Oktoberlis 2017

Der Treffpunkt für Mamis in spe mit demselben Entbindungsmonat

Moderator: Minchen

Antworten
quizas
Member
Beiträge: 170
Registriert: So 21. Okt 2012, 13:01
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2017

Beitrag von quizas » Do 26. Okt 2017, 08:36

@fritzi
:mrgreen: :mrgreen: ich habe grad gestaunt, dass du so lange schwanger warst. ohne wildes tanzen wärs ja vielleicht noch länger gegangen :mrgreen:
mal sehen, heute stressts mich grad nicht so. bin erst zwei tage drüber, musste beim ersten ja auch übern termin, nur 2, 3 und 4 kamen früher, aber auch nur ein paar tage vor termin. von daher ists gar nicht so aussergewöhnlich bei mir. und es tut sich ja was, einfach der letzte ankick fehlt. vielleicht versuch ichs auch mal mit wildem tanz (wobei ein kind auf den rücken kann ich mir dabei def. nicht schnallen, dafür ist auch der jüngste def. zu schwer), vielleicht gibt das ja dann tatsächlich den auslöser. wobei, jetzt darfs grad auch noch bis morgen abend warten, dann wäre wochenende und die kids haben zwei tage keine termine mehr (bzw. nur fussballturnier des grössten, der kann aber auch mit seinen fussballkollegen gehen). ich bin gespannt, ob's noch ein oktoberli gibt oder ob baby einfach bis november wartet. hab schon mal durchgegeben, dass sich warten bis zum 1.11. nicht lohnt, ist bei uns kein feiertag.

Benutzeravatar
Fritzi
Vielschreiberin
Beiträge: 1096
Registriert: Mo 13. Okt 2014, 21:01
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2017

Beitrag von Fritzi » Do 26. Okt 2017, 09:40

@quizas: Ich hatte die Ankunft der Zwergentochter ja eigentlich in die Herbstferien legen wollen. Dachte auch, da ginge es mir Zeitlich sicher besser. Nun bin ich ganz froh, dass die Kids wieder so viel los haben. Da ist es etwas ruhiger hier und läuft geordneter (oder so... :lol:)
Mein Mann arbeitet natürlich auch schon wieder seit Dienstag voll. Da wäre eine Geburt am Freitag strategisch für uns auch echt klüger gewesen. Aber nun sollte es halt der Montag sein.
Ich würde es an deiner Stelle mit dem Tanzen probieren. Bringt auf jeden Fall jede Menge Spass :mrgreen:
Maxi-Mädchen: Anfang Juni 2012
Mini-Mädchen: Ende Mai 2014

Baby-Fritz: Ende Januar 2016
und
Zwergentochter: Ende Oktober 2017

quizas
Member
Beiträge: 170
Registriert: So 21. Okt 2012, 13:01
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2017

Beitrag von quizas » Do 26. Okt 2017, 12:39

@fritzi
war sie denn auch grösser und schwerer als ihrer geschwister, nachdem sie länger gewartet hat als ihre geschwister?
ja gell, das ist etwas vom einzigen, was man einfach nicht planen kann und wahrscheinlich ist das ganz gut so.
ich hätte die geburt am liebsten in der letzten ferienwoche gehabt. rein organisatorisch wäre das am einfachsten gewesen, dann hätten die kids, die nicht dabei sein wollen, zu meinen eltern gehen können. nun muss halt jemand zu uns kommen und sie hier betreuen, ist halt für die betreuungspersonen aufwendiger und ich finds drum weniger toll. aber für die erste babyzeit ists mir auch grad recht, wenn die grossen ihr programm haben und beschäftigt sind, das ist um einiges einfacher als wenn ich noch programm bieten müsste.
oje, hatte er wenigstens die letzten tage in der schwangerschaft etwas frei und konnte dich entlasten? mein gg wird nach der geburt von zu hause aus arbeiten und kann so den grossen das zmittag warm machen. der vorteil vom übertragen ist ja, dass ich nun soviel vorgekocht habe, dass wir bestimmt zwei wochen nix richtiges kochen müssen. nur vom tk in den backofen oder in die pfanne;-) so hat alles sein gutes.
so, kids in die schule schicken, küche machen, dann kommt auch schon die hebamme. im moment weht es grad wieder mal, was grad praktisch ist. in ruhigem zustand kommt die hebamme nämlich nicht an den mumu ran, der zieht sich dann immer wieder zurück. unter den wehen ist er tiefer und mittig und so kann sie vielleicht noch biz stimulieren, das bringt vielleicht ja auch was. und ansonsten werd ich morgen dann mal eine tanzeinlage einlegen. ananas, ingwer, nelken und co. kann ich nämlich nicht mehr sehen;/)

quizas
Member
Beiträge: 170
Registriert: So 21. Okt 2012, 13:01
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2017

Beitrag von quizas » Do 26. Okt 2017, 12:40

@bessy
wenn du das noch liest:
alles alles gute wünsche ich dir für die geburt. freue mich auf deine news!

Benutzeravatar
Fritzi
Vielschreiberin
Beiträge: 1096
Registriert: Mo 13. Okt 2014, 21:01
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2017

Beitrag von Fritzi » Do 26. Okt 2017, 13:08

@quizas: Ja, genau. Die Kleine war die Grösste und Schwerste von allen. 52 cm und 3750 g. Somit war sie 700 g schwerer als meine Mini.
Aber sie war auch 4 Wochen länger im Bauch.
Schön, dass dein GG sich nach der Geburt ein wenig freischaufeln kann. Bei meinem liegt das leider nie drin. Weder vor, noch nach der Geburt. Und am Tag ihrer Geburt selber war er zwar körperlich anwesend, hing dafür aber pausenlos am Telefon, um alles am Laufen zu halten :roll:
Bin gespannt, was deine Hebamme meint. Kann mir aber gut vorstellen, dass ein bisschen Reizung vom Mumu sicherlich schon ausreichen könnte, um den entscheidenden letzten Stubser zu geben.
Maxi-Mädchen: Anfang Juni 2012
Mini-Mädchen: Ende Mai 2014

Baby-Fritz: Ende Januar 2016
und
Zwergentochter: Ende Oktober 2017

Murgel
Newbie
Beiträge: 44
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 19:11
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2017

Beitrag von Murgel » Do 26. Okt 2017, 21:02

@quizas: ich denke am dich und hoffe, dass du nicht mehr lange warten musst!! viiiiel Geduld!

quizas
Member
Beiträge: 170
Registriert: So 21. Okt 2012, 13:01
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2017

Beitrag von quizas » Mo 30. Okt 2017, 12:11

wir haben es auch geschafft: am 29.10. kam unser nesthäckchen kurz vor dem wechsel zur winterzeit nach einer kurzen, strengen geburt daheim zur welt. wir sind überglücklich, ist alles gut gegangen. das mädel bringt stolze 4600gr auf die waage, ist 54cm lang und hat einen kopfumfang von 38cm. damits noch etwas strenger wurde, hatte sie während der geburt noch die hand am kopf;-) sie kam mit einer glückshaube zur welt, es war unbeschreiblich, das zu sehen...

Benutzeravatar
Fritzi
Vielschreiberin
Beiträge: 1096
Registriert: Mo 13. Okt 2014, 21:01
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2017

Beitrag von Fritzi » Mo 30. Okt 2017, 12:56

Wow quizas :shock:
Herzlichen Glückwunsch zum Bröckchen :lol:
Was für Traummasse. Da glaube ich, dass die Geburt nicht unbedingt ein Spaziergang war.
Jetzt geniess die Kuschelzeit und erholt euch gut.
Maxi-Mädchen: Anfang Juni 2012
Mini-Mädchen: Ende Mai 2014

Baby-Fritz: Ende Januar 2016
und
Zwergentochter: Ende Oktober 2017

Benutzeravatar
snowy
Member
Beiträge: 163
Registriert: Mi 18. Jan 2017, 10:38

Re: Oktoberlis 2017

Beitrag von snowy » Di 31. Okt 2017, 10:28

ich gratuliere euch allen ganz herzlich zu eueren babies :D schön gehts allen gut und sind alle wohl auf :) wie spannend jede geburt von euch tönt und jede war wieder so anders (quizas: die vorwehen bei mir scheinen tatsächli viel gebracht zu haben, auch wir hatten eine kurze, intensive geburt; bei der ersten presswehe ear das köpfchen schon da :shock: :lol: ).
ich verabschiede mich an dieser stelle von euch und wünsche euch alles gute! war lässig mit euch hier in der gruppe die ss zu teilen und mitzuerleben wie es allen erging :D
Bild

mit oisem sunneschii 2012 und
em strahlemaa 2014 a de Hand :D

Murgel
Newbie
Beiträge: 44
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 19:11
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2017

Beitrag von Murgel » Di 31. Okt 2017, 12:47

Eeendlich quizas :D ! Herzlichen Glückwunsch. Kein Wunder, dass es so streng war... Erholt euch gut und schöne Kuschelzeit.

Benutzeravatar
Bessy4
Member
Beiträge: 107
Registriert: Do 26. Jan 2017, 14:40
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2017

Beitrag von Bessy4 » Sa 4. Nov 2017, 20:57

Unsere Tochter kam wie geplant am 27.10. per Kaiserschnitt mit 2640g und 46 cm zur Welt. Der KS verlief komplikationlos. Wir sind überglücklich! Die gefühle für sie sind unbeschreiblich. Ich könnte 24 std kuscheln und sie einfach nur anschauen. Da sie leicht und klein ist und ich noch zu wenig milch produziere hat sie in den ersten tagen mehr als 10% an gewicht verloren, deshalb sind wir nun strickt alle 3 std am stillen, pumpen und zufüttern und nun nimmt sie stetig wieder zu.

@ Quizas: herzlichen glückwunsch! Wünsche euch alles liebe und gute und eine schöne kuschelzeit.

quizas
Member
Beiträge: 170
Registriert: So 21. Okt 2012, 13:01
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2017

Beitrag von quizas » So 5. Nov 2017, 08:19

herzlichen glückwunsch bessy zum töchterli. schön, ist alles gut gegangen. hoffentlich habt ihr das gewicht bald wieder drauf, damit ihr das wochenbett entspannt geniessen könnt...

immer noch am geniessen und staunen. und bizli wehmütig, dass die schwangerschaft vorbei ist (heultage lassen grüssen) - komische welt, denn ich bin überglücklich, ist töchterli hier und die letzten tage der ss waren alles andere als einfach. und trotzdem...

Benutzeravatar
Bessy4
Member
Beiträge: 107
Registriert: Do 26. Jan 2017, 14:40
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2017

Beitrag von Bessy4 » Mo 6. Nov 2017, 15:30

@Quizas das kann ich auch nicht nachvollziehen, ich bin froh ist die SS vorüber, aber es soll viele frauen geben, denen es so geht wie dir. Ich dachte vor der geburt wie es sein wird wenn ich im bauch die kindsbewegungen nicht mehr spüre und es mir fehlen wird. Nein es fehlt mir nicht, solange ich meine tochter bei mir habe. Wenn sie mal länger bei papa ist habe ich sehnsucht und dann muss ich sie einfach ab und zu anschauen gehen.

Ich denke wenn es weiterhin so läuft hat sie morgen ihr gewicht wieder. Heute wäre ET gewesen. Bin froh ist sie schon da, 10 wunderschöne tage die wir intensiv zusammen verbringen konnten.

Capucine
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 19:35
Geschlecht: weiblich

Re: Oktoberlis 2017

Beitrag von Capucine » Sa 26. Mai 2018, 19:44

Hallo,

Habe irgendwie jetzt erst von dem Forum gelesen. Und finde es toll. Mein Sohn ist am 27.10.17 auf die Welt gekommen.
Freue mich sehr über den Austausch.

Antworten