Frühling/Sommerbabys 2018

Antworten
Benutzeravatar
Krambambuli
Stammgast
Beiträge: 2649
Registriert: Di 1. Apr 2014, 16:10
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Winterthur

Re: Frühling/Sommerbabys 2018

Beitrag von Krambambuli » Fr 12. Okt 2018, 11:27

Sali Manuela :D

Klar kannst du hier mitschreiben. Willkommen :D

Bei uns wurde heute eine Blockade im Nackenbereich vom Chiropraktiker diagnostiziert. Bübchen schaute vermehrt nach rechts, weshalb wir zum KiA gingen. Heute war der Termin beim Chiropraktiker, nach einem Röntgenbild (welches der Bub teils lachend teils weinend gemeistert hat) sah der Chiro die Blockade und nun haben wir einen Termin für kommenden Mittwoch wird diese Blockade gelöst.

LG Krambambuli
Bild
Bild

Joeyita
Member
Beiträge: 440
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 10:28

Re: Frühling/Sommerbabys 2018

Beitrag von Joeyita » Mi 24. Okt 2018, 08:53

Guten Morgen zusammen!

@Krambambuli ja genau! Schön hats bei euch auch nochmal geklappt. Wie geht's deinem Kleinen? Hat der Chiro die Blockade lösen können?

@Manuela: herzlich willkommen bei uns!

@me: mein Kleiner beginnt langsam zu robben. Auf allen 4en ist er schon eine Weile, nur wippt er da nur so hin und her und kommt noch nicht recht vom Fleck. Ich glaube aber, es geht wohl nicht mehr lange.

Ist ja sehr ruhig hier. Wie geht's euch allen? Wie sind die Nächte? Bei uns nicht schlecht. Er kommt einfach meistens noch 1x, zwischendurch schläft er auch mal durch. Aber oft trinkt er noch 1x. Tagsüber stillen wir aber nicht mehr viel, meistens noch morgens und abends und einmal am Nachmittag. Er isst auch schon recht gut.

Ich merke schon langsam, wie Weihnachten naht mit der Bastelei für Gotti und Götti, die organisiert werden muss und mein Grosser hat im November noch Geburi. Ausserdem will ich meinem Göttibub noch einen Adventskalender machen. Wird mir also nicht langweilig :lol:
Stolzes Buebemami - November 2015 und März 2018

Bine89
Junior Member
Beiträge: 75
Registriert: Di 19. Jun 2018, 13:30
Geschlecht: weiblich

Re: Frühling/Sommerbabys 2018

Beitrag von Bine89 » Mi 24. Okt 2018, 10:07

Hallo Zusammen,

melde mich auch mal wieder bin überhaupt nicht mehr am PC und mit dem Handy meist nur auf dem App.

Herzlich Willkommen an die Neuzugänge schön habt ihr auch zu uns gefunden.😍

Uns geht es soweit sehr gut mitlerweile kann man sogar vermehrt mit der kleinen raus gehen ohne dass sie gleich zu schreien anfängt 😂 und wie geht es euch allen so?

@Schlaf
sie schläft momentan meistens so von ca. 20:00 bis 07:30 durch ohni aufzuwachen fürs trinken oder so kann mich also überhaupt nicht beschwären 😄

@robben
funktioniert bei ihr noch nicht si versucht es zwar aber kommt nicht vorwärts und wird dann sauer dass es nicht klappt 🙈😂

@Weihnachten
da habe ich mir noch gar keine gedanken gemacht bin sowiso immer ender spät mit den geschenken 🙈😄 aber denke nicht dass ich mit der kleinen schon etwas bastelln werde sie ist ja erst 5 monate alt.

@Arbeiten
So am 13.11 gehts bei mir auch wieder los kann es mir noch garnicht wirklich vorstellen... Irgendwie freue ich mich darauf aber irgendwie auch überhaupt nicht.

@Sportsitz
Wir haben noch immer die wanne wollte aber schon wechseln da sie fast kein platz mehr hat aber war dann irgendwie nicht fähig sie sass bzw. lag so kommisch im sporzsitz und dann dachte ich ok warte noch einwenig und schaue es dann mit meinem mann an wenn er da ist und ich einwenig mehr zeit habe 🙈😂

@Lilyrose
So schön 😍 ganz herzliche gratulation freut mich sehr für euch.

So ich wünsche euch allen einen ganz schönen tag 🌞

Gumseli83
Member
Beiträge: 403
Registriert: Mo 15. Jun 2015, 11:46
Geschlecht: weiblich

Re: Frühling/Sommerbabys 2018

Beitrag von Gumseli83 » Mi 24. Okt 2018, 19:32

Hallo zusammen und willkommen allen Neuen.

Ich hab jetzt nicht nochmal alles nachgelesen, verzeiht also, wenn ich nicht auf alle eingehe...

@Action
Unser Kurzer ist mit 7 Monaten schon sehr sehr mobil, er krabbelt, steht auf und schiebt gehend Dinge vor sich her. Wir haben also wahnsinnig Action hier. Der Kleine ist ÜBERALL... Und der Grosse auch und ich somit ständig in Bewegung :lol:

@Schlaf...
Phu.... seit er krabbelt, also seit ca 4 Wochen ist nichts mehr mit Schlaf... Wir hatten jetzt X Nächte wo er jede Stund wach war, trinken wollte und nicht mehr einschlafen wollte. Jetzt sind wir so bei alle 2h... Tagwach ist aber zwischen 4.30 und 5.30... und ja das zehrt grad zimmlich...

@Essen
Keine Zähne in Sicht, aber essen tut er wie ein Grosser. Er mag Früchte aller Art und grad heute hat er begeistert grüne Bühnen geknabbert.

@Lilyrose
Gratuliere! Heiraten ist sooo toll!
Bei uns ists schon bald 10 Jahre her...
Bild
Bild

Lilyrose
Member
Beiträge: 412
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 07:18
Geschlecht: weiblich

Re: Frühling/Sommerbabys 2018

Beitrag von Lilyrose » Do 25. Okt 2018, 07:16

Schön läuft wieder ein bisschen was...

@Action: unser Kleiner robbt und macht erste Krabbelversuche, aber noch ist er nicht so schnell unterwegs, das gibts uns noch etwas Verschnaufpause.

@Zähne: auch nix in Sicht...essen tut er einigermassen.1-2x am Tag Brei und ich geb ihm immer wieder Fingerfood zum probieren, das klappt auch nicht schlecht. Aber bin trotzdem noch nah am Vollstillen...glaube aber langsam wirds besser.

@Arbeiten: ab 1.12 habe ich eine neue Stelle und freu mich sehr wieder Arbeiten gehen zu können 2 Tage.

@Schlaf: unverändert schlecht...aber ich hab Hoffnung, da es ab und zu wieder mal ne Nacht gibt, wos etwas besser ist. Gestern ist er zwischen 19.00-4.00 nur ca 3-4x wach geworden, aber ab dann war nicht mehr viel mit Schlafen. Da ich aber ebenfalls um 19.00 Uhr ins Bett bin fühl ich mich recht erholt.

@Sportsitz: wenn er im Wagen ist (meist trag ich ihn noch), dann im Sportsitz. Er kann selber sitzen für ca 1 Minute, deswegen habe ich keine Bedenken, ich stells aber einfach noch flach.

@Gumseli: gehts jetzt besser mit deinem Mann seit er wahrscheinlich auch mehr mit dem Kleinen anfangen kann??

@me: nervlich schon oft ziemlich am Anschlag, der fehlende Schlaf lässt grüssen. Die Grosse ist grad auch nicht leicht, so dass wir eigentlich immer unterwegs sind Spazieren, Spielplatz, andere Mamis treffen...zuhause halt ichs kaum aus. Sie will auch mittags nicht mehr alleine schlafen, sondern nur mit mir und Baby. Wenn Baby müde ist, passt ja, aber wenn nicht, dann ists einfach nur super mühsam. Aber um sich gegenseitig zu entlasten, habe ich mit einem anderen Mami nun abgemacht, dass wir uns 1 Morgen pro Woche bei einer von uns zuhause treffen, so dass einer die Kinder bespasst und der andere in Ruhe Haushalt und Co erledigen kann. Das find ich super, dass ich ein anderes Mami gefunden hab, die auch findet, mann kann sich ja gegenseitig unterstützen....
Die bevorstehende Hochzeit hat mich auch grad noch zusätzlich motiviert was meinen Körper anbelangt. Mache jetzt 3-4x eine Sporteinheit pro Woche (nebst dem täglichen spazieren mit Kids), bin viel mit Velo unterwegs und mache Intervallfasten, sonst esse ich ganz normal. Und es wirkt, war seit 2015 nicht mehr "so" schlank...noch 5 Kg bis zu meinem Traumgewicht, fühl mich aber inzwischen wieder recht wohl in meinem Körper.
Bild

Bild

sara_89
Newbie
Beiträge: 33
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 17:38

Re: Frühling/Sommerbabys 2018

Beitrag von sara_89 » Do 25. Okt 2018, 16:59

Hallo zusammen

@Bewegung: Unserer ist eher gemütlich unterwegs. Er liegt häufig da und plaudert vor sich hin. Wenn er etwas dringend möchte, kann er sich aber durchaus drehen und schiebt sich in der Rückenlage auch herum.

@Zähne/Essen: 2 Zähne sind schon da. Brei haben wir am Mittag angefangen, er isst aber bis jetzt höchstens so 2-3 Löffel. Fingerfood geben wir auch, da knabbert er sehr gerne rum. Bin also auch noch fast am Vollstillen.

@Schlaf: immer noch ca von 19.00-7.00...aber mit 5-6x stillen zwischendurch... er schläft aber nach dem trinken sofort wieder weiter, somit stimmt es für mich...

@Wagen: Habe auch auf den Sportsitz gewechselt. Brauche den Wagen jedoch nur ab und zu, wenn ich im Garten arbeite und es zu nass oder kalt ist, um ihn auf den Boden zu legen. Unterwegs wird er immer getragen

@Lilyrose: Gratuliere!
Mai 18, erstes Kind

Joeyita
Member
Beiträge: 440
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 10:28

Re: Frühling/Sommerbabys 2018

Beitrag von Joeyita » Fr 26. Okt 2018, 09:33

Guten Morgen zusammen!

Schön, läuft hier wieder etwas mehr.

Das klingt nach sehr strengen Nächten bei euch... hoffe, es bessert bald. Mein Kleiner kommt max. 1x pro Nacht, also völlig ok. Manchmal erst um 5 Uhr oder später, manchmal auch schon früher. Schläft aber dann jeweils sofort wieder weiter und manchmal fast bis 9.00 Uhr :oops: . Hätte ich nicht noch ein grösseres Kind, welches regelmässig zu uns ins Bett schlüpft und meist so um 07.00 Uhr Tagwache will, wäre ich glaube ich recht erholt :lol: .

Unser Kleiner robbt/krabbelt seit gestern :D . Er war jetzt schon länger immer auf allen vieren und hat hin und her gewippt, jetzt hat er es glaube ich raus und nichts ist mehr sicher. Es ist so süss zum zuschauen. Er isst mittlerweile auch super, grösstenteils Brei aber auch mal ein paar Teigwaren, Brot oder Avocado. Er liebt es, selber zu essen, auch wenn es eine riiiiiiesen Sauerei gibt :lol: .

Wünsche allen einen guten Tag und ein schönes Wochenende!
Stolzes Buebemami - November 2015 und März 2018

Benutzeravatar
Kanissia
Junior Member
Beiträge: 93
Registriert: Di 19. Sep 2017, 15:30
Geschlecht: weiblich

Re: Frühling/Sommerbabys 2018

Beitrag von Kanissia » So 28. Okt 2018, 09:36

Hallo Ihr Lieben, ich melde mich auch mal wieder... irgendwie flog die Zeit einfach so...

Uns geht es sehr gut. heute liegt der erste Schnee und es wird langsam ruhiger bei uns auf dem Hof! Wir haben den wunderbaren Herbst so sehr genossen!!

Mein kleiner Schatz (7,5 Monate) macht sich auch sehr... vorallem ist er riesig und schwer ... (er war ja bereits mit 6 Monaten 10 Kilo und 72 cm) ;-) vorallem hat er einen sehr grossen Kopf (50 cm KU). Dies macht ihm die Bewegungsentwicklung nicht unbedingt einfacher, aber es kommt... er dreht sich nun selber auf den Bauch, ist dort aber nach wie vor nicht sonderlich gerne. Wir machen seit einer Weile Physio und das ist eine gute Unterstützung, vorallem sehe ich von Woche zu Woche wie viel sich entwickelt und es macht mich achtsam. Ende September waren wir mal noch im Kinderspital, da uns der Kia nach der 4 Monatskontrolle im Juli (Tim war noch sehr passiv und nahm keinen Augenkontakt zu den meisten Leuten auf) zum Neuropediater überwiesen hatte, da er wegen unserem holprigen Start Sorge hatte, dass da was im Kopf nicht stimmt. Ende September sah die Situation dann ganz anders aus, Tim lebendig, lachend, präsent und im Kontakt. Fazit: 3/4 h warten im Kispi, 1/4 h anschauen durch Facharzt, 430.-- für die KK... ist ja schön, war er zufrieden, aber ja... Mamis Gefühl ist doch einiges günstiger ;-)

Zähne/Essen: Tim hatte vor einer Weile zuerst gleich 3 oben geschoben und nun auch die 2 unten nachgereicht ;-) Essen tut er auch ein bisschen, er probiert gerne und wenn es was breiiges ist, kann er es schon prima verdrücken. Mir ist wichtig, dass er von Anfang an die Hand-Mund-Koodination üben kann und auch gleich kauen lernt. Da er noch nicht so gut selber sitzen kann, ist er mit den Händen noch nicht so frei um sich selber zu bedienen, aber das kommt ;-) Hauptsächlich bekommt Tim aber immer noch sein PRE-Milch und das Essen ist im Moment einfach "Erlebnis" :-)

Schlafen: Tim schläft nach wie vor zwischen 19 und 20 Uhr begleitet ein und schläft dann bis ca. 6 Uhr mit meist einem Schoppen dazwischen. Er ist dann meist früh wach und mag dann nicht mehr schlafen, da wir aber auch immer früh auf sind, ist das i.O. Er schläft dafür im Laufe des Morgens nochmal ne Runde :-).

Freu mich, wieder etwas mehr von Euch zu lesen.

Benutzeravatar
Flusi
Member
Beiträge: 143
Registriert: Di 25. Mär 2014, 23:59
Geschlecht: weiblich

Re: Frühling/Sommerbabys 2018

Beitrag von Flusi » Di 30. Okt 2018, 23:13

Hallo zusammen

Ich habe mich sehr gefreut von einigen von euch zu lesen!

@Lilyrose: Wow, herzliche Gratulation zu diesem schönen Antrag! Das ist ja mega lieb, dass sich dein Freund etwas so Tolles hat einfallen lassen. Und wenn man nicht damit rechnet ist die Überraschung ja besonders gelungen!
Ja, ich freue mich auch sehr, dass mein Mann sich ein drittes Kind nun auch vorstellen kann. Natürlich kann es sein, dass er seine Meinung nochmal ändert (je nach Phase der Kinder :x ), aber es freut mich schon mal, dass er es nicht ausschliesst. Wir warten jetzt sicher mal ab, bis die Kleine jährig wird und schauen dann weiter. Ich weiss nicht, ob ich dich schon mal gefragt habe oder ob du es schon einmal geschrieben hast. Wenn es bei euch ein drittes Kind gibt, werden dann alle Kinder ihr eigenes Zimmer haben? Ich glaube dies ist ein wenig der Knackpunkt bei meinem Mann. Bei uns ist mit einem kleinen Umbau ein 3. Kinderzimmer möglich. Mein Wunsch wäre eben schon, dass jedes Kind sein eigenes Zimmer hat. Wie würde das bei euch aussehen?
Ich hoffe die Schlafsituation hat sich bei euch etwas gebessert. Das klingt wirklich sehr anstrengend.

@Joeyita: Spannend, dass sich deine Jungs relativ ähnlich sehen aber sonst so verschieden sind. Wie geht es dem Kleinen mit krabbeln? Ist er schon richtig schnell und macht eure Wohnung unsicher? Das Thema Trocken werden hatten wir mit unserem Grossen in den letzten 2 Monaten auch. Bis jetzt läuft es recht gut. Ich muss mich aber noch ziemlich dran gewöhnen, daran zu denken, dass er keine Windeln mehr trägt. Ich vergesse es immer wieder und gehe wacker einkaufen, mache weitere Autofahrten und plötzlich merke ich: Mist, ich habe nie nachgefragt, ob er aufs WC muss. Gott sei Dank ist bis jetzt nichts passiert. Irgendwann wird es aber bestimmt mal einen "Unfall" geben und Mama hat nichts dabei... :?

@Krambambuli: Wie geht es dem Nacken eures Bübchens? Konnte der Chiropraktiker die Blockade lösen? Wir hatten bei unserem Junior das selbe Problem. Er konnte den Kopf auf die eine Seite viel weiter drehen als auf die andere. Auch wir waren bei einem Chiropraktiker (ich war froh, als es durch war) und nach nur einer Behandlung war die Blockade gelöst. Seit da konnte er den Kopf auf beide Seiten gleich weit drehen, das war echt beeindruckend. Ich hoffe bei euch war es genau so!

@Bine: Schön, dass eure Kleine die Spaziergänge draussen immer mehr geniesst und sich so toll entwickelt. Das Robben wird sie bestimmt auch bald im Griff haben und dann geht's erst so richtig los :wink:
Jetzt geht es wirklich nicht mehr lange und die Arbeit im Job geht wieder los. Ich wünsche dir einen ganz guten Start. Geniesse das Rausgehen in deine eigene kleine Welt und noch mehr das nach Hause kommen in deine Familie!

@Gumseli: Wow, bei euch ist ja richtig was los. Wenn man deinen Jungen neben meiner Tochter sehen würde, sähe meine Tochter wahrscheinlich noch ziemlich babymässig aus. Ist wirklich beeindruckend, was er mit 7 Monaten schon alles kann. Ich merke gerade, dass ich die Ruhe vor dem Sturm noch möglichst geniessen sollte. So früh Tagwach ist bestimmt sehr anstrengend. Ich könnte mir vorstellen, dass der Kleine seine neu errungenen Fähigkeiten den ganzen Tag, und leider auch in der Nacht, fleissig trainieren möchte. Ich hoffe du kannst dir immer wieder kleine Erholungspausen einräumen...

@sara: Ich hoffe auch euch geht es gut! Unsere Kleinen sind scheinbar ziemlich gleich unterwegs, indem sie sich im Kreis drehen und in der Rückenlage herumschieben... sieht oft schon ganz schön lustig aus...

@Kanissia: Schön, dass es auch euch so gut geht! Wahnsinn wie gross Tim schon ist und wie viele Zähne er schon hat. Unsere Kleine ist mit 8kg und 69cm auch ein eher grosses Mädchen, aber noch zahnlos. Bist du auch immer am Kleider aussortieren, weil alles schon wieder zu klein ist :( :wink: ?
Es freut mich sehr zu hören, wie lebendig Tim ist. Ich finde es aber auch verrückt, wie schnell Untersuchungen anlaufen, wenn sich ein Kind mal ruhiger verhält. Und was wird am Schluss bewiesen? Mama hat es richtig im Gefühl!!! Behalte dieses Gefühl unbedingt bei :D !

@uns: Wenn ich einige von euch so lese sehe ich, dass es bei unserer Kleinen noch recht ruhig zu und her geht. Sie spielt gerne und lange im Liegen, immer mehr auch auf dem Bauch, plaudert jede Woche mehr in immer neuen Tonlagen, aber an krabbeln ist eigentlich noch nicht zu denken. Ich habe kurz nachgeschaut wie es bei meinem Sohn war. Die Kleine ist ja um eine Woche genau 2 Jahre jünger. Mein Sohn konnte Ende November (mit 7,5 Monaten) gut alleine sitzen. Ich glaube das kriegt die Kleine auch hin. Sie kann es jetzt schon recht gut, kippt aber manchmal noch zur Seite. Vor Weihnachten konnte mein Sohn robben (bis dahin geht es ja noch eine Weile, obwohl... :shock: :wink: ), Erst im Januar hat er sich dann sitzend auf ganz spezielle Weise, aber sehr schnell fortbewegt. Ich glaube wir haben im Fortbewegungsbereich eher gemütliche Kinder (Mama ist auch nicht sooo die Sportskanone :D ). Wenn sie dann aber laufen geht's aber los. Sprechen können sie dafür sehr gut (das hat die Mama auch im Griff :lol: ). Ist noch lustig, wenn mans so vergleichen kann.
Ansonsten haben wir den Herbst sehr genossen, müssen uns noch ein wenig an die kalten Temperaturen gewöhnen und machen uns auch schon Gedanken an Weihnachten, Samichlaus und den Adventskalender. Im November haben wir noch echt viel los. Aber ich freue mich jetzt schon mega auf den Dezember und die Weihnachtszeit. Ich liebe es und mit den Kindern kriegt es nochmal einen ganz speziellen Glanz.

Bis bald und herzliche Grüsse an alle!
Bild

Bild

Joeyita
Member
Beiträge: 440
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 10:28

Re: Frühling/Sommerbabys 2018

Beitrag von Joeyita » Mi 31. Okt 2018, 09:10

Guten Morgen zusammen

Schön zu lesen, was bei euch allen so läuft.

@Kanissia: Oje doof mit den extra Untersuchungen, aber umso schöner, ist alles gut und kannst du dich auf dein Mamigefühl verlassen! Tim ist ja echt ein Grosser. Wow mit 6 Monaten 10kg, das hat nicht mal mein Grosser geschafft (und er war ein Möckli, aber nicht sehr gross). Der Kleine ist eher Kategorie Finöggeli mit seinen 7.6kg. Von der Grösse habe ich keine Ahnung :oops: .

@Flusi: Finde es wirklich auch sehr spannend, wie unterschiedlich sie sind. Auch motorisch: Der Grosse ist zwar mit 6 Monaten schon stabil gesessen, dafür hat er sich dann bis 10 Monate auch kaum vom Fleck bewegt :lol: . Der Kleine krabbelt nun richtig und zieht sich schon überall auf, mit der Folge, dass er auch öfters mal umpurzelt und sich den Kopf anschlägt :( . Er will zwar schon fast aufsitzen, purzelt aber dann wieder um :lol: . Ja, inzwischen hat er es schon recht im Griff und ist im ganzen Haus unterwegs (wir müssen unbedingt noch die Treppe sichern... :shock: ).

Wow dann ist dein Grosser aber früh dran mit Trockenwerden. Meiner wird in genau zwei Wochen 3. Er merkt es eigentlich super und bei anderen Personen ist es kein Thema, da geht er selber oder sagt von sich aus, wenn er muss, aber bei uns zuhause gibt's öfter Theater, weil er das Spielen nicht unterbrechen will und dann zu lange wartet. Ich bin recht am Ende mit meinem Latein, wieso es sonst klappt (auch wenn Grosi hütet!), nur bei uns nicht und es braucht grad ziemlich Nerven... :cry: :evil: er macht praktisch nie richtig in die Hosen, aber sie werden einfach ein bisschen feucht. Ich wünschte deshalb, ich könnte auswärts so entspannt sein wie du!

Oh ja, ich freue mich auch auf die Weihnachtszeit und stimme dir voll zu, dass es mit Kindern nochmal schöner ist. Wir haben mit den Geschenken für Gotti/Götti und Grosseltern zu basteln begonnen und 2 Adventskalender basteln will ich dieses Jahr auch. Habe also auch noch Einiges vor :oops: . Hoffe, dass wir dieses Jahr auch mit dem Grossen schon etwas güetzele können.
Die kalten Temperaturen sind ja eigentlich ok für die Jahreszeit und der Regen ist mehr als nötig, aber die Einpackerei mit 2 Kids, damit sie auch genug warm haben, finde ich so anstrengend :oops: ... und ein krabbelndes Kleinkind bei diesen Temperaturen draussen ist auch nicht so der Hit...

So, ich muss heute Mittag noch zum Zahnarzt ein Loch aus der Schwangerschaft flicken gehen :shock: . Hoffe es geht relativ schnell... am meisten graust mir vor der Betäubung...

Wünsche euch einen schönen Tag!
Stolzes Buebemami - November 2015 und März 2018

Lilyrose
Member
Beiträge: 412
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 07:18
Geschlecht: weiblich

Re: Frühling/Sommerbabys 2018

Beitrag von Lilyrose » Fr 2. Nov 2018, 06:43

Schön gehts allen soweit gut.

Kanissia: Es tönt als hättestdu ein gutes Gefühl und würdest dich nicht gleich stressen lassen. Ja, behalt das unbedingt bei. Kommt bestimmt alles gut...so ein grosses Köpfchen ist ja bestimmt nicht leicht und kann mir gut vorstellen, dass da das ein oder andere etwas schwieriger ist.

@Flusi: Da wir nur eine 3.5 Zimmerwohnung haben, stellt sich bei uns die Frage nach eigenen Zimmern gar nicht. Aber wahrscheinlich werden wir auch nicht immer hier wohnen. Wenn die Kinder so in die vorpubertäre Phase kommen, fände ich es schon gut, dass sie eigene Zimmer haben zumal das jetzige so klein ist, dass auf keine Art und Weise etwas Abstand/ Privätsphäre geschaffen werden kann. Wenn mit etwas Umbau ein weiteres Zimmer geschaffen werden kann, idt ja super.

@Schlaf: leider immer noch Katastrophe. Tagsüber verkraft ichs eigentlich ganz guet und man merkt mir nichts an. Nachts ist es unterschiedlich, teilweise relaxed, teilweisedreh ich fast durch. Ich bin tagsüber teilweise recht unkonzentriert und hab oft Kopfschmerzen...da der Kleine den Schoppen verweigert, kann mein Mann auch nicht die ganze Nacht mal übernehmen, sondern nur Stundenweise. Wir gehen jetzt mal in ne Beratung...dafür muss ich nun Protokoll schreiben. Der Kleine schläft nachts mit den Unterbrüchen ca 11-12h und tagsüber etwa 2h auf 3-4 Nickerschen verteilt. Finde ich jetzt nicht extrem viel für 7Mt???? Wie viel schlafen eure Kids?

@Brei: er hats jetzt erlickt und isst 2 gute Portionen am Tag, so dass ich nur noch ca 4x stille tagsüber.

@Mobilität: er robbt schon schnell und geht ab und zu auf alle 4en, sind wohl vom Krabbeln nicht mehr weit entfernt. Ab dann wirds dann wohl strenger...sitzen tut er auch einigermassen, was etwas nervig ist, da er partout nicht mehr ins Maxi Cosi "liegen" will. Er überstreckt sich dann jeeils so, dass wir ihn kaum reinkriegen. Bon froh, wenn er dann auf Kindersitz wechseln kann.
Bild

Bild

Gumseli83
Member
Beiträge: 403
Registriert: Mo 15. Jun 2015, 11:46
Geschlecht: weiblich

Re: Frühling/Sommerbabys 2018

Beitrag von Gumseli83 » Fr 2. Nov 2018, 08:56

@Lilyrose
Wegen Schlaf... also heute bin ich seit 2.57 auf...
Unserer schläft auch recht wenig, vor allem weil er ja schon so mobil ist und doch eigentlich müde werden sollte.
In der Nacht sinds 9 bis 10h und auf den Tag verteilt nochmals 2h... So einmal pro Woche ists auch mal etwas mehr... dann sinds total vielleicht 2h mehr...
...und ja ich hab grad auch etwas Mühe...
Bild
Bild

poffertjes
Junior Member
Beiträge: 56
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 09:50
Geschlecht: weiblich

Re: Frühling/Sommerbabys 2018

Beitrag von poffertjes » Sa 3. Nov 2018, 20:50

Hallo Zusammen
Auch bei mir war einiges los und ich kam kaum an den PC..

@Motorik: hier wird auch gerobbt und in den Vierfüssler gestemmt. Richtig krabbeln tut er aber noch nicht.

@Essen: stillen wurde sehr sehr mühsam... ich habe jetzt 2 Monate alles versucht aber nun bin ich am Ende mit den Nerven... daher habe ich abgestillt. Er isst zum zMittag und zum zVieri Brei ca. 150-180g.

@Schlaf: wieder deutlich besser. 1-2x in der Nacht. Für mich sehr erholsam momentan. Voher hatte er eine Phase mit stündlich wach sein... Alle die momentan zu wenig Schlaf kommen: Viel Kraft!

@Zähne: noch keine. Er sabberet wahnsinnig viel und das Zahnfleisch unten ist recht geschwollen. Füdli rot und Stuhlgang auch eher dünn. Also ich rechne bald mit den ersten Zähnchen.

@Manuela: hast du mir noch deine Angaben füt die erste Seite? Merci!

@me: ich arbeite wieder. Klappt ganz gut. Ist aber schon eine Herausforderung beide Jungs morgens rechtzeitig Kita fertig zu haben. Und ich muss ja auch noch passabel aussehen. Aber da finden wir sicher auch bald eine Routine. Sorry kann ich nicht auf alle eingehen! Beim nächsten Mal wieder!
Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende!

Benutzeravatar
Manuela82
Vielschreiberin
Beiträge: 1305
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 20:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bern

Re: Frühling/Sommerbabys 2018

Beitrag von Manuela82 » Sa 3. Nov 2018, 21:23

Essen: Meine Kleine bekommt Aptamil. Heute habe ich zum ersten Mal ein wenig Griess dazugegeben. So in einer Woche versuche ich es mal mit Brei.
Bewegen: sie liegt fast nur auf dem Rücken. In Bauchlage beginnt sie schnell zu weinen. Vor ca. 3 Wochen hat sie sich zum ersten Mal zur Seite gedreht. Aber auch das macht sie sehr selten.
Angaben zu mir: Geb. 1982 / Tochter / 1.Kind /BE
Wir haben eine 6 Jahre lange Kiwu-Zeit hinter uns. Wir dachten nicht mehr, dass ich doch noch ein Kind bekommen würde. Sie war mein letztes Eisbärchen. Nun kam meine Kleine Melissa am 10.07.18 per Kaiserschnitt zur Welt. Habe gestillt, abgepumt und Aptamil gegeben. Nun nur noch Aptamil.
Seit zwei Wochen arbeite ich wieder, alledings neu im Familienbetrieb.
Wie alt sind eure Kinder?
08/15, zwei Sternchen im Herzen
Zwei ICSI
5. Kryo-Versuch Feb. '17 pos. -Abbruch :(
7.Kryo Okt. 17 Positiv 🌸
https://lilypie.comBild[/link]

Benutzeravatar
jenni22
Newbie
Beiträge: 42
Registriert: Mo 27. Feb 2012, 12:49
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Sirnach Tg

Re: Frühling/Sommerbabys 2018

Beitrag von jenni22 » Di 6. Nov 2018, 09:04

Hallo zusammen.

Meld mich nach langem auch mal wieder.

Uns gehts soweit ganz gut.

Schlafen: Die Nächte werden laaangsam besser. Sie kommt noch alle 2-3h um zu essen oder hat noch bauchkrämpfe. Vorher waren es all stunde mal wegen dem zahnen. Endlich sind die 2 unteren Zähne draussen. Kamen gleich beide miteinander was für eine Qual.

Essen: Immer noch stillen. Jedoch möchte sie am Mittag und abend mitessen bekommt auch schon mittagsbrei ab und zu. Sieht soo süss aus wenn sie kaut. :) ist nun schon 6 Monate alt. :shock: wie die zeit doch vergeht.

Motorik: Drehen kommt langsam aber sicher immer mehr. Sitzen kan sie schon recht gut und Bauch liegen liebt sie sehr schläft so auch am liebsten. Greifen kan sie mit beiden Händen super. Auch 2 Sachen gleichzeitig halten geht kurz.

Wir werden ende November ins Thurgau umziehen in eine grössere Wohnung. Da bekommt die kleine endlich ihr eigenes Babyzimmer. :D ach wie ich mich freue. Und nächsten Dienstag ist die 6 Monatskontrolle dran.

Liebe Grüsse jenni22
<3 4.MAI.2018 Emely Svenja

Katharina Martin
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Do 8. Nov 2018, 09:48

Re: Frühling/Sommerbabys 2018

Beitrag von Katharina Martin » Do 8. Nov 2018, 09:54

Das ist ja sehr erfreulich wenn es bei euch so gut geklappt hat mit dem Kinder bekommen.
Mein Mann und Ich probieren es inzwischen schon seit fast 2 Jahren aber es will und will nicht klappen.
Langsam verzweifeln wir schon da wir nicht wissen woran es liegen könnte.

Joeyita
Member
Beiträge: 440
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 10:28

Re: Frühling/Sommerbabys 2018

Beitrag von Joeyita » Fr 9. Nov 2018, 08:32

Guten Morgen zusammen

@poffertjes: phu apropos beide Jungs rechtzeitig fertig haben für die Kita, da spricht du mir aus dem Herzen... unser Timing heute Morgen hat komplett versagt. GG steht einfach immer auf den letzten Drücker auf und der Grosse braucht morgens Zeit, um in die Gänge zu kommen. Ich bin froh, gehen die beiden nur noch einen Tag in die Kita, wäre mir sonst echt zu stressig.

@Manuela: Oh wow, umso schöner hats doch noch geklappt bei euch und kannst du dieses Glück nun geniessen. Es ist einfach echt nicht selbstverständlich und immer ein Wunder, auch wenn man nicht so lange drauf warten musste.

@Katharina Martin: Das tut mir sehr leid für dich, bleibt euer Wunsch bis jetzt unerfüllt. Ich kann mir vorstellen, dass es dann eher deprimieren ist, in solchen Threads zu lesen. Hast du gesehen, dass es hier im Forum auch Langzeit-Hibbelthreads oder solche zu künstlichen Befruchtungen gibt? Habt ihr euch denn beide schon untersuchen lassen? Wünsche dir einfach viel Zuversicht und Kraft. Ich kenne einige, bei denen es nach langer Wartezeit dann doch noch geklappt hat.

@me: Wie schon oben erwähnt, ziemlich doofer Start in den Tag, aber ansonsten geht's uns sehr gut. Der Kleine erforscht jetzt krabbelnd das ganze Haus und ich muss höllisch aufpassen, dass er mir nicht hinter die Kabel, WC-Bürsten, Pflanzen etc. geht :oops: ... oben sind nun auch beide Zähne durchgebrochen und unten geht's glaube ich auch schon weiter. Er isst inzwischen schon super Portionen und auch gerne mal selber. Gibt einfach immer eine riesen Schweinerei :lol: . Aber ich freue mich, dass er gerne isst. Allerdings frage ich mich, wo er das ganze Essen hinsteckt, er ist echt ein Finöggeli. Bin gespannt, was er bei der 9-Monatskontrolle dann auf die Waage bringt (er wird morgen 8 Monate alt).
Stolzes Buebemami - November 2015 und März 2018

Lilyrose
Member
Beiträge: 412
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 07:18
Geschlecht: weiblich

Re: Frühling/Sommerbabys 2018

Beitrag von Lilyrose » Di 13. Nov 2018, 09:28

@Joeyita: betreffend Finöggeli, meine Tochter war mit jährig so schwer wie dein Sohn jetzt...also auch sehr sehr finöggelig, sie war mit 2 jährig knapp 10kg. Aber sie isst Portionen, da haben wir uns auch immer gefragt. Morgens hats sie jeweils die gleiche Müeslimenge wie ich gegessen :)

@Schlaf: etwas besser...er schläft nun von ca 18.00-4.00 auch mal 2-3h am Stück, so leb ich schon ganz gut :) ab 4.00 ist es oft eher unruhig und meist ab 4.30/5.00 fertig mit schlafen. Wir waren in ner Beratung und die war gut. Sie meinte, es sei alles soweit normal, aber man dürfe ihn nun vom Alter her schon etwas versuchen den Rhythmus sanft beizubringen nachts. Tagsüber funktionierts ja gut. Er schläft nun im Gitterbettchen im Kinderzimmer und ich im Bett meiner Tochter (sie bei Papi). So versuchen wir nun sicher eine Woche, ob er so bessee schläft. Ziel wäre, dass er dann bald mal mit seiner Schwester zusamnen schläft, aber solange er so oft verwacht, sehe ich das noch nicht so.

@Zähne: unten ist der erste durch und der 2te wird wohl ziemlich am drücken sein, er scheint echt Mühe zu haben. Abends/nachts hat er jetzt 2x so geweint, geschrien, dass er sich mit nichts beruhigen liess, dass ich ihm dann ein Zäpfli gab.

@Mobilität: kriecht in der Wohnung rum wie ein Verletzter Soldat :) auf alle 4 geht er oft, kommt aber nich nicht richtig vorwärts. Zieht sich hoch in den Stand und sitzt gut selbstständig, aber kann sich noch nicht alleine aufsetzen vom Liegen aus, deshalb versuch ich auch, das noch nicht zu fördern. Aber zum Essen usw sitzt er im Tripp trapp.

@Essen: das ist inzwischen tip top, so dass ich tagsüber nicht mehr viel stille.

@Kita: nun gehen auch beide in die Kita. Da er meist früh wach ist, ist es nicht stressig beide parat zu machen. Meine Tochter ist zum Glück morgens sehr schnell wach und gut gelaunt, einzig der Weg ZUR Kita dauert lang, da sie jedes Blättli aufheben muss und alles wissen will. Ich rechne einfach ca ne Stunde für den eigentlich 10minutigen Weg ein und dann bin ich auch nicht gestresst.

@Arbeiten: in gut 2 Wochen gehts bei mir auch los. Komisches Gefühl...aber ich freue mich auch auf die Abwechslung. Da es eine neue Stelle ist, bin ich aber auch etwas nervös.
Bild

Bild

Antworten