Januarlis 2018

Der Treffpunkt für Mamis in spe mit demselben Entbindungsmonat

Moderator: stella

Antworten
Benutzeravatar
+Fleur+
Vielschreiberin
Beiträge: 1682
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2018

Beitrag von +Fleur+ » Mi 5. Jul 2017, 08:10

@Alinga: Das klingt doch alles in allem nicht schlecht. Und ewig in der Kälte die Beine in den Bauch stehen ist auch doof. Trotzdem wäre es schön gewesen, wenn ihr alle zusammen etwas hättet machen können...
Hihi ich hab den Rooh (von Winnie Pooh) vom Disney Store in Dublin - für mich :) Einfach ein normales Plüschtierli. Ich gucke dann mal bei Baby-Walz, da hab ich auch Madames her, die haben herzige Musigdinger. Muss eh noch Zeugs bestellen (Häfi für die Kleine und Lätze ohne Ärmel), würde lieber shoppen gehen, aber ist mit 100%-Job einfach nicht so einfach - und am Samstag ist alles so überlaufen, das mag ich nicht.

Mir gehts gut, merci. Am Montag nochmal Blutungen gehabt, hab wohl das Utro etwas unsanft eingeführt. Ist aber schon gestern wieder gut gewesen. Hoffe echt, dass ich in drei Wochen zumindest eine Besserung verzeichnen kann beim US. Will doch keine Plazenta praevia :(
BildBild

Benutzeravatar
Alinga
Member
Beiträge: 415
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 16:39
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2018

Beitrag von Alinga » Mi 5. Jul 2017, 13:52

@Fleur: jöö finde Winnie Pooh auch super. Unser Kind wir einen Winnie Pooh als erstes Stofftier haben (der mit Mond und Sternen, die nachts leuchten). Haben ihn schon seit letzten Herbst. GG fand den damals so süss und musste ihn haben.
Werde sicher auch mal bei Babywalz schauen was die so haben. Möchte aber noch bis nach dem ETT warten. Evt. Nähe ich auch selber etwas.
Gehe am Samstag auch sehr ungerne shoppen. Hoffe du findest dann trotzdem mal Zeit dafür.
Uii das glaube ich dir. Denke fest an dich und hoffe dass die Plazenta bald nach oben wandert und du nicht immer diese Sorge mit dir tragen musst.
Bild

Benutzeravatar
+Fleur+
Vielschreiberin
Beiträge: 1682
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2018

Beitrag von +Fleur+ » Mi 5. Jul 2017, 14:09

Hihi ich liiioebe Winnie Pooh eben auch :) Im Zimmer in der alten Wohnung hatte Madame an den Wänden ein Pooh-Wandtatoo, aber das konnte ich natürlich schlecht mit umziehen. Nun hat sie gelbe Wände, da käme es nicht zur Geltung. Dafür hat sie Winnie-Pooh-Pyjamas (H&M) und einen Pulli (Kinderbörse) :) Und eben meinen Rooh... Ah und Geschirr und Zahnbürstli :D Ich sehe, es artet leicht aus :D

Bin grad noch für ein Beistellbettchen am Gucken. Wir hatten Madame im Stubenwagen, aber dann doch oft die ganze Nacht zwischen uns. Ging leichter zum Stillen. Wenn jetzt aber Madame dann immer noch ab und zu bei uns ist, haben wir fürs Baby keinen Platz. Deshalb glaube ich, das wäre eine gute Idee. Gucke mal nach Occasionen, die Dinger sind ja sonst schweineteuer!
BildBild

Benutzeravatar
Moorea86
Junior Member
Beiträge: 56
Registriert: Fr 28. Apr 2017, 08:24
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2018

Beitrag von Moorea86 » Mi 5. Jul 2017, 17:15

Ich habe einen riesen Bestellung im Internet gemacht. :-)

@Beistellbettchen
Ja die sind sehr teuer. Und da wir einen breiten Bettrand haben brauchen wir eine Verlängerung.
Ich konnte jetzt im Ricardo inkl. Verlängerung und Nestchen eines ersteigern. Ist Moment noch im Keller.
♥♥♥♥ Mir freuet eus fescht uf dich ♥♥♥♥
Bild
♥♥ 06.01.2018 ♥♥
♥♥ Its a Boy ♥♥

Benutzeravatar
+Fleur+
Vielschreiberin
Beiträge: 1682
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2018

Beitrag von +Fleur+ » Mi 5. Jul 2017, 18:02

@Moorea: Cool! Ich guck auch mal auf Ebay, vllt finde ich was... Hab grad noch bei den Babytreffmamis gefragt, ob vllt jemand eines zum Ausleihen hat. Mal sehen :)
BildBild

mama_panda
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 18:35
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2018

Beitrag von mama_panda » Mi 5. Jul 2017, 18:41

Hallo ihr lieben.
Ich bin Mami von 3 süssen Kids im Alter von 4 1/2j, 3j & 1 1/2j. Nun bin ich wieder schwanger. Bin heute bei 10+3 und mein ET ist der 28.01.2018. Wohnen tue ich im Züri Unterland. Ich freue mich auf den Austausch mit euch. :)

Benutzeravatar
+Fleur+
Vielschreiberin
Beiträge: 1682
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2018

Beitrag von +Fleur+ » Mi 5. Jul 2017, 20:34

@mama_panda: Wow ein Traum, so viele Kinder so nahe aufeinander :D Das hätte ich auch gerne (gehabt, wird nun halt ein grösserer Abstand, aber das ist schlussendlich ganz gut so)! Willkommen bei uns, hoffe, du verbringst eine gute Kugelzeit :)
Magst du noch deine Angaben für die erste Seite posten? Und falls du Interesse an der FB-Gruppe hast, einfach Tulpe eine PN machen.
BildBild

Rina
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: So 2. Jul 2017, 16:55
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2018

Beitrag von Rina » Fr 7. Jul 2017, 00:50

Gibt es eine FB Gruppe?

Benutzeravatar
+Fleur+
Vielschreiberin
Beiträge: 1682
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2018

Beitrag von +Fleur+ » Fr 7. Jul 2017, 07:41

@Rina: Ja, du musst Tulpe dafür eine PN schreiben hier im Swissmom, mit deinem echten Namen und der Beschreibung deines Profilbildes. Dann kann sie dich hinzufügen.
BildBild

Kätti
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: So 2. Jul 2017, 20:39

Re: Januarlis 2018

Beitrag von Kätti » Mo 10. Jul 2017, 20:04

Hoi zäme
FB: Leider habe ich kein Facebook, läuft dort mehr? Würde mich gern mehr unterhalten. :-)
Beistellbettchen: Wir werden eins ausleihen. Meistens kennt man ja jemanden, der schon eins hat. Die braucht man ja nicht ewig.
Sport: Macht ihr gerade Sport? Könnt ihr etwas empfehlen?
Essen: Könnt ihr auch nicht mehr so viel zum Znacht essen? Ich habe zwar riesigen Hunger, aber nach dem Essen ist es mir irgendwie schlecht, also ich habe dann sehr lange ein Völlegefühl. Was macht ihr da dagegen?
Hebamme: Habt ihr schon eine Hebamme oder wartet ihr da noch?
Wetter: Super, ist das Wetter nicht mehr so heiss. Dann kann man wieder besser schlafen. Gut, wir sind ja im Moment gerade in einer guten Situation, da wäre der neunte Monat bedeutend mühsamer. ;-)
Liebe Grüsse und ich freue mich auf eure Antworten :-)

Benutzeravatar
+Fleur+
Vielschreiberin
Beiträge: 1682
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2018

Beitrag von +Fleur+ » Mo 10. Jul 2017, 21:12

Hey Kätti, ja im FB läuft etwas mehr.

Beistellbettchen: Ich kenne persönlich eben niemanden mit Beistellbettchen, weil noch niemand Kinder hat bei uns im Freundeskreis. Sind die ersten (immerhin werden wir so dann hoffentlich unsere Sachen los, wenns bei den anderen losgeht und wir sie nicht mehr brauchen :P ). Aber eine Freundin hat mal ihre Schwester gefragt, hoffe sehr darauf.

Sport: Ich hab leider noch immer Verbot (seit 6 Wochen jetzt schon) :( Hoffe, das ändert dann in zwei Wochen, da hab ich die nächste Kontrolle und hoffentlich hat sich die Plazenta bis dahin schon etwas vom Mumu wegbewegt. Ich kann Ss-Pilates aber sehr empfehlen (stärkt den Bebo, Rücken, Arme, Beine, verbessert die Haltung). Mache auch sonst 1-2x die Woche Pilates, es fehlt mir sehr. Schwimmen ist auch toll in der Ss oder Wassergymnastik. Und zügig spazieren, ich komme schon viel schneller aus der Puste, merke ich (und bin eigch recht fit, wenn ich das so sagen darf, vor Madame und auch nach ihr wieder 1h joggen kein Problem, 2-3x pro Woche, Pilates, BauchBeinePo, Crosstrainer, Tanzen).

Essen: Ja geht mir gleich. Aber nicht nur zum zNacht, eigch nach jeder Mahlzeit. Muss mich dran gewöhnen, dass ich nur noch Vogelportiönli essen kann. Bei Madame hatte ich das nicht, da konnte ich bis zum Schluss relativ normal essen. Am besten eben einfach weniger aufs Mal essen, dafür ein paar Zwischenmahlzeiten einbauen, würde ich sagen. Hast du denn Sodbrennen? Das muss ja furchtbar unangenehm sein, hab ich gehört...

Wetter: Ja hier hats letzte Nacht auch endlich etwas abgekühlt. Am Wochenende hatten wir 34 Grad, das ist mir auch unschwanger zu heiss, zumindest in unseren Breitengraden. Am Meer mit einem Lüftchen geht das ja noch, aner hier diese stehende Hitze, uäää, und am Freitag sooo tüppig, mir war den ganzen Tag schlecht.

Namen: Kommt ihr vorwärts, bzw. macht ihr euch schon Gedanken? GG und ich haben gestern grad endlich mal einen Jungennamen gefunden, der uns beiden passen würde. Aber festlegen tun wir den noch nicht. Es ist einfach schon nur ein Wunder, dass wir uns mal einig sind :D Ich weiss nicht, wie viele Namen wir bei Madame schon durchgeackert haben - gefühlt hunderte :D

Sodele, wünsche euch einen schönen Abend und gute Nacht :)
BildBild

Minimii
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: So 4. Jun 2017, 22:17
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2018

Beitrag von Minimii » Mo 10. Jul 2017, 22:22

Hallo zusammen

Melde mich auch mal wieder :D waren letzte Woche in den Ferien und haben die heissen Tage genossen.

Schön, dass noch zwei Neue zu unserem Grüppli gestossen sind - herzlich willkommen!

@fleur: Meine herzliche Gratulation zur Übereinstimmung bei den Jungennamen :lol: hoffe, dass ich das dann auch mal schreiben kann vor Ablauf des ET's :wink: wir sind da noch überhaupt nicht weiter. Diskutieren aber eigentlich auch gar noch nicht drüber. Ich möchte dass eeeeendlich der 19. Juli (Ett) kommt!!!

Über Autos haben wir schon diskutiert.... werden ein neues brauchen mit 3 kids. GG behält sein "normales" und ich brauch' dann ein Grosses. Bin üüüüberhaupt kein Fan von diesen Family-Vans (hoffe, ich trete damit niemandem zu nahe).
@Kätti: Habt ihr schon ein grosses Auto? Bei dir ist's doch auch das Dritte, wenn ich das richtig im Kopf habe.....

@Essen: Das geht mir auch so. Habe sowieso seit ca. 4 Wochen wahnsinnig schnell ein Völlegefühl und mag nichts mehr runterpacken.

@Tragen: Tragt ihr gerne? Ich habe meine beiden Jungs gerne getragen - nicht ausschliesslich - aber sie waren bis halbjährig wirklich beide nicht gerne im Kiwa. Frage mich von daher, ob ich überhaupt eine Babywanne brauche :lol: :lol: aber vermutlich ja doch, weil wenn das Kleine mal bei meiner Schwiegi zum Hüten ist, dann wird sie's nicht tragen. Bei meinen Jungs hatte ich den Ergobaby, aber heute liest man ja von soooo vielen anderen Tragen..... werde dann vermutlich eine Beratung machen müssen. Frage mich, ob eine andere Trage nicht etwas einfacher wäre, da beim Ergobaby zu Beginn ja dauernd dieser Neugeboreneneinsatz dazugenommen werden muss. Bei diesen Meiteis und wie die alle heissen gibt es das jedoch nicht. Stimmt das? Weiss das jemand zufällig?

Wünsche euch einen schönen Abend und auf bald wieder......
Bild

Benutzeravatar
+Fleur+
Vielschreiberin
Beiträge: 1682
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2018

Beitrag von +Fleur+ » Mo 10. Jul 2017, 22:52

@Minimii: Ach das ist mal EIN Name, falls wir gar nichts anderes finden, haben wir aber immer hin mal den :P Aber ich werde schon noch weiter schauen. Bei Madame hatten wir den Jungennamen so in der 20.Ssw und den Mädchennamen erst glaubs in der 35.Ssw definitiv.
Auto brauchen wir gottseidank erst mal kein neues, hätten auch gar kein Geld dafür (Umzug war schon kostspielig).

Tragen: Der MeiTai gehört eher zu den Tüchern als zu den Tragen. Er hat einfach ein Viereck aus Stoff, an dem dann vier Stoffbahnen befestigt sind. Es ist etwas weniger kompliziert zum Binden, aber binden muss man auch. Hab so einen, ein Tuch, einen Bondolino und eine Ergo. Der Ergo liegt mir/uns gar nicht (haben ihn geschenkt bekommen), er ist so steif und wir sind irgendwie zu klein für den. Das mit dem Newborneinsatz hab ich nie hinbekommen... Hab am Anfang nur Tuch und MeiTai benutzt, erst wo sie grösser war dann den Bondolino (glaub so ab 6 Monaten).
Am besten machst du dann wirklich mit dem Baby eine Trageberatung, dann kannst du alles ausprobieren und das wählen, was für dich und das Baby am besten passt.

Kiwa: Madame war von Anfang an auch gerne im Wagen (sie war generell einfach pflegeleicht und fast immer zufrieden). Wir werweisen momentan grad dran rum, ob wir uns einen Geschwisterwagen zutun sollen. Sie ist bei der Geburt dann 26 Monate. Ich glaube, wir lassen es mal auf uns zukommen und sehen, wie sie läuft bis dahin. Sie läuft gut und gerne, aber sie setzt sich auch sehr gerne noch in den Wagen. Mal sehen, obs ein BuggyBoard dann auch tut. Aber grad im Winter stell icha mir halt schon ungemütlich vor, da draufzustehe und sich festhalten zu müssen, gibt kalte Finger. Oder eben ich trage das Baby und sie ist im Wagen. Werden wir dann alles ausprobieren. Im "Notfall" ist so ein Wagen ja dann doch noch rasch gekauft (GG liebäugelt auch noch mit dem Thule-Veloanhänger mit Babyeinsatz, aber da liegen sie halt schon nicht flach und können sich nicht bewegen...).
BildBild

Kätti
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: So 2. Jul 2017, 20:39

Re: Januarlis 2018

Beitrag von Kätti » Di 11. Jul 2017, 08:29

Hoi zäme`

Auto: Wir haben erst vor knapp zwei Jahren ein Auto gekauft und weil wir damals die Möglichkeit eines dritten Kindes schon in Betracht zogen, haben wir gleich ein grosses gekauft. Daher müssen wir kein grösseres kaufen. Es gibt ja nicht so viele, wo wirklich drei Sitzchen Platz haben. Wir haben einen Seat Alhambra. Finde ich super, weil er einen grossen Kofferraum und Schiebetüren hat. Der VW Sharan gibt es ja auch noch und dann ein paar andere, aber da weiss ich nicht, wie sie heissen.

Tragen: Wir haben für den Anfang ein weiches Tragetuch und für später den Ergo. Wir sind damit sehr zufrieden. Aber es gibt ja viele verschiedene Modelle, sind sicher alle gut. Das Tragetuch habe ich der Hebamme abgekauft.

Veloanhänger: Wir haben unsere beiden ersten Jungs ab einem Monat oder ein bisschen später in der "Hängematte" im Veloanhänger rumgefahren.

Liebe Grüsse
Kätti

Benutzeravatar
Moorea86
Junior Member
Beiträge: 56
Registriert: Fr 28. Apr 2017, 08:24
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2018

Beitrag von Moorea86 » Di 11. Jul 2017, 08:42

@Kätti
Ja bei FB läuft fast mehr als hier.

@Sport
Ich gehe sicher 1-2 mal in der Woche Joggen.
Aber einiges langsamer und kürzere Strecken.
Zusätzlich ab und zu ins Fitness. Jetzt im Sommer aber nicht mehr so oft.

@Essen
Ich mag auch nicht mehr so viel essen.
Kleiner Portionen, dafür häufiger.
Ich esse meistens zweimal Nacht :-)

@Hebamme
Habe mehrere angeschrieben. Da die meisten zwischen Weihnacht/Neujahr Ferien haben und dann Ende Januar wieder Sportferien, haben viele abgesagt.
Zwei haben zugesagt und arbeiten in dieser Zeit.
Ich kann mich dann im Oktober bei einer wieder melden.

@Namen
Haben wir bereits für einen Jungen und ein Mädchen. Wir waren uns ziemlich schnell einig.

@Auto
Haben wir im Januar ein neues bestellt und die letzte Woche erhalten.
Wir hatten vorher einen Kleinwagen jetzt einen Familie Van. Ich finds super. Viel Platz und Sicherheit.
Wir haben aber nur ein Auto.

@Tragen
ich werde dann sicher eine Trageberatung machen
♥♥♥♥ Mir freuet eus fescht uf dich ♥♥♥♥
Bild
♥♥ 06.01.2018 ♥♥
♥♥ Its a Boy ♥♥

Benutzeravatar
SA_MA
Member
Beiträge: 404
Registriert: Mi 25. Nov 2015, 11:04
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2018

Beitrag von SA_MA » Di 11. Jul 2017, 08:57

Hallo Zäme

@Auto: Mein GG hat schon lange einen Volvo V60 und der ist tip top auch als Familienauto tauglich. Er hat trotz seinem Alter schon Isofix Möglichkeit. Mein GG möchte gerne eine Isofix Station. Ein MaxiCosi Pebbles konnten wir letzte Woche Occasion kaufen welches nur für 10 Fahrten gebraucht wurde. Sonst haben wir noch nichts.
@Sport: Ich war eben schon vor der SS nicht sportlich, denke aber es wäre sinnvoll etwas zu machen…. Möchte nach den Sommerferien mehr abendspaziergänge machen und auch am Sonntag mehr spazieren gehen. Im Winter ging ich immer im Hallenbad schwimmen, das ist ja auch SS kein Problem und angenehm.

@Essen: Ich könnte essen wie ein Mähdrescher :oops: Halte mich aber sehr zurück. Da es mir sehr selten schlecht war kann ich wirklich nicht klagen.

@Hebamme: Wir haben am 14. August einen Termin mit einer Beleghebamme vom KSA in Aarau. Bin sehr gespannt wie es sein wird.

@Namen: Bubennamen sind wir bei 1-2 Favoriten. Mädchennamen gefallen uns 3 aber keiner will nachgeben….mal schauen was es dann wird…

@Tragen: Ich denke auch dass ich dann eine Trageberatung machen möchte. Finde das tragen einen sehr schöne Form von Nähe zum Kind.

@Gotte/Götti: Wisst ihr schon wenn dass ihr wählt? In der Region wo ich aufgewachsen bin, hat Traditionell ein Mädchen zwei Gottene und ein Götti, ein Junge zwei Götti und ein Gotti. Da ich meinen Bruder unbedingt möchte und mein GG seinen mittleren Bruder möchte haben wir uns jetzt entschieden, dass egal ob Bub oder Mädchen unser erstes Kind 2 Göttis und 1 Gotti hat und das zweite dann zwei Gottis und ein Götti.

Benutzeravatar
lillalu
Member
Beiträge: 150
Registriert: Fr 31. Mär 2006, 21:58

Re: Januarlis 2018

Beitrag von lillalu » Di 11. Jul 2017, 12:58

Guten Mittag zusammen

Den neuen ein herzliches Willkommen!
Für die, die kein FB haben, aber einen 'persönlicheren' Austausch wünschen: Wir hätten auch eine Whatsapp-Gruppe. PN mit Nummer und richtigem Name an mich, dann kann ich Euch dazu fügen.

@mama-panda
Wir sind demnach in der selben Ecke Zuhause :D

@Hebamme
huuuu das ist noch weit weg. Habe noch keine.

@Namen
Jungenname hätten wir schon, Girl haben wir mal drei auf der Liste.. mal schauen

@SA_MA
Klingt toll mit der Gotti/Götti Tradition bei euch. Bei uns gibts klassisch ein Gotti und ein Götti. Wen wissen wir schon, müssen dann mal noch fragen. Bei uns ist es aber an keine Verpflichtungen gebunden... einzig was schön wäre, wäre einen Bezug, da wir aber mit den Auserwählten eng befreundet sind, gibt sich dies automatisch...Auch Geschenke müssen nicht sein...
Götti der Grossen lebt in den Staaten und Gotti war im ersten Jahr auf Weltreise, wir sehen es sehr locker mit diesem Amt.

@Tragen
Auch ich werde wieder tragen. Zuerst mit Tuch und danach mit dem Manduca... finde den super ab ca. halbjährig.. Habe Töchterchen mit diesem auch teils noch mit zwei Jahren getragen (etwa ab jährig dann nat. nur noch auf dem Rücken).

Wünsche euch eine gute Mittagspause
chindergärtnerin 2013
windel rocker 2018
zwei helle * am himmel

Benutzeravatar
+Fleur+
Vielschreiberin
Beiträge: 1682
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 14:19
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2018

Beitrag von +Fleur+ » Di 11. Jul 2017, 13:10

Hoi zäme :)

@Hebamme: Hab ich etwa eine Woche nach dem positiven Test angeschrieben, dieselbe, die ich schon bei Madame hatte. Sie ist super, konnte ihr auch viel später noch mit Fragen schreiben.

@Namen: Boah ihr seid ja alle schon voll weit :D Naja wir kommen auch noch da hin :P

@Gotti/Götti: Wir wissen wer es sein soll (ein Gotti und ein Götti - @SaMa bist du aus dem Kt Bern? Unsere Nachbarn hatten das auch so), müssen aber noch fragen. Es ist bei uns auch mit keinerlei Verpflichtungen verbunden und rein symbolisch, da wir unsere Kinder nicht taufen (sind selbst auch nich getauft). Ich hatte aber selbst Gotti und Götti und möchte das nicht missen. Madames Gotti ist meine beste Freundin (noch aus Gymizeiten), sehen sie nicht so oft, da sie in der CH wohnt. Kontakt haben wir aber sehr viel. Götti ist GGs bester Freund, wohnt hier im selben Dorf und sehen wir öfters. Gotte/Götti vom Würmli wird ein Pärchen. Bin da eigch nicht so Fan davon, was wenn sie sich trennen? Dann ists bei jedem Anlass komisch. Aber die beiden sind ein Herz und eine Seele, ich glaube, das hält ewig :)

@Tragen: Anfangs eben Tuch, dann Bondolino (finde den super, weil er keine Schnallen hat, die man je nach Träger immer wieder neu einstellen muss). Manchmal jetzt auch noch, aber sie findets nicht mehr so toll und lässts nur noch zu, wenn sie müde ist. Freue mich schon wieder aufs Tragen, es ist so schön - und manchmal auch anstrengend ;) Aber so ist alles mit Kindern :D
BildBild

Minimii
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: So 4. Jun 2017, 22:17
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2018

Beitrag von Minimii » Di 11. Jul 2017, 13:18

Hallöchen

@Mama_panda: Du hast wirklich eine schöne Kinderschar um dichI Ich hätte mir das für mich auch vorstellen können, aber mein Mann möchte keine Grossfamilie. Hast du ab und zu Unterstützung (Grosseltern in der Nähe oder so, die mal hüten, meine ich) mit deinen dreien oder machst du alles alleine?

@Auto: Da es bei uns ein "must" ist, einen Allrad zu haben, schränkt sich die Auswahl zusätzlich massiv ein. Habe jetzt gesehen, dass Volvo auch noch eine Möglichkeit hätte. Dort gibt's den ganz Grossen auch mit 7 Plätzen, aber der kostet zimlich viel..... na ja, wir werden sehen.

@Gotti/Götti: Bei uns ist es zwar üblich "nur" 1 Gotti und 1 Götti zu haben, aber es wird trotzdem eine Herausforderung für uns. GG und ich möchten beide jemanden aus der Familien, aber potenzielle Gottis/Göttis in der Familie sind alle abgegrast. Jetzt wird's etwas schwieriger. Bei unserem Erstgeborenen haben wir auch zwei Gottis und dafür keinen Götti. GG und ich wollte unbedingt jeweils unsere Schwestern. Finde das voll ok, wenn man das etwas flexibel angeht.

@Sa_ma: Ich reihe mich auch bei den Unsportlichen ein :roll: Die Liste der Vorsätze ist lang, aber irgendwie halte ich's nie lange durch :cry:

@Kätti: Habe auch kein fb. Also respektive fb habe ich schon, aber mache dort in der Gruppe nicht mit. Mache nicht so gerne zu viel "öffentlich" auch wenn es geschlossene Gruppen sind. Bin da einfach nicht so der Typ, der viele Fotos von sich und den Kids im Netz haben will etc. Aber es ist schon so, dass es ein riiiiiesen Unterschied ist im Vergleich zu vor einigen Jahren, was hier läuft. Aber vielleicht schaffen wir's ja doch, dass ein paar bis zum Schluss bleiben! :wink:

@Hebamme: Habe grad vor ein paar Tagen mal wieder etwas im Netz gestöbert. Die Hebamme, welche ich die letzten beiden Male hatte, hat mir irgendwie nicht 100% gepasst. Weiss auch nicht wieso, hatten einfach nicht ganz dieselbe Welle vermutlich. Aber vom Termin her wird es sicher für die eine oder andere von uns noch schwierig eine Hebamme zu finden, könnt' ich mir vorstellen. Bei mir in der Gegend gibt's auch nicht soooo viele. Werde mich aber erst ein bisschen später ernsthaft drum kümmern.

@kiwa: Bei meinen beiden Grossen hatte ich einen Geschwisterwagen. Sie sind nur 1.5 Jahre auseinander und der Grosse hat genau 1 Woche bevor der Kleine zur Welt kam erst seine ersten Schritte gemacht. Da war ich ab und zu froh. Später hätte ich persönlich keinen Geschwisterwagen mehr angeschafft. Finde die sind zimlich teuer und werden kurze Zeit wirklich gebraucht. Aber das ist meine Meinung. Wenn einer, dann würde ich heute einen von Babyjogger o.ä. nehmen, der von der Breite her wie ein Einzelwagen ausfällt und die Kinder auf beide Seiten schauen können. Hatte damals einen von TFK und mich schon ab und zu genervt, dass ich im Migros immer an der einen breiten rollstuhlgängigen Kasse anstehen musste (welche dann auch nicht immer offen war) und für einige Lifte ist es auch sehr unpraktisch. Soviel zu meinen "Tipps & Erfahrungen" :lol: :lol:
Selbst brauche ich auch einen neuen Kiwa. Habe meine Sachen alle weggegeben. Bin aber noch total unschlüssig. Irgendwie erfüllt keiner zu 100% meine Ansprüche :roll: werde dann evtl. doch mal ins Babyhaus gehen und mich erkundigen.

Habt noch einen schönen Tag und liebe Grüsse
Bild

Benutzeravatar
SA_MA
Member
Beiträge: 404
Registriert: Mi 25. Nov 2015, 11:04
Geschlecht: weiblich

Re: Januarlis 2018

Beitrag von SA_MA » Di 11. Jul 2017, 13:21

+Fleur+ hat geschrieben:Hoi zäme :)

@SaMa bist du aus dem Kt Bern? Unsere Nachbarn hatten das auch so
Ja bin ich, aus dem Emmental.....

Antworten