Mai 2018

Der Treffpunkt für Mamis in spe mit demselben Entbindungsmonat

Moderator: stella

Antworten
Benutzeravatar
Krümel85
Member
Beiträge: 109
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 13:58
Geschlecht: weiblich

Re: Mai 2018

Beitrag von Krümel85 » Fr 20. Apr 2018, 12:44

@Yolanda: hihihi witzige Diskussion, mein gg würde nie so weit studieren! voll süss von deinem Mann! :D :D

Unterhosen hab ich keine gebraucht, ich hatte die Netzlihosen vom Spital an, find die voll bequem :lol: :lol: und mit dem katheter waren sie am angenehmsten.... :mrgreen:

Benutzeravatar
Mimip87
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Fr 16. Mär 2018, 09:56
Geschlecht: weiblich

Re: Mai 2018

Beitrag von Mimip87 » Fr 20. Apr 2018, 13:46

Hallo an Alle
Lese immer mal wieder mit. Hab bis vor kurzem noch gearbeitet und irgendwie keine Zeit gefunden zu schreiben. Bin aus der Region Zürich und erwarte das zweite Kind. ET haben wir am 22.5.
Einige von euch werden ja ganz schön geplagt von diversen Beschwerden. Gutes Durchhalten. So lange gehts ja zum Glück nicht mehr!
Musste auch lachen, ab den Posts zu den Männern :lol:
Zum Glück braucht Frau ja nicht viel am ersten Tag und in unserem Spital werden die Kleinen erst mal in einen Spitalstrampler gesteckt.
Bin gespannt, wann das Purzeln los geht!

Teletubs
Member
Beiträge: 152
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 13:58
Geschlecht: weiblich

Re: Mai 2018

Beitrag von Teletubs » Fr 20. Apr 2018, 16:39

@Mimpi: Es hat bereits begonnen :mrgreen: Zumindest in unserem FB-Grüppli sind schon welche gepurzelt.

Nach den üblichen Komplikationen wie in jeder SS lässt sich unser Bauchzwerg auf sich warten :roll: Naja schauen wir mal...momentan wäre es mir auch zu warm um im spital rumzuliegen :oops:
Grosse Schwester 07/2014
Grosser Bruder 11/2016
Kleine Schwester 04/2018

Benutzeravatar
Yolanda
Member
Beiträge: 184
Registriert: Fr 8. Dez 2017, 10:22
Geschlecht: weiblich

Re: Mai 2018

Beitrag von Yolanda » Fr 20. Apr 2018, 16:40

@Krümel85
Ich war eben letztes Mal 2 Mal zum Einleiten vor Ort und hatte dann zuwenig Wäsche dabei, da so lange nichts passiert ist. Von daher hab ich gedacht, ich pack sicher mal ein paar ein. Nach dem Kaiserschnitt hab ich auch die sexy Netzwäsche bekommen :lol:
Aber bei mir ist ja noch nicht sicher, ob man einleiten probiert oder grad den Kaiserschnitt macht und von daher wollt ich einfach auf beides vorbereitet sein.

Und wenn ich meinem Mann genau beschreibe, was er mir zum Anziehen mitbringen soll, schafft er das irgendwie nicht... Und selbst meine Eltern stellen sich dann irgendwie doof an. Die schicken mir dann WhatsApp Föteli: welche Schuhe meinst du jetzt? Die, die oder die?

Ich hoff, mein Purzel wartet noch mind. eine Woche :lol: Muss noch ein paar Sachen erledigen.

Benutzeravatar
Mimip87
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Fr 16. Mär 2018, 09:56
Geschlecht: weiblich

Re: Mai 2018

Beitrag von Mimip87 » Fr 20. Apr 2018, 23:05

Schön, dass das Purzeln schon begonnen hat :D
So unterschiedlich die Geburten - so unterschiedlich der Köfferli-Bedarf :P

Benutzeravatar
Krümel85
Member
Beiträge: 109
Registriert: Mi 24. Apr 2013, 13:58
Geschlecht: weiblich

Re: Mai 2018

Beitrag von Krümel85 » So 22. Apr 2018, 15:06

@Yolanda; achso, ja klar, wenn du natürlich vorher einleiten musst und dies ein paar tage dauert, brauchst du natürlich schon unterwäsche :lol: ich als ks-mami denke gar nicht so weit hihi :mrgreen:

das mit dem kleider bringen hat bei mir erstaunlicherweise seehr gut funktioniert, als ich in den spital musste! hab aber auch alles genau und tubelisicher beschrieben :wink: :wink:

rsm_baby
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Do 5. Okt 2017, 15:37
Geschlecht: weiblich

Re: Mai 2018

Beitrag von rsm_baby » Mo 23. Apr 2018, 12:44

Ich melde mich auch mal wieder. :)

Wir haben ET 28.5.18, bisher ist (zum Glück) noch alles ruhig und ziemlich beschwerdefrei, deshalb umso mehr allen Mamis mit Beschwerden noch viel Durchhaltevermögen!
Denn trotz Beschwerdefreiheit mag man ja schon kaum durchhalten bis zum Schluss, die Neugierde ist zu gross und langsam wird ja alles etwas unbequem.

@Krümel85: Herzlichen Glückwunsch zu eurem Sohn! Ich hoffe, dass ihr euch beide schnell physisch und emotional erholen könnt...

Bin gespannt, wer da als nächstes kommt :D

Benutzeravatar
Strandeule
Member
Beiträge: 271
Registriert: Do 27. Aug 2015, 20:48
Geschlecht: weiblich
Wohnort: ZG

Re: Mai 2018

Beitrag von Strandeule » Di 24. Apr 2018, 00:39

Yolanda: mein Mann will sich glaube ich mit der Geburtstasche usw noch nicht beschäftigen. Er will nicht mal die Isofix Station vom Kindersitz auspacken!

Ich war heute auch wieder zur Kontrolle im GH. Alles sieht gut aus, nur meint die Hebamme, dass es Zeit ist, dass das Kind zumindest ein bisschen ins Becken rutscht, weil es noch ganz weit oben und daher sehr beweglich ist. In 2 Wochen Sol ich wieder hin und dann würde sie gerne einen Einlauf probieren, falls sich noch nichts bewegt hat.
Aber immerhin wächst das Kind wohl sehr gut und ich darf auch jetzt schon (36+2) ins Geburtshaus zum Gebären, weil sie kein Risiko mehr sieht.
Meine Autokorrektur hat seine eigene Einstellung zur Rechtschreibung
Unsere kleine Maus im Mai 2016
Unser kleiner Kuschelbär im Mai 2018

Benutzeravatar
Yolanda
Member
Beiträge: 184
Registriert: Fr 8. Dez 2017, 10:22
Geschlecht: weiblich

Re: Mai 2018

Beitrag von Yolanda » Di 24. Apr 2018, 20:58

Strandeule: wir haben die auch noch nicht so parat und haben auch noch diverses im Karton. Mein Mann macht das dann, wenn ich im Krankenhaus bin.
Wir sind halt immer noch "brönnt" von unserem Schicksal vom letzten Jahr und gehen halt alles sehr vorsichtig und misstrauisch an. Aber es sind kleine Sachen, die schnell parat sein werden.

Benutzeravatar
Strandeule
Member
Beiträge: 271
Registriert: Do 27. Aug 2015, 20:48
Geschlecht: weiblich
Wohnort: ZG

Re: Mai 2018

Beitrag von Strandeule » Di 24. Apr 2018, 22:38

Yolanda:
bei euch verstehe ich das ja noch ein bisschen.

Da ich im Idealfall ambulant gebären möchte, wird mein Mann keine Zeit haben, sich um den Sitz zu kümmern, wenn das Kind erstmal da ist. Immerhin soll er dann bei mir sein, auf das Kind aufpassen, während ich dusche und mit uns beiden nach gut 4-6 Stunden wieder heimfahren :wink:

Er hat wohl eher das Problem, dass es mit dem Auspacken des Kartons nochmal konkreter wird. Auch wenn er weiss, dass er bald 2 Kinder hat, scheint er das wieder ein bisschen zu verdrängen, dass es bald ernst wird.
Meine Autokorrektur hat seine eigene Einstellung zur Rechtschreibung
Unsere kleine Maus im Mai 2016
Unser kleiner Kuschelbär im Mai 2018

Benutzeravatar
Yolanda
Member
Beiträge: 184
Registriert: Fr 8. Dez 2017, 10:22
Geschlecht: weiblich

Re: Mai 2018

Beitrag von Yolanda » Di 24. Apr 2018, 23:14

Ja, das mit dem ambulant gebären, davon träum ich noch :lol: Aber ja, ich lass mich dann einfach überraschen, wie es kommt.

Ich glaub, Männer sind ziemlich gute Meister im Verdrängen.

livjona
Junior Member
Beiträge: 60
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 18:06
Geschlecht: weiblich

Re: Mai 2018

Beitrag von livjona » Fr 27. Apr 2018, 08:20

guten morgen zusammen

wie geht es euch ?

ich bin langsam nervös, in wenigen tagen wird mein mädchen geholt. ich war letzte woche für die lungenreife im spital, nun steht nur noch der kaiserschnitt (mein 2.) an, dann sehe ich endlich wie sie aussieht :P bin sooooo gespannt. auch wie ihr bruder auf sie reagiert.

mein koffer ist fertig gepackt, hatte nämlich vorgestern wehen und dachte sie will von selbst kommen - nun ist aber wieder alles ruhig.

bin fleissig am putzen und waschen, ansonsten sitze ich die zeit ab :roll: wahnsinn wie die zeit vergeht, erst noch gerade den positiven schwangerschaftstest in der hand, nun schon bald mein 2. wunder.

alles gute euch allen - bis bald

Benutzeravatar
Yolanda
Member
Beiträge: 184
Registriert: Fr 8. Dez 2017, 10:22
Geschlecht: weiblich

Re: Mai 2018

Beitrag von Yolanda » Fr 27. Apr 2018, 20:16

Wir waren heute bei der Frauenärztin und weil mein Blutdruck am steigen ist - warum auch immer - und ich mir diverse Sorgen machen und kein gutes Gefühl zum Einleiten habe, haben wir uns jetzt für einen geplanten Kaiserschnitt entschieden.
Am Dienstag gehe ich zum Gespräch und sollte dann auch einen Termin für den Mittwoch Morgen erhalten. Ich bin aber immer noch hin und her gerissen, zwischen, ja, das ist richtig so und nein, mach eine natürliche Geburt und versuch's nochmal einzuleiten.
Aber ich versuche jetzt einfach den eingeschlagenen Weg so weiter zu gehen. Falls er aber vor dem Dienstag noch von alleine raus flutschen möchte, steht ihm niemand im Weg :D
Ab morgen werden wir auch das Kinderzimmer fertig parat machen und noch die letzten wenigen Sachen vorbereiten. Nochmals Wäsche waschen und putzen etc. und dann sind wir hoffentlich mehr als nur parat.

livjona
Junior Member
Beiträge: 60
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 18:06
Geschlecht: weiblich

Re: Mai 2018

Beitrag von livjona » Fr 27. Apr 2018, 21:10

Yolanda, uns beiden scheint es ähnlich zu gehen. Auch wenn ich weiss dass es der richtige Entscheid ist, ein klein bisschen Hoffnung habe ich auch, dass sie bis Mittwoch spontan kommt. Und einmal muss man sich entschieden haben, für meine Ärzte war es schon lange klar - ich liess mir Zeit und bin nun doch froh, dass ich Termin habe. Alles Gute für Dich.

Benutzeravatar
Yolanda
Member
Beiträge: 184
Registriert: Fr 8. Dez 2017, 10:22
Geschlecht: weiblich

Re: Mai 2018

Beitrag von Yolanda » Fr 27. Apr 2018, 21:27

Ich bin mir eben nicht zu 100% sicher, weil einfach keiner in die Zukunft sehen und mir sagen kann, was richtig ist. Und alle sagen mir jetzt, aus dem Bauch heraus, hast du die richtige Entscheidung getroffen. Und ich bin mir da nicht sicher, ob das wirklich so ist.
Einzig die Hoffnung, dass dieses Mal alles gut geht, bleibt mir.

Für meine Frauenärztin war es ein Wunsch, dass ich es so mache, weil es am sichersten für das Kind ist und sie hofft jetzt einfach, dass ich nicht wieder abspringe und die Meinung ändere :lol:

livjona
Junior Member
Beiträge: 60
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 18:06
Geschlecht: weiblich

Re: Mai 2018

Beitrag von livjona » Sa 28. Apr 2018, 08:04

Ja, die Ärzte versuchen das geringstmögliche Risiko einzugehen, Hebammen würden da sicher anderst entscheiden oder andere Sichtweisen einbringen. Es geht jetzt nicht darum, wie es immer heisst, dass Ärzte gerne Kaiserschnitt machen wegen den Kosten/dem guten Verdienst.

Mein Spital bzw. einige vom Personal können sich gut an die dramatische Situation von meiner 1. Geburt erinnern. Auch wenn das Risiko, dass genau nochmals das gleiche passiert sehr gering ist, so ist unser „Fall“ präsent (weil die damalige Problematik so selten ist) und man will diese Schwangerschaft für alle Beteiligten positiv zu Ende bringen. Für mich wird es eine „wohltuende“ Geburt schon soweit sein, dass die Hektik/Ungewissheit/Angst nicht so vorhanden ist und ich in einem „lockeren“ Zustand in den Operationssaal gebracht werden kann. Die Stimmung wird ganz anders sein. Zudem habe ich mit der Hebamme viele Sachen besprochen, die es mir ermöglicht, dass ich mein Girl möglichst nahe bei mir haben kann und nicht sogleich weg genommen wird (wenn sie ok ist).

Egal wie Du dich schlussendlich entscheidest, ich wünsche Dir eine schöne Geburt.

Benutzeravatar
Strandeule
Member
Beiträge: 271
Registriert: Do 27. Aug 2015, 20:48
Geschlecht: weiblich
Wohnort: ZG

Re: Mai 2018

Beitrag von Strandeule » Sa 28. Apr 2018, 14:42

Hallo zusammen und ein schönes Wochenende

Ich würde an sich eine natürliche Geburt vorziehen, aber ich habe so dermassen Angst vor den einer Einleitung und der Wirkungen von Wehentropf und Co, dass ich je nach Situation lieber den KS hätte als dass man mich mit Medikamenten zudröhnt, damit das Kind vaginal geboren wird. Das liegt aber eher an meinem mangelnden Vertrauen, dass die Geburtshelfer dann korrekt dosieren und ich nicht im Wehensturm mit gestresstem Kind, Dammschnitt und Saugglocke ende. Ich weiss, das ist total überdramatisiert, aber mein Kopf ist nicht immer rational.
Ein KS ist aber auch nicht ohne. Immerhin ist es eine grosse Bauch-OP.

Ich bin momentan einfach vom Kopf voll auf meine medikamentenfreie natürliche Geburt eingeschossen. Da weiss ich wenigstens, was ich habe. Wenn die nicht klappt oder das Kind nicht mitspielt, dann bin ich voll überfordert.
Meine Autokorrektur hat seine eigene Einstellung zur Rechtschreibung
Unsere kleine Maus im Mai 2016
Unser kleiner Kuschelbär im Mai 2018

Benutzeravatar
Yolanda
Member
Beiträge: 184
Registriert: Fr 8. Dez 2017, 10:22
Geschlecht: weiblich

Re: Mai 2018

Beitrag von Yolanda » Sa 28. Apr 2018, 16:29

@livjona
Ja, das ist schon klar. Meine Hebamme meinte aber auch, dass ich in der Insel Bern gebären könnte, was für mich aber nicht in Frage kommt. Bzw. sie ist eher auf der Seite der Frauenärztin.
Sie meinen einfach, dass es für das Kind am Sichersten ist. Wenn ich auf eine natürliche Geburt bestehe, dann macht sie das. Aber mein Menschenverstand sagte mir einfach, dass mein Blutdruck nicht dafür spricht, gerade, weil ich bei der letzten Einleitung schlechte Erfahrungen gemacht habe und dann kam die PDA und der Kaiserschnitt und dann nahm man mir das Kind weg und ich kam ohne Kind heim. Und jetzt wünscht sich halt jeder, dass er mir ein gesundes Kind in die Arme drücken kann. Kann ich ja verstehen...
Es gibt für uns kein richtig oder falsch, weil niemand in die Zukunft sehen kann und wissen kann, wie es sein wird.

Auch dir, wünsche ich eine schöne Geburt :)

@Strandeule
Ich würde auch eine natürliche Geburt vorziehen, aber die Hebamme im Geburtsvorbereitungskurs hatte einfach recht: keine Geburt kommt so, wie man sie sich vorstellt :lol:
Aber ich denke, wenn du nicht gerade Sturmwehen hast, ist das Einleiten nicht ganz verkehrt. Das Kind wird darauf reagieren, wenn es parat ist und sonst nicht.
Mein Kopf ist aber auch nicht wirklich rational, ich sehe und erwarte überall das Schlimmste und wenn nur mir der Kaiserschnitt zu schaffen macht, ist das für mich okay. Hauptsache, dem Kind geht es gut.

Ich hoffe, bei dir klappt's mit einer natürlichen Geburt.

Teletubs
Member
Beiträge: 152
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 13:58
Geschlecht: weiblich

Re: Mai 2018

Beitrag von Teletubs » So 29. Apr 2018, 19:28

Wir dürfen auch nach einer Turbogeburt mit unserem dritten Wunder kuscheln :D Trotz vorzeitiger Wehen hat die Kleine bis 38+5 durchgehalten. MuMu war seit Tagen oder Wochen 2-3 cm offen. Da brauchte es heute Nacht nur 1.5h echte Wehen und schwupp war sie da. Haben es grad noch so ins Spital geschafft :oops:

Ich wünsche euch allen noch eine schöne restliche Kugelzeit.
Grosse Schwester 07/2014
Grosser Bruder 11/2016
Kleine Schwester 04/2018

livjona
Junior Member
Beiträge: 60
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 18:06
Geschlecht: weiblich

Re: Mai 2018

Beitrag von livjona » Mo 30. Apr 2018, 07:35

💛-lichen glüchwunsch teletubs zu eurem 3. schatz ⭐️ schönes kuscheln & alles Gute für Euch.

Antworten