Oktoberlis 2017

Der Treffpunkt für Mamis in spe mit demselben Entbindungsmonat

Moderator: Minchen

Antworten
Cinzi80
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Fr 15. Aug 2014, 22:15

Re: Oktoberlis 2017

Beitrag von Cinzi80 » Di 3. Okt 2017, 13:25

Hallo Ihr Lieben

Bin neu auch im Oktoberlis Forum da meine kleine ET 26.10.17 hat.
Ich freue mich auf Euch.

Gestern bekam ich Wehen und am Abend wurden die auch viel intensiver und in regelmässigen Abständen. Im Spital haben Sie dann CTG gamacht und da waren die Wehen sehr aktiv, Muttermund ist aber noch zu so hat sie mich wieder nach Hause geschickt mit 2 Buscopan zum einnehmen damit ich schlafen kann. Sie sagte es könne bald losgehen. Heute habe ich nur noch ab und zu eine Kontraktion, ist mir Übel und sonst tut sich nichts grosses ausser ein ziehen am Unterleib... andere Hebamme meinte es könne ein Fehlstart gewesen sein.

Hmmmm keine Ahnung jetzt... Abwarten.

Liebe Grüsse
Cinzia

Benutzeravatar
snowy
Member
Beiträge: 163
Registriert: Mi 18. Jan 2017, 10:38

Re: Oktoberlis 2017

Beitrag von snowy » Di 3. Okt 2017, 17:39

kurzes update von uns:
oisi chli turbomus Noélia Ronja hät morge vom 02. okt 17, um 04.07 uhr s liecht vo de wält erblickt. mit stramme 3900g und 53cm ois gahz beidne guet und mir erholed ois jez vo de schnälle aber stränge geburt
Bild

mit oisem sunneschii 2012 und
em strahlemaa 2014 a de Hand :D

quizas
Member
Beiträge: 170
Registriert: So 21. Okt 2012, 13:01
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2017

Beitrag von quizas » Di 3. Okt 2017, 18:47

@snowy
yeahhhh, ganz herzliche gratulation zum töchterchen. so schön. unsere nummer 3 hat auch am selben tag geburtstag;-)
habt eine wunderbare erste zeit zu 5.

@cinzia
herzlich willkommen. wir haben fast den gleichen et;-) das hört sich ja turbulent an bei dir. wie gehts dir jetzt? weisst du, dass du mit einem warmen bad prüfen kannst, ob die wehen übungswehen sind oder echte? übungswehen ebben in warmen wasser meist ab oder werden weniger, richtige geburtswehen werden tendenziell starker in warmem wasser. aber wahrscheinlich weisst du das eh schon... ich hoffe, dass du entweder noch bissel ruhe hast oder es dann richtig los geht.

@me
immer wieder vorwehen, die aber noch nicht sonderlich wirksam sind. aber schlafen lassen sie mich trotzdem nicht. hatte ich bei den letzten beiden kids schon, ist recht kräftezehrend, wenns über zwei wochen immer wieder weht, aber nicht richtig losgeht. jänu, ich hoffe, die vorarbeit bringt trotzdem was und die geburt ist dann ähnlich ring dafür wie die letzten beiden. die übelkeit ist leider auch zurück und babygirl liegt noch immer so hoch, dass nun auch das sodbrennen so richtig mühsam wird. jänu, ich muss wohl an den punkt kommen, an dem ich einfach nur noch möchte, dass das kind rauskommt. ich wäre nun so weit:-)))) hg wäre ab heute auch möglich, kindergeburtstage sind sind alle vorbei, ich wäre also ready...

Murgel
Newbie
Beiträge: 44
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 19:11
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2017

Beitrag von Murgel » Do 5. Okt 2017, 13:58

gestern ist unser "kleiner" mit 4.5kg und 56cm zur Welt gekommen! Die Hausgeburt war entsprechend streng, aber es ist alles gut gegangen. zum schluss waren sogar seine geschwister bei der geburt dabei (6 und 4). dad war so nicht geplant, aber es war wunderbar. ich war beeindruckt, wie natürlich und unbeeindruckend sie alles fanden. sie haben zugeschaut, ganz genau beobachtet und sich sooo über die geburt gefreut :-).

@snowy: Herzlichen Glückwunsch zum Töchterli!
@cinzi: willkommen bei den oktoberlis!
@quizas: na dann los! heute wäre vollmond ;-). ich wünsche dir eine schöne hausgeburt!

quizas
Member
Beiträge: 170
Registriert: So 21. Okt 2012, 13:01
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2017

Beitrag von quizas » Do 5. Okt 2017, 19:00

@murgel
wow, herzlichen glückwunsch zum kleinen grossen mann. das tönt ja sehr stimmig - wie schön. gutes einleben zu fünft.

@all
noch jemand hier???

immer wieder wehen, die aber wieder aufhören. heite wäre vollmond plus wetterwechsel, aber ich glaube nicht, dass das schon was wird. eher das übliche vorgeplänkel. jänu, muss einfach geduld haben...

Benutzeravatar
snowy
Member
Beiträge: 163
Registriert: Mi 18. Jan 2017, 10:38

Re: Oktoberlis 2017

Beitrag von snowy » Mi 11. Okt 2017, 19:00

wow murgel! gratuliere zu eurem brummerli ;-) hoffe es geht euch gut soweit :)

@quizas: wie gehts euch?
Bild

mit oisem sunneschii 2012 und
em strahlemaa 2014 a de Hand :D

Lilly17
Newbie
Beiträge: 48
Registriert: Fr 24. Feb 2017, 18:37
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2017

Beitrag von Lilly17 » Do 19. Okt 2017, 12:51

Hoi mitenand
Sinder no fliessig am chugle oder doch scho die meiste am kuschele? :-)
Mir sind am 08.10 stolzi Eltere vode Noélia Mathilda worde. Sie isch mit 50cm und 3160gr zu eus cho und mir sind total überwältiget und verliebt :-)

Es het denn en plante Kaiserschnitt geh, will sie in Querlag gläge isch. D het de zwei Wuche vor ET stattgfunde, well sie s Risiko vomene Blasesprung nid hend welle igah. Das wär ziemlich schnell ziemlich gföhrlich worde..

De Kaiserschnitt isch alles tip top gange. Nacher hani es bizz Müeh gha, will de Milchischuss nid cho isch und ich nid so recht han chöne ufstah und die Chlii umeträge.
Aber mitlerwiile isch das alles vergässe. Sie nimmt immer schön zue, ich bruche kei Schmerzmittel meh und mir sind glücklich z dritte (z foifte mit eusne Büsis) diheime und sind scho recht iglebt. D Hebamme isch immer sehr zfriede und eusi chlii en richtige Engel. Sie schlaft bis 6 Std am Stuck.. :-)

Ich wünsche allne, wo no druf wartet alles Gueti und alli, wo scho döfet kuschele, herzlichi gratulation :-D

quizas
Member
Beiträge: 170
Registriert: So 21. Okt 2012, 13:01
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2017

Beitrag von quizas » Do 19. Okt 2017, 13:09

@lilly
herzlichen glückwunsch zum töchterchen. schön, habt ihr euch erholt vom ks und könnt die zeit nun geniessen.

ich kugle noch. immer noch mit mal starken, mal weniger starkem vorwehen, aber gehört bei mir einfach dazu. ich wäre allerdings froh, wenn baby noch bis zum wochenende kommen würde, am montag beginnen bei uns nämlich wieder schule und kiga, dann würds mit der kinderbetreuung dann schwieriger, falls ein kind nicht dabei sein möchte oder es mit der hg nicht klappt. wir werden sehen...

sonst noch jemand am kugeln?

Benutzeravatar
Bessy4
Member
Beiträge: 107
Registriert: Do 26. Jan 2017, 14:40
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2017

Beitrag von Bessy4 » Sa 21. Okt 2017, 11:50

Hallo Zusammen :-)
Eigentlich wäre unsere Kleine ein Novemberli (ET 06.11.) aber dadurch dass sie sich seit eh und je in Beckenendlage befindet und nicht drehen will/kann gibt es bei uns einen geplanten Kaiserschnitt nächste Woche.

@Quizas: hallo! Wann hast du ET?

Benutzeravatar
Bessy4
Member
Beiträge: 107
Registriert: Do 26. Jan 2017, 14:40
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2017

Beitrag von Bessy4 » Sa 21. Okt 2017, 11:51

Herzlichen Glückwunsch all denjenigen, die bereits entbunden haben [-]️

quizas
Member
Beiträge: 170
Registriert: So 21. Okt 2012, 13:01
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2017

Beitrag von quizas » So 22. Okt 2017, 04:19

@bessy
herzlich willkommen bei den oktoberlis - obwohl, hier läuft ja gar nix mehr - leider.
ohhh, bist du schon aufgeregt? ist bestimmt ein spezielles gefühl, zu wissen, wann man das kind in den armen haben wird...

@us
immer wieder wehenreiche nächte, die einfach zu wenig bringen. hab übermorgen et und mag überhaupt nicht mehr. und so langsam krieg ich ein wenig angst. bei nr. 1 war's genauso und schlussendlich musste ich 9 tage überm termin einleiten, zwei tage später dann notsectio unter vollnarkose. die anderen drei kamen alle zwischen 4 und 8 tage vor et. ich hatte zwar auch dieses vorgeplänkel wie jetzt, aber nicht grad in dem ausmass. versuche zwar, gelassen zu bleiben, aber je länger das spielchen andauert, desto schwieriger wird es. habe übermorgen termin bei der hebamme, hoffe, sie kann mich wieder etwas runterholen und mir zuversicht geben.

pölli
Newbie
Beiträge: 43
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 09:20
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2017

Beitrag von pölli » So 22. Okt 2017, 21:14

Juhuuu alli, so min letzt iitrag isch vor 8 wuche gsi..

Update, han 3 wuche a de tokolyse ghanget im Spital und bin den mit 35 +5 hei gschickt worde..
ja und de hani ungwäeduldig gwartet.. immer wieder wehe aber den nach 6-8h sinds eifach wieder weg..
den endlich 39 +5 am 19.10.17 hend d wehe so richtig weh ta.. han den nach 8h de hebamme a glüte und gseit hüt abig oder morn chunt es baby. Sie isch den de lang weg zu mir cho und 4 h spöter het euses überraschigs baby de Curdin Marco s liecht erblickt.. es mega finögeli mit 3460 g und 52 cm.

Mir gnüsset eusi Nr 1
Ach Snowy wie gahts Diar?
Scho azeiche?

Ich bin richtig froh isch er jetzt da und jetzt chani mich uf min körper konzentriere das ich schnell wieder fit bin wie vor de SS...
Allne wo au scho ihres chline ufem Arm derfet hebe en schöni ziit

pölli
Newbie
Beiträge: 43
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 09:20
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2017

Beitrag von pölli » So 22. Okt 2017, 21:16

Sorry nid Snowy meinte natürlich quizas...

quizas
Member
Beiträge: 170
Registriert: So 21. Okt 2012, 13:01
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2017

Beitrag von quizas » Mo 23. Okt 2017, 05:37

oh pölli, herzliche gratulation. da hast du nach der langen zeit dann doch noch viel geduld aufbringen müssen. schön, ist alles gut gegangen, ich freu mich sehr mit euch. aber ein finöggeli find ich euren kleinen mann jetzt nicht grad;-) (aso für meine verhältnisse schon;-) aber sonst doch eher super durchschnitt oder? ist ja eigentli egal, hauptsache fit und munter) erholt euch gut und geniesst die erste gemeinsame zeit.

@me
nix neues, viele vorwehen, nix richtiges:-( ich seh aus wie ein zombie mit riesenkugel:-) bin inzwischen wohl die einzige, die noch kugelt oder sonst noch wer? gestern hatte ich einen miesen tag, heute bin ich grad froh, ist baby noch im bauch, bei uns startet der alltag wieder. frag mich nur, wann ich zeit habe, zu gebären, die tage sind wieder voller termine. jänu, bis jetzt ist noch jedes kind rausgekommen irgendwann. aber allzu viel über den morgigen termin sollte ich nicht gehen. auch dieses kind wird inzwischen über 4kg geschätzt und da ich beim ersten einen notks hatte, ist man schon vorsichtiger. mal sehen, ob meine hebamme morgen DIE idee hat...

Benutzeravatar
Bessy4
Member
Beiträge: 107
Registriert: Do 26. Jan 2017, 14:40
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2017

Beitrag von Bessy4 » Mo 23. Okt 2017, 12:54

@Quizas: Ich glaube die grosse Aufregung kommt noch. Habe mir jedoch vor über einer Woche einen Spagyrik-Spray aus der Drogerie zusammenstellen lassen, wahrscheinlich beruhigt er mich ;-) Dann trägst du nun dein 5. Kind im Bauch? Wow! Da bist du wohl nicht mehr so aufgeregt, da du ja bereits weisst, was so auf dich zukommt, obwohl jede SS und Geburt ja total einzigartig ist. Ich komme mir auch vor wie ein Walfisch und bin froh, dass ich nicht mehr lange kugeln muss. Wenn ich keinen KS hätte, würde es ja u.U. noch bis 20.11. gehen, wüsste nicht, wie das noch auszuhalten wäre. Mein MuMu ist bereits sehr weich und auch schon einen Finger offen. Aber das heisst ja eigentlich doch noch nichts. Finde es aber gut, dass schon etwas in Gang ist, so wird die Geburt vielleicht etwas natürlicher für unser Kleines. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Geduld für die nächsten Tage! Und falls es bald losgeht, alles Gute für die Geburt :-)

@Pölli: Herzliche Gratulation zu eurem Sohn Curdin Marco :-) Ich finde jetzt auch nicht, dass er ein Finöggeli ist (unsere Tochter wird auf 2700 g geschätzt). Geniesst die Zeit zusammen. Ist es dein 1. Kind?

quizas
Member
Beiträge: 170
Registriert: So 21. Okt 2012, 13:01
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2017

Beitrag von quizas » Mo 23. Okt 2017, 15:37

@bessy
das sind doch schon mal gute voraussetzungen, wenn sich bei dir schon etwas gelockert hat. ein geplanter kaiserschnitt ist bestimmt sehr viel stressfreier als ein notfallkaiserschnitt. das wird euer töchterchen bestimmt gut wegstecken. musst du arg früh einrücken oder sogar am abend vorher?
ja, ist unser 5. kind. da ich schon alle geburtsvarianten hatte (eingeleitete geburt, die im ks unter vollnarkose endete, geburt mit pda, zügige geburt und sturzgeburt), weiss ich in etwa, was auf mich zukommt. aber wie du sagst, es ist immer wieder anders und man wird immer wieder überrascht. letzte woche war ich gem. hebamme 3cm offen, mumu komplett weg, nur noch etwas wulstig. schleimpfropf ist auch abgegangen. es fehlt wirklich nur noch der letzte kick. bin gespannt, wie der befund morgen ist. bei mehrgebärenden ist das wohl keine seltenheit, wochenlang so rumzulaufen...

Benutzeravatar
Fritzi
Vielschreiberin
Beiträge: 1096
Registriert: Mo 13. Okt 2014, 21:01
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2017

Beitrag von Fritzi » Mi 25. Okt 2017, 07:19

Hallo zusammen,
Ich war hier zu Beginn mal aktiv, später dann leider nicht mehr.
Wollte euch dennoch wissen lassen, dass unser viertes Wunder am 23.10. bei uns Zuhause im Wohnzimmer das Licht der Welt erblickt hat.
Die kleine Maus ist gesund und munter und hat es pünktlich zum Frühstück geschafft :)
Nur 10 min nach ihrer Geburt waren auch ihre Geschwister da und konnten so das erste Stillen, die Geburt der Plazenta und das Abnabeln miterleben. Es war bezaubernd.
Die Geburt war schnell und komplikationslos.
Ich wünsche allen übrigen Kugelbäuchen noch eine schöne Restschwangerschaft und den anderen alles Gute, die schon kuscheln dürfen
Maxi-Mädchen: Anfang Juni 2012
Mini-Mädchen: Ende Mai 2014

Baby-Fritz: Ende Januar 2016
und
Zwergentochter: Ende Oktober 2017

Benutzeravatar
Bessy4
Member
Beiträge: 107
Registriert: Do 26. Jan 2017, 14:40
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2017

Beitrag von Bessy4 » Mi 25. Okt 2017, 09:46

@Fritzi: herzliche Gratulation zu eurem 4. Wunder [-]️

@Quizas: oh ja dann bist du schon richtiger profi [-] aber selbst wenn du schon fast alle varianten erlebt hast wird es wieder ein ganz einmaliges Ereignis! Bin gespannt, wie lange es bei dir noch dauert, wer weiss vielleicht liegt euer 5. baby mittlerweile in euren armen.
Einrücken muss ich bereits um 06.15 ja, aber das spielt mir nicht mal so eine rolle da ich vermutlich eh nicht gross werde schlafen können ;-)

quizas
Member
Beiträge: 170
Registriert: So 21. Okt 2012, 13:01
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2017

Beitrag von quizas » Mi 25. Okt 2017, 10:03

@fritzi
herzlichen glückwunsch. das gab ja ne punktlandung;-) wie schön.

@bessy
früh einrücken sehe ich sogar als vorteil, dann musst du nicht noch ewig lange warten.
ja, es ist trotzdem immer wieder anders...

immer noch kugelrund, immer noch mit vielen vorwehen. naja, irgendwann wirds werden;-)

Benutzeravatar
Fritzi
Vielschreiberin
Beiträge: 1096
Registriert: Mo 13. Okt 2014, 21:01
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2017

Beitrag von Fritzi » Do 26. Okt 2017, 07:27

@quizas: Ich habe dieses Mal auch gedacht, die SS würde niemals enden. Meine drei ersten kamen ja so, so viel vor Termin. Hätte nie geglaubt, dass ich mal volle 40 SSW brauchen würde. Bisher haben immer 36-38 Wochen gereicht :)
Ich habe auch in der letzten Woche vor ET ein paar Sachen probiert. Unter anderem warmes Baden, frische Ananas, Tee mit Zimt und Ingwer, Fussreflexzonenmassage mit Wehenöl von der Hebamme, Spazieren ....
Am Sonntag Abend hatte ich dann echt keine Lust mehr. Ich habe also meinen Kids verkündet, kommt, wir schmeissen jetzt das Baby raus! Und dann habe ich mir meinen Jüngsten im Tuch auf den Rücken gebunden (21 Monate alt) und habe Musik angemacht. Und zusammen mit den Mädchen bin ich dann fast zwei Stunden wie eine Wilde durchs Wohnzimmer getanzt :mrgreen:
Ich habe schon ewig nicht mehr so viel gelacht :lol:
Naja, WAS am Ende dann den Ausschlag gab, weiss ich nicht. Fakt ist nur, dass ich um kurz vor 01.00 Uhr nachts von der ersten Wehe geweckt wurde.
Vielleicht hat dein Kleines ja auch eine Abneigung gegen Bauchtanz? :wink:
Maxi-Mädchen: Anfang Juni 2012
Mini-Mädchen: Ende Mai 2014

Baby-Fritz: Ende Januar 2016
und
Zwergentochter: Ende Oktober 2017

Antworten