4. Kind unterwegs

Der Treffpunkt für Mamis in spe mit demselben Entbindungsmonat

Moderator: Minchen

Antworten
Benutzeravatar
Entli
Senior Member
Beiträge: 775
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 07:20

Re: 4. Kind unterwegs

Beitrag von Entli » Mo 31. Okt 2016, 19:26

@ weitere Kinder
Wir sind mit unseren 4 komplett. Wir hatten eine sehr schwierige Kiwuzeit, haben uns damit befasst, gar keine Kinder zu bekommen.
Jetzt 4 Kinder zu haben ist riesiges Glück und schier unglaublich - die Zwillinge der "Bonus" - wir fanden uns bei unserer Geschichte schon verrückt ein Drittes zu wünschen und alles dafür zu tun. Dann auch 2 FG... Insgesamt 10 Jahre hoffen und bangen. Ich bin mich noch an den Gedanken am gewöhnen dass das alles vorbei ist, aber es ist ein gutes Gefühl und stimmt so.

@ Besenreiser
Hatte ich zum Glück nie und kenne mich nicht aus damit. Dafür knapp 10 Kg Wasser verloren nach der Geburt... Schmerzhafte, geschwollene Beine kenne ich dann leider doch... Stützstrümpfe sind das A u. O...

@ Geburtsvorbereitung
Habe mich mit versch. Büchern und Meditationen auf die Geburt vorbereitet. Das hat 3x sehr gut geklappt, hatte recht zügige, komplikationslose Geburten ohne Schmerzmittel und Verletzungen auch jetzt bei der Zwillingsgeburt inkl. 1 Steisslage... *frohbin*

Kinder sind 6, 4 und zweimal winzig :mrgreen:
2010, 2012, 2016/2016

toscana
Member
Beiträge: 197
Registriert: Fr 20. Apr 2012, 14:30

Re: 4. Kind unterwegs

Beitrag von toscana » Mo 31. Okt 2016, 20:56

Da haben gerade ein paar 2010 und 2012 Jahrgänge zu Hause :-) meine Kleine hat Ende Monat Geburri. (2014)
http://lbdf.lilypie.com/3DVIp2.png


Grosse Chäfer 6/10
Chline Chäfer 3/12

Prinzässin 11/14

Janluk
Member
Beiträge: 222
Registriert: Mi 26. Mär 2014, 21:41

Re: 4. Kind unterwegs

Beitrag von Janluk » Di 1. Nov 2016, 07:32

Hi hi Toscana mini isch Okt. 2014 :-)

Benutzeravatar
Java78
Member
Beiträge: 221
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 15:51
Geschlecht: weiblich

Re: 4. Kind unterwegs

Beitrag von Java78 » Di 1. Nov 2016, 10:47

Ich möchte mal in die Runde fragen wie Ihr das so handhabt an Weihnachten; Unsere Kinder sind ja alle noch sehr klein und gehen abends zwischen 19.30/20.00 ins Bett - Nun feiern wir jedes Jahr am 24.12. bei den Schwiegereltern und es wird jeweils sehr spät...Geschenke werden immer erst nach dem Abendessen an die Kinder verteilt, und so ist es immer ein riesen Stress alles auszupacken mit den übermüdeten Kids um danach sofort heimfahren zu können (wird immer 22.00/23.00) :roll: Dieses Jahr stresst es mich ganz besonders, da ich um Weihnachten rum bereits im letzten SS Monat bin. Wie feiert Ihr jeweils Weihnachten mit 3 und mehr Kinder?
4 wunderbare Buben an der Hand
10.10, 9.13, 08.15 & 12/16
4* im Herze

Benutzeravatar
Autumn
Member
Beiträge: 127
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 09:46
Geschlecht: weiblich

Re: 4. Kind unterwegs

Beitrag von Autumn » Di 1. Nov 2016, 12:09

Liebe Java,

ich schreibe jetzt mal hier mit, obwohl ich keine 4 Kinder habe :-). Meine Schwester allerdings schon, von daher kennen wir die "Problematik" an Weihnachten. Wir handhaben es so das die Bescherung nach dem Apéro stattfindet... (sobald alle Gäste eingetroffen sind, gibts bei uns ein Apéro). Die Geschenke gibts also noch vor dem Nachtessen. Das Nachtessen ist sooooo viel entspannter und genussvoller für die Erwachsenen.

Liebe Grüsse,
Autumn

Janluk
Member
Beiträge: 222
Registriert: Mi 26. Mär 2014, 21:41

Re: 4. Kind unterwegs

Beitrag von Janluk » Di 1. Nov 2016, 12:58

Mir händ vo Afang a klar gmacht das de 24. nur i üsere Familie also min Maa und Chind fiired de chänd mir scho am 5i esse wenn mir wänd... Bi üs di Hei isch es au scho so gsi:-) die Verwante sind am 25. cho nach em z Mittag dr ganz Namittag und ds Nacht und den sinds so um die 7ni 8ti wieder gange... Mir gönd etzt au alli amig am 25. zu mim Mami oder zu einere vo mine Schwöstere:-)

Benutzeravatar
Java78
Member
Beiträge: 221
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 15:51
Geschlecht: weiblich

Re: 4. Kind unterwegs

Beitrag von Java78 » Di 1. Nov 2016, 13:08

@ Autuum Danke für Deine Gute Idee...diese habe ich bereits zum wiederholten mal vorgeschlagen, leider ohne Erfolg :roll: Sie haben immer so Weihnachten gefeiert und das bleibt auch so...mich stresst es einfach, weil ich es nicht geniessen kann, da meine Kids bald mal müde sind und dem entsprechend quengelig werden. Zudem fehlt Ihnen dann der Schlaf (da unsere Kids die verlorenen Stunden nicht wie "normale" Kinder am nächsten Morgen nachholen), was sich dann den ganzen Tag mit noch mehr Streit und weinen durchzieht :|

@ Janluk soweit bin ich jetzt dann auch das ich einen auf Ego mache an Weihnachten - mein Vater kommt immer zu uns feiern, weil er versteht, dass es mit den kleinen nur mühsam wird. Bei meiner Mutter feiern wir jeweils auch sehr früh 16.00/17.00 und die Kinder können während/nach dem Essen spielen gehen.
4 wunderbare Buben an der Hand
10.10, 9.13, 08.15 & 12/16
4* im Herze

Benutzeravatar
Autumn
Member
Beiträge: 127
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 09:46
Geschlecht: weiblich

Re: 4. Kind unterwegs

Beitrag von Autumn » Di 1. Nov 2016, 14:32

@Java sehr schade... warum muss man an so alten Zöpfen festhalten? Es gibt bei uns auch momentan keinen 3- oder 4 Gänger als Weihnachtsmenü, das würde die Kinder (Jüngste 3) einfach überfordern solange still zu sitzen. Aber schlussendlich geht es ja um das zusammensein und niemand ist glücklich über müde, quengelige Kinder. Findet das Essen bei Euch oder auswärts statt? Bei uns ist es eben bei uns zuhause, somit kann ich halt auch die Regeln bestimmen *lach*. Am 24. Dez fahren wir im übrigen auch einen Ego-Zug. Das ist nur für uns alleine...

Benutzeravatar
Java78
Member
Beiträge: 221
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 15:51
Geschlecht: weiblich

Re: 4. Kind unterwegs

Beitrag von Java78 » Di 1. Nov 2016, 16:35

Selbst der 4 Gänger wird durchgezogen! :shock: :roll: Nein das Fest findet jeweils bei den Schwiegereltern statt, da gibt's nichts zu rütteln :?

Dachte ich sei wohl kompliziert und hat mich Wunder genommen wie das andere Großfamilien so handhaben... :wink:
4 wunderbare Buben an der Hand
10.10, 9.13, 08.15 & 12/16
4* im Herze

toscana
Member
Beiträge: 197
Registriert: Fr 20. Apr 2012, 14:30

Re: 4. Kind unterwegs

Beitrag von toscana » Di 1. Nov 2016, 18:47

@ Java78

Wir beginnen mit den 1. Geschenken auch beim Apero, dann etwas gestaffelt, da wir auch Gottis und Göttis, Patenkinder in der Familie haben und dann dabei sind, wird das sonst eine niemals endende Sache,
dann haben wir angefangen nicht mehr irgend ein fondue chinoise zu machen, was ewigs dauert, sondern etwas kürzeres, Filet im Teig oder kalte Platte.. Die Kinder möchten dann einfach ihre Geschenke mit uns begutachten oder brauchen Hilfe beim zusammenbauen. Die Kinder sind ja nicht ewigs klein und in Ruhe Essen können wir dann später wieder :-)

Dies war sogar die Idee meiner Eltern und auch wenn man nicht ewigs isst, kann es trotzdem lecker uns gemütlich sein..

Da meine Eltern gerade neben uns wohnen können wir die Kinder dann auch mal ins Bett tun.

Auch bei den Schwiegis gibts bereits beim Apero einige Geschenke.


Hoffe ihr findet noch eine Lösung, sollte ja keine stressige Sache sein und gerade für dich sowieso nicht.
http://lbdf.lilypie.com/3DVIp2.png


Grosse Chäfer 6/10
Chline Chäfer 3/12

Prinzässin 11/14

Nicky71
Member
Beiträge: 287
Registriert: Mi 13. Feb 2013, 14:34
Geschlecht: weiblich

Re: 4. Kind unterwegs

Beitrag von Nicky71 » Di 1. Nov 2016, 21:27

Wir sind am 24. Dezember immer zuhause. Wir essen zur normalen Zeit und es gibt ein Menu, das die Kinder auch sehr lecker finden. Ich stehe auch nicht den ganzen Tag in der Küche, für dieses Abendessen. Nach dem Essen gibt es dann ein paar Geschenke. Die restlichen Geschenke gibt es dann am 25. Dezember. Die Schwiegereltern kommen zu uns am 24. Dezember. Sie wohnen auch Tür an Tür und sind schon sehr alt. Sie mögen es auch nicht, weg zu gehen am Abend. Die Kinder gehen schlafen, etwa wie an einem Samstag Abend. Am 25. Dezember gehen wir zu meinen Eltern oder sie kommen zu uns und da gibt es ein Dessert. Da die Kinder noch klein sind, machen wir es auch da sehr einfach.
Bei uns läuft es am besten, wenn die Kinder ihren Rhythmus mehr oder weniger beibehalten. Ich bin da auch sehr egoistisch und schaue, dass es für unsere Familie stimmt. Unser Kind 3 kam zwischen Weihnachten und Neujahr auf die Welt. Damals haben wir es sehr einfach gemacht und trotzdem waren es sehr schöne Weihnachten.
@Java78
Schaue zu dir und deiner Familie. Und lasse dich ja nicht stressen. Erst recht nicht, da du ja noch hochschwanger sein wirst. :-)

Leela
Vielschreiberin
Beiträge: 1732
Registriert: Di 16. Mär 2010, 21:58
Geschlecht: weiblich

Re: 4. Kind unterwegs

Beitrag von Leela » Di 1. Nov 2016, 22:56

@Java78: Schieb doch einfach die SS vor!
Das würde ich ohne schlechtes Gewissen machen, ist ja nicht gelogen, dass dieser Stress für Dich zu viel ist kurz vor der Geburt.
2010, 2013, 2015

Benutzeravatar
Canada
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 00:50

Re: 4. Kind unterwegs

Beitrag von Canada » Mi 2. Nov 2016, 14:25

Also wir feiern am 24. bei uns zuhause Weihnachten. Vielleicht kommt noch meine Schwiegermutter, da sie ganz alleine ist. Am 25. mit Schwager und Schwägerin und deren 5 Kinder bei meiner Schwiegermutter. Mit meinen Eltern tun wir gar nicht, da mein Vater nicht gerne Weihnachten feiert. Meine Mutter hat am 21.12 Geburtstag und dann gibt es jeweils die Geschenke für die Kinder.
Gestern war habe ich die Bewegungen gespürt vom Kleinen. Es hat gestüpft. Ich bin jetzt in der 15 SSW. Meine zwei Größeren sind auch schon in der Schule 1. Klasse und im kl. Kiga. Habe nur noch eines zu Hause.

Marena
Member
Beiträge: 162
Registriert: So 20. Mär 2016, 16:46
Geschlecht: weiblich

Re: 4. Kind unterwegs

Beitrag von Marena » Mi 2. Nov 2016, 16:33

@Malaika eigentlich habe ich nur angst vor einem Kaiserschnitt. Hatte heute auch noch das Gespräch mit der Frauenärztin. Sieht alles gut aus. Zwischendurch stelle ich mir die Fragen auch, kann ich mich dieses Mal besser entspannen, wird der muttermund aufgehen, ist mein Becken vielleicht doch zu eng.... Aber vor allem bin ich sehr positiv und freue mich!

@toscana wie war deine Kontrolle?

@geburtsvorbereitende ihr macht mir Mut! Dieses mal bereite ich mich mit hypnobirthing auf die Geburt vor...

@Weihnachten wir leben sehr weit weg von unseren Familien. Am 24. gehe ich mit den Kindern abends in die Kirche, da die Schüler, inkl meinem Sohn, ein krippenspiel aufführen. Sobald mein Mann vom Stall kommt werden wir etwas leckeres Essen und danach die Kerzen anzünden. Meine Freundin kommt ab dem 25. Zu uns in die Ferien, dort bin ich auch Gotte, da werden wir vielleicht noch zusammen feiern. Hoffe wir bekommen dann noch Besuch von ein, zwei Paten der Kinder, da wir dieses Jahr nicht zu unseren Angehörigen Reisen können.
Ich finde es auch schlimm, wenn ein solches Fest unter Zwängen gefeiert wird. Ich geniesse es sehr, dass wir so entspannt feiern können, sehr unkonventionell, aber für uns ist es gut so.

Benutzeravatar
Java78
Member
Beiträge: 221
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 15:51
Geschlecht: weiblich

Re: 4. Kind unterwegs

Beitrag von Java78 » Do 3. Nov 2016, 11:08

@ Weihnachten habe gestern Abend mit meinem GG geredet...er versucht es nun seinen Eltern schonend bei zu bringen :o

@ Marena wie bereitest Du Dich auf die Geburt vor, mit dem Buch, oder warst Du noch an einem Coaching? Bei Dir kann es ja jeden Moment losegehen, bin gespannt und drücke Dir die Daumen für eine entspannte Geburt.

@ me heute etwas öfter einen harten Bauch, gönne mir nach dem Mittagesssen eine längere Pause...am Abend werde ich noch 2h arbeiten gehen (massieren), hoffe mein Bauch macht mit!
4 wunderbare Buben an der Hand
10.10, 9.13, 08.15 & 12/16
4* im Herze

kikaninchen
Junior Member
Beiträge: 89
Registriert: Mo 22. Okt 2012, 16:53

Re: 4. Kind unterwegs

Beitrag von kikaninchen » Do 3. Nov 2016, 18:20

Weihnachten
Da freu ich mich drauf.Glaub, da sind gerade meine 12 Wochen vorbei.Hab schon gedacht ob wir Schwiegermutter schocken sollen .hihi..so fies..
Wir werden gemütlich zuhause machen bei uns und schön entspannt:-)

Geburt
Ui da sind ja einge schon bald am Start:-) Alles gute.

Ach ich liebäugle sooo mit einer HG..Aber meine Hebi wird da nicht mitmachen..da sie als Belegshebi im Spital arbeitet.Ist zwar ein kleines schnuckeliges Spital und ich war die zwei letzten mal eh ambulant dort...Aber ich fänd es cool gerade zuhause zu bleiben...
Bild

Benutzeravatar
Java78
Member
Beiträge: 221
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 15:51
Geschlecht: weiblich

Re: 4. Kind unterwegs

Beitrag von Java78 » So 6. Nov 2016, 20:47

@ Kikaninchen wäre doch eine gute Gelegenheit für eine festliche Stimmung bei Deiner Schwimu hihi! Wie geht es Dir sonst so, bist Du langsam angekommen?

@ Magens & Malaika wie geht es euch, alles ruhig?

@ me habe ja am Do bereits immer wieder Kontraktionen, Freitag war wieder ruhiger und gestern lit ich unter einer üblen Magengrippe mit 6h Brechreiz welcher meiner GM gar nicht gefiel. Hatte die ganze Nacht Wehen und heute morgen dann SB...liege jetzt im Spital mit 17mm GMH (vor 6 Tagen war er noch 5cm) Lungenreife haben wir heute die erste Dosis und morgen die 2te...Zudem Wehenhemmer...hoffe wir schaffen noch 4-5 Wochen!
4 wunderbare Buben an der Hand
10.10, 9.13, 08.15 & 12/16
4* im Herze

Benutzeravatar
Malaika*
Member
Beiträge: 255
Registriert: Di 5. Feb 2008, 15:53
Wohnort: Aargau

Re: 4. Kind unterwegs

Beitrag von Malaika* » Mo 7. Nov 2016, 10:13

kikaninchen
Dann such dir eine Hebamme welche Hausgeburten anbietet? Ich möchte auch gerne eine Hausgeburt. Ab dem 17. November darf es Zuhause kommen! :D

Weihnachten
Wir feiern am 24. abends und 25, mittags mit meiner schwiegerfamily (Italiener) Es ist amel viel los (Grosseltern, schwiegereltern, tante, onkel, alle Kinder plus anhang und eben enkelkinder :wink: ), es wird viiiiiiiiiiel gegessen und am 24 wird es immer spät, aber meine Kids sind ja schon grösser und vertragen das gut. Sie essen viel, spielen, Geschenke gibts irgendwann zwischen den Gängen, ein Töggelikasten hats da amel auch noch. Mal schauen wie ichs so vertrage, habe ja dann das allerkleinste schon auf der Welt :D
Irgendwann zwischen Weihnachten und Neujahr oder auch erst im Januar feiern wir dann noch mit meinem Mami und meinem Papi und meinem Bruder und schwägerin und Baby (aber getrennt, da meine Eltern schon lange geschieden sind).

Java
Ui was machst du denn für Sachen du... Wünsch dir viel Geduld beim schonen und dass das Kleine noch die gewüschte Zeit drin bleibt!! Konnte dein Mann frei nehmen für deine grösseren Jungs?

Ich bin sehr reduziert, bin so müde und schlapp, ist aber auch was im Anzug (erkältung, husten) daher nimm ichs wirklich ruhig. Oder versuchs zumindest :wink: Leider ists mir seit zwei Wochen übel, so wie zu Beginn der Schwangerschaft. Durchfall hab ich auch ab und zu, hab schon gedacht es geht bald los. Aber scheint doch nicht so.
Tochter Juni 2007
Zwillingstöchter Juni 2010
Sohn Dezember 2016

kikaninchen
Junior Member
Beiträge: 89
Registriert: Mo 22. Okt 2012, 16:53

Re: 4. Kind unterwegs

Beitrag von kikaninchen » Mo 7. Nov 2016, 10:25

Malaika Du bist ja aus dem AG.Hast Du mir evt per PN eine Adresse?
Ich "Liebe "eben meine Hebi.Kenne sie seit Nr 1,da war ich zwar "nur "im Wochenbett bei Ihr und Nr 2 und 3 Sind mit Ihr auf die Welt geschlüpft..Daher bin ich in der Zwickmühle....

Wünsche Dir noch einen angenehemen Schlussspurt und dass die èbelkeit wieder verschwindet...
Bild

Marena
Member
Beiträge: 162
Registriert: So 20. Mär 2016, 16:46
Geschlecht: weiblich

Re: 4. Kind unterwegs

Beitrag von Marena » Mo 7. Nov 2016, 11:19

@Java oh, das tönt ja nicht gut bei dir! Drücke die Daumen dass es noch eine zeitlang wartet! Und hoffe du hast eine gute Unterstützung für zu Hause, damit du dich da nicht sorgen musst!
ich habe einen Hypnobirthing kurs besucht. Ganz alleine, das war toll!

@ Malaika das ist ja schon sehr bald! So schön! Wie du Weihnachten mit deiner schwiegerfamilie beschreibst würde mir auch gefallen ;-). Die Übelkeit war bei mir auch zeitweise zurück. Richtig lästig, kannte ich so nicht von den vorherigen Schwangerschaften. Wünsche dir gute Besserung!

@me am Freitag habe ich fruchtwasser verloren, jedenfalls waren sich zwei Hebammen und der Ph darüber einig. Sie haben mich schon im Spital aufgenommen. Der Test war dann zweimal negativ. Ich bin dann nach Hause gefahren. Hatte dann von Samstag auf Sonntag sehr regelmässige Wehen, die sich beim duschen verstärkt haben. Plötzlich waren sie aber wieder weg. Ich war ziemlich frustriert, bis am Abend konnte ich mich aber wieder entspannen, es hat ja noch zeit!

Antworten