Januarlis 2019

Der Treffpunkt für Mamis in spe mit demselben Entbindungsmonat

Moderator: Minchen

Antworten
wuschelii
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Fr 1. Jun 2018, 10:24
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2019

Beitrag von wuschelii » Di 12. Jun 2018, 13:14

hallo an alle neuen :)
ich weiss noch nicht so recht, wann ich es weitererzählen soll. auf der arbeit warte ich sicher noch bis ende 12. woche. aber meinen Eltern erzähl ichs wahrscheinlich schon vorher, warte jetzt auf jeden fall noch bis nach dem US am donnerstag. hoffe alles ist gut. langsam beginnt es bei mir mit den symptomen, fühle mich ständig unwohl, habe blähungen, kann nicht mehr gut schlafen und habe ab und zu brechreiz. hoffe das legt sich bald wieder, aber da muss ich jetzt wohl durch.

Muggerli1
Member
Beiträge: 200
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 09:31
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2019

Beitrag von Muggerli1 » Di 12. Jun 2018, 13:43

Wir haben es gestern nach dem ersten US unsere tochter, meiner mama, den schwigis und seiner schwester erzählt. Si wohnt 4 std weg und war grad zu besuch. Ich dachte sie freut sich wenn sie es diesmal von uns hört :oops:
Den schwigis mussten wir es sagen da mein verhältnis zur schwimu sehr bescheiden ist und ich im mom seerhr pampig bin und ich die kirche im dorf lassen muss. Meine mama weiss von der FG und würde auch jetzt davon erfahren. Meine beste freundin hat es selbst gemerkt (sie kennt mich sehr gut :D )
Aber jetzt ist es einfacher für mich auch mit dem essen bei den schwigis oder so...
tochter november 2015


Bild

Benutzeravatar
fuchs
Member
Beiträge: 273
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 16:30
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2019

Beitrag von fuchs » Di 12. Jun 2018, 14:45

muggerli, eurer kleinen habt ihr es auch schon gesagt? erzählt sie es nicht rum? :-D
ich habe meinen sohn kürzlich gefragt, ob er gern eine schwester oder einen bruder wolle. er meinte nur "nei danke", ahaahaha

luna88
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: So 20. Mai 2018, 20:21

Re: Januarlis 2019

Beitrag von luna88 » Di 12. Jun 2018, 14:55

Hallo alle zusammen
wir haben es meinen eltern und den schwiegereltern erzählt ansonsten weiss es noch niemand, aber glaube meine Freundin ahnt etwas. Auf der Arbeit möchte ich noch warten bis zur 12.woche.
Bin gerade zurück vom FA es ist alles soweit gut es ist einfach rein rechnerisch 1 Woche zu klein aber er meinte das hänge fest mit dem ES und dem Zyklus zusammen und der war bei mir sehr lange und unregelmässig, ich solle mir desshlab keine sorgen machen. Hat da jemand auch schon Erfahrungen gemacht?
Und ich hatte so einen doofen scheidenpilz und musste ihn behandeln, aber sonst gehts mir sehr gut.
Freue mich von euch zu hören

Benutzeravatar
fuchs
Member
Beiträge: 273
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 16:30
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2019

Beitrag von fuchs » Di 12. Jun 2018, 15:35

luna88, das war bei meiner ersten schwangerschaft ähnlich. der zyklus, in dem mein sohn entstanden ist, wäre wohl um die 37 tage lang gewesen, entsprechend später war der eisprung. mein FA hat aber gewusst, dass meine zyklen unregelmässig sind und hat das auch ganz entspannt gesehen. ich konnte dank einem positiven ovulationstest den eisprung recht gut eingrenzen und wusste deshlab, dass er einfach später stattgefunden hat, als normal. schlussendlich unterschieden sich mein errechneter ET und der vom FA nur um zwei tage.

ChlinesWunder
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Di 12. Jun 2018, 18:39

Re: Januarlis 2019

Beitrag von ChlinesWunder » Di 12. Jun 2018, 18:45

Hallo Zusammen
Bei uns soll es Mitte Januar ein kleines Wunder geben. Wir freuen uns schon riesig darauf. Haben es aber noch niemanden erzählt, da wir erst Ende Juni den 1. Arzttermin haben, da ich noch am Reisen bin...haben es im Ausland bemerkt, dass ich schwanger bin. Wie fühlt ihr euch so?

Muggerli1
Member
Beiträge: 200
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 09:31
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2019

Beitrag von Muggerli1 » Di 12. Jun 2018, 19:08

Fuchs
Nein erstaunlicherweise hatte ich das gefühl, das sie es annimmt und abgackt :D so ist es auch. Sie erzählt es nur wenn ich frage ob sie sagen möchte dass mama ein baby im bauch hat. Dann sagt sie voller stolz: mama baby buch. Und wenn sie sich dann mal verplappert ists für mich nicht so tragisch.
Sie hat beides schon gesagt nein ich will kein geschwister und doch ich möchte ein geschwister allerdings muss ich glaube ich sehr aufpassen, sie will das es an ihrer brust trinkt, sie bringt es ins bett und wickeln tut sie auch. Also mama braucht es glaube ich nicht mehr :roll: :oops:

Chliseswunder
Willkommen wo seit ihr denn gerade unterwegs?

Allen einen schönen abend
Bis gli
tochter november 2015


Bild

ChlinesWunder
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Di 12. Jun 2018, 18:39

Re: Januarlis 2019

Beitrag von ChlinesWunder » Di 12. Jun 2018, 19:37

Hallo Muggerli1 und liebe Januarlis

Ich reise gerade durch Spanien und morgen kommt mein Schatz dann endlich. Bei uns ist alles ein bisschen anders gelaufen :-) Ich hatte schon länger geplant, dass ich 6 Wochen alleine reisen gehe und die letzte Woche dann mein Verlobter nachkommt. Ich habe Ende letzten Sommer die Pille abgesetzt und wir sind die ganze Sache locker angegangen...ist unser erstes kleines Wunder. Tja und wie es der Zufall so wollte, habe ich meine Tage nicht gekriegt...zuerst dachte ich, dass ist weil ich jetzt am reisen bin und die ganze Umstellung etc. Also ich dann ziehen im Unterleib hatte und es mir die ganze Zeit übel war und ich Dauermüde war, habe ich dann einen Test gemacht und da war ich schon in der 8. Woche. Musste wohl alles so sein und jetzt bin ich bereits Mitte 10. Woche und wenn ich zurück bin, sind die 12 Wochen so gut wie rum und niemand hat etwas mitbekommen oder geahnt, weil ich ja reisen war und wir können die schöne Nachricht verkünden ohne langes Versteckspiel. Freue mich riesig, wenn wir die 1. Untersuchung haben und hoffentlich alles gut ist und wir es unseren Liebsten sagen können.

Wie viele Mamis in spe sind hier eigentlich?

Ah und habt ihr Menütipps? Ist gar nicht mal so einfach schwanger in Spanien...vorallem well es mir beim Geruch nach Fisch und Seafood kotzeübel wird...

Liebe Grüsse

Smokey
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Mo 27. Nov 2017, 10:21
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2019

Beitrag von Smokey » Mi 13. Jun 2018, 08:50

Hallo zusammen

Wir haben unser Würmli gestern auch das erste Mal gesehen. Das Herzli schlägt und alles scheint soweit gut.

Was mich etwas erstaunt hat: Offenbar wird kein Toxoplasmose-Test mehr durchgeführt? Wie ist das bei euch? Machen das eure Ärzte noch? Sie hat mir zwar Infomaterial dazu mitgegeben, bin aber gestern nicht mehr dazu gekommen das zu lesen. (Ich habe mich doch sooo gefreut, gewisse Dinge wieder essen zu können, sollte der Test positiv sein ;-))

Liebe Grüsse

Grace1001
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Fr 11. Mai 2018, 18:12

Re: Januarlis 2019

Beitrag von Grace1001 » Mi 13. Jun 2018, 09:37

Bei mir hat sie mur gefragt ob sies auch gleich mittesten soll wegen meiner Katze.. wäre sonst aber wohl auch nicht getestet worden..

selinaamy
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Mo 28. Mai 2018, 15:57
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2019

Beitrag von selinaamy » Mi 13. Jun 2018, 13:47

Waren heute beim 2. Termin und unser kleines Schätzeli wie es die FA nennt ^^ hat wie wild gestrampelt und gewunken <3<3
Wir waren beide baff und schwer verliebt! Es sieht alles perfekt aus und wir sind soo happy!

zuersthauchzart
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Do 24. Mai 2018, 20:28
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2019

Beitrag von zuersthauchzart » Do 14. Jun 2018, 12:59

@fb:Wisst ihr wieviel Posts man schreiben muss, damit man private Nachrichten schreiben kann?

wuschelii
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Fr 1. Jun 2018, 10:24
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2019

Beitrag von wuschelii » Do 14. Jun 2018, 17:16

Heute war nun endlich mein erster Termin. Laut Berechnung wäre ich in der 8. Ssw, doch nach Messung beim US sagte die Ärztin, 6. Ssw. Der Embryo ist mit 4.4mm noch sehr klein und Herzaktivität war auch noch keine zu erkennen.
Ich mach mir ein bisschen Sorgen, auch wenn die FA sagte, es sei nicht beunruhigend, vielleicht wäre die Befruchtung und Einnistung erst spät gewesen.
Hab nun am 26.6. nen neuen Termin bekommen, hoffe es kommt alles gut.

1_fly
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 20:53

Re: Januarlis 2019

Beitrag von 1_fly » Do 14. Jun 2018, 17:29

Bei mir auch wie bei Wuscheli, Embryo zu klein für die 9. SSW, Herzli schlägt aber zu schwach.
Verschiebung des ES ist ziemlich unwahrscheinlich, daher sind die Chancen bei mir nicht sehr gut. Nächste Kontrolle am Dienstag.

wuschelii
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Fr 1. Jun 2018, 10:24
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2019

Beitrag von wuschelii » Do 14. Jun 2018, 17:38

@1_fly...ich drück dir die daumen, dass alles gut kommt. wir können nicht mehr als hoffen

1_fly
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 20:53

Re: Januarlis 2019

Beitrag von 1_fly » Do 14. Jun 2018, 20:47

@wuscheli : Danke, ich Dir auch.

cat3
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: Sa 5. Mai 2018, 20:20
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2019

Beitrag von cat3 » Do 14. Jun 2018, 21:19

Ich hoffe sehr für euch, dass alles gut kommt.
Ich lese nur noch mit, da ich ja eigentlich ein Windei habe. Dieses Windei hatte nun plötzlich bei der gestrigen Untersuchung doch einen Dottersack und einen kleinen Embry. Leider ohne Herzaktivität. Meine FA schickte mich ins Spital eigentlich für eine Voruntersuchung zur Ausschabung, aber im Spital wollen sie nun warten und haben gestern noch das HCG gemessen. Morgen dann nochmals eine Blutmessung und dann wird weiter entschieden. Bin etwas hin- und hergerissen. Eigentlich hatte ich mit der FG abgefunden und wollte jetzt alles hinter mich bringen. Und jetzt häng ich irgendwie fest. Gemessen wäre ich in der 7SSW, was gar nicht sein kann, weil dann der Schwangerschaftstest gar nicht hätte positiv sein können, aber anscheinend gebe es alles... :shock: Ich habe eigentlich keine Hoffnung und ohne Herzschlag wird das eh nichts, aber ich hänge gerade irgendwie in der Luft und kann so ja nicht abschliessen. Weiss auch nicht, auf was ich hoffen sollte. Bin ziemlich verunsichert.

1_fly
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: Mi 16. Mai 2018, 20:53

Re: Januarlis 2019

Beitrag von 1_fly » Fr 15. Jun 2018, 08:06

Oh cat, auch bei Dir Ungewissheit. Verstehe genau was Du meinst mit "in der Luft hängen" geht mir auch so.
Auf die eine Seite mache ich mir schon Gedanken wie es weiter gehen soll falls am Dienstag das Herz nicht mehr schlägt. Aber andererseits denke ich, jetxt schon auf zu geben ist dem Kleinen gegenüber nicht fair.
Was im Moment sehr schwierig ist für mich ist, dass mein Chef vermutet dass ich schwanger bin. Kein Apéro, Arzttermin... Und jetzt muss ich am Dienstag wieder während der Arbeitszeit zum Arzt... Mir einer Frage oder einem blöden Spruch von ihm könnte ich gerade gar nicht umgehen. Weiss nicht, ob ich einfach einen anderen Grund abgeben soll damit er die Klappe hält.

Sina84
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: Di 12. Dez 2017, 18:03
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2019

Beitrag von Sina84 » Fr 15. Jun 2018, 11:12

Hallo cat3
Ich hatte im Dezember auch ein Windei. Mir tat es gut zu sehen, dass der HCG Spiegel nicht recht anstieg und vor dem Abbruch auch von selber bereits sich sehr abgebaut hat. Dadurch hatte ich die Gewissheit, dass da leider wirklich nichts Lebendiges ist... Wie war dein HCG Wert gestern?
Ich wünsche dir ganz viel Kraft.

zuersthauchzart
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Do 24. Mai 2018, 20:28
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2019

Beitrag von zuersthauchzart » Fr 15. Jun 2018, 19:08

@wuscheli und 1_fly: ich drücke euch ganz fest die Daumen und wünsche euch viel Kraft...

Antworten