Aprilis 2019

Der Treffpunkt für Mamis in spe mit demselben Entbindungsmonat

Moderator: Minchen

Antworten
Mimi86
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Mi 22. Aug 2018, 09:31
Geschlecht: weiblich

Re: Aprilis 2019

Beitrag von Mimi86 » Fr 14. Sep 2018, 18:08

Hallo Zusammen,

@ Lea, Steffi, Gecko: Ohje wie schrecklich... Ich wünsche euch ganz viel Kraft!!
@chrissie: das ist wirklich super :D das Gespräch steht mir auch noch bevor und ich weiss noch gar nicht, wie ich das anfangen soll. Haben 2 Chefs und die müsste ich zusammen in ein Meeting einladen... dann ist allen wahrscheinlich gleich alles klar oder es ihnen einzeln sagen. Wie lief das Gespräch denn bei euch so ab?

@me: Wir hatten heute den ersten Kontroll-Termin und bei mir ist alles in Ordnung,da bin ich ziemlich erleichtert :)
Das kleine Herz schlägt wie wild und das hat meinen Partner und mich unglaublich gefreut :)

ET mus ich auch noch einmal korrigieren: auf den 24.04. :)

Ich hab durch die Übelkeit irgendwie keinen richtigen Apetitt, ausser in den Phasen, wo mir gerade nicht schlecht ist, wie gerade jetzt auf Käse :P Hosen passen auch noch und Müdigekeit hält sich auch noch in Grenzen. Hab mir jetzt aber mal ein paar Schwangerschaftssachen bestellt, weil die Jeans vor allem Abends vorne etwas drücken. Ich hoffe mal, dass es dann damit angenehmer wird.
Wie macht ihr das mit den BHs? die Brust wird ja noch grösser und man kann ja wahrscheinlich nicht abschätzen wie gross sie schlussendlich werden, oder? Kauft, bzw. habt ihr dann immer wieder neue gekauft oder habt ihr eventuell einen anderen wertvollen Tipp? :)

Benutzeravatar
Lina77
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: So 25. Feb 2018, 11:29
Geschlecht: weiblich

Re: Aprilis 2019

Beitrag von Lina77 » Fr 14. Sep 2018, 18:32

Hallo zusammen!

Allen mit Sternlis: Es tut mir für jede von Euch so leid, es macht mich sehr traurig und ich wünsche Euch viel Kraft!

Eine Frage zum Thema Stützstrümpfe habe ich, besonders an die, die bereits Mami sind: Worauf ist zu achten, wenn man welche kauft/bestellt? Dauert das lange, bis die geliefert werden? Ich fliege in 10 Tagen in die USA und überlege, mir provisorisch welche zu kaufen, hab noch keine Verschreibung, wird wohl dringend Zeit, mich drum zu kümmern...

BHs: Uff, jaa, würd ich auch gern mal Tipps bekommen.

me: nächsten Dienstag ist nächster US und ich bin langsam ziemlich nervös. Zwar passen weiter alle Anzeichen zu einem zeitgemässen Verlauf, aber zwischendurch schleicht sich doch hin- und wieder die Angst ein. Danach geh ich glaub Umstandsklamotten shoppen.

Schlaf: die letzte Nacht hat alles getoppt, was an Schlaflosigkeit und Erschöpfung bisher für mich denkbar war. Ich bin ein Wrack heute und musste trotzdem fleissig arbeiten. Was ich bisher mache: Melissentee über Tag verteilt trinken, Magnesium am Morgen und vor dem Schlafengehen, manchmal heiss/kalte Fussdusche, Lüften, Kissen zum Abstützen. Wer hat noch Tipps für die Nacht?
Bild

Chrissie
Member
Beiträge: 461
Registriert: So 28. Feb 2016, 08:46
Geschlecht: weiblich

Re: Aprilis 2019

Beitrag von Chrissie » Fr 14. Sep 2018, 19:13

@mimi: beim ersten Kind habe ich Chef gefragt ob er kurz Zeit hat. Im Meetingraum habe ich ihm dann gesagt dass ich schwanger bin. Er war überrascht, hat sich aber für mich gefreut. Er sagte mir noch, ich solle jetzt für mich und das Baby schauen und nicht aus falschem Stolz länger arbeiten als es gut ist für mich
Details über Mutterschaftsurlaub verlängern und Pensum reduzieren haben wir ein paar Monate später geklärt.

@Lina: ich habe einfach in der Apotheke gekauft, nicht speziell angepasste. Zusätzlich habe ich Blutverdünner gespritzt vor Langstreckenflügen
Junior März 2017
* Juni 2018 (10 SSW)
Zwergli im Bauch - ET Ende April 2019

Benutzeravatar
vera24
Member
Beiträge: 352
Registriert: So 13. Aug 2017, 21:02
Geschlecht: weiblich

Re: Aprilis 2019

Beitrag von vera24 » Fr 14. Sep 2018, 20:53

@ Mimi gratuliere zum schlagenden Herzli.

@Chrissie, cooler Chef hast du, meiner werd ich es am Mi sagen. Sie ist eher eine coole chefin ausser bei Schwangeren... macht oft doofe Sprüche ect. Auch jetzt, dass ich frühstens ET August haben darf... obwohl sie ja noch gar nix weiss... mal schauen wies wird, sie ist sonst ne ganz ne coole. ;-)

@BH, passen mir aktuell noch, deshalb kauf ich noch keine. Werde dann eher günstigere kaufen. Li** hat aktuell super Angebote für SS Und Stillklamotten.

@Lina, ich trag jetzt auch schon Stützstrümpfe, Klasse 1 wo du an jedem Flughafen kaufen kannst (oder im KH bekommst.. oder Apo) werde mir bald richtige Kompressionstrümpfe Kasse 2 machen lassen. 1. Paar jetzt, 2. bei fortgeschrittener ss, da ich jetzt schon Krampfadern habe... also ich würd dir empfehlen die Strümpfe anzuziehen und evt bei der FA nachzufragen. Meine hat gesagt abt 3 h Flug muss man „aufpassen“. Was auch immer sie damit meinte?m ich denke Blutverdünner... sonst einfach viel trinken und herumlaufen und im Inet nach Übungen schauen die du machen kannst für die Beine.

Was war denn dein Problem mit schlafen? Zu heiss? Oder einfach zu unruhig? Also ich kann immer schlafen (bisher). Was mir sonst hilft, lüften, Tee, Kissen zum Abstützen.. ja ich weiss nicht so Hlfreich, hoffe die nächste Nacht ist besser.
Bild

Und bitte 1x viele SS Viren für meine Mädels im Juni Hibbel Thread :) (und für alle andern)!

Benutzeravatar
Hope4U
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 20:20
Geschlecht: weiblich

Re: Aprilis 2019

Beitrag von Hope4U » Fr 14. Sep 2018, 20:59

@Stützstrümpfe: Ich hatte mir welche anpassen lassen, nachdem ich die Verordnung gekriegt hatte. Diese Dinger waren aber so fürchterlich unbequem, dass ich sue insgesamt nur 3x getragen habe... Der Input ist aber sehr gut, denn wir fahren bald in den Urlaub;).

@Chrissie: Finds cool, dass dein Chef so offen reagiert. Da hab ich schon mehr Bammel. Arbeite in einem kleinen StartUp.

@Schlafen: Da kenn ich auch kein Rezept- leider. Was mir am meisten hilft, ist ein Powenap am Mittag.

@BH: Hab da Glück, ziehe einfach die Stillbhs an. Bei der ersten SS ging ich irgendwann zwei Stück im Fachgeschäft kaufen- und hatte mich damals beraten lassen. Beide waren „mitwachsend“ und waren OK bis zur Geburt.

@Lina77. Verstehe deine Ängste... Habe eigentlich häufig ein gutes Gefühl, wags aber nicht zuzulassen und immer wieder bange Gedanken. Bin sehr froh wenn das erste Drittel um ist. Mein 2.Termin ist genau ne Woche später.

@Geburt Ja, zugegeben, ziemlich weit vorgegriffen :lol: Aber: Hat jemand von euch vor zu Hause zu gebären? (Nat. Falls alles i.O.)

Benutzeravatar
Lina77
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: So 25. Feb 2018, 11:29
Geschlecht: weiblich

Re: Aprilis 2019

Beitrag von Lina77 » Fr 14. Sep 2018, 21:13

@Stützstrümpfe: Sind die normalen nicht auch am Bauch super eng? Das vertrag ich mittlerweile nicht mehr so gut. Apotheke ist aber ein guter Tipp. Muss ich morgen mal nachfragen. Und ich bin vor den Ferien ja nochmal bei meiner Ärztin.

@ nächster US: wegen Ferien habe ich sogar nächste und übernächste Woche Termin. Meine Ärztin will denn ETT am 25.9. machen, dann bin ich 11+6. Falls es aber ungute NAchrichten gibt, will sie nicht, dass wir an dem Tag dann mit Schock abreisen. Daher hat sie uns nochmal für eine Woche vorher bestellt, um schonmal zu schauen und dann bei 10+6 gemeinsam zu beraten, ob/welche Tests wir wirklich machen lassen. Da bin ich ehrlich gesagt grade mega froh, dass ich schon nächste Woche gehen darf.

@ Schlaf: Vera, wenn ich Nachts wach bin, dann ist einfach mein Kopf hellwach, nicht einmal mit Sorgen, einfach wach.

@ Geburt: Ja, noch ist es lang hin, aber wir waren diese Woche auch bei der ersten Infoveranstaltung, im Geburtshaus. Da dort nicht unbegrenzt angenommen wird und wir - falls wir dahin wollen - auch die Hebammenbetreuung dort haben wollen, ist es dort nicht zu früh. Hausgeburt schliesst mein Partner total aus und ich eigentlich auch. Hope, Du willst zu Hause gebären?
Bild

Chrissie
Member
Beiträge: 461
Registriert: So 28. Feb 2016, 08:46
Geschlecht: weiblich

Re: Aprilis 2019

Beitrag von Chrissie » Fr 14. Sep 2018, 21:23

@vera: dumme Sprüche macht mein Chef auch :-)

@Geburt: wir gehen sicher wieder ins Spital. Ev mit Beleghebamme. Muss ich mir noch überlegen, das Spital das Beleghebamme anbietet ist vom Weg her eher ungünstig gelegen (was für mich schon eine Rolle spielt, bei Junior waren wir trotz kürzerem Weg und freien Strassen nur eine halbe Stunde im Spital)
Junior März 2017
* Juni 2018 (10 SSW)
Zwergli im Bauch - ET Ende April 2019

Benutzeravatar
vera24
Member
Beiträge: 352
Registriert: So 13. Aug 2017, 21:02
Geschlecht: weiblich

Re: Aprilis 2019

Beitrag von vera24 » Fr 14. Sep 2018, 21:58

@Chefin, leider sinds meist nicht nur die Sprüche... aber ja, ich werd rüber stehen. Da ich eh schon immer offen kommuniziert habe dass wir dann nach der Hochzeit einmal anfangen, wird sie es davon ausgehen... :-)

@Geburt, ich möchte auf jeden Fall in ein Krankenhaus. Kann mir eine Geburt im Geburtshaus nicht vorstellen. Zumindest nicht beim ersten. Haben grad Infoveranstaltungstermine angeschaut. Im dezember oder februar wär bei uns eine. Februar ist mir fast zu spät?! Aber Dezember fast zu früh... da sieht man ja noch kaum was... ;) haha... Beleghebamme find ich auch super interessant...

@Lina, das tut mir leid wegem dem schlafen. Hast du schon ein Mal Meditation probiert? Habe dies mir selbst angeeignet, via Dr.google, als ich ne zeit lang nicht abschalten konnte von der Arbeit. Seit ich das mache, schlaf ich ein.... ;-)
Bild

Und bitte 1x viele SS Viren für meine Mädels im Juni Hibbel Thread :) (und für alle andern)!

Chrissie
Member
Beiträge: 461
Registriert: So 28. Feb 2016, 08:46
Geschlecht: weiblich

Re: Aprilis 2019

Beitrag von Chrissie » Sa 15. Sep 2018, 08:55

@geburt
Vera: Ich würde im Dezember gehen an die Info. Hast Du überhaupt Wahlmöglichkeiten oder kommt sowieso nur ein Spital in Frage?
Bei uns sind es 6 Spitäler die von der Distanz her ähnlich sind. Haben dann 2 davon angeschaut. Vorher aber überlegt, was uns wichtig ist (Neo, Spital das Anästesisten und Kinderarzt 24 Stunden vor Ort hat, Möglichkeit ein Zinmer Upgrade zu machen).

@vera: meinst Du, du kannst nach dem Mutterschaftsurlaub reduziert weiterarbeiten bei Deiner Stelle?

@schlaf: ich habe bei Schlaflosigkeit Hörbücher gehört und bin dann irgendwann eingedöst
Junior März 2017
* Juni 2018 (10 SSW)
Zwergli im Bauch - ET Ende April 2019

Benutzeravatar
Hope4U
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 20:20
Geschlecht: weiblich

Re: Aprilis 2019

Beitrag von Hope4U » Sa 15. Sep 2018, 13:58

@Lina: Ich war letztes mal im Geburtshaus. War für uns die richtige Entscheidung. Hatten eine wunderschöne gut begleitete Geburt und ein geborgenes Wochenbett ohne Mehrbettzimmer und straffem Spitalalltag. Papa war die meiste Zeit bei uns, was aber diesmal sicherlich anderst wird;)... Das Geburtshaus ist einfach etwas weiter weg....
@Hausgeburt: Denke darüber nach....Irgendwie stell ichs mir noch schön vor, aber die Sauerrei und der ganze Aufwand... naja, mal schauen. Es gibt aber glaub nicht mehr viele Hebammen, welche Hausgeburten betreuen.
@ Chrissie: uiii, eine halbe Stunde ist ja ziemlich knapp. Wie macht ihrs denn mit Junior? Habt ihr jemanden in der Nähe?

Chrissie
Member
Beiträge: 461
Registriert: So 28. Feb 2016, 08:46
Geschlecht: weiblich

Re: Aprilis 2019

Beitrag von Chrissie » Sa 15. Sep 2018, 15:35

@hope: haben noch keinen Plan für Junior, aber werden und was überlegen müssen. Optimal wäre ja, wenn wir per Zufall bei den Schwiegereltern wären wenn es los geht.
Wir hatten auch gute Geburt im Spital (die hatten aber auch gar keine Zeit irgend etwas zu machen 😀) und super Familienzimmer- mein Mann blieb die ganze Zeit bei uns. Spitalalltag hat man schon gemerkt.
Junior März 2017
* Juni 2018 (10 SSW)
Zwergli im Bauch - ET Ende April 2019

powergirl14
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Mi 9. Dez 2009, 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: luzern

Re: Aprilis 2019

Beitrag von powergirl14 » Sa 15. Sep 2018, 15:47

Hallo zäme

Ech erwarte im April üses 3te Wonder.
Wörd mech gern bi üch aschliesse.

Be 34gi, chome us Luzern ond ha 2 Buebe, jg 2011 ond 2013. ET esch de 6.4.19
Bild

Lea87
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: Fr 13. Apr 2018, 20:42
Geschlecht: weiblich

Re: Aprilis 2019

Beitrag von Lea87 » So 16. Sep 2018, 09:14

Hey zäme
Ich klink mich bei euch mal raus und wechsle zu den märzlis. Hatte gestern ETT und meine FA meint ET sei nun der 27.3. :-) ansonsten sieht alles so aus wie's aussehen muss, war so lustig zuzuschaen wie der/die Kleine sich schon wild bewegt hat :)
Wünsch euch alles alles Gute & eine angenehme ssw. Ich werde sicher ab und zu bei euch mitlesen :)
Liebe Grüsse
Lea

eleni
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: So 16. Sep 2018, 09:23
Geschlecht: weiblich

Re: Aprilis 2019

Beitrag von eleni » So 16. Sep 2018, 10:07

hallo zusammen

von einer freundin habe ich den tipp bekommen mal auf dieser seite zu stöbern und so bin ich auf euch gestossen,
gerne würde ich mich zu euch schliessen.

ich komme aus basel, bin 32 jahre alt und es ist meine erste schwangerschaft. ich hatte bereits 2 ultraschall-termine die gut verlaufen sind. meine 3 monats -kontrolle steht in zwei wochen an. Geburtstermin ist um den 16.4.19.

eure beiträge sind für mich balsam denn ich fühle mich oft unverstanden und alleine. mein freund zeigt sich zwar sehr bemüht und geduldig aber kommt definitiv an seine grenzen.

@zuckerblume ich fühlte mich mit deinem beitrag extrem stark verbunden, vielen dank dafür. es geht mir so zu sagen identisch. es soll aber bald besser werden, hat man mir erzählt. :roll: :lol:

schön zusehen, dass ich nicht alleine bin mit diesen gefühlen und fragen. ich werde mich ab nun regelmässig einklinken und freue mich auf eure beiträge.

Liebe Grüsse

Benutzeravatar
Lina77
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: So 25. Feb 2018, 11:29
Geschlecht: weiblich

Re: Aprilis 2019

Beitrag von Lina77 » So 16. Sep 2018, 16:55

Hallo zusammen!
Eleni und powergirl, herzlich willkommen, schön seid Ihr da und gehts Euch gut!

Hope, Danke für den Kurzbericht zum Geburtshaus, das klingt schön!
Chrissie, danke für den Tipp mit den Hörbüchern, ich denke da schon länger drüber nach und werde mir jetzt mal das erste herunterladen.
Vera, danke für die lieben Worte, Meditation habe ich so im klassischen Sinn noch nicht probiert, aber ich kenne das Konzept der progressiven Relaxation (Muskeln anspannen und gezielt los lassen) und auch der Körperreise mit Atemtechnik. Das funktioniert im Normalfall gut, momentan hab ich dann noch so Kribbeln und Unruhe in den Knochen, da vergess ich dann oft jede gute Strategie.

Geburt/Anfahrt: Wie lange sollte man denn maximal Fahrzeit zum Spital oder Geburtshaus haben? Da wir kein Auto haben, werden wir Taxi oder ÖV einplanen müssen. Jemand Erfahrung damit?

Euch allen einen schönen Sonntag Abend!
Bild

Chrissie
Member
Beiträge: 461
Registriert: So 28. Feb 2016, 08:46
Geschlecht: weiblich

Re: Aprilis 2019

Beitrag von Chrissie » So 16. Sep 2018, 18:02

@eleni + powergirl: schön dass ihr Euch anschliesst hier

@lina: ob es eine Regel gibt betreffend Weg weiss ich nicht. Wir hatten eine Strecke von knapp 30 Minuten. Zum Glück war am Sonntag Morgen kein Verkehr. Sind mit dem Taxi gefahren, haben kein eigenes Auto (und ich war froh, dass mein Mann der nur selten Auto fährt nicht fahren musste). ÖV wäre keine Option gewesen da ich doch schon recht heftig Wehen hatte als wir losgefahren sind
Junior März 2017
* Juni 2018 (10 SSW)
Zwergli im Bauch - ET Ende April 2019

Benutzeravatar
Hope4U
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: Mi 28. Sep 2016, 20:20
Geschlecht: weiblich

Re: Aprilis 2019

Beitrag von Hope4U » So 16. Sep 2018, 21:22

@Eleni+Powegirl: Herzlich willkommen

@Lea: Bye bye

@Lina: Glaube nicht, dass es eine wirkliche Empfehlung gibt. In der Regel hat man wohl genügend Zeit, vor allem wenn du bei Zeiten losgehst. Im Geburtshaus waren wir noch eine Zeit alleine auf dem Zimmer, bevor ich UNBEDINGT ins Wasser wollte. Dann sind wir ins Geburtszimmer und die Hebamme war ab dann dabei... Eine andere der Mütter wohnte aber irgendwo im AG und musste au der Anreise durch den Gubrist. Sie hats auch geschafft ;)... und andere haben gar keine Zeit übrig (gell, Chrissie:))

@Zuckerblume: Mir gehts die Tage wie dir... Immer Übelkeit, Immer Müdigkeit- entsprechend auf nichts Lust... schon ewig keinen Sport mehr - noch ein paar Wochen, dann ist das erste Trimester geschafft:)...

Benutzeravatar
vera24
Member
Beiträge: 352
Registriert: So 13. Aug 2017, 21:02
Geschlecht: weiblich

Re: Aprilis 2019

Beitrag von vera24 » So 16. Sep 2018, 21:34

@ Chrissie, ich werde denke ich reduziert wieder arbeiten können. Vorteil Krankenhaus und Pflege... und wenn ich nicht im Team bleiben kann, weil zuviele Niederprozentige, dann geh ich einfach in MA—Pool. Da gibts immer eine Stelle. Und sonst, Pflegepersonen brauchts überall... ;-) wie ist da bei euch so? Könnt ihr alle red. Bleiben?

Wir haben 5 Spitäler zur Auswahl. Eiens davon mein AG (fällt deshalb raus). Wir werden zwei anschauen gehen. Einmal das Kantonspital und ein Mal ein kleineres. Werden wohl im Dezember zur Infoveranstaltung gehen-danke Chrissie.

Danke Hope für deinen Bericht, es klingt wirklich schön. Vllt wird das was beim zweiten.

Hallo power, herzlich willkommen. Wow schon das 3. schön. Wann hast du ET?

@Lea, winke winke, alles Gute und vllt gibts ja doch ein Aprili... :-)

Hallo eleni und herzlich willkommen bei uns. ;-)

@Lina, nimmst du was gegen die unruhe im Körper? Denke an Magnesium (eher bei Muskelurnuhe) oder Orangenblütentee? Ist es etwas besser geworden?

Wünsche euch allen einen guten Wochenstart!
Bild

Und bitte 1x viele SS Viren für meine Mädels im Juni Hibbel Thread :) (und für alle andern)!

Benutzeravatar
Lina77
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: So 25. Feb 2018, 11:29
Geschlecht: weiblich

Re: Aprilis 2019

Beitrag von Lina77 » Mo 17. Sep 2018, 07:05

Guten Morgen!

@ vera: Ja, Magnesium. Morgens und Abends. Melissentee, aber keine Ahnung, ob das was nützt. Orangenblütentee kenne ich noch nicht. Mal schauen. Was anderes will ich nicht nehmen. Ich hoffe auf Besserung im 2. Trimester

Allen einen guten Montag!
Bild

Chrissie
Member
Beiträge: 461
Registriert: So 28. Feb 2016, 08:46
Geschlecht: weiblich

Re: Aprilis 2019

Beitrag von Chrissie » Mo 17. Sep 2018, 08:07

@hope: ich auch müde und übelkeit. Samstag mit erbrechen, bäh. Sonntag habe ich dann einfach so gegessen wir ich Lust hatte. Nicht gesund, aber es ging mir viel besser. Mal schauen ob das heute auch klappt.
Sport auch gar keine Motivation. Eine Wochr vor positivem Test bin ich am Sonntag noch 25km gerannt, seit dem Test habe ich die Laufschuhe nicht mehr ausgepackt

@vera: das ist ja cool dass du sicher reduzieren und bleiben kannst.

@lina: fühle mit Dir, diese Schlaflosigkeit ist echt nicht lustig

@me: hatte super faules Wochenenden, am Nachmittag geschlafen, am Abend früh ins Bett
Junior März 2017
* Juni 2018 (10 SSW)
Zwergli im Bauch - ET Ende April 2019

Antworten