Märzlis 2019

Der Treffpunkt für Mamis in spe mit demselben Entbindungsmonat

Moderator: stella

Antworten
Lisa007
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Do 22. Nov 2018, 14:12
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2019

Beitrag von Lisa007 » Sa 1. Dez 2018, 13:26

Hallo muraki

Super, hab deine nachricht bekommen und dir eine freundschaftsanfrage geschickt auf fb. Liebe grüsse und schönes weekend an alle!

Benutzeravatar
Schlümpfchen
Member
Beiträge: 150
Registriert: Di 9. Feb 2016, 10:33
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2019

Beitrag von Schlümpfchen » Di 4. Dez 2018, 08:53

Liebe Lea

Ich hatte bereits seit einiger Zeit Schmierblutungen (nur Altblut), dies hab ich aber auch mit meiner Hebamme angeschaut und ist per se in einer Schwangerschaft auch nichts aussergewöhnliches (kann verschiedene, harmlose Gründe haben).
Als dann die Blutungen minim stärker wurden, beschlich mich ein komisches Gefühl und ich bin notfallmässig ins Spital da meine FÄ abwesend war. Und da hat man dann gesehen, dass unser Kind keinen Herzschlag mehr hatte.

Benutzeravatar
muraki
Member
Beiträge: 194
Registriert: Di 4. Jun 2013, 13:08
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2019

Beitrag von muraki » Fr 7. Dez 2018, 21:22

So ich melde mich auch wieder mal.. ich kugle schon stark aber ausser Sodbrennen bin ich Beschwerdefrei. Sonst nichts neues bin auf FB etwas aktiver.. habe dieses Jahr noch eine Kontrolle am 21.12. freu mich immer aufs Baby TV.
hätten dich gerne in den Armen gehalten *06.13 / *05.15 / 07.16 (eins von 2)
Bild

Benutzeravatar
Miga80
Junior Member
Beiträge: 77
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 15:33
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2019

Beitrag von Miga80 » So 9. Dez 2018, 10:50

Hallo miteinander,

Danke für deinen Bericht Schlümpfchen. Das ist wirklich traurig. Ich hoffe ihr könnt die Erfahrung gut verarbeiten.

Mir gehts momentan weniger gut. Bebe hat sich glaub ich zurück gedreht und der Kopf hängt unter meinem Magen. Das macht mir recht viel Beschwerden. Letzte Woche in der normalen Kontrolle wurde mir gesagt dass ich eine Plazenta praevia habe. Die FA geht davon aus dass sie noch wandert, aber ich musste einen Gang zurückschalten. Jetzt darf ich kein Velo, langlauf etc machen. Nur schwimmen. In den letzten Wochen bin ich dazu aber quasi nicht gekommen und hab nun erste Verspannungen. Abgesehen davon bin ich so auch unausgeglichen. In der Wohnung geht auch nix vorwärts. Bin mit allem also eher deprimiert.

Liebe Grüsse

Lea87
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: Fr 13. Apr 2018, 20:42
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2019

Beitrag von Lea87 » Do 13. Dez 2018, 14:10

Liebes Schlümpfchen, das tut mir echt unglaublich leid!! Auch ich hoffe dass ihr das Ganze gut verarbeiten könnt und ihr euch die Zeit nehmt die ihr braucht! Alles alles Gute und weiterhin viel Kraft!!

@muraki: Das klingt ja zum Glück ganz unkompliziert bei dir, und schön so kurz vor Weihnacht nochmals Baby-TV, dann kannst du deine Familie dann ausführlich informieren wie`s dem Baby so geht :-) Hast du auch einen Zuckertest machen lassen?

@miga: oh nein, ich hoffe das ändert sich wieder mit deiner Plazenta, da kann sich hoffentlich noch einiges tun und bewegen?
Dann kommt bei dir wahrscheinlich noch der vorweihnachtliche "Stress" dazu? Ich hoffe du findest etwas dass dich wieder etwas ausgeglichener und zufrieden macht!? Vielleicht probierst du einfach mal ein paar Stunden abzutauchen, deine Kinder abzugeben und dir was gutes tun, wie wärs mit Entschleunigen in einem day Spa mit einer Kollegin oder auch einfach alleine? Manchmal muss man sich so was einfach rausnehmen, damit man wieder Kraft und Energie zum funktionieren hat. Und wenn du genervt bist hilft das ja auch niemanden. Bin sicher du findest einen Weg, bist ja glaub ich ansonsten auch ein eher positiver Mensch :-)

@ me: Hab mich auch schon lange nicht mehr gemeldet. Aber gibt auch nicht viel zu melden bei mir. Mir geht's echt gut, wir waren auch noch für 4 Tage in Hamburg. Bauch wird grösser, ist aber noch nicht so dass ich in Bewegungen etc. eingeschränkt wäre. Wie ist das bei euch so?
Heute war ich noch für den Zuckertest bei der FÄ, sieht sehr gut aus hat sie gemeint. Auch im Ultraschall war alles einwandfrei. Bin heute bei 25+1 und Bebe ist nun 750g "schwer" entspricht scheinbar alles der Norm.
Ich spür nun auch das Bebe sehr deutlich und seeehr regelmässig, trotz der Vorderwandplazenta, hab mich gefragt wie das wohl ohne die Vorderwandplazenta wäre, hab ja nun kein Vergleich :-) ist echt was schönes!
Namenstechnisch sind wir uns auch schon ziemlich sicher und heute werden wir noch den Kinderwagen bestellen. Wie ihr seht, langsam gehts auch bei mir vorwärts ;-) Babybett nehmen wir das, in welchem ich schon gelegen habe, wir haben nur eine neue Matratze gekauft. Mein Papa baut uns eine Wickelkommode (Aufsatz für die Badewanne). Dann fehlen dann halt noch die vielen Kleinigkeiten die es noch so braucht, aber ich glaube wir sind absolut in Time :-) ... auch wenn das Kinderzimmer noch nicht steht, ganz ehrlich würde mir auch immer noch etwas komisch vorkommen jetzt schon jeden Tag das Babybett etc. zu sehen wenns doch noch immer ca. 3 Monate geht... Aber jeder so wie ers will.

Hoffe ihr könnt die Adventszeit geniessen und seid nicht nur im Schuss. Bis bald mal wieder
Liebe Grüsse

@Lucky 90: wie war eigentlich dein Zuckertest am 03.12.? Hast du auch noch gleichzeitig einen Ultraschall gehab?

lucky_90
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Sa 17. Nov 2018, 10:01
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2019

Beitrag von lucky_90 » Fr 14. Dez 2018, 09:00

Hallo zusammen. Bin auch wieder einmal hier.
@Miga80 geht es dir wieder etwas besser? Ich hoffe sehr, dass du dich etwas zurücklehnen und erholen kannst.
@Lea89 Mein Zuckertest hat nichts auffälliges aufgezeigt. Es wurde nur ein leichter Eisenmangel festgestellt und ich muss nun noch Eisentabletten einnehmen.
Oh toll in Hamburg. War sicher anstrengend mit der Kugel. Ich war im November noch in London unterwegs und fand das ständige auf den Beinen sein und erkunden sehr anstrengend.
@me Ich muss am 21.12 nochmals kurz zum FA aber nur für die Spritze da ich eine Rhesus negative Blutgruppe habe..Babytv gibt es erst im Januar wieder. Bin heute 26+4 und seit letzter Woche merke und sehe ich mein Bauchzwerg extrem auch von aussen. Ist immer wieder ein tolles Gefühl und das ganze wird etwas realer.

Ich wünsche allen eine schöne Weihnachtszeit und hoffe, dass der Stress nicht zu sehr einholt.
Liebe Grüsse

Benutzeravatar
Miga80
Junior Member
Beiträge: 77
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 15:33
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2019

Beitrag von Miga80 » So 16. Dez 2018, 08:05

Guten Morgen!

Danke für die aufmunternden Worte Lea und Lucky. Mir geht es wieder besser. Ich konnte wieder mal schwimmen gehen und vor allem bin ich nun seit Mittwoch alleine in den Bergen. Das war schon sehr lange geplant und ich geniesse die Auszeit SEHR! Nachher geht es dann zurück!

@Lea: Ich glaube ihr seid da mit allem sehr gut in der Zeit! Es stimmt schon dass man später müder wird all sowas zu machen, aber ich hátte es sehr komisch gefunden schon Monate virher alles parat zu haben. Etwas weiter wäre ich allerdings auch gerne.
Gell, tolles Gefühl das bebe so zu spüren. Ich merke es auch sehr stark. Scheint mir sehr aktiv zu sein.
Cool auch das der Zuckertest ok war. Musstes du die Lösung trinken oder nur Nüchternblut?

@ Lucky: Schön dass alles ok ist. Nach London würde ich auch mal gerne wieder.

@ ich hab nächsten Sa nochmal Termin, u.a. für den Nüchternblutwert. Die Lösung möchte ich aufgrund meiner Intoleranzen nicht trinken. Da wäre Weihnachten gelaufen. Mal sehen.. Und sie werden sicher auch die Plazenta kontrollieren. Ich hoffe sie hat sich bewegt.

Schönen Sonntag und liebe Grüsse

Lea87
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: Fr 13. Apr 2018, 20:42
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2019

Beitrag von Lea87 » Do 20. Dez 2018, 13:05

Hoi zäme

@lucky90: Neee ich fands nicht anstrengend in Hamburg, obwohl viel laufen stehen etc., deshalb gehen wir jetzt Silvester/Neujahr noch für 4 Nächte nach Lissabon :-) mit meiner Schwester (zukünftiges Gotti) und ihrem Freund. solange es mir so gut geht mag ich nicht nur zu Hause sitzen :-)
Bei mir sieht man noch keine Bewegungen von aussen. ist sicherlich auch noch lustig, hihihi.

@miga80: Schön geht's die wieder besser. Jaaa in den Bergen kann ich auch immer super abschalten. Sooo schön hattest du etwas Zeit und Ruhe nochmals für dich!
Ich hatte den kompletten Zuckertest mit Zuckerlösung trinken. War jetzt nicht meeega lecker (bin auch nicht so die Süsse wenn dann, dann Weihnachtsguetzli :-), ansonsten lieber Chips etc. :-), jedenfalls hab ichs mir schlimmer vorgestellt als es wirklich war. Das schlimmste war das ich nüchtern sein musste und bis 10.30 Uhr nichts essen durfte, hihihi. Aber die MPA hat mir auch gesagt dass vielen Frauen von dieser Lösung richtig übel wird... das wäre Schade wenn du dir so Weihanchten vermiesen würdest! Dann wird der Nüchternwert hoffentlich gut sein und Plazenta da wo sie sein soll! Drück dir ganz fest die Daumen dass alles gut kommt!
Ja ich fände es auch komisch täglich in ein bereits eingerichtetes Babyzimmer zu treten... Passt so für uns dies erst gegen Ende der SSW oder sogar wenn Bebe dann da fertig zu machen. Am Anfang wird's sowiso in einem Besitellbett neben uns schlafen. Wie handabt ihr das so?

Wie viel hab ihr eigentlich bis jetzt so zugenommen? Bei mir sinds nun 5 Kg. letzten Sonntag hab ich am Abend mal den Bauchmumfang gemessen weil ich dachte, der ist wirklich riesig geworden :-) Bauchumfang liegt nun bei 83cm! Habt ihr auch schon gemessen?

Hoffe euch allen geht's gut und ihr fühlt euch auch noch fit (geht ja wieder ne Grippewelle rum...) Hoffe ihr bleibt alle schön gesund, hebet sorg & bis bald
Lea

beanieboo
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Di 1. Jan 2019, 19:34

Re: Märzlis 2019

Beitrag von beanieboo » Di 1. Jan 2019, 21:57

Hallo...

Ich habe den weg hierher gefunden. Ich bin 33 jahre jung und erwarte im märz (et 1. märz) mein 1. bauchzwerg.
Meine Schwangerschaft ist sehr leicht.
Ich hatte und habe bis jetzt keinerlei beschwerden. Alle tests sind total io.
Ich freue mich auf den Austausch mit euch

Benutzeravatar
mala_ina
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: Di 9. Okt 2018, 15:57
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2019

Beitrag von mala_ina » Do 3. Jan 2019, 11:10

Hallo zusammen, auch ich melde mich wiedermal. Wünsche allen einen guten Start im neuen Jahr und weiterhin eine gute SS.

@schlumpfine: Weiss nicht ob du meine Nachricht noch siehst/lesen wirst. Ich bin sehr traurig über euer Schicksal und wünsche dir und deiner Familie alles erdenklich Gute für das neue Jahr!

@muraki: Kannst du mir evtl. auch eine PN senden mit der Einladung zur FB-Gruppe? Ich merke das ich hier nicht sooo aktiv bin wie ich es gerne sein würde...

@lea87: Wow nur 5kg?! Bauchumfang hab ich noch nicht gemessen, aber mit dem Gewicht bin ich mittlerweile bei +10kg.

@beanieboo: Herzlich willkommen in der Gruppe =)

@me: Mir geht es soweit sehr gut, hatte im Dezember mal 9 Tage lang sehr starke Schmerzen im Nabelbereich die ich mit Dafalgan lindern konnte. Hatte das sonst noch jemand? Laut meinem FA kommt das bei einigen Frauen vor (Ausdehnen vom Bauch). Bin froh das es nur vorübergehen war und ich meine Ss weiterhin geniessen kann wie zuvor. Zuckertest Mitte Dez, ergab auch ein gutes Ergebnis. Meinen nächsten Termin hab ich am 11.1. Bauchzwerg turnt seit ca. 2 Wochen sehr fleissig.


liebe grüsse und bis bald

mala_ina

Benutzeravatar
muraki
Member
Beiträge: 194
Registriert: Di 4. Jun 2013, 13:08
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2019

Beitrag von muraki » Fr 4. Jan 2019, 08:28

Hallo Beannieboo

Willkommen bei uns.. es gibt auch noch ne Fb Gruppe..

Mala Ina hab dir ne PN auf Swissmom gemacht..
hätten dich gerne in den Armen gehalten *06.13 / *05.15 / 07.16 (eins von 2)
Bild

Bettii
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Sa 25. Aug 2018, 10:04
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2019

Beitrag von Bettii » Sa 5. Jan 2019, 21:58

[quote=beanieboo post_id=7692597 time=1546376246 user_id=57607]
Hallo...

Ich habe den weg hierher gefunden. Ich bin 33 jahre jung und erwarte im märz (et 1. märz) mein 1. bauchzwerg.
Meine Schwangerschaft ist sehr leicht.
Ich hatte und habe bis jetzt keinerlei beschwerden. Alle tests sind total io.
Ich freue mich auf den Austausch mit euch
[/quote]

Hallo. Gratuliere zu deiner schwangerschaft, sieht bei mir ähnlich aus. Bin 25, auch mit dem 1. schwanger und ET ist der 2.3. Habe keine nennenswerten Beschwerden gehabt seither, bis auf den Leistenbruch, der mir immer mehr zu schaffen macht. Bei der letzten Kontrolle hat mich die FA krank geschrieben. Montags sehen wir dann weiter wies mit arbeiten aussieht.

Benutzeravatar
Miga80
Junior Member
Beiträge: 77
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 15:33
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2019

Beitrag von Miga80 » Mo 7. Jan 2019, 07:44

Guten Morgen und frohes Neues allerseits!

Habt ihr die Ferien geniessen können? Wir hatten sehr viel Familientrubel, so dass ich am Ende froh war um ein paar ruhige Tage zuhause.
@ Neue: Herzlich willkommen! Schön dass ihr so eine beschwerdefreie Schwangerschaft geniessen könnt.

@ Lea: Und, wie war es in Lissabon? Konntest du es geniessen? Cool, dass dein Zuckertest so gut gelaufen ist. Ich hätte eben auch sehr Mühe bis 10:30 nüchtern zu bleiben. Hihi. Ich hab nix mehr vom FA gehört und geh daher davon aus dass alles ok ist.
Bebe wird erst bei uns schlafen, aber vermute nicht sehr lange. Bei meinem Sohn hab ich nach 6 Wochen seine ganzen Geräusche nicht mehr ertragen. Ich war bei jedem Rascheln und Grunzen wach und dann wurde er ausquartiert. Musste dann natürlich zum füttern aufstehen, aber wir haben alle insgesamt besser geschlafen.

@Mala_ina: Kenn das mit den Bauchnabelbeschwerden von der 1.ss. Fand total unangenehm als er sich rausgewölbt hat und sich so dehnt. War dann aber nix Wildes. Beim 2. Mal ist das dann nicht mehr so. ;)

Uns geht es sonst gut. Hab an und wann mal Vorwehen, aber ich glaub bebe löst sie durchs ganze Geturne selbst aus. Hihi. Ich spüre es sehr gut. Es ist quasi den ganzen Tag aktiv. :shock: Möchte gar nicht wissen was für ein Wirbelwind bei uns einzieht.Hihi. Beim letzten FA Besuch am 22.12 war alles ok. Bebe ist eher fein, aber in der Norm. Ich hab +7 kg. Plazenta liegt leider immer noch vorm Muttermund und ist eher in die falsche Richtung gewandert. ;( FA meinte ich soll mich auf einen KS in Woche 37 einstellen. Das hat mich etwas mitgenommen. Find das irgendwie früh, insbesondere wenn es ein feines Kind ist, aber das Risiko ist sonst zu hoch. Zumal ich eine schnelle Eröffnung beim 1. Mal hatte. Jetzt muss ich mich mega schonen...nur noch vorsichtig spazieren. Und das heisst auch das in 7 Wochen schon fertig ist. Muss mich jetzt ums Spital kümmern. Nächster Termin ist am 19.1 und dann geht das Dossier rüber.

Ich hoffe euch geht es allen gut! Freu mich von euch zu lesen.

Liebe Grüsse, Miga

Lea87
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: Fr 13. Apr 2018, 20:42
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2019

Beitrag von Lea87 » Mi 9. Jan 2019, 09:56

Hey
.... auch ich melde mich mal wieder.

@beaniboo: Herzlich willkommen bei uns. Schön kannst du deine ssw geniessen und ET rückt ja nun auch immer näher, eben auch für alle die von uns die schon Anfang März Termin haben. Hoffe du kannst es weiterhin so geniessen.

@ Bettii: Auch du herzlich willkommen. Ui nein, hattest du den Leistenbruck während der ssw oder hat er schon vorher bestanden? Musst jetzt sicher mehr schonen? Zum Glück ist acuh dein ET nicht mehr soooo weit entfernt :-) wie war dein Termin am Montag?

@mala ina: Freut mich wenn auch dein Zuckertest gut ausgefallen ist. Viel Spass am 11.01. beim Babygucken :-)

@Miga: Lissabon war soooo toll. 15 Grad und Sonne. Hat richtig gut getan und ich glaube auch genug Bewegung tut mir nach wie vor gut, sitze ja ansonsten den ganzen Tag im Büro... Oh nein, hab so mit dir gehofft dass die Plazenta sich an die richtige Stelle bewegt. Ich versteh dich gut, ich hätte sicher auch Mühe wenn ich erfahren würde das ein KS unumgänglich ist. Aber manches können wir halt nicht beeinflussen und müssen das Beste daraus machen. Die Plazenta kann durch einen Chiropraktiker oder so ja kaum "gerichtet" werden?

@ me: Mir gehts immer noch bestens und hoffe das bleibt auch noch bis ET so :-) Bebe im Bauch ist auch ziemlich fleissig am turnen :lol: Nächsten Termin bei FA habe ich nächste Woche am 15.01. freu mich schon wieder :-) wir haben uns ja nich für einen Geburtsvobereitungskurs angemeldet, dieser startet am 23.01. und geht den 4 Wochen (1x/ Woche abends für 2h) leider gabs vorher keine Termine mehr. Wäre ansonsten gerne etwas früher gegangen, aber was solls.

@ muraki: könntst du mir auch eine PB schicken mit einem Link für FB. Bin eigentlich kein Fan von FB und auch nicht wirklich aktiv, aber würde mich gerne etwas mehr austauschen... Wenn die Gruppe dort aktiver ist, probier ichs gern mal aus :wink:

Liebe Grüsse

Benutzeravatar
muraki
Member
Beiträge: 194
Registriert: Di 4. Jun 2013, 13:08
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2019

Beitrag von muraki » Mi 9. Jan 2019, 12:38

Hallo Bettii
Willkommen bei uns oh wow ein Leistenbruch ist auch nicht ohne. ich hoffe du hast dich aber wieder ganz toll erholt.

@Lea Hast ne PN von mir via Swissmom.

@Miga tut mir leid zu hören betreffend deiner Plazenta. Ich denke aber auch die Ärzte werden schon das richtige tun. Und hoffe es kommt alles gut.

@me Sodbrennen wird immer schlimmer, aber zum Glück fast keine anderen Beschwerden. Nächstes Wochenden gehts dann zum SS Schooting, freue mich schon.
hätten dich gerne in den Armen gehalten *06.13 / *05.15 / 07.16 (eins von 2)
Bild

Benutzeravatar
mala_ina
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: Di 9. Okt 2018, 15:57
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2019

Beitrag von mala_ina » Fr 11. Jan 2019, 12:40

Hallo zusammmen :D wie geht es euch??

@bettii: Du warst doch am Montag beim Arzt, hat er dich auf weiteres krankgeschrieben wegen des Leistenbruchs? Dein ET rückt ja wirklich immer näher.. :lol:

@lea: Danke, freue mich auf Baby TV.. nur noch 20 min :lol: Dir auch viel Spass am 15.1. :)
Zu deiner Frage bezüglich wo das Baby schlafen wird... Anfangs wird es sicher auch bei uns im Beistellbett schlafen. Mal schauen wie lange, bevor ich schwanger war, hab ich immer gesagt das ich nicht möchte das es zu lange bei uns schläft (hat sein eigenes Zimmer). Aber ich weiss nicht ob ich's übers Herz bringe das kleine Wesen nach paar Wochen schon alleine schlafen zu lassen. :wink:


@miga80: Bauchnabel ist zwar noch nicht rausgewölbt, aber das kommt bestimmt in den nächsten paar Wochen. :wink:
Tut mir Leid das mit der Plazenta zu hören und auch das du dich sehr wahrscheinlich auf einen KS einstellen musst. War deine erste Geburt spontan? Wer weiss, vielleicht geschieht ein Wunder und die Plazenta wandert doch noch an die richtige Stelle. Drück dir auf alle Fälle die Daumen. Hast du dich schon für ein Spital entschieden?


@muraki: Viel spass beim SS-Shooting! Ich weiss immer noch nicht recht ob ich eins machen soll oder nicht...
Kannst du jemanden empfehlen?


@me: Rücken macht sich immer wie mehr bemerkbar was sicher auch mit der Arbeit zu tun hat (Dentalassistentin). Bauchzwerg reklamiert auch wenn ich mich zu fest verbeuge und das Baby einenge beim assistieren. Muss noch bis 1. Feb. durchhalten, dann kommt meine Nachfolgerin, dann kann die die Stuhlassistenz übernehmen und ich mich aufs Bürokratische konzentrieren. Ansonsten geht's mir gut, merke aber langsam das die Puste schneller ausgeht. Wie sieht das bei euch so aus?

Ich wünsche euch allen ein schönes und erholsames Wochenende! Bleibt weiterhin gesund und geniesst die Kugelzeit! 8)
Liebe Grüsse

Benutzeravatar
Miga80
Junior Member
Beiträge: 77
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 15:33
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2019

Beitrag von Miga80 » So 13. Jan 2019, 20:23

Hallo miteinander!

@Lea: Cool, dass es dir so gut geht und ihr Lissabon geniessen konntet. Die Plazenta kann theoretisch schon von alleine hochwandern. Darauf hoffe ich auch noch. ;) Aber beim letzten Schall ist sie eher noch weiter runtergewandert. Am 19.1 habe ich wieder Kontrolle und bin schon gespannt darauf was die FA dann sagt. In dem Sinne mache ich auch keinen Geburtsvorbereitungskurs. Irgenwie weiss ich nicht wofür wenn ich ja sowieso unters Messer komme. :roll: :wink: Ich wünsch dir aber viel Spass dabei.

@Mala-ina: Meine 1. Geburt ist nachts im KS geendet. Es war alles auf, aber nach 4 Stunden Stillstand war klar dass Sohnemann einen zu grossen Kopf hat. :? Meine Erinnerungen daran sind wenig schön, aber in dem Fall kann es ja nur besser werden. Ich hab mich jetzt für ein Spital entschieden. Werde wenn es geht nach Biel gehen. Sie bekommen nach dem Termin am 19.1 mein Dossier und schauen es sich an. Normalerweise sollte aber nichts dagegen sprechen. Und Du? Habt ihr euch schon entschieden?
Ui, ja Dentalassistentin ist sicher anstrengend mit der Haltung. Mein Bauchzwerg reklamiert auch sofort wenn ich mich zu fest nach vorne beuge.

Schön geht es allen gut. Ich habe Eisenmangel und bekomme morgen eine Infusion. Darauf freue ich mich schon, da ich irgendwie echt schlapp bin. Ansonsten geht es mir gut. Dieses WE haben wir viel umgeräumt. In einer Woche wird dann noch eine Wand eingezogen, damit wir auch ein Kinderzimmer haben. Bis dahin ist noch viel Arbeit. Ich hoffe mit dem frischen Eisen wird es wieder leichter gehen. ;)

Ich wünsche euch eine gute Woche. Bin gespannt was ihr in den Terminen so hört.
Liebe Grüsse, Miga

Lea87
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: Fr 13. Apr 2018, 20:42
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2019

Beitrag von Lea87 » Do 17. Jan 2019, 16:59

Hallo ihr lieben

Hoffe euch gehts soweit allen gut?

@mala ina: wie war dein Termin beim Frauenarzt? Das mit dem Vorbeugen hab ich diese Woche auch bemerkt, es reklamiert wenns zu wenig Platz hat :-) und ja, ausser Puste bin ich definitiv auch viel schneller. Merke es vor allem beim Bergauf gehen.

@miga: musst du nun strenger in die Kontrolle wegen der Plazenta? Dann gibt's noch einen kleinen Funken Hoffnung dass sie sich noch umplatziert... uuui da hast du aber noch was vor dieses Wochenende. Hoffe auch dass du mit dem Eisen wieder mehr Energie bekommst. Bei mir war das Ferritin Anfang ssw bei 21, damals hat die FÄ gesagt der wird sicher noch tiefer werden, hab dann selbstständig mit Floradix begonnen letztes mal war der Wert nun bei 23. Immerhin nicht gesunken :-)

@me: Bei meiner Kontrolle am Dienstag sah soweit alles gut aus. Sie hat nur kurzen Ultraschall gemacht und Gewicht ausgemessen. Ist nun schon knapp 1500g (war bei 29+6). Da ist richtig was gegangen mit dem Gewicht seit dem letzten Termin :lol: . Sie meinte jedoch das Gewicht würde absolut der SSW entsprechen. Wie "schwer" sind den eure Bebes mittlerweile schon?
Sie wollte ausserdem dieses Mal per Ultraschall (nicht vaginal) noch schauen wie der Gebärmutterhals aussieht, konnte es jedoch nicht sehen. Nun schaut sie beim nächsten Mal (in 4 Wochen) vaginal. Wurde das bei euch mal kontrolliert? Ich dachte eigentlich dass sie das jedesmal überprüft hat, ist ja glaub ich schon noch wichtig dass der nicht verkürzt ist... Aber ich denke solange es mir gut geht wird wohl da unten auch alles gut sein :-)

Liebi Grüess & bes bald

Benutzeravatar
Miga80
Junior Member
Beiträge: 77
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 15:33
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2019

Beitrag von Miga80 » Do 17. Jan 2019, 21:07

Hallo Lea,

Toll dass du so einen super Termin hattest. Ich habe Samstag wieder Termin und bin schon sehr gespannt wieviel Gewicht wir zugelegt haben.

Bei mir wurde die letzten 2 male der Gebärmutterhals per US von oben gemessen. Ich vermute aber dass sie mich aufgrund der plazenta sofort aus dem Verkehr ziehen würden, wenn er sich verkürzt. Bis jetzt hatte ich keine engeren Kontrollen, aber vermute das kommt dann noch. Bin sehr auf Sa gespannt!!

Am Mo hatte ich einen Termin mit der Hebamme. Sie hat mir eher Bern statt Biel empfohlen. Dort war ich vor 2 Jahren für eine Bauchspiegelung. Die Maternite kenn ich aber nicht. Der nächste Besichtigungstermin ist Anfang Februar, aber glaub die Unterlagen müssen scgon bald geschickt werden? Seid ihr schon im Spital angemeldet?

Wie geht es sonst allen? Findet ihr eure Bebes auch manchmal unbequem? :oops:

Schönen Abend, Miga

nala1987
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 11:00
Geschlecht: weiblich

Re: Märzlis 2019

Beitrag von nala1987 » So 27. Jan 2019, 18:31

Hallo zusammen :D
Sehr gerne möchte ich mich noch anschliessen.
Könnte mich jemand betreffend der FB Gruppe informieren? Wie läuft das genau?
Freue mich auf den Austausch.
Liebe Grüsse

Antworten