Februarlis

Der Treffpunkt für Mamis in spe mit demselben Entbindungsmonat

Moderator: stella

Antworten
myaa
Member
Beiträge: 169
Registriert: Di 10. Mai 2016, 10:10
Geschlecht: weiblich

Re: Februarlis

Beitrag von myaa » Mi 13. Jun 2018, 22:15

Hallo RD2016 und Müslibär (bist du jetzt eine Maus oder ein Bär.....? Das ist ja weder Fisch noch Vogel ;-)) und Gratulation zum positiven Test!

@RD2016 ich habe auch ein Oktober 2016 Meitli. Die sind gut, gell? ;-)

@Symptome Blähbauch ist momentan etwas besser, dafür ist es mir jetzt manchmal etwas groopelig :wink: aber immer noch ganz harmlos im Vergleich zu den ersten beiden SS.

@3. Kind gestern Nacht habe ich mich wirklich gefragt, was wir uns eigentlich beim munter drauf los herzeln letzten Monat gedacht haben. Mein Mann war im Ausland und die beiden Mädchen haben mir den letzten Nerv geraubt. Niemand hat mir gefolgt, es gab Täubeli (nein, das kommt definitiv nicht von Taube...)-Geschrei und in der Nacht lagen wir alle 3h wach ........ wo um Himmels Willen passt denn hier ein drittes Kind rein? :shock: bei zweien habe ich ja wenigstens noch je einen Arm zur Verfügung :D wir wollten zwar beide 3 Kinder und auch eher nah beieinander, aber in solchen Momenten habe ich schon einen riesigen Respekt davor, vor allem weil mein Mann abends und an den Wochenenden sehr oft weg ist. Wie geht es den anderen Mehrfachmamis?

Benutzeravatar
NoRe
Newbie
Beiträge: 33
Registriert: Fr 10. Jun 2016, 16:21
Geschlecht: weiblich

Re: Februarlis

Beitrag von NoRe » Do 14. Jun 2018, 06:49

@sissi81 än guätä undersuech. 😍!
@läri dier hüt nomitag denn au 😊

Sissi81
Junior Member
Beiträge: 62
Registriert: So 3. Jun 2018, 14:59

Re: Februarlis

Beitrag von Sissi81 » Do 14. Jun 2018, 11:22

Ein herzliches Willkommen und alles Gute an alle, die neu hier sind!

Ich hatte heute morgen um 7.00 Uhr meinen ersten Ultraschall in der KiWu-Klinik. Es ist alles zeitgemäss entwickelt und wir haben das
Herzchen schlagen sehen. Es war ein total emotionaler Moment für uns, da wir solange vergebens geübt haben und auch der Weg in der Kiwu nicht ganz ohne war. Bis jetzt war ich sehr verhalten, nun freue ich mich aber mega und habe auch nicht mehr so grosse Angst!
1. Icsi Mai 18: positiv :D MA 10 ssw :(
1. Kryo Sept. 18: negativ :(

läri
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: Mo 29. Jan 2018, 14:50
Geschlecht: weiblich

Re: Februarlis

Beitrag von läri » Do 14. Jun 2018, 14:54

Herzliche Gratulation an alle neuen :)

Und danke für die guten Wünsche liebe NoRe.

@Sissi herzliche Gratulation zum schlagenden Herzli!

Auch wir durften vorhin das schlagende Herzli bewundern beim Baby TV, es war faszinierend. Unser nächste Termin ist nun erst in der 13 SSW am 31.07.

Ich hoffe dass wir alle die Tage schlagende Herzli bewundern dürfen :)

Sissi81
Junior Member
Beiträge: 62
Registriert: So 3. Jun 2018, 14:59

Re: Februarlis

Beitrag von Sissi81 » Do 14. Jun 2018, 15:51

Liebe Läri

Toll! ich freue mich sehr mit euch!
1. Icsi Mai 18: positiv :D MA 10 ssw :(
1. Kryo Sept. 18: negativ :(

myaa
Member
Beiträge: 169
Registriert: Di 10. Mai 2016, 10:10
Geschlecht: weiblich

Re: Februarlis

Beitrag von myaa » Do 14. Jun 2018, 17:53

Glückwunsch zum schlagenden Herzli, euch beiden! Jetzt bin ich noch gespannter auf unseren ersten Untersuch :)

Grischuna
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: Fr 27. Mai 2016, 21:08
Geschlecht: weiblich

Re: Februarlis

Beitrag von Grischuna » Do 14. Jun 2018, 18:50

Hey Februarlis
Zuerst Gratuliere ich euch allen ganz fest. Ich hab mich noch via App angemolden aber es klappt bei mir nicht so recht. Wir sind schon stolze Eltern von einem Jungen 2012 und einem Mädchen 2017. Wir leben in den Bündner Bergen :-). Dieses mal hat es beim ersten Zyklus "eingeschlagen" und ich bin immer noch sehr sehr überrascht. Mein erechneter ET müsste der 16.02.19 sein. SS-Symptome habe ich ausser sehr starker Müdigkeit und einem abundzu gemeiner stecheder-ziehender Schmerz im linken Unterbauch. Am Montag werde ich einen Termin beim Gyn machen. Habe dieses mal aber echt Angst. Also wünsch euch allen eine gute Zeit und freue mich von euch zu lesen.
An alle die das 💛💜 schon Pöpperlen gesehen habt--> so schön und Härzliche Gratulation.
Bild

letti
Senior Member
Beiträge: 506
Registriert: Mi 9. Feb 2011, 16:29
Geschlecht: weiblich

Re: Februarlis

Beitrag von letti » Sa 16. Jun 2018, 09:31

Grischuna: Herzlichen Glückwunsch! Wünsche dir eine tolle SA!

All: Ä bizzeli ruhig da. Geht es allen gleich? Müde, kraftlos, Übelkeit, Erbrechen?

Läri&Sissi: Gratuliere zu den Herzen! So schön...

Me: Müde, Übel, mühsam... Ist anstrengend mit den zwei Kinder zu Hause. Geht aber wahrscheindlich allen so, gell...
Warte sehnsüchtig auf den nächsten Termin am Donnerstag!

Schönes Wochenende!

Oscha
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: Di 17. Apr 2018, 10:48
Geschlecht: weiblich

Re: Februarlis

Beitrag von Oscha » Sa 16. Jun 2018, 19:59

letti hat geschrieben:
Sa 16. Jun 2018, 09:31
All: Ä bizzeli ruhig da. Geht es allen gleich? Müde, kraftlos, Übelkeit, Erbrechen?
Für meinen Teil: praktisch beschwerdefrei! :shock: :D Bin aber auch erst bei 5+1 und ab und zu hab ich einen flauen Magen, der mich fürchten lässt, dass es bald richrig anfangen könnte...

Allerdings hatten wir grad Ferien und deshalb bin ich kaun zum Schreiben gekommen.

Unsere Kinder haben wir noch nicht eingeweiht. Aber lustigerweise sind sie grad sehr aktiv am Bebelen (mit Plüschtierchen und so). Ob sie was ahnen?

Ach und willkommen den Neuen. :) Schön, dass die Gruppe wächst.
<3 Glücklich mit zwei Wirbelwinden und unterwegs ins Abenteuer Grossfamilie <3

letti
Senior Member
Beiträge: 506
Registriert: Mi 9. Feb 2011, 16:29
Geschlecht: weiblich

Re: Februarlis

Beitrag von letti » So 17. Jun 2018, 08:39

Oscha: Ja dann hoffe ich das es nicht zu schlimm kommt bei dir!
Wir haben unsere Kinder auch nich nicht eingeweiht. Wie macht ihrs? Die vollen 12 Wochen abwarten? Bei und haben es rundherum so viele erraten, dass ich bald ein schlechtes Gewissen gegenüber den Kids habe.
Mal schauen, am Donnerstag habe ich bei 7+5 einen Termin, ev. Sagen wir es ihnen dann.

Was habt ihr so gemacht in den Ferien?

Sissi81
Junior Member
Beiträge: 62
Registriert: So 3. Jun 2018, 14:59

Re: Februarlis

Beitrag von Sissi81 » Mo 18. Jun 2018, 07:42

Guten Morgen

Ich wünsche allen Februarmamis einen tollen Start in die neue Woche und möglichst wenig Beschwerden.

Bei mir ist alles gut, ausser Brustspannen und gelegentlichen Bauchschmerzen spüre ich gar nichts. Anstatt mir Sorgen darüber zu machen probiere ich nun, mich zu freuen ;-)
1. Icsi Mai 18: positiv :D MA 10 ssw :(
1. Kryo Sept. 18: negativ :(

Oscha
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: Di 17. Apr 2018, 10:48
Geschlecht: weiblich

Re: Februarlis

Beitrag von Oscha » Mo 18. Jun 2018, 09:26

Guten Morgen zusammen

@Sissi81: Schön, dass du versuchst, die Sorgen beiseite zu schieben!

@letti: Wir haben nichts besonderes vor, um es den Kindern zu sagen. Allerdings haben wir schon ein Büchlein gekauft (der Älteste hatte das Warum?Weshalb?Wieso?-Büchlein für 2-4jährige, jetzt haben wir noch die Version für ab 5jährig gekauft), das wir mit ihnen anschauen werden. GG und ich müssen aber manchmal aufpassen, dass wir uns nicht verplappern. :shock: :oops:

Die Ferien waren (für einmal) eher ruhig, mit einem Ausflug in den Europapark (mit Übernachtung), in ein Erlebnisbad und zwei Tage in die Berge. Hat aber gut getan!

Gute Woche euch allen!
<3 Glücklich mit zwei Wirbelwinden und unterwegs ins Abenteuer Grossfamilie <3

Büsiii
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 23:36
Geschlecht: weiblich

Re: Februarlis

Beitrag von Büsiii » Mo 18. Jun 2018, 11:13

Hallo zäme :-)

Wie geht's euch so mit den Beschwerden?
Also mir geht's ähnlich wie dir @letti. ich habe jetzt seit einigen tagen immer wieder einen flauen magen. erbrechen musste ich noch nicht. das hat in meiner ersten SS aber etwa in Woche 8 angefangen, daher fürchte ich, es kommt noch... und ich bin einfach waaaaahnsinnig müde!!! gestern habe ich mehrere Nickerchen gemacht tagsüber und abends bin ich vor dem tv eingeschlafen. zum glück habe ich in 2 Wochen ferien!

Ich habe immer noch keinen Termin leider. habe letzte Woche vergebens versucht meine Hebamme zu erreichen bis ich dann von einer kollegin von ihr erfuhr dass sie noch bis ende Juni in den ferien ist. ich kann sie also dann erst erreichen und überhaupt einen Termin abmachen :-( aber ist ja nicht so tragisch, bin mehr neugierig ;-)

Morgen feiern wir den ersten Geburtstag von unserem Sohn :-) <3

Einen guten wochenstart euch allen!

Oscha
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: Di 17. Apr 2018, 10:48
Geschlecht: weiblich

Re: Februarlis

Beitrag von Oscha » Mo 18. Jun 2018, 14:22

Hoi zäme

@Büsii, oh, das ist noch doof wegen deiner Hebamme. Hoffe, dass du gelassen bleiben kannst und dann gleich anfangs Juli einen Termin erhältst! Mein FA hat ja auch noch Ferien und deshalb ist mein 1. Termin erst am 9. Juli... Schönen ersten Geburtstag deinem Sohn! :)

Ich mache mir grad ein paar Gedanken zum Thema Sport. Ich mache momentan nichts regelmässiges (fahre aber immerhin regelmässig Velo, 2x20min Arbeitsweg - und hab zwei kleine Kinder daheim :lol: ), hab mir aber vor kurzem mit guten Vorsätzen noch ein Sommer-Abo fürs Fitness gekauft. Beim Probetraining, das ich abgemacht habe, werden sie wohl nach einer SS fragen (aus "Haftungsgründen"). Nun frag ich mich, ob die mich überhaupt etwas machen lassen werden... und auf der andern Seite weiss ich, dass ich z.B. das Schwangerschaftspilates erst ab der 12. Woche besuchen dürfte. Also in der Früh-SS fällt man total zwischen Stuhl und Bank... Schlimmstenfalls gehe ich halt nur Wellnessen mit dem Abo. :roll:
<3 Glücklich mit zwei Wirbelwinden und unterwegs ins Abenteuer Grossfamilie <3

myaa
Member
Beiträge: 169
Registriert: Di 10. Mai 2016, 10:10
Geschlecht: weiblich

Re: Februarlis

Beitrag von myaa » Mo 18. Jun 2018, 16:22

@Beschwerden bei mir kommt die Übelkeit auch immer mehr und die krasse Müdigkeit habe ich auch noch. Ich plange immer mehr auf den 1. Untersuch in 2 Wochen, weil wir es nacch

myaa
Member
Beiträge: 169
Registriert: Di 10. Mai 2016, 10:10
Geschlecht: weiblich

Re: Februarlis

Beitrag von myaa » Mo 18. Jun 2018, 16:29

Heee ich war noch nicht fertig! Doofes Handy ;-)

... weil wir es nachher vermutlich langsam erzählen werden. Bis jetzt weiss es meine Schwester und eine Freundin.

@Sport mein Frauenarzt sagte immer man könne alles so lange machen, wie man sich selber noch wohl fühlt. Grundsätzlich je mehr Bewegung desto besser :-) einfach keine Risikosportarten und glaub etwa ab der Hälfte kein Bauchmuskeltraining mehr. Im Fitness haben sie mir jeweils von Anfang an geraten, das Bauchmuskeltraining wegzulassen, ansonsten durfte ich immer alles. Du kannst ja schon im Gespräch beim Probetraining sagen, dass dein Ziel sei, während der SS fit zu bleiben? Dann stellen sie dir sicher ein entsprechendes Programm zusammen.

Oscha
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: Di 17. Apr 2018, 10:48
Geschlecht: weiblich

Re: Februarlis

Beitrag von Oscha » Di 19. Jun 2018, 09:20

Guten Morgen zusammen!

@myaa/Sport: Ja, genau, ich werde sicher auf den Körper hören und nichts "verrücktes" machen, ich war in den letzten SS sogar noch Ski gefahren am Anfang (dann war die Saison eh durch). Ich frag mich einfach, ob sie mir überhaupt ein Training empfehlen werden, oder ob sie kein Risiko eingehen wollen. Ich hab mir das eben überlegt, weil sogar das SS-Pilates erst ab 12 Wochen offen steht.

@Geschwister: mein Grosser war heute der Börner. Am Morgen (ich stand in Hose und BH vor ihm) sagt er plötzlich: "Mama, dein Bauch ist gross. Da ist ein Bébé drin." (keine Frage, sondern eine klare Ansage!) "...und wann werden wir jetzt endlich noch ein Geschwister haben?" :shock: *schmeeelz*

Er hat wohl unbewusst doch einiges mitbekommen. ;)
<3 Glücklich mit zwei Wirbelwinden und unterwegs ins Abenteuer Grossfamilie <3

läri
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: Mo 29. Jan 2018, 14:50
Geschlecht: weiblich

Re: Februarlis

Beitrag von läri » Di 19. Jun 2018, 10:25

Hallo meine Lieben

Herzliche Gratulation zur SS Oscha! Super süss Dein Grosser :) Was für ein Schätzchen!

@Sport: ich mache seit meiner Kindheit Eiskunstlaufen, das hat mir meine FA umgehend verboten. Aber sonst kann ich gemäss ihr alles machen. Gehe z.B. wenn ich mag Rollerbladen, Fahrradfahren, Walken und mache Gymnastikübungen auf dem Gymnastikball, weil ich so Rückenschmerzen habe. Ich glaube mein Körper vermisst das Training auf dem Eis ;) Da ich jedoch aktuell so mit der Müdigkeit und Übelkeit zu kämpfen habe, mag ich gar nichts machen.

@Beschwerden: die Müdigkeit hat mich nun auch voll erwischt, kam am Wochenende gar nicht in die Gänge :) Die Übelkeit ist nachmittags und abends am schlimmsten, gestern konnte ich mich nicht einmal mehr zum Einkaufen aufraffen. Ich freue mich jetzt schon wieder aufs Weekend und die Ruhe.

@Erzählen: wir haben es mittlerweile, nachdem wir das schlagende Herzli sahen, engen Freunden und einem Teil der Familie erzählt. Zudem habe ich es meinen Bürokolleginnen erzählt, Beides HR-Mitarbeiterinnen, weil es mir teilweise so schlecht geht mit der Übelkeit. Jedoch scheint wohl eine mein Vertrauen missbraucht zu haben, mir kam zu Ohren, dass sie es dem Chef erzählt hat. Bin jetzt gerade ein bisschen ratlos was ich machen soll...

@Ultraschall: wie Gross waren eure Kleinen beim 1. US? Wir waren bei 6+0 zum ersten Ultraschall und das Kleine war schon 1.2cm und die Fruchtblase (glaube, das war die Fruchtblase) war 6.5cm. Ist das nicht ein bisschen Gross für 6+0? Die FA meinte zwar, es sehe alles aus wie im Lehrbuch bei 6+0. Wir müssen nun heute noch genau 6 Wochen warten bis zum nächsten Termin am 31.07. kann es kaum erwarten :)

Sorry für den langen Post! Wünsche euch allen einen tollen Tag!

letti
Senior Member
Beiträge: 506
Registriert: Mi 9. Feb 2011, 16:29
Geschlecht: weiblich

Re: Februarlis

Beitrag von letti » Fr 22. Jun 2018, 09:20

Hallo zäme.

Läri: Also ich war gestern beim FA bei 7+5 und mein Kleines war auch 1.2cm. Sei alles wie im Lehrbuch und mit meiner App stimmt es auch überrein. Könnte es sein das du weiter bist? Ist halt auch schwer es so zu messen, ist soo klein...
Wie geht es dir?

Me: Hatte gestern meinen 3. Termin. Alles gut, zwei Ärmli und zwei Beindli und alles gut entwickelt. Hoffe ganz fest weiter...
Hab meinen nächsten Termin in zwei Wochen.

Übelkeit: Weiterhin stark mit erbrechen, habe jetzt noch Primperan bekommen, hoffe das nützt äs bizzeli :roll:

Es schös Tägli!

Oscha
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: Di 17. Apr 2018, 10:48
Geschlecht: weiblich

Re: Februarlis

Beitrag von Oscha » Fr 22. Jun 2018, 10:16

Hoi zäme!

Hui, ich wollte eigentlich schon gestern mal wieder schreiben, kam aber einfach nicht dazu.

@letti, schön zu hören, dass weiterhin alles ok war bei dir! Du hast so fleissig Termine wegen deiner Vorgeschichte, nehme ich an? (Sorry, ich hab's grad nicht im Kopf, ob du es schon mal geschrieben hast.)

Hoffe, dass es bald bessert mit der Übelkeit.

@läri, wow, Eiskunstlaufen! Ja, da kann ich mir vorstellen, dass das wohl zu riskant sein kann. Ich hab schlussendlich gar nichts gesagt im Fitness und werde einfach die Übungen machen, die mir guttun.

@Erzählen, das ist aber echt nicht toll, läri, wenn die Info schon die Runde gemacht hat. :evil: Ich würde vielleicht mit dem Chef das Gespräch suchen... Ich selber war schon kurz davor, mein Team einzuweihen, weil das Thema Pensumsreduktion mal angesprochen wurde, aber ich hab dann noch gewartet. Bin etwas nervös vor dem Augenblick, weil ich noch nicht mal ein Jahr dort arbeite und wir erst seit kurzem wieder komplett sind nach einem Mutterschaftsurlaub. Aber jänu. Nur punkto Anziehen hab ich jeden Morgen die Krise, weil ich es noch etwas kaschieren möchte.

@Übelkeit: ich hab gestern auch erstmals etwas gelitten. Bin jetzt bei 6+1. Müdigkeit ist hingegen noch nicht besonders spürbar.

Euch allen einen schönen Tag - und zum Glück ist es nicht mehr so heiss, ich ertrage das so schlecht momentan. :?
<3 Glücklich mit zwei Wirbelwinden und unterwegs ins Abenteuer Grossfamilie <3

Antworten