Winterbabys 2016

Beitrag von Entli » Mi 17. Jan 2018, 10:59

@ Teletubs
Was ist denn deine Frage?
2010, 2012, 2016/2016

Teletubs
Member
Beiträge: 151
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 13:58
Geschlecht: weiblich

Re: Herbst-/Winterbabys 2016

Beitrag von Teletubs » Mi 17. Jan 2018, 17:57

@Entli: Weiss ich auch nicht so genau :roll: Aber ich meine, irgendwie vorsorgen oder überbemuttern kann ich ja nicht. Ihn in Watte packen auch nicht...vielleicht wollte ich einfach fragen, wie es bei euch ausschaut mit Beulen&Co? :oops:
Grosse Schwester 07/2014
Grosser Bruder 11/2016
Kleine Schwester 04/2018

Benutzeravatar
Ticinella
Member
Beiträge: 205
Registriert: Di 21. Feb 2012, 12:25
Geschlecht: weiblich

Re: Herbst-/Winterbabys 2016

Beitrag von Ticinella » Do 18. Jan 2018, 15:35

@Teletubs: Dankeeeee!!! Ich bis so ungeduldig :mrgreen:

@Beulen: Ich muss sagen, da haben wir echt Glück! Zeno ist zwar Weltmeister im Kopf überall hinhauen, aber Beulen/blaue Flecken sind eher selten... Vielleicht hilft es, draussen das Laufen praktizieren, wo nicht andauernd ein Möbel im Weg steht :?:

Teletubs
Member
Beiträge: 151
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 13:58
Geschlecht: weiblich

Re: Herbst-/Winterbabys 2016

Beitrag von Teletubs » Di 23. Jan 2018, 20:27

Hier kommt wahrscheinlich ein Zahn, der kleine Mann hat so einen wunden Popo :cry: Oh man...jedes Mal, wenn er Kacki in der Windel hat, brüllt er. Hoffe, dass es schnell vorbeigeht.

Wie geht es euch so?
Grosse Schwester 07/2014
Grosser Bruder 11/2016
Kleine Schwester 04/2018

Benutzeravatar
Ticinella
Member
Beiträge: 205
Registriert: Di 21. Feb 2012, 12:25
Geschlecht: weiblich

Re: Herbst-/Winterbabys 2016

Beitrag von Ticinella » So 4. Feb 2018, 09:06

@Teletubs: Ui, das klingt übel...ist der Zahn jetzt draussen? Hier wird auch wieder gezahnt, die zwei unteren Eckzähne kommen. Am schlimmsten ist es nachts, es geht nicht mehr ohne Viburcol-Zäpfchen ins Bett und wenn er in der Nacht vor Schmerzen weint, dann gebe ich ihm zusätzlich Algifor-Saft.

Teletubs
Member
Beiträge: 151
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 13:58
Geschlecht: weiblich

Re: Herbst-/Winterbabys 2016

Beitrag von Teletubs » So 4. Feb 2018, 20:41

@Ticinella: Habe die Vermutung, dass die Eckzähne kommen. Keine Ahnung, warum er da einen wunden Po hatte. Zahnen an sich war und ist nie ein Problem gewesen.

Wie funktioniert es bei euch mit dem Essen? Bei uns eigentlich ganz gut. ABER: er will immer mehr selber essen...Brei geht ab und an aber schwierig, wenn es Sachen gibt, der dann mit den Händen in den Mund nehmen kann. Nun ja...sieht dann manchmal aus wie Sau, aber dann putzt man halt hinterher kurz. Solang er nicht auf die Idee kommt es quer durch die Wohnung zu schiessen, soll er essen wie er will. :roll:
Grosse Schwester 07/2014
Grosser Bruder 11/2016
Kleine Schwester 04/2018

Benutzeravatar
maple
Member
Beiträge: 278
Registriert: Do 10. Mär 2016, 14:39
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zürich

Re: Herbst-/Winterbabys 2016

Beitrag von maple » So 11. Feb 2018, 21:06

Hallo zusammen, ich melde mich auch mal wieder. Wir wurden ja bereits zum "Kidsclub" verschoben - definitiv keine Babys mehr. :) Ich lese zwar eigentlich immer mit, aber am Handy und finde es dann so umständlich zu antworten. Darum habe ich ein wenig den Überblick verloren.

@Teletubs: Wie geht es Dir mit der Schwangerschaft? Du hast glaubs geschrieben, dass Du bei den anderen liegen musstest. Hoffentlich ist noch alles in Ordnung.

@Ticinella: Wie geht es Dir inzwischen gesundheitlich? Und hat sich bezüglich Hauskauf etwas ergeben?

@Zähne, essen, etc.: E. ist auch sehr früh dran, was die Zähne anbelangt. Jetzt fehlen nur noch die hintersten Backenzähne. Die Eckzähne sind allerdings erst kleine Spitzchen, das dauert ja immer eine Weile, bis sie richtig rausgewachsen sind. Es kamen wieder mal alle 4 auf einmal. Brei hat sie letztes Jahr im Spätsommer angefangen zu verweigern, seither isst sie normal vom Tisch, inzwischen meist mit Gabel und Löffel und macht das gut. Sie ist ein dankbarer Allesfresser, da haben wir Glück. :)

Seit ca. 3 Wochen läuft E. und ist jetzt ein richtiger 'Toddler'. Ich finde das Alter extrem herzig. Unglücklich fallen, Kopf anstossen, etc. haben wir auch, aber alles im Rahmen. Geblutet oder so hat's noch nie. Faszinierend, wie jetzt bei der kognitiven Entwicklung die Post abgeht. Sie versteht total viel; letztens meinte ich "oh, wir müssen deine Schnuddernase abputzen" und ging in ein anderes Zimmer um ein Taschentuch zu holen. In der Zwischenzeit lief sie ins Badezimmer, nahm sich WC-Papier und putzte sich selber ab. Ich glaube, jetzt ist gerade ein Sprachentwicklungsfenster aufgegangen. Neuerdings werden ständig Büchlein angeschleppt, und sie deutet mit fragenden Lauten auf Dinge, bis wir den Namen sagen.

Einen schönen Sonntagabend Euch allen!
Grosse Schwester 08/13
Kleine Schwester 10/16

Benutzeravatar
Ticinella
Member
Beiträge: 205
Registriert: Di 21. Feb 2012, 12:25
Geschlecht: weiblich

Re: Herbst-/Winterbabys 2016

Beitrag von Ticinella » Di 20. Feb 2018, 11:37

Hallo zusammen!

Hey krass, Kidsclub?! Ja in der Tat, wenn ich Zeno beim Spielen, Bücher anschauen oder sonst so beobachte, sehe ich wirklich einen kleinen Bub :D ist echt süss und macht mich stolz, man sieht aber halt auch deutlich, wie schnell die Zeit doch vergeht!

@Essen: Wir haben ja praktisch ausschliesslich BWL gemacht, Zeno isst seit längerem normal vom Tisch und ich koche querbeet nach Lust und Laune. Nur Spaghetti hat es nicht mehr gegeben :lol:

@Zähne: So, alle Eckzähne sind draussen, jetzt fehlen nur noch 4! Bald ist es geschafft :lol:

@me:
Gesundheitlich hatte ich vor ein paar Wochen einen Dämpfer, ich hatte 4-5 Episoden dieser plötzlichen Rückenschmerzen (Spasmen), zum Glück in sehr abgeschwächter Form und nur sehr kurz. Daraufhin habe ich meinern Ärztin vom Inselspital kontaktiert und sie riet mir zu einem MRI (das ich sowieso in einem Monat bei der jährlichen Kontrolle hätte wiederholen müssen), um zu schauen, ob es neue Brüche sind oder etwas harmloses. Morgen sehe und bespreche ich die Resultate beim Hausarzt. Jedenfalls geht es mir wieder besser, ich hatte keine solche Episoden mehr und bin vorsichtig zuversichtlich, dass es ein Fehlalarm war :wink: Nach Mitte März habe ich dann eben die jährliche Kontrolle mit grossem Blutbild und Knochendichtemessung.

Bezüglich Haus: Jaaa, da sind wir einen grossen Schritt weiter. Wir haben das andere baugleiche Haus noch ein mal bei etwas fortgeschreiterter Arbeit besichtigt und aaaah, ich komme dann immer ins Schwärmen :D Diesen Freitag haben wir Termin beim Architekten, da können wir die detaillierten Pläne anschauen und nach den nächsten Schritten fragen. Ich glaube, die Chancen stehen gut :wink:

So, ich muss vor der Mittagspause noch etwas arbeiten :wink:

Allen einen schönen Tag!

Teletubs
Member
Beiträge: 151
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 13:58
Geschlecht: weiblich

Re: Herbst-/Winterbabys 2016

Beitrag von Teletubs » Do 1. Mär 2018, 13:01

Hallihallo,

Wow...Kidsclub :mrgreen: Dabei hätte ich doch lieber noch mein kleines Baby...aber die werden halt auch grösser :?

Wie geht es euch so?

@Essen: Ja meistens mit Händen und Füssen...Brei ist je nachdem nicht mehr so sein Ding. Es geht, wenn er nebenher selber mit den Finger essen kann. Meistens ist es einfach beim Mittag der Gemüsebrei.

@Zähne: Ja hier sind auch alle vier Eckzähne aufs Mal rausgekommen :shock: Und mal wieder ohne Probleme...ok vielleicht ein bissl mehr wunder Popo, aber ansonsten ohne Geschrei.

@me: Ja ich bin seit zwei Wochen wieder 100% krank geschrieben, da sich der Gebärmutterhals verkürzt hat. Gleiche Leier wie bei den anderen. Bekomme hochdosiert Medis und hoffe noch 5 Wochen durchzuhalten, ohne Spital zwischendurch. Dann bin ich bei 35+ und darf in mein Wunschspital. Junior ist ja bei 36+6 gekommen, daher rechne ich auch damit, dass der Wurm sicher nicht bis 40+ zur Untermiete bliebt. Wir werden es sehen.
Junior ist heute krank bzw seit gestern abend schon. Hat Magen-Darm, wobei es gestern abend oben und heute morgen unten rauskam. Er ist zwar relativ fit, aber so kann man ihn nicht in die Kita geben. Er hat jetzt auch recht viel geschlafen. Hoffe, dass er dann morgen wieder mit der grossen Schwester gehen kann.

Wünsche euch einen schönen Nachmittag
Grosse Schwester 07/2014
Grosser Bruder 11/2016
Kleine Schwester 04/2018

Teletubs
Member
Beiträge: 151
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 13:58
Geschlecht: weiblich

Re: Herbst-/Winterbabys 2016

Beitrag von Teletubs » Di 1. Mai 2018, 10:29

Hallo ihr Lieben,

Wir dürfen bereits wieder kuscheln und es ist jedes Mal wieder ein Wunder. Der grosser Bruder wirkt riesig im Vergleich zur kleinen Maus. Irgendwie unvorstellbar, dass er vor 17Monaten auch so winzig war.
Jetzt ist er ja der mittlere Zwerg...wie seine grosse Schwester ein kleiner Wirbelwind. Er rennt umher und klettert überall rauf. Selbst die grössten Rutschen auf den Spielplätzen werden bezwungen. Reden ist noch nicht seine Welt...ja nu. Er ist zwar motorisch sehr weit, aber wirklich hören tut er nicht. Macht es manchmal schwierig, vor allem weil er die Gefahren ja gar nicht sieht. Aber das kommt mit der Zeit.

Wie geht es euch? Was machen eure Schätzeleins?

Schönen Feiertag und lieben Gruss
Grosse Schwester 07/2014
Grosser Bruder 11/2016
Kleine Schwester 04/2018

Benutzeravatar
Entli
Senior Member
Beiträge: 777
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 07:20

Re: Herbst-/Winterbabys 2016

Beitrag von Entli » Mi 2. Mai 2018, 20:10

@ Teletubs
Gratuliere und alles gute!

@ us
Uns geht es gut, ich bin seit einigen Monaten wieder am Durchschnaufen und habe das Gefühl, die Lage hat sich merklich entspannt.
Seit beide laufen können ist bei mir vieles entspannter geworden, aber es ist auch durchaus chaotischer wenn sie mal wieder beschliessen in 2 verschiedene Richtungen "abzuhauen". Wir haben Haus und Garten zwillingssicher organisiert damit die grössten Unfälle ausgeschlossen sind. Die beiden sind deutlich mutiger als die beiden grösseren, das ist wohl einer der Zwillingseffekte... :roll:

Zur Entspannung der Lage hat auch beigetragen, dass nun beide die meisten Nächte durchschlafen.
2010, 2012, 2016/2016

Teletubs
Member
Beiträge: 151
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 13:58
Geschlecht: weiblich

Re: Herbst-/Winterbabys 2016

Beitrag von Teletubs » So 6. Mai 2018, 11:21

@Entli: auja so einen Draufgänger haben wir leider auch! Er krabbelt und klettert überall rauf. In der Kita ist er schon die Treppe hinunter gepurzelt. Bis jetzt immer nur blaue Flecke...ok letztes Jahr hatte er sich ja mal volles Rohr auf die Zubge gebissen. Man sieht es immer noch.

@me: bin gestern mit einer akuten Blutung ins Spital. So etwas hab ich nie erwartet und will das auch nie wieder erleben. Jetzt ists stabil, muss aber bis morgen noch bleiben.

Sonnigen Tag euch
Grosse Schwester 07/2014
Grosser Bruder 11/2016
Kleine Schwester 04/2018

Benutzeravatar
Entli
Senior Member
Beiträge: 777
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 07:20

Re: Herbst-/Winterbabys 2016

Beitrag von Entli » Mi 23. Mai 2018, 13:30

@ Teletubs
Oje, ich hofef es geht dir/euch wieder gut! Wie läuft es denn so zu fünft?

Uns geht es gut, der Trubel hat sich eingespielt.
Noch Endspurt bis zu den Sommerferien. DAS wird dann die nächste Herausforderung - 3 von 5 Wochen bin ich mit allen 4 zu Hause das ist ein merklicher Unterschied zur Schulzeit. Die Zwillinge sind mittlerweile in Windeseile überall. Am liebsten in 2 verschiedene Richtungen...

@ all
Wie geht es euch denn so?
2010, 2012, 2016/2016

Benutzeravatar
maple
Member
Beiträge: 278
Registriert: Do 10. Mär 2016, 14:39
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zürich

Re: Herbst-/Winterbabys 2016

Beitrag von maple » So 27. Mai 2018, 22:06

Halllo zusammen, ja uns gibt es auch noch. :)

@teletubs: Etwas verspätet herzliche Gratulation zum Neuzuwachs! Und hoffentlich war das mit den Blutungen harmlos und Dir geht es gut.

Uns geht es gut. Wir stecken schon mitten in der Autonomiephase. Manchmal niedlich, wenn ich viel Zeit habe, so wie letztens: Kind will draussen Ball spielen, aber dafür unbedingt die Schuhe der grossen Schwester anziehen. Das gelang ihr auch ganz gut, wenn auch mit "Bananenfüssen". Aber mit Schuhen, die 7 Nummern zu gross sind, möchte ich nicht mir ihr raus. Nach ca. 10 Minuten, in denen ich mich mehrheitlich anderen Dingen widmen konnte, hat sie es dann eingesehen. :) Und manchmal ist es einfach nur kräftezehrend, wenn sie sich in der Stadt auf den Boden wirft, Zeter und Mordio schreit und nichts und niemanden an sich ranlässt, bis sie sich nach 5 Minuten oder so (Minuten mit Kleinkindgeschrei dauern ja gefühlt ewig) auf den Arm nehmen lässt. Entli, wie funktioniert das denn bei euren Zwillingen? Stecken die sich eher an, oder trösten sie sich eher gegenseitig? Manchmal kann bei uns die grosse Schwester ganz gut trösten.

Obwohl sie eigentlich nicht speziell eine Draufgängerin ist, hatten wir letztens einen Zahnunfall - der eine obere Schneidezahn wurde reingestossen und ist jetzt ca. halb so lang wie vorher. :? Ganz blöd einfach zu Hause umgefallen und mit den Armen komisch hängen geblieben, so dass sie voll auf den Mund geknallt ist. Es hat ordentlich geblutet, und wir sind am gleichen Tag zum Zahnarzt, aber machen kann man eh nichts. Es ist jetzt einfach der Versicherung gemeldet.

Und ich habe nochmal eine Plaudertasche. Die Grosse redet ja schon ohne Punkt und Komma, und die Kleine kommt ihr nun nach. :D Sie redet auch viel mit Zeichensprache, was ich noch interessant finde. Wir haben nie Babyzeichensprache angewandt, aber natürlich intuitiv mit Gesten unterstützt. Das hat sie aufgegriffen und teilweise eigene Gesten entwickelt, die sie spezifisch für bestimmte Begriffe verwendet.

Abgesehen davon fühle ich mich allmählich wieder als normaler Mensch. :wink: Seit ca. 2 Monaten schläft E. durch, was einen riesen Unterschied für mich ausmacht. Und wir haben inzwischen abgestillt. Ich hatte es allmählich ausgeschlichen und auch mal mehrere Tage nicht gestillt, und vor ein paar Wochen habe ich dann "nein" gesagt, als sie gefragt hat. Das musste ich nur 2 oder 3 Mal machen, dann war die Sache gegessen.
Grosse Schwester 08/13
Kleine Schwester 10/16

Benutzeravatar
Entli
Senior Member
Beiträge: 777
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 07:20

Re: Herbst-/Winterbabys 2016

Beitrag von Entli » Fr 1. Jun 2018, 10:51

.doppelt
Zuletzt geändert von Entli am Fr 1. Jun 2018, 10:53, insgesamt 1-mal geändert.
2010, 2012, 2016/2016

Benutzeravatar
Entli
Senior Member
Beiträge: 777
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 07:20

Re: Herbst-/Winterbabys 2016

Beitrag von Entli » Fr 1. Jun 2018, 10:52

maple hat geschrieben:
So 27. Mai 2018, 22:06
Entli, wie funktioniert das denn bei euren Zwillingen? Stecken die sich eher an, oder trösten sie sich eher gegenseitig? Manchmal kann bei uns die grosse Schwester ganz gut trösten.
Es kommt beides vor. Häufiger ist aber, dass nur die eine "ein Problem" hat und die andere sie tröstet: den Nuggi bringt, über den Kopf streichelt. Kommt auch vor dass die andere dann nur lacht. Wir sind auch schon mitten in der Autonomiephase. Die draufgängerische der beiden kann recht "täubele". Die andere ist dafür umso hartnäckiger auf ihre Weise. Gestern musste ich zum Beispiel zuerst die eine bis auf die Windeln ausziehen um im Garten zu blütteln. Danach kam natürlich auch die andere. :D
Und sie wollen natürlich alles den grossen Geschwistern nachmachen, was nicht immer so wirklich gut kommt...Denn die haben durchaus Flausen im Kopf und finden es sehr lustig, dass die Kleinen alles nachmachen.
Das mit den zu grossen Schuhen kommt mir doch seeeeehr bekannt vor!
Sie sind aber auch so herzig stolz auf ihre eigenen Schuhe :mrgreen:
2010, 2012, 2016/2016

Antworten