***Hibbeln 2015 - wir haben es geschafft***

Der Treffpunkt für Mamis in spe mit demselben Entbindungsmonat

Moderator: stella

Gesperrt
Benutzeravatar
Fiona1980
Vielschreiberin
Beiträge: 1152
Registriert: Mo 22. Sep 2014, 08:00

Re: ***Hibbeln 2015 - wir haben es geschafft***

Beitrag von Fiona1980 » Fr 14. Aug 2015, 11:26

Hallo Marmotta
Das klingt ja toll mit dem Haus. Erzähl doch mal ein bisschen was darüber... Wir haben uns nämlich auch entschlossen, zu bauen! :-) Aber wir sind noch ganz am Anfang! Wie weit seid ihr schon?
LG
Bueb 2013
Meitli 2015

Benutzeravatar
Matilda80
Member
Beiträge: 123
Registriert: Di 7. Apr 2015, 09:28
Geschlecht: weiblich

Re: ***Hibbeln 2015 - wir haben es geschafft***

Beitrag von Matilda80 » Fr 14. Aug 2015, 13:43

Marmotta: so schön mit dem traumhaus - bauen hat es schon in sich,
aber es gibt einem viel zurück. Eben weil man sich so verwirklichen kann.
Haben auch gebaut und bereuen es kein stück :) - war damals auch ss.

Regen: ich geniesse es total - jeden tropfen :)

Argh der kleine Racker tritt wie ein Grosser grade...
Bild

Benutzeravatar
maenia
Member
Beiträge: 343
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 11:18
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kanton BE

Re: ***Hibbeln 2015 - wir haben es geschafft***

Beitrag von maenia » Sa 15. Aug 2015, 07:08

@Haus bauen:
Wow, ihr seid ja alles fleissige Häuslebauer! Neu bauen war für uns nie ein Thema, eher alt kaufen und umbauen und anpassen. Aber nachdem wir mal unsere Finanzen genauer angeschaut haben und uns haben beraten lassen, habe wir diesen Plan auf Eis gelegt. Es würde zwar drin liegen, aber nur fürs Haus wollen wir nicht arbeiten gehen. Zudem haben wir fast zeitgleich unsere aktuelle Wohnung gefunden, 130m2, 5.5 Zimmer, grosser Balkon und suuuuper gelegen. Das Ganze zu einem Preis, den man hier in der Region echt suchen muss. Wir fühlen uns angekommen und haben überhaupt kein Verlangen nach einem eigenen Haus. Garten wäre für die Kinder zwar toll, gleichzeitig bringt er halt Arbeit mit sich...

@Marmotta/ruhige Momente:
Klingt ja schon irgendwie nach Monsterprogramm bei dir. Kannst du dir Momente gönnen, in denen du runterfahren kannst? Ich hatte gestern gerade einen suuuuuper anstrengenden Morgen mit Junior und habe beschlossen, dass ich in der Kita nachfragen will, ob sie an einem Montagnachmittag noch Kapazität haben. Dann würde ich ihn bis Weihnachten jeweils an einem Montag noch schicken. Und zwar aus ganz egoistischen Gründen! Ich merke, dass ich einfach irgend eine Insel schaffen muss. Ein paar Stunden nur für mich! Die SS wird mit den kommenden Wochen auch nicht weniger anstrengend und ich komme im Moment echt zu nichts. Damit meine ich nicht den Haushalt, sondern einfach Zeit, in der ich was für mich machen kann... schwimmen, nähen, Babyzimmer einrichten und und und. Falls es klappt, wäre es absoluter Luxus, aber dieses Geld wär's mir echt Wert! Mal schauen...

@me:
FÄ-Termin gestern war super! Meine FÄ ist ja höchstens 5-6 Jahre älter als ich (gemäss Diplomen) und sehr locker drauf. Einen weissen Kittel sucht man bei ihr vergeblich, sie trägt immer ein Jeansjupe und ein weisses T-Shirt. Gestern war es zudem sehr ruhig in der Praxis, normalerweise geht es da zu und her wie in einem Bienenhaus. Als sie dann den US machen wollte, hat das Gerät gestreikt. Also musste sie es runterfahren und neu starten. Das hat ein paar Minuten völlig ungezwungene Plauderei gegeben, so dass man bei ihr echt aufpassen muss, dass man sie nicht plötzlich auf einer Kollegen-Ebene betrachtet.
Mit dem Gebärmutterhals ist jedenfalls alles bestens, mit dem Bauchzwerglein auch. Geschlecht bestätigt, inzwischen schon 34cm lang. Es wird wieder ein langes Kind geben, Junior ist heute noch ein langer. Sie ist aber 150g leichter als Junior zum selben Zeitpunkt.
___________________________________
Schlitzohr (11/13)
Quiiiietschimeitschi (11/15)

Benutzeravatar
Schnäggli86
Member
Beiträge: 217
Registriert: Di 20. Dez 2011, 20:07
Geschlecht: weiblich

Re: ***Hibbeln 2015 - wir haben es geschafft***

Beitrag von Schnäggli86 » Sa 15. Aug 2015, 08:14

Lass euch auch Mal wieder ein Grüsslein da.

Ui bin ich froh ist es nicht mehr so heiss! Schnägglino hatte echt Mühe in doeser Hitze nachts schlafen zu können. Schnägglini macht ihre Sache als grosse Schwester toll.
Mir fehlt ab und zu eine Mütze Schlaf, da schnägglino auch nachts hunger verspürt ;-) ansonsten geht es uns gut. Der Kleine ist nun schon mehr als ein Monat bei uns!

Haus
Haben wir ein älteres gekauft und renoviert. Würde ich jederZeit wieder tun.

Benutzeravatar
Fiona1980
Vielschreiberin
Beiträge: 1152
Registriert: Mo 22. Sep 2014, 08:00

Re: ***Hibbeln 2015 - wir haben es geschafft***

Beitrag von Fiona1980 » Sa 15. Aug 2015, 08:20

Huhuu. Ja ein Haus kaufen und renovieren wäre auch toll. Wir haben aber eben Bauland, das wir besitzen. Somit müssen wir fast selber bauen... Das wird bestimmt ein Stress!
Bueb 2013
Meitli 2015

Marmotta
Junior Member
Beiträge: 87
Registriert: Di 18. Sep 2012, 14:22
Geschlecht: weiblich

Re: ***Hibbeln 2015 - wir haben es geschafft***

Beitrag von Marmotta » Di 25. Aug 2015, 11:35

@Hausbau: wir dachten ursprünglich auch, dass wir eher ein bestehendes Haus kaufen und dann umbauen/renovieren...denn es gibt ja nicht mehr so viel Bauland, resp. Neubauten.
Wir stehen auch noch ganz am Anfang, diese Woche sollten alle Verträge unterschrieben werden und Ende Woche sind wir stolze Landbesitzer ;) Das Land war zusammen mit einem projektierten Neubau ausgeschrieben, wir haben das Haus dann noch ein wenig nach unseren Wünschen verändert. Nun soll es mit den Architekten als Generalunternehmer gebaut werden. @Fiona, falls du mehr/detailliertes erfahren willst, melde dich doch per PN, ich würde mich über einen Austausch freuen!

@us: Bauch ist in der letzten Woche explodiert...eigentlich nicht verwunderlich, dass es da ab und zu zwickt und zieht im Bauch...und doch, jedesmal mache ich mir Sorgen, dass sich die Geschichte wie bei der letzten SS wiederholt (vorzeitige Wehen und Liegen ab 25 ssw)... ich versuche nun einfach alles ganz langsam anzugehen, sofern möglich und freue mich nun auf drei Tage Erholung beim Wellnessen in den Bergen. Unsere Maus geht zum Gotti und GG und ich lassen es uns gut gehen ;)
In diesem Sinne, geniesst die letzten ? Sommertage!
Prinzässin 09/13
Clown 12/15
zwöi Stärnli im Härze, 09/12 und 07/17

Benutzeravatar
Matilda80
Member
Beiträge: 123
Registriert: Di 7. Apr 2015, 09:28
Geschlecht: weiblich

Re: ***Hibbeln 2015 - wir haben es geschafft***

Beitrag von Matilda80 » Di 25. Aug 2015, 13:17

marmotta: ou das ist auch früh, ab ssw 25 liegen. kam dein 1. kind denn trotzdem früher oder termingerecht? drücke die daumen, dass es dieses mal ohne liegen geht!

bauch: ja langsam wächst der wirklich, obwohl ich immernoch geschockt angeschaut werde, wenn ich sage, dass es gar nicht mehr soooo lange geht ;). aber ich freue mich enorm auf die jackensaison die jetzt kommt. die hitze kann echt nach diesem weekend fernbleiben...bäääh.

wo sind denn alle anderen aus dem thread? ferien, stress, arbeit :)? *weckruf*
Bild

Benutzeravatar
Fiona1980
Vielschreiberin
Beiträge: 1152
Registriert: Mo 22. Sep 2014, 08:00

Re: ***Hibbeln 2015 - wir haben es geschafft***

Beitrag von Fiona1980 » Di 25. Aug 2015, 13:57

Nein, jetzt ist mir das Handy auf die Tastatur gefallen und der ganze Text ist weg... Grrrrrrrr! Ich versuch's später noch einmal. Wie kann man nur so doof sein...
Bueb 2013
Meitli 2015

Benutzeravatar
maenia
Member
Beiträge: 343
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 11:18
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kanton BE

Re: ***Hibbeln 2015 - wir haben es geschafft***

Beitrag von maenia » Di 25. Aug 2015, 22:36

@Hitze:
Kann mir auch gestohlen bleiben! Auch wenn es jetzt noch einmal richtig warm wird, so sind doch zumindest die Nächte angenehm kühl. Bin aber sehr froh, gibt's ein Spätherbst/Winterbaby. Das viele Tragen ist angenehmer, das Stillen, die nachgeburtlichen Hitzewallungen und v.a. empfand ich die Spaziergänge während der Wehen an der kühlen, frischen Luft als seeeehr angenehm! Passt also mit Ende November... ;-)

@me:
Kämpfe etwas mit dem Schlaf. Erwache nachts oft so gegen 3.30 Uhr und bin ab da einfach hellwach. Tagsüber dann entsprechend müde und wenn ich keine Aussicht auf einen Mittagsschlaf habe, wird es kritisch. Bin dann auch Junior gegenüber sehr schnell sehr genervt. V.a. ist er in einem Alter, wo ich einfach nichts, aber auch gar nichts für mich machen kann, wenn er wach ist. Und wenn er tagsüber schläft, schlafe ich wenn möglich auch und abends bin ich wieder so erledigt, dass ich auch nichts mehr machen mag. Geplant wäre ein Arbeitsstopp ab 4 Wochen vor ET, ich warte jetzt noch ab und frage evtl. die FÄ, ob ich nicht 3 Wochen vorher aufhören könnte. Da Junior einen Tag pro Woche in die Kita geht, würde dies für mich einen wirklich freien Tag bedeuten und den würde ich mir momentan wirklich extremstens wünschen!!!
Bauch ist in den letzten 3 Wochen explodiert! Inzwischen ist er auch beim Anfassen nicht mehr speckig weich, sondern schwanger hart. :mrgreen: Gewichtszunahme bei ca. +7kg, bis auf das Eisen auch alle anderen Werte ok. Unglaublich, aber ab Freitag bin ich schon im letzten Drittel! Wenn es wie bei Junior läuft, habe ich noch so 4-5 angenehme Wochen vor mir, danach wirds dann halt noch mühsam.
___________________________________
Schlitzohr (11/13)
Quiiiietschimeitschi (11/15)

Benutzeravatar
ToKi
Senior Member
Beiträge: 543
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 12:35
Geschlecht: weiblich

Re: ***Hibbeln 2015 - wir haben es geschafft***

Beitrag von ToKi » Mi 26. Aug 2015, 03:43

Huiui, ich hab mich auch schon lange nicht mehr gemeldet :oops:

@Haus: Wir werden auch nicht selber bauen, sondern in den anderen Hausteil von GG's Vater ziehen in naher Zukunft(4-5 Jahre)

@Hitze: Mir ists auch lieber so. Ich liiiiiebe den Sommer(Juli-Kind ;-) ) Aber wenns dann auch in der Nacht nicht mehr abkühlt, wirds mir zuviel. Mausi mags so auch besser vertragen. Sie hatte sehr Mühe mit der hitze. Hoffentlich gibts nen schönen Herbst.

@Bauch: Der erste Ansatz kommt :-D Ich freu mich, hab meinen Babybauch immer geliebt :-D

@us: Mir gehts besser. Ich hatte sehr stark mit Übelkeit zu kämpfen, teilweise hat das Primperan auch nix mehr genützt. Hunger hab ich nachwievor nicht wirklich, dafür Mühe mit dem Kreislauf :-? Hab zum Glück meine Stützis bekommen.
Mit dem besserwerden der Übelkeit kommen aber wieder meine Gedanken ob wirklich alles i.O. ist mit Krümeli... Würde mich so gerne vergewissern, aber am 5.9. ist der ETT und ich will nicht als hysterisch dastehen :-?
Mittlerweile wissen es einige und alle freuen sich mit uns :-) Und trotz SS werde ich meine Umschulung dieses Jahr noch in Angriff nehmen. Start ist im Oktober bis Januar, dann gibts Pause bis im August. Ich freu mich.
Am Freitag "müssen" wir zur Hochzeit meiner Schwägerin. Sie wissen noch nix und das wird auch noch eine Weile so bleiben. Wenn sie davon erfahren, brennt der Baum! Echt mühsam... Mir widerstrebt diese Hochzeit so dermassen, aber es ist GG's Schwester :-?

Sorry das ich mich so lange nicht gemeldet hab, werd ich wieder fleissiger tun ;-)
BildBildBildBild


Nächster FA-Termin 10.02..

Stärnli 12/12 und 05/13 ganz ganz tüüf im Härze

Benutzeravatar
maenia
Member
Beiträge: 343
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 11:18
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kanton BE

Re: ***Hibbeln 2015 - wir haben es geschafft***

Beitrag von maenia » Mi 26. Aug 2015, 20:21

@Toki:
Was ist so "schlimm", wenn deine Schwägerin von der SS erfährt? Ok, ich würde es auch nicht an ihrem Hochzeitstag sagen, das soll ja "ihr" Tag werden...
___________________________________
Schlitzohr (11/13)
Quiiiietschimeitschi (11/15)

Benutzeravatar
ToKi
Senior Member
Beiträge: 543
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 12:35
Geschlecht: weiblich

Re: ***Hibbeln 2015 - wir haben es geschafft***

Beitrag von ToKi » Mi 26. Aug 2015, 20:35

maenia: Es hat eine längere Vorgeschichte... Kurzversion: Sie hat eine knapp 5jährige Tochter und 6! Hunde. Diese sind einfach alles, Töchterlein ist ein "lästiges" Anhängsel. Als Zwergin auf die Welt kam und sie und ihr Partner(nicht der Kindsvater)uns im KH besuchen kamen, war das erste nach der Begrüssung: Mir wänd es zweits Chind. Das wäre aber untragbar und eine mittelmässige Katastrophe. Klar, erfahren werden sies so oder so irgendwann, aber so spät wie möglich.
Die Situation mit ihr ist extrem kompliziert...
BildBildBildBild


Nächster FA-Termin 10.02..

Stärnli 12/12 und 05/13 ganz ganz tüüf im Härze

sünneli85
Senior Member
Beiträge: 723
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 13:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zürich

Re: ***Hibbeln 2015 - wir haben es geschafft***

Beitrag von sünneli85 » So 30. Aug 2015, 08:58

Huhu ihr Lieben! Ich hoffe, ich kann mich bald definitiv hier anschliessen - bin noch etwas vorsichtig, da ich frühgetestet habe..morgen oder übermorgen ist NMT, Test heute morgen war schwach positiv und ich fühl mich sowas von schwanger..es zieht schon im ganzen Becken, Rücken, Leiste. Seit 2 Tagen ist mir immer mal wieder flau im Magen (nicht richtig übel) und seit 4 Nächten bin ich schlaflos und liege einfach so 2h wach..(kenn ich soo gut von der Früh-SS mit Junior) Ebenfalls hab ich seit 4 Tagen ständig Kopfschmerzen und teilweise Schwindel. Hab nun gestern mit Magnesium angefangen und heute ist es mit den Kopfschmerzen etwas besser. Vielleicht war aber auch einfach die komische Wetterlage schuld..
Bild
BildBild


* Okt. 2015 MA mit AS (11.SSW) / * Dez 2015 5.SSW

Benutzeravatar
Matilda80
Member
Beiträge: 123
Registriert: Di 7. Apr 2015, 09:28
Geschlecht: weiblich

Re: ***Hibbeln 2015 - wir haben es geschafft***

Beitrag von Matilda80 » So 30. Aug 2015, 09:43

Sünneli: ou dann gsnz grosses daumendrück dir :) war der test denn schon deutlich?

Hitze: also ich freu mich enorm auf dienstag. Ich funktioniere ss in der hitze noch schlechter als sonst... Zudem bin ich noch voll erkältet und hatte gestern soooo kopfweh :(
Bild

Benutzeravatar
ToKi
Senior Member
Beiträge: 543
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 12:35
Geschlecht: weiblich

Re: ***Hibbeln 2015 - wir haben es geschafft***

Beitrag von ToKi » So 30. Aug 2015, 10:03

Drück dir auch ganz fest die Daumen liebe Sünneli

Matilda: Ich kann dir die Hand reichen. Bin auch erkältet und hab des öfteren Kopfschmerzen.
Hab auch sehr Mühe mit dem Kreislauf. Mit den Stützis ists besser, aber die heizen natürlich auch zusätzlich :-?
Aber wenn ich zuhause bin und sie befeuchte, gehts einigermassen.
BildBildBildBild


Nächster FA-Termin 10.02..

Stärnli 12/12 und 05/13 ganz ganz tüüf im Härze

Benutzeravatar
maenia
Member
Beiträge: 343
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 11:18
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kanton BE

Re: ***Hibbeln 2015 - wir haben es geschafft***

Beitrag von maenia » So 30. Aug 2015, 20:21

@Toki:
Klingt ja wirklich etwas kompliziert mit deiner Schwägerin... Mich hat mal eine Aussage einer Kollegin so geschockt, als ich ihr gesagt habe, dass bei uns Kinder auf jeden Fall ein Thema sind. Sie hat einen Sohn, zu jenem Zeitpunkt ca. 3 Jahre alt. Sie hat dann gemeint, dass wir uns das wirklich gut überlegen sollten. Sie würden ihren Sohn ja schon lieben, aber sie wüssten nicht, ob sie sich mit den aktuellen Erfahrungen noch einmal für ein Kind entscheiden würden. Krass!!! Für mich so überhaupt nicht nachvollziehbar... meine Güte, würde mir Junior fehlen!!!

@Sünneli:
Die Daumen sind nach wie vor gedrückt! :-)

@Hitze:
Ich bin zwar nicht erkältet, aber mein Bauch ist dermassen gewachsen, dass die Hitze noch unerträglicher ist als sie es bei den letzten zwei Hitzeperioden schon war. Immerhin ist es in der Nacht kühler! Aber auch ich freue mich auf Dienstag, resp. Mittwoch - Dienstag soll noch unangenehm schwül werden. Ich bin so schlapp, dass ich mit Junior nur ganz kurz für eine Bobbycarrunde rausgehe. Er ist sooooo schnell unterwegs und ich habe einfach null Energie, ihm nachzurennen!
___________________________________
Schlitzohr (11/13)
Quiiiietschimeitschi (11/15)

Benutzeravatar
maslergirl
Senior Member
Beiträge: 926
Registriert: Do 21. Nov 2013, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: AG

Re: ***Hibbeln 2015 - wir haben es geschafft***

Beitrag von maslergirl » Mo 31. Aug 2015, 07:27

Hallo ihr lieben :)

Ich schliesse mich euch auch mal an, ich habe vorletzte/letzte woche positiv getestet.
ET weiss ich noch nicht genau, die eine app sagt 30.4 und die andere 3.5.

Am 22.9 habe ich dann den ersten termin.


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
Bild

sünneli85
Senior Member
Beiträge: 723
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 13:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zürich

Re: ***Hibbeln 2015 - wir haben es geschafft***

Beitrag von sünneli85 » Mo 31. Aug 2015, 12:46

Ich glaube, ich darf mich euch wirklich anschliessen - Clearblue war heute auch positiv :-)

FA Termin hab ich noch nicht abgemacht, da wart ich noch ein paar Tage.

Et wäre wohl ca 10.5/11.5,
Bild
BildBild


* Okt. 2015 MA mit AS (11.SSW) / * Dez 2015 5.SSW

Benutzeravatar
Matilda80
Member
Beiträge: 123
Registriert: Di 7. Apr 2015, 09:28
Geschlecht: weiblich

Re: ***Hibbeln 2015 - wir haben es geschafft***

Beitrag von Matilda80 » Mo 31. Aug 2015, 13:28

hei hier geht etwas :)

allen frischpositivtesterinnen ganz herzlichen glückwunsch :) :)

maenia: ja gell mit "nachrennen" ist momentan eher nicht so viel zu wollen. ich bin auch froh wenn gg amigs zu hause ist und das toben mit den mädchen übernimmt. ich finde vor allem, dass dann gegen abend der bauch einfach so wie "schwer" wird, auch wenn er noch nicht mega gross ist oder so. es ist mehr wie eine art muskelkater dann. dann möchte ich nur noch die beine hochlegen...

kompressionssachen: bin ich eigentlich die einzige, die mega mühe damit hat? also ich kenne kompressionsklasse 1 jetzt nicht aber die 2er kriege ich fast nicht an (strumpfhose)! ich habe geflucht wie ein weltmeister und am schluss habe ich entnervt aufgegeben (hatte sie schon an aber das tragefeeling war ja fürchterlich!)...
Bild

Benutzeravatar
maenia
Member
Beiträge: 343
Registriert: Mi 2. Jan 2013, 11:18
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kanton BE

Re: ***Hibbeln 2015 - wir haben es geschafft***

Beitrag von maenia » Mo 31. Aug 2015, 22:48

@Sünneli:
Sind eure zwei dann auch ziemlich genau zwei Jahre auseinander? Wenn ich Geburidatum von Junior und ET von Bauchzwerg vergleiche, wären es bei uns genau 2 Jahre und 10 Tage... ;-)

@Kompressionsklassen:
Also damit kenne ich mich nicht aus. Ich habe ein Rezept bekommen und bin damit in ein Orthopädiecenter. Dort haben sie mich nur nach Farbe und Höhe (Knie, Oberschenkel, Strumpfhose) gefragt und nichts von Klassen gesagt. Auf eine Strumpfhose habe ich verzichtet, so ein Ding ziehe ich eh nicht an, obwohl sie sicher am effektivsten wäre. Oberschenkelstrümpfe hatte ich in der ersten SS und fand sie einfach nur mühsam! Habe mich dieses Mal für zwei Paar Kniestrümpfe entschieden, angehabt habe ich sie bei dieser Hitze aber noch nicht gross. Vom Kreislauf her ging es eigentlich ganz gut. Das Wasser kommt so langsam und wenn es draussen kühler wird, finde ich den Druck sogar richtig angenehm. Mit dem Anziehen habe ich dank den Gummihandschuhen keine Probleme, war in der ersten SS bis zum Schluss sehr beweglich und hoffe, dass ich das auch dieses Mal bleibe (bin allerdings nicht mehr so zuversichtlich). Hatte bisher nie Probleme mit Krampfadern, bin auch familiär nicht vorbelastet. Und was passiert? Seit einigen Wochen habe ich an der Innenseite des rechten Oberschenkels eine erste Stelle, die deutlich sichtbar und bereits schmerzhaft ist! Hoffe sehr, dass sie nach der Geburt ein wenig abklingt, sonst müsste ich das dann wohl mal zeigen gehen...
___________________________________
Schlitzohr (11/13)
Quiiiietschimeitschi (11/15)

Gesperrt