November Baby 2018 - Teil 2

Der Treffpunkt für Mamis in spe mit demselben Entbindungsmonat

Moderator: stella

Antworten
juhu1987
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: Di 20. Mär 2018, 13:39
Geschlecht: weiblich

Re: November Baby 2018 - Teil 2

Beitrag von juhu1987 » Do 6. Dez 2018, 14:34

@Wildifräulein
Eine gute Mutter macht viel mehr aus als stillen und gebären. Sie werden mit dir noch so viel schönes Erleben und dein schlechtes Gewissen ist absolut umsonst.

tweet_1984je
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 09:43

Re: November Baby 2018 - Teil 2

Beitrag von tweet_1984je » Do 6. Dez 2018, 17:53

liebes wildfräulein ich hatte vor 4 und 7 jahren sectiogeburten. die naht schwoll beide male über monate immer wieder an und manchmal gab es richtige knubbel. heut sieht alles gut aus. wegen dem stillen. dies klappte bei mir auch nicht. damals wars hart, heut ist es voll okay, juhui1987 hat voll recht, es wird soviele tolle sachen mit den kids geben und mama wird die coolste sein. ist bei mir im moment so... mach dich nicht verrückt, du bist die mutter die sie haben und sie werden dich lieben.

tweet_1984je
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 09:43

Re: November Baby 2018 - Teil 2

Beitrag von tweet_1984je » Do 6. Dez 2018, 17:55

vor 4 jahren wars auch ein novemberli

Benutzeravatar
Wildfräulein
Member
Beiträge: 114
Registriert: Mo 14. Mai 2018, 15:30
Geschlecht: weiblich

Re: November Baby 2018 - Teil 2

Beitrag von Wildfräulein » So 9. Dez 2018, 09:57

Ich danke euch vielmals! Ich habe noch mit meiner hebamme über das thema gesprochen. Mit dem verstand gebe ich euch allen vollkommen recht! Mein herz sagt trotzdem auch noch das andere. Es braucht einfach zeit denke ich.

Mein mann und ich handhaben es im moment noch so, dass er von 18.00 uhr bis 01.00 uhr schaut damit ich schlafen kann, dann stehe ich auf und er geht ins bett zum schlafen. Gestern abend um 22.00 kam er mich wecken weil er seit ich ins bett ging die mädchen nicht beruhigen konnte und sie seit 3 stunden brüllten, egal was er probierte. Ich hab sie zu mir auf die brust genommen und nach 5 sekunden waren sie eingeschlafen und wir hatten eine super ruhige nacht.
Für meinen mann war das frustrierend, dass er sie nicht beruhigen konnte... mir ging das herz auf, obwohl ich um 3 stunden wichtigen schlafes gebracht wurde :-)

Benutzeravatar
Jessimaus27
Member
Beiträge: 277
Registriert: Di 18. Mai 2010, 18:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Steffisburg

Re: November Baby 2018 - Teil 2

Beitrag von Jessimaus27 » So 9. Dez 2018, 12:01

@Wildfräulein

Oh ich kann Dich gut verstehen. Wobei Tanja Nachts zwar soweit gut schläft aber Tagsüber recht nahrhaft ist. Wobei es nun mit der Aptamil Sensivia milch etwas besser ist und Sie nicht mehr so mühe hat ihrer Verdauung.
Werd aber einige Dinge am Donnerstag mit der Insel noch besprechen.

Glgc
* 2009
Bänz 14.12.2010
Tanja Sophia 22.10.2018

Benutzeravatar
Wildfräulein
Member
Beiträge: 114
Registriert: Mo 14. Mai 2018, 15:30
Geschlecht: weiblich

Re: November Baby 2018 - Teil 2

Beitrag von Wildfräulein » So 9. Dez 2018, 17:03

Mögt ihr mir erzählen wie ihr die nächte handhabt? Wo schlafen die babys, wo schläft ihr? Wo macht ihr den schoppen und wo wickelt ihr? Wo füttert ihr?
Ich schlafe mit den zwillingen im wohnzimmer weil es mir im oberen stock irgendie zu umständlich ist mit meinem mann im bett. Ich schalte und walte dann nicht so wie es mir am besten geht weil ich ihn nicht stören will. Und zu mir ins bett nehmen kann ich sie oben auch nicht wenn sie es brauchen, da es mit ihm zu eng ist und ich mich mit ihm neben dran nicht entspannen kann wenn sie knortzen in der nacht.

Aber nun müssen wir unsere aufgabenteilung ändern und mir stinkt es auch langsam immer im wohnzimmer zu sein. Wie macht ihr das so und wie fühlt ihr euch damit?

Benutzeravatar
Jessimaus27
Member
Beiträge: 277
Registriert: Di 18. Mai 2010, 18:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Steffisburg

Re: November Baby 2018 - Teil 2

Beitrag von Jessimaus27 » So 9. Dez 2018, 20:56

Die kleine schläft bei uns im zimmer momentan neben mir im Reisebett.
Schoppen in der Küche.
Aber momentan ist das einschlafen ein kampf und es geht fast nicht ohne ich lieg im bett neben dran und hslt die hand rüber
* 2009
Bänz 14.12.2010
Tanja Sophia 22.10.2018

Glücklichi
Member
Beiträge: 152
Registriert: Mi 16. Dez 2015, 11:57

Re: November Baby 2018 - Teil 2

Beitrag von Glücklichi » So 9. Dez 2018, 21:05

Hey Zusammen

@wildfräulein
das tönt mega streng bei dir. Ihr habt wohl momentan nicht wirklich Zeit zu Zweit..
Aber das ist ja mega toll, dass dein Mann bis zu 5h alleine auf die Kinder aufpasst und du schlafen kannst. Das machen echt nicht alle Männer. Ich glaube in dieser Hinsicht ist es gut, wenn man nicht stillt.

Unsere zwei grösseren LIEBEN ihre Grosseltern sehr. Ich würde nicht zu nahe bei ihnen wohnen wollen aus Angst, sie würden später nach der Schule lieber zu ihnen als nach Hause :lol: Aber viele habens mir gesagt und ich merke auch immer selbst: Man bzw Frau ist und bleibt die geliebte Mami. Eigentlich ist es schön dass die Grosseltern sich so viel Zeit für die Kids nehmen können. Aber meine Schwiegermutter ist zB abends jeweils sehr erschöpft wenn sie die zwei grösseren einen Tag hatte. Weil sie sich fast nonstopp Zeit für sie nimmt. Das ist als Mami gar nicht möglich ( und sinnvoll)finde ich.

Unser Kleiner hat sehr oft Krämpflis. Auch Nachts. Und hat dann oft auch Probleme mit atmen.
Ich bleibe aber im Schlafzimmer, wickle ihn dann einmal Nachts auch gerade auf dem Bett und habe dann halt einfach oft das Taschenlampenlicht eingeschaltet. Auch Stillen tu ich im Bett, nachts liegend.
Meinem Mann habe ich gesagt, er soll doch in einem anderen Zimmer schlafen, wenn es ihm zu unruhig ist. Das will er nicht, ist aber seine Entscheidung.
Wir haben zwar ein Beistellbett (super Sache), es dient aber momentan eher als Materialablage. Unser Kleiner schläft auf mir (da es ihm in der Bauchlage am besten geht) oder wenn er Krämpfchenfrei ist dreh ich mich um so dass wir dann beide Seite an Seite sind.

Mein Mann ist aber eh oft Nachts gar nicht zuhause.

Wegen den Krämpflis bin ich froh kann ich am Di in die Einmonatskontrolle.

Liebe Grüsse

Benutzeravatar
Jessimaus27
Member
Beiträge: 277
Registriert: Di 18. Mai 2010, 18:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Steffisburg

Re: November Baby 2018 - Teil 2

Beitrag von Jessimaus27 » Mo 10. Dez 2018, 07:33

Wie macht ihr das wenn die Kids auf euch schlafen? Stillkissen um euch als Sicherheit?

Krämpfli

Hoffe die zeit ist bald durch. Wobei Flatulex und die Sensivia milch einiges helfen. Trotzdem ins bett gehen ist momentan stress.

Grosser

Kann noch nicht so wirklich zeit geniessen und annehmen wenn die Kleine dann mal ruhig ist. Je nach dem weckt er Sie dann trotzdem..
* 2009
Bänz 14.12.2010
Tanja Sophia 22.10.2018

Antworten