Juni 2019

Der Treffpunkt für Mamis in spe mit demselben Entbindungsmonat

Moderator: stella

Antworten
pavitra
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: So 7. Okt 2018, 18:14
Geschlecht: weiblich

Re: Juni 2019

Beitrag von pavitra » Mo 8. Okt 2018, 07:44

Danke ich hoffes au ganz fest das beste für euch, liebe cat3, maus85.
Symptome bei mir 'nur' empfindliche Brüste und bizli mehr Müdigkeit. Sonst alles wie üblich :)

cat3
Newbie
Beiträge: 47
Registriert: Sa 5. Mai 2018, 20:20
Geschlecht: weiblich

Re: Juni 2019

Beitrag von cat3 » Mo 8. Okt 2018, 11:59

Danke. Leider wohl wieder ein Windei. Habe in zwei Wochen nochmals Kontrolle, da es erst nach 5+5 aussieht. Das kann aber eigentlich nicht sein. Jenu. Soll wohl nicht mehr sein. 2 Kinder ist ja auch ok...

Cleops
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: Fr 5. Okt 2018, 19:55
Geschlecht: weiblich

Re: Juni 2019

Beitrag von Cleops » Mo 8. Okt 2018, 17:42

Hier noch die gewünschten Angaben: 3.6 / Cleops / AG / 85 / 1.

Könnt ihr mir helfen? Ich verstehe die ganzen Abkürzungen nicht...
ETT / × + × ??

Ich muss am Freitag noch einmal zu meiner Ärztin. Sie will mir meine Ängste nehmen und schauen, ob das Herz bereits schlägt...

Zu den Symptomen: ich habe öfter Schmerzen im Unterleib, starke Stimmungsschwankungen und leider auch Akne (Hilfe!)
Ich bin immer noch total im Gefühlschaos... Mal freue ich mich, mal wieder nicht...

trallalaBE
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 13:04

Re: Juni 2019

Beitrag von trallalaBE » Mo 8. Okt 2018, 18:29

Oje liebe cat. Tut mir unglaublich leid für dich. Hab heute morgen noch an dich gedacht. Wünsche euch viel Kraft und gute Gespräche, tut euch etwas Gutes in der nächsten Zeit!

cat3
Newbie
Beiträge: 47
Registriert: Sa 5. Mai 2018, 20:20
Geschlecht: weiblich

Re: Juni 2019

Beitrag von cat3 » Mi 10. Okt 2018, 10:43

Danke Chrigeli. Das mühsame ist, dass ich jetzt schon wieder zwei Wochen warten muss, bis es endgültig klar ist. Hatte ich schon im Mai. Zuerst hiess es Windei. Dann auf sicher noch zwei Wochen warten. Plötzlich doch noch etwas im US, aber zu klein. War dann im Spital eigentlich wegen der Vorbereitung für die Ausschabung. Die wollten dann aber auf Sicher nochmals ein paar Tage warten. Am Ende konnte ich es dann medikamentös abtreiben. Es hatte nie einen Herzschlag und es war gar nicht möglich, da ich sonst keinen positiven Schwangerschaftstest gehabt hätte... Und jetzt ist es wirklich eher unwahrscheinlich, dass ich erst bei 5+5 war. Ich hätte dann so am 10 Tag klar positiv getestet. Kann doch nicht sein oder? War zwar ein Frühtest und Morgenurin, aber ich ging davon aus, dass ich bei ES+16 oder so testete... Speziell ist dieses Mal einfach, dass meine FA sagte, dass sie bei 5+5 noch nichts in der Fruchthöhle sehen muss und daher könnte schon alles in Ordnung sein. Beim letzten Windei war sie sicher, dass es keine intakte Schwangerschaft ist... Und mein ES kann tatsächlich später gewesen sein, weil ich nach der FG im August einfach keine weitere Periode hatte. Aber eben, der Schwangerschafttest kann doch noch nicht so früh, schön positiv sein oder? Ich habe noch nie vor ES+14 getestet... Also bleibt mir nur warten. Und die Schwangerschaftssymptome ertragen. :evil: mir ist fast dauernd leicht übel, schwindlig und müde. Und vermutlich für nichts. Ich bin nicht wirklich traurig oder so, sondern langsam einfach nur genervt. Wenns schon nicht klappen soll mit dem dritten Kind ok, aber muss ich dann dauernd schwanger werden und dann ist nichts? Ich bin nicht gerne schwanger und seit April ist es nun das dritte Mal.
Sorry für den langen Egopost.

Hoffe bei allen läuft es gut.

maus85
Member
Beiträge: 102
Registriert: Sa 20. Sep 2014, 20:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Im schöne Thurgau

Re: Juni 2019

Beitrag von maus85 » Mi 10. Okt 2018, 12:14

hallo cat3
du musst dich doch nicht dafür entschuldigen für das ist die platfrom da um sorgen wie diese mit uns zu teilen!
ich würde sagen gibt noch nicht auf, könnte sehr gut noch positiv enden! habe auch noch nie so früh getestet auch jetzt nicht weil ich eifacht sicher sein will beim test bin heute es+12 und warte trotzdem noch ab aber mein bauchgefühl sagt mir das ich ss bin und das hatte ich so nur bei meiner letzten ss im jan. die leider eine fg gab!
ich könnte mir schon vorstellen das es test gibt die so früh anzeigen die heutigen sstest sind schon recht gut und zeigen auch schon bei kleinem hcg an! hab mal ein wenig geschaut und die von clearblue sind recht früh erkennend! also ich hoffe sehr mit dir mit das es diesmal geklapt hat!
2 wochen sind schon elend lange! gutes durchhalten beim warten!
sternenkind nov. 14

1. Kind mai 16 :D
2×*

Mime
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Mi 12. Jun 2013, 16:49
Geschlecht: weiblich

Re: Juni 2019

Beitrag von Mime » Mi 10. Okt 2018, 14:22

Liebe cat
Ach du arme! Musst du auch so ein Gedankenchaos durchmachen... :-( ich hoffe ganz fest für dich, wenn du dich so schwanger fühlst, es sich doch noch zum Guten wendet... wünsche dir viel Ablenkung in den nächsten Tagen. Alles Liebe, Mime
Bild

rockmeitlii
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Di 25. Sep 2018, 19:18
Geschlecht: weiblich

Re: Juni 2019

Beitrag von rockmeitlii » Mi 10. Okt 2018, 14:36

Hallo zusammen.

Ich lese seit beginnhier mit, wollte mich jedoch erst einbringen wenn die 12 wochen rum sind. Ich habe am 24.09. positiv gestestet, mein errechneter Termin wäre am 03.06. gewesen. Ich wäre also 6+2. Habe dann am Wochenende leichte bräunliche Schmierungen festgetellt. Da mein erster Kontrolltermin erst am 30.10. wäre, habe ich einen Termin für heute ausgemacht. Gestern hatte ich dann am WC-Papier eine grosse braune Blutung festgestellt und bin notfallmässig zum Arzt. Im Ultraschall war eine Fruchtblase sichtbar, jedoch nir mit ganz kleiner Schattierung. Laut der Ärztin könnte es eine verspätete Einnistung sein, wobei mein Zyklus sehr genau ist, und ich dies als unwahrscheinlich sehe. Die zweite Möglichkeit wäre ein beginnender Abort.. ich hatte zwar keine Blutung mehr seit gestern, jedoch nun mensartige Unterleibsbeschwerden. Am Freitag muss ich erneut indie Kontrolle, dort wollen sie dann den definitiven Befund feststellen..

Für mich ist es die erste SS, und es wäre zu perfekt gewesen, wenn es bereits geklappt hätte, da ich erst vor 3Monate die Pille abgesetzt hatte. Da ich hier gelesen habe, das es einigen wie mir geht, habe ich den Mut gefasst und meine Geschichte auch mitgeteilt. Es tut gut zu wissen, dass man nicht alleine ist..

trallalaBE
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 13:04

Re: Juni 2019

Beitrag von trallalaBE » Mi 10. Okt 2018, 15:55

@ cat: ja, das mit der warterei kenne ich von meiner fg im mai. Das ständige gedankliche hin und her hat viel energie gekostet. Ich hoffe dass sich bei dir bald klarheit ergibt und drücke natürlich die daumen, dass du positiven Bescheid bekommst. Es gibt nichts was es nicht gibt und vielleicht lohnt es sich, die Symptome noch ein wenig zu ertragen - wer weiss...

@me: ich hatte gestern einen schreckmoment: nach dem toilettengang blut am papier! Bin heute in die frauenklinik (da fa in den ferien) und habe eigentlich schon mit der ss abgeschlossen, da sich mein MA vom mai so bemerkbar machte. Aber: laut rechnung bin ich 5+5, laut Ultraschall bin ich jedoch schon 6+3, das herzli bluberet, keine anzeichen von einem hämatom oder so. Embryo ist 4.7mm gross... Ich freue mich so und bin unendlich erleichtert. Nun kann ich gelassen dem fa-termin in der 8.oder9. Ssw entgegenschauen - obwohl ich mir bewusst bin dass noch vieles passieren kann.

Auch dir, rockmeitli, drücke ich die daumen. Blutungen müssen nicht immer das schlimmste bedeuten, das habe ich heute gemerkt....

Tilcara
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: Di 14. Jul 2015, 09:36
Geschlecht: weiblich

Re: Juni 2019

Beitrag von Tilcara » Mi 10. Okt 2018, 18:23

@cat: Liebe cat, dass tut mir wahnsinnig leid für dich :cry: Hoffe jetzt ganz fest, dass es doch noch gut kommt - Daumen sind gedrückt. So wie ich dein Text lese, besteht noch ein wenig Hoffnung. Drücke dir auf jeden Fall ganz fest die Daumen!

@Maus85: Drücke dir die Daumen dass dein Bauchgefühl stimmt!

@rockmeitlii: Auch dir drücke ich die Daumen dass alles gut kommt!

@Chrigeli: Freut mich dass alles gut ist bei dir :)

@me: Bei mir gibt es nicht wirklich viel Neues. Immer noch die selben "Symptome" - wobei das Brustspannen zu genommen hat. Teilweise echt schmerzhaft. Ausserdem habe ich heute das erste Mal das Gefühl gehabt, dass ich mich zum Mittagessen zwingen musste. Hatte einfach ein flaues Gefühl, und so kein Hunger. Habe dann ein paar Gabeln gegessen und musste danach aufgeben. So ging es mir bei Junior damals ein paar Wochen lang. Immer Mittags.

Morgen starte ich dann in die 7. SSW.

Habe noch keinen Hebammentermin abgemacht. Die Hebamme weiss aber von meiner SS und ich kann Sie auch jeder Zeit anrufen wenn etwas ist. Ich werde dann, wenn es nicht früher einen Grund geben wird, so für in 3 Wochen einen Termin ausmachen.

Cleops
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: Fr 5. Okt 2018, 19:55
Geschlecht: weiblich

Re: Juni 2019

Beitrag von Cleops » Do 11. Okt 2018, 18:27

Hallo zusammen

Ich lese hier sehr gerne mit, obwohl ich mich (noch immer) mit meiner Schwangerschaft anfreunden muss...

Könnt ihr mir sagen, was das mit den Zahlen und Pluszeichen bedeutet? Ich verstehe nur Bahnhof... :(

Liebe Grüsse
Cleops

Moowgli81
Junior Member
Beiträge: 89
Registriert: Fr 25. Mai 2018, 16:27
Geschlecht: weiblich

Re: Juni 2019

Beitrag von Moowgli81 » Sa 13. Okt 2018, 07:19

Hallo meine Lieben

Gern gsell ich mich au zu eu.. Ich bin 37 und User Ruum Winterthur.
Da bi mir und min Maa vorrussetzige ned ganz optimal gsi sind, hend mir Unterstützig durch en KIWU gha.. Mir hend am 1. Oktober eusi erst Insemination gha und ich han hüt morgen Positiv testet.. ich bin na total dur dä Wind und Chans kum glaube..

Ich wirde am Mäntig dä KIWU Praxis alüte.. ich bin grad ziemlich chribbelig...

25.06.19/Moowgli81/81/1

maus85
Member
Beiträge: 102
Registriert: Sa 20. Sep 2014, 20:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Im schöne Thurgau

Re: Juni 2019

Beitrag von maus85 » So 14. Okt 2018, 07:34

hallo zämä
so mini köperfgühl hät mi wükli nid entüscht ha hüt morgä positiv testet! gsellä mi sehr gern def. zu eu!

21.6. / Maus85 / TG / 85 / 2. (tocher mai16)
sternenkind nov. 14

1. Kind mai 16 :D
2×*

maus85
Member
Beiträge: 102
Registriert: Sa 20. Sep 2014, 20:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Im schöne Thurgau

Re: Juni 2019

Beitrag von maus85 » So 14. Okt 2018, 07:45

@clepos also i propiere mol erkläre
ssw heist schwangerschaftwoche
und diä zahle 6+5 heist 6 ssw und 5 täg
ETT heist Ersttrimester-Test
hoffe ha dir chli chönä hälfä
sternenkind nov. 14

1. Kind mai 16 :D
2×*

Cleops
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: Fr 5. Okt 2018, 19:55
Geschlecht: weiblich

Re: Juni 2019

Beitrag von Cleops » Mo 15. Okt 2018, 08:20

@maus85 Super, merci viilmal :)

Mir ist seit Freitag die ganze Zeit schlecht... Hat das sonst noch jemand und was macht ihr dagegen?

Boni90
Newbie
Beiträge: 19
Registriert: Do 14. Jun 2018, 23:36
Geschlecht: weiblich

Re: Juni 2019

Beitrag von Boni90 » Mo 15. Okt 2018, 13:47

Hallo Mädels

Gegen Übelkeit kann ich dir Traubenzucker empfehlen oder etwas kleines Essen. So mache ich das so. Zum essen muss ich mich zwingen aber es geht mir dann besser.

Moowgli81
Junior Member
Beiträge: 89
Registriert: Fr 25. Mai 2018, 16:27
Geschlecht: weiblich

Re: Juni 2019

Beitrag von Moowgli81 » Mo 15. Okt 2018, 15:14

@cleops: ich hab gelesen 1-2 Tassen Ingwertee sollen Helfen die Übelkeit zu bekämpfen..

Hoffe es ist nicht allzu schlimm bei dir..

Ich bin bis jetzt noch verschont von grossen Beschwerden..

pavitra
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: So 7. Okt 2018, 18:14
Geschlecht: weiblich

Re: Juni 2019

Beitrag von pavitra » Mo 15. Okt 2018, 15:50

Seit heute morger blute ich und unterbauchschmerzen wie bei der Mens... ich nehme an ich verliere meinen Krümmel wieder :'(
Bin grad im Ausland und möchte dann erst wieder in der CH zum FA - geht aber noch eine Woche...:( omg es wäre zu schön gewesen.. Bin grad bizli aufgelöst..

Cleops
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: Fr 5. Okt 2018, 19:55
Geschlecht: weiblich

Re: Juni 2019

Beitrag von Cleops » Mo 15. Okt 2018, 17:46

@pavitra: Wie viel Blut ist es denn? Bist du sicher, dass du das nicht vor Ort abklären möchtest?
Ich wünsche dir von Herzen, dass alles gut geht!

@Moowgli81 & @Boni90: Danke für die Tipps! Leider war es über das Wochenende ziemlich schlimm. Ich werde eure Tipps mal ausprobieren.
Was mir auch auffällt: ich mag die Speisen, die ich vorher gerne hatte, plötzlich nicht mehr...

@alle: Weiss euer Umfeld schon Bescheid? Ich habe es bis jetzt noch niemandem erzählt.

pavitra
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: So 7. Okt 2018, 18:14
Geschlecht: weiblich

Re: Juni 2019

Beitrag von pavitra » Mo 15. Okt 2018, 17:52

Vielen Dank Cleops! Bin da gerade in Moldavien in der 'Pampa' (Volontariat in einem Kindrrheim)...fühlt sich wirklich gerade so wie die Mens an und hatte eigentlich nicht vor hier zum Arzt zu gehen. Noch 1 Woche warten und dann in der Ch..denke nicht dass man was retten bei soviel Blut & Krämpfen..:( Oder empfiehlst Du sehr dass ich mich doch zeigen lasse?

Antworten