IUI/IVF/ICSI ❤ Wir haben es geschafft ❤ Teil 3

Der Treffpunkt für Mamis in spe mit demselben Entbindungsmonat

Moderator: stella

Antworten
Benutzeravatar
Manuela82
Vielschreiberin
Beiträge: 1543
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 20:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bern

Re: IUI/IVF/ICSI ❤ Wir haben es geschafft ❤ Teil 3

Beitrag von Manuela82 » Mo 6. Jan 2020, 20:36

Ja ende Nov. oder Anfangs Dez.
7.Kryo Okt. 17 Positiv 🌸
Bild

Benutzeravatar
honey81
Senior Member
Beiträge: 823
Registriert: So 7. Nov 2010, 17:46
Geschlecht: weiblich

Re: IUI/IVF/ICSI ❤ Wir haben es geschafft ❤ Teil 3

Beitrag von honey81 » Mo 6. Jan 2020, 21:42

manuela
ich drück dir fest die Daumen

adea
oh wow, du hast auch schon bald den grossen US. Drück dir die Daumen das ihr das Geschlecht seht und natürlich das alles i.O. ist.
Ich hab jetzt langsam das gefühl das es bessert mit dem Speichel und auch dieses völlegefühl. Da geht es mir also ähnlich wie dir. Hab mitlerweile oft Kaugummis im Mund und weigere mich ständig was zu essen. Aber das funktioniert erst seit 1-2 Wochen so.

reina
siehst du, dein Instinkt ist da, musst nur darauf hören, viel falsch machen kannst du damit gar nicht. Ich hab glaub ich durch die lange Kiwu Geschichte einfach gelernt, nicht alles zu machen was Ärzte, Krankenschwestern, Hebammen usw. verlangen :oops: mir wars dann egal wenn es ihnen nicht gepasst hat, dass ich erst um 12 Uhr die Pflege mache. Dafür war der Kleine super entspannt und es gab kein geschrei mehr. Es gab mehrere solcher Situation. Zuerst hab ich auch immer versucht das zu machen, wie sie es sagten, aber sobald sich mein stimmchen gemeldet hat, hab ich darauf gehört. ich denke das kommt auch bei dir mit der Zeit und vor allem zu Hause, kann man es dann nochmals anders handhaben. Aber natürlich gibt es auch da, gaaanz viele Leute die es besser wissen :roll:
Ich hab mich mit stillen auch recht eingeschränkt. Hab z.B. nie abgepumpt, weiss nicht mal wie das geht :lol: und hab nur zu Hause gestillt, oder halt in einem separaten Raum bei der Familie oder so. Bin da total kompliziert :oops: Aber wie du sagst, es ist eine kurze Zeit, wobei ich das erste Jahr als mega lang empfunden habe, aber wenn ich jetzt den kleinen anschaue, der schon 4 Jahre alt ist, frag ich mich wo die Zeit geblieben ist...
Sohn 08.2015❤
08.2019, ein Kämpferli hat sich eingeschlichen❤
Bild

Benutzeravatar
Manuela82
Vielschreiberin
Beiträge: 1543
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 20:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bern

Re: IUI/IVF/ICSI ❤ Wir haben es geschafft ❤ Teil 3

Beitrag von Manuela82 » Di 7. Jan 2020, 07:22

@maosch: der Kurs hört sich interessant an. Der SV-Kurs habe ich abgebrochen, er hat mir nicht geholfen.
Versuche dich psychisch ein wenig vorzubereiten, z.B. für eine spontane Geburt wie für einen Kaiserschnitt. So wie Honey geschrieben hat.
@reina: Bi Gaia haben meiner Kleinen bei den Kolliken geholfen. Ich war keine Stillmama. Ich wollte stillen, aber da die Kleine so ungeduldig war, habe ich von Anfang an Aptamil gegeben und abgepumpt zum stillen. Mit 4 Monaten, hat sie das stillen abgelehnt und ich war nicht traurig darüber. Wir gingen da gleich zum Brei über. Das erste Jahr war anstrengend, aber wunderschön.
7.Kryo Okt. 17 Positiv 🌸
Bild

adea
Member
Beiträge: 224
Registriert: Do 3. Sep 2015, 16:12
Geschlecht: weiblich

Re: IUI/IVF/ICSI ❤ Wir haben es geschafft ❤ Teil 3

Beitrag von adea » Mi 8. Jan 2020, 20:21

@reina
Musst dich nicht entschuldigen. Es ist echt viel arbeit und braucht auch zeit. Mich konnte man bis zum 5. Monat für nichts brauchen. War fast konstant am ende.
Oh, die lieben koliken :roll: hatten auch grosse probleme damit. 1.5 monate lang fast jeden abend 2h geschrei (ich bin unter der woche abends abgesehen von einem abend immer alleine). Und stillen ging bei mir auch erst nach 1.5 monaten voll. Es kann je nach kind echt viel zusammen kommen gleich am anfang. Freut mich, dass es langsam besser läuft und es euch gut geht.
Danke dir!

@honey
Du hast vollkommen recht. Am schluss ist jedes kind und jede mutter anders. Gewisse tipps vom spital waren super, andere haben gar nicht funktioniert bzw. waren eher kontraproduktiv. Ich hatte gedacht, ich wüsste fast alles. Hatte enorm viel über alles gelesen, mich mit anderen ausgetauscht usw. Am schluss lernt man erst in der situation selbst. Habe mir einiges vorgenommen, dass ich anders machen werde (und deshalb wohl auch die naive vorstellung, dass es viiiiel einfacher sein wird :mrgreen: )
Ja, plötzlich gehts schnell. Kann es aber immer noch kaum erwarten bis das kleine dann da ist.
Kaugummis und bonbons haben eine weile gut geholfen. Jetzt irgendwie nicht mehr. Ist aber auh echt komisch, dass es von abend zu abend schwankt, auch wenn ich manchnal nichts anders mache.
Danke! Weiterhin eine gute ss!

@manuela
Es bleibt also echt spannend. Drück dir ganz fest die daumen, dass alles gut kommt!
1. ICSI 10/2016 pos. Junge, Juli 2017
1. Kryo 9/2019 pos.

Bild

Röbbäli
Newbie
Beiträge: 47
Registriert: Di 23. Jun 2015, 21:33
Geschlecht: weiblich

Re: IUI/IVF/ICSI ❤ Wir haben es geschafft ❤ Teil 3

Beitrag von Röbbäli » Sa 11. Jan 2020, 21:27

@manuela: ich drücke dir weiterhin die Daumen

@reina: schön dass es euch gut geht und absolut verständlich dass du nicht oft zum schreiben kommst.
Nein wir hatten leider noch kein outing. Vielleicht nächstes mal, haben in drei Wochen Orgsnscreening.
Bild

Benutzeravatar
zueckerli
Junior Member
Beiträge: 73
Registriert: Mo 19. Aug 2019, 15:42
Geschlecht: weiblich

Re: IUI/IVF/ICSI ❤ Wir haben es geschafft ❤ Teil 3

Beitrag von zueckerli » Di 14. Jan 2020, 17:33

Hoi zämä

Sorry, ich war ein wenig abwesend.

@ manuela: weisst du schon mehr? Ich drücke fest die Daumen!

@ reina: ich freue mich riesig für euch, das euer Wunder bei euch ist. Glaube dir aber, dass es sehr streng ist!

@ röbbäli: so schön spürst du dein Kleines schon! Da bin ich echt neidisch, ich bin heute bei 20+2 und spüre rein gar nichts :(

@ honey: ich finde deine Tipps immer super und werde gerne auch nachfragen, wenn es bei uns dann soweit ist :) Bei dir immer noch alles gut soweit?

@ me: wir haben in einer Woche das Organscreening. Bin froh, die kleine Maus dann zu sehen. Ohne Kindsbewegungen verstärkt sich meine Angst immer wieder, sobald der letzte US eine Zeit her ist. Meine Übelkeit ist komplett verschwunden und das geniesse ich sehr! Dafür kommen immer neue "Wehwehli" und ich komme aus der "ich fühle mich echt "schwach""-Phase nicht recht raus und habe das Gefühl, noch nicht richtig in der Schwangerschaft angekommen zu sein.

Benutzeravatar
Manuela82
Vielschreiberin
Beiträge: 1543
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 20:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bern

Re: IUI/IVF/ICSI ❤ Wir haben es geschafft ❤ Teil 3

Beitrag von Manuela82 » Di 14. Jan 2020, 22:52

Hallo ich melde mich kurz, ich gehe morgen zum us, da sehen wir, ob sich ein Wunder entwickelt hat. Ich hoffe es, bin nicht so zuversichtlich.
@Zuckerli: bei mir ging es auch lange bis ich das kleine gespürt habe, deshalb war ich auch um jeden Us froh.
7.Kryo Okt. 17 Positiv 🌸
Bild

Benutzeravatar
Manuela82
Vielschreiberin
Beiträge: 1543
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 20:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bern

Re: IUI/IVF/ICSI ❤ Wir haben es geschafft ❤ Teil 3

Beitrag von Manuela82 » Mi 15. Jan 2020, 19:32

Me: ich war heute beim FA: das Herzchen schlägt und das Kleine hat gut zugelegt. Der Arzt ist zuversichtlich. Nun ist mir ein grosser Stein vom Herzen gefallen.
7.Kryo Okt. 17 Positiv 🌸
Bild

Röbbäli
Newbie
Beiträge: 47
Registriert: Di 23. Jun 2015, 21:33
Geschlecht: weiblich

Re: IUI/IVF/ICSI ❤ Wir haben es geschafft ❤ Teil 3

Beitrag von Röbbäli » Mi 15. Jan 2020, 20:10

@manuela: sooo schön ich gratuliere dir herzlich!! Darf ich fragen, ist das kleine Wunder natürlich entstanden oder durch die ICSI?

@zueckerli: ich habe es nur ganz wenig und ganz zart gespürt. Seit heute spüre ich es besser. Gerade vorhin hatte ich das Gefühl es trampelt mir auf der Blase herum :-) war echt speziell :-) und dann später spürte ich es durch die Bauchdecke...ich wünsch dir dass du die Kleine auch bald spürst.
Wir haben erst Anfang Februar Organscreening.
Zum Glück ist dir nicht mehr übel. Hast du genug Eisen?
Ich bin momentan auch schlapp, bin schon wieder am schnüdderle...
Bild

Benutzeravatar
reina
Member
Beiträge: 374
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 18:40
Geschlecht: weiblich

Re: IUI/IVF/ICSI ❤ Wir haben es geschafft ❤ Teil 3

Beitrag von reina » Mi 15. Jan 2020, 21:11

Melde mich nur kurz..

@Manuela: ganz ganz herzliche Gratulation, ich freue mich sehr für dich! <3

@all: lese immer mit und freue mich über positive Neuigkeiten von euren Bauchbewohnern!

@me: war am Montag bei der Nachsorge, alles i.O. FA sprach mich auf Verhütung an - haha :lol: @werdende Zweit-Mamis: wie habt ihr das gemacht nach der ersten SS?
Kleines Wunder 11/2019

Benutzeravatar
Manuela82
Vielschreiberin
Beiträge: 1543
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 20:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bern

Re: IUI/IVF/ICSI ❤ Wir haben es geschafft ❤ Teil 3

Beitrag von Manuela82 » Do 16. Jan 2020, 11:47

@Röbbäli: nein es ist eine natürliche Schwangerschaft. Ich hatte im Nov. eine ICSI und wollte im Januar mit den Kryos fortfahren.
7.Kryo Okt. 17 Positiv 🌸
Bild

Benutzeravatar
Manuela82
Vielschreiberin
Beiträge: 1543
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 20:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bern

Re: IUI/IVF/ICSI ❤ Wir haben es geschafft ❤ Teil 3

Beitrag von Manuela82 » Fr 17. Jan 2020, 10:51

@honey: ich antworte dir hier. Ich bin 6 +6.
7.Kryo Okt. 17 Positiv 🌸
Bild

Benutzeravatar
honey81
Senior Member
Beiträge: 823
Registriert: So 7. Nov 2010, 17:46
Geschlecht: weiblich

Re: IUI/IVF/ICSI ❤ Wir haben es geschafft ❤ Teil 3

Beitrag von honey81 » Fr 17. Jan 2020, 13:47

adea
oh ja, da war ich genau gleich. Dachte ich sei Top vorbereitet und dann, bäääm, das erwachen :lol: und jaaa, auch diesmal glaub ich ja, bestens vorbereitet zu sein und weiss jetzt schon, dass es sicher anders werden wird :roll:

zueckerli
so toll ist deine Übelkeit komplett weg. Herrlich. Aber gell, trotzdem ist man einfach geschwächt.. ich bin auch nur noch 50% zu gebrauchen und damit hab ich oft mühe. Ich würde gerne soviel mehr, aber ich mag dann einfach nicht. Du wirst deine Kleine bestimmt in den nächsten 1-2 Woche spüren. Die doofe Vorderwandplazenta ist halt einfach im weg, aber wenn es dann mal los geht mit den tritte, dann so richtig :lol:

roöbbeli
so süss, spürst du es jetzt auch durch die Bauchdecke. Ich konnte mich nicht mehr erinnern, dass man es SO deutlich spürt :lol:

reina
wir haben mit Kondom verhütet. Irgendwie war ich total überzeugt das ich ss werde :roll: Hormone wollte ich keine nehmen und mein Zyklus war immer sehr deutlich, so das ich die fruchtbaren Tage sehr gut eingrenzen konnte.

manuela
so schön. Würde die Woche für dich in etwa stimmen mit dem GV? Gell, schon seeehr speziell nach sovielen Jahren plötzlich "einfach so" schwanger zu werden :lol:

me
mein Bauch wächst und wächst :lol: das kleine spüre ich meeega deutlich, ist ein richtiges fägnäscht :lol: hab ab und zu einen harten Bauch was mir manchmal angst bereitet.. aber nächste Woche hab ich wieder US sowie Zuckertest und dann werde ich es ansprechen.
Sohn 08.2015❤
08.2019, ein Kämpferli hat sich eingeschlichen❤
Bild

Benutzeravatar
Majoties
Senior Member
Beiträge: 631
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 22:15

Re: IUI/IVF/ICSI ❤ Wir haben es geschafft ❤ Teil 3

Beitrag von Majoties » Fr 17. Jan 2020, 16:01

Bin ja sonst nicht da drin lese aber ab und zu mit .
Vor 30 jähren hat uns damals auch ein Arzt gesagt wir werrden auch natürlichen Weg nicht schwanger .
Dann hat mein ex Mann die Krampfadern operiert und am Tag der Operation war ich schwanger bereits in der 11 .Woche .der Druck war weg . Das was man oft gesagt kriegt und nicht machen kann . Deshalb ist eine natürliche Schwangerschaft nach künstlicher Befruchtung nicht so selten zumindest wenn keine grösseren Ursachen da sind . Mein ex Mann hat schlechte Spermien . Heute habe ich 4 Kinder an der Hand von ihm und eines im Herzen .
Bild

Benutzeravatar
Manuela82
Vielschreiberin
Beiträge: 1543
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 20:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bern

Re: IUI/IVF/ICSI ❤ Wir haben es geschafft ❤ Teil 3

Beitrag von Manuela82 » Sa 18. Jan 2020, 20:35

@Honey: nein GV und errechnete Woche stimmt nicht so ganz. Mein Arzt meinte ev. Habe es länger für die Einnistung gebraucht.
7.Kryo Okt. 17 Positiv 🌸
Bild

Benutzeravatar
zueckerli
Junior Member
Beiträge: 73
Registriert: Mo 19. Aug 2019, 15:42
Geschlecht: weiblich

Re: IUI/IVF/ICSI ❤ Wir haben es geschafft ❤ Teil 3

Beitrag von zueckerli » So 19. Jan 2020, 13:00

@manuela: das klingt doch schon mal gut! Ich drücke ganz fest die Daumen, dass es jetzt so positiv weitergeht. Wann hast du die nächste Kontrolle?

@reina: schön ist bei dir alles in Ordnung! Haha kann mir vorstellen, dass dieses Thema sicher noch speziell ist nach der Schwangerschaft, vor allem gerade bei uns mit unserem Weg. Aber eben, honey und manuela machen es ja vor, nichts ist unmöglich...

@röbbäli: so schön! Wie lustig, aber kann mir vorstellen, dass das ein "schräges" Gefühl ist! Mhm ich weiss es nicht genau, am DI habe ich Organscreening und werde fragen, ob sie auch das Ferritin checken können, nicht nur das Hämoglobin... Mal schauen. Wenn ich die Kleine am DI gesehen habe, geht es mir bestimmt schon wieder ein wenig besser...

@honey: ich bin ja echt gespannt, ob ich sie wirklich bald spüre. Ich hoffe sehr, dass ich nicht zu denen gehöre, die es während der gesamten SS kaum spüren. Aber mein Bauch gibt auch ganz schön Gas, rein von dem her rede ich mir ein, dass ja alles in Ordnung sein müsste. Hihi, dein Kleines scheint ja richtig richtig aktiv zu sein :mrgreen: Ich verstehe deine Sorge, habe auch dein Thema im "allgemeinen" Ordner gesehen. Es wird aber bestimmt alles in Ordnung sein, und am Dienstag siehst du es ja zum Glück auch schon wieder :)

Benutzeravatar
Manuela82
Vielschreiberin
Beiträge: 1543
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 20:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bern

Re: IUI/IVF/ICSI ❤ Wir haben es geschafft ❤ Teil 3

Beitrag von Manuela82 » Di 21. Jan 2020, 07:56

@zuckerli: ich hoffe du spürst es bald.
Me: Nä Termin 12.02 zum ETT
7.Kryo Okt. 17 Positiv 🌸
Bild

Röbbäli
Newbie
Beiträge: 47
Registriert: Di 23. Jun 2015, 21:33
Geschlecht: weiblich

Re: IUI/IVF/ICSI ❤ Wir haben es geschafft ❤ Teil 3

Beitrag von Röbbäli » Di 21. Jan 2020, 13:26

@manuela: ein richtiges Wunder in dem Fall, freut mich sehr für dich! Wie geht es dir?

@honey: jööö dein Fägnäscht, so lustig :-) Meines ist eher ruhig, oder ich spür halt doch noch nicht alles :-)

@zueckerli: Mein HB-Wert war zu tief. Nun muss ich eine Eiseninfusion haben, obwohl Ferritinwert eigentlich gut ist, aber andere Eisenwerte nicht so.

@me: ich habe heute so Schmerzen ganz unten am Bauch. Vorallem wenn ich stehe oder laufe, und vor allem dauernd. Was könnte das wohl sein, hatte das jemand von euch auch?
Bild

Benutzeravatar
honey81
Senior Member
Beiträge: 823
Registriert: So 7. Nov 2010, 17:46
Geschlecht: weiblich

Re: IUI/IVF/ICSI ❤ Wir haben es geschafft ❤ Teil 3

Beitrag von honey81 » Di 21. Jan 2020, 13:35

zueckerli
ich hatte anfangs auch angst, dass ich das Kleine evtl. nicht so recht spüre... aber nix da :lol: kommt bei dir sicher auch bald. Wie war das Organscreening? Ach ja, die sorgen hören einfach nie auf, oder nur kurz und dann kommt was neues ;-)

manuela
super ist der nächste US schon der ETT. Hoffe es läuft weiterhin alles gut.

röbbäli
weiss ich auch nicht recht wegen den schmerzen. Mir tut ja immer irgendwo was weh... :oops: evtl. der Bauch der grad wieder wächst? Wird es im liegen besser? Evtl. drückt auch dein Kleines drauf..

me
hatte heute Zuckertest. Der 1. Wert war so gut, dass ich kein Zuckersirup trinken musste :D juhuu, war total happy, da ich doch bisschen übertreibe mit dem süssen ;-) dann haben wir ganz lange das Baby angeschaut. Es war mal wieder zuckersüss, nuckelte am Daumen, spielte mit den Füsschen.. meine Sorgen betreffend harter Bauch und Ausfluss waren mal wieder (zum Glück) unbegründet. Unten ist alles zu und kein Grund zur sorge.
Sohn 08.2015❤
08.2019, ein Kämpferli hat sich eingeschlichen❤
Bild

Röbbäli
Newbie
Beiträge: 47
Registriert: Di 23. Jun 2015, 21:33
Geschlecht: weiblich

Re: IUI/IVF/ICSI ❤ Wir haben es geschafft ❤ Teil 3

Beitrag von Röbbäli » Mi 22. Jan 2020, 11:03

@honey: super dass der Zuckertest gut war. Ich habe schon einiges gehört dass der Sirup so grusig ist...
Jööö härzig wenn die Kleinen so spielen und bewegen.
Zum Glück ist alles gut. Freut mich für dich.

Es ging dann gestern wieder besser. Könnte gut der Bauch gewesen sein der wächst.
Heute dann ein neues Wehwechen...bin aufgestanden und kann fast nicht auf dem einten Bein stehen...wahrscheinlich der Ischias :lol:
Mal schauen was morgen ist :)
Bild

Antworten