August Babys 2018

Der Treffpunkt für Mamis in spe mit demselben Entbindungsmonat

Moderator: stella

Antworten
Bienchen_25
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Fr 5. Jan 2018, 07:10

Re: August Babys 2018

Beitrag von Bienchen_25 » Mo 29. Jan 2018, 18:51

Hallo zusammen

Ich würde mich auch gerne zu euch gesellen. Ich komme aus Luzern, mein Jahrgang ist 1991, ich habe noch keine Kinder und mein Termin ist am 27. August. Beim ersten FA-Termin kam die grosse Überraschung. Es sind gleich zwei. Das war ein bisschen ein Schock, aber natürlich freuen wir uns riesig.

Amixosa
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Mo 29. Jan 2018, 19:12
Geschlecht: weiblich

Re: August Babys 2018

Beitrag von Amixosa » Mo 29. Jan 2018, 19:32

Hallo Zusammen,

geselle mich auch zu der illustren Runde der August Babys :D Unser Termin ist am 14.08., mit Jg. 86 ist es mein erstes und wir habens gerade der Verwandtschaft mitgeteilt, war echt schön. Wir wohnen übrigens an der Grenze Aargau/Zürich und unter der Woche wohn ich in Graubünden wegen des Jobs. Bisher lief alles gut, Übelkeit ja, aber im Rahmen, einmal nächtlich der obligatorische Gang zum WC. Seit der 12ten Woche fühle ich mich aber gar nicht mehr so schwanger, die Übelkeit ist fast weg, die Oberweite weniger empfindlich, ergo mach ich mir Sorgen. Dabei scheint alles okay zu sein. Gibts bei euch auch so nen grossen Unterschied jetzt zu Beginn des zweiten Trimesters? Freitag gibts die grosse Untersuchung mit Nackenfaltenmessung etc, bin wohl erst beruhigter wenn ichs da im US wieder strampeln sehe..

Wie macht ihr das eigentlich mit dem Beruf während der SS? Seit ihr kürzer getreten? Oder volles Pensum - volle Kanne weiter wie bisher? Hab Job mit depressiven Patienten, was sehr emotional sein kann (ach ja, dünnhäutiger und rascher berührt bin ich auch seit der SS :wink: ) und absolviere daneben eine Weiterbildung, grad bitz stressig. Zum Glück ist der Arbeitgeber auf meine Situation eingegangen - weniger Patienten und kein Pikettdienst mehr :D

Sorry falls ich was Frage, was schon beantwortet wurde - habe schlicht nicht die Zeit die über 500 Posts nachzulesen :shock:

@ Bienchen: Wow, gratuliere!!! Ein Doppelpack :) Roger Federer meinte ja anscheinend mal in einem Interview, als Mirka das zweite Mal schwanger war, dass ihn nach Zwillingen nichts mehr überaschen könne. Dann gabs nochmals Zwillinge :lol:

Wünsch euch alles Gute und bis bald!

soulmate88
Junior Member
Beiträge: 58
Registriert: Mo 8. Jan 2018, 15:51
Geschlecht: weiblich

Re: August Babys 2018

Beitrag von soulmate88 » Di 30. Jan 2018, 11:31

hallöööchen

bin jetzt SSW 12 + 6 und wir hatten gestern ett und ich hätte mir keinen besseren untersuch vorstellen können :)
es ist wahnsinnig wie sich die beiden innert zwei wochen entwickelt haben, wie wild bewegt, alles ist dran und funktioniert bis jetzt.
ich habe den arzt gefragt, ob er die herztöne laut laufen lassen kann, hat er gemacht. OMG was für ein moment !!!
nackenfalte haben wir auch von beiden messen lassen, absolut unauffällig, somit keine weiteren tests.

wir sind überglücklich! jetzt dürfen wir es endlich offiziell erzählen!

ps: mein arzt ist auch männlich und das macht mir überhaupt nichts aus. er ist einer der besten hier in der region!

@bienchen / amixosa: herzliche gratulation !! bienchen, schön, dass du auch zwillings mama wirst :) ich kann und will es mir gar nicht mehr anders vorstellen. seit uns der arzt das gesagt hat, dass zwei herzen schlagen, ist das so ein schönes gefühl / vorstellung für uns!

@amixosa: ich fühle mich seit der 11. / 12. SSW ebenfalls besser, symptome gehen massiv zurück (gott sei dank), müdigkeit ist aber immer noch da. habe ihn gestern gefragt, er meinte, dass die müdigkeit mich wahrscheinlich die ganze schwangerschaft begleiten wird.

Elke
Junior Member
Beiträge: 73
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 15:14
Geschlecht: weiblich

Re: August Babys 2018

Beitrag von Elke » Di 30. Jan 2018, 11:58

Meine Lieben, also ich bin jetzt 13+2 (14. SSW) und seit Sonntag ist die Übelkeit zurück. Ich hatte die letzten 3-4 Wochen keine Probleme mehr damit und jetzt das! Was soll das denn?
Geht es jemandem ähnlich?

Zudem ist es mir gestern voll reingefahren in die linke Seite Höhe Leiste, nach dem Aufstehen von einem Stuhl. Ein kurzes Ziehen hatte ich ja manchmal schon, aber das war jetzt richtig fies und dauerte auch etwas länger (vielleicht 15 Sekunden statt 5). Und ab dann hat es immer wieder mal kurz gestochen... heute ist wieder alles gut. Manchmal bin ich ja schon sehr verunsichert, wenn es piekst und sticht.....

burgfraeulein
Junior Member
Beiträge: 68
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 11:13
Geschlecht: weiblich

Re: August Babys 2018

Beitrag von burgfraeulein » Di 30. Jan 2018, 13:01

Hallo zusammen,

schöne Nachrichten von euch Neuen, herzlich Willkommen!

@Elke: Ich hab auch immer wieder mal so seltsame Schmerzen... In meinem Kopf geht dann das Kino los... Fühlt es sich so an, wenn das oder das passiert? -.-
Ich habe total seltsame Muskelkrämpfe manchmal... zB einer der beiden geraden Bauchmuskelstränge (meist der rechts) kann sich total verkrampfen. Meist beim Umdrehen im BEtt. Uhhh diese Schmerzen.... ODer eben ein Stechen zwischen LEiste und Schambeinknochen. Es zieht dann einige Sekunden fest und dann ists wieder weg... Jaja... diese Wehwehchen. Ich fühle mit dir Elke.

Übelkeit kommt und geht bei mir. Einige Tage habe ich gar nix, dann zB geht mein KReislauf super in den Keller und auf einmal ist mit speiübel. Echt seltsam.

Aber alles in allem gehts mir gut und bis auf die Müdigkeit kann ich mich nicht beklagen!!
lg

Taranaki72
Junior Member
Beiträge: 52
Registriert: Di 12. Dez 2017, 07:42
Geschlecht: weiblich

Re: August Babys 2018

Beitrag von Taranaki72 » Mi 31. Jan 2018, 05:04

@burgfraeulein oje du arme mit der Übelkeit. Ich drücke die Daumen, dass das nicht noch länger dauert ...

Ich bin jetzt In der 12+6 und bin so happy es nun offiziell erzählen zu können. Gestern war ich bei meiner Hebamme und konnte erstmals die Herztöne hören :)
Namen stehen bei uns schon seit Jahren fest und sie fühlen sich auch alle noch gut an. Wie ist das bei euch? Erzählt ihr jemandem von euren Namensplänen? Wir halten sie geheim bis das Baby da ist.
Zuletzt geändert von Taranaki72 am Mi 31. Jan 2018, 07:38, insgesamt 1-mal geändert.

soulmate88
Junior Member
Beiträge: 58
Registriert: Mo 8. Jan 2018, 15:51
Geschlecht: weiblich

Re: August Babys 2018

Beitrag von soulmate88 » Mi 31. Jan 2018, 07:28

@Taranaki72:
Geschlecht: wir lassen uns bei den Zwillingen überraschen,
Namen haben wir schon einige aufgeschrieben, aber noch nicht fixes.
Wir erzählen niemandem von den Namen :)

Sunny8478
Member
Beiträge: 230
Registriert: Di 11. Jul 2017, 07:32
Geschlecht: weiblich

Re: August Babys 2018

Beitrag von Sunny8478 » Mi 31. Jan 2018, 07:58

@Taranaki: Da wir ja schon das Geschlecht verraten haben, werden wir die Namen sicher nicht preisgeben ;-). Mein Mann hat auf Anhieb die 2 Namen zusammen, ich bin mir aber noch unschlüssig. Haben ja noch Zeit.

@KITA-Anmeldung: Heute werde ich unseren Sohnemann prov. bei der KITA, bei welcher unsere Tochter ist, anmelden.

@Kinderarzt-Anmeldung: Das werde ich nächste Woche erledigen.

@Hebamme: Sollte sich noch bei mir melden, dann werde ich wohl ein 2er-Ticket lösen. Je nachdem wie früh unser Sohn auf die Welt kommt, werde ich noch zu einer anderen Hebamme gehen. Keine gute Lösung, aber ist sehr schwierig in der Ferienzeit eine gute Hebamme zu bekommen. Habt ihr alle schon eine?

@Arbeit: Bei unserer Tochter habe ich fast bis zum Schluss 100 Prozent gearbeitet. Die letzten 2 Wochen vor ET 100 Prozent krank geschrieben, die 2 Wochen davor 50 Prozent krank geschrieben (ach ja, vor Linda habe ich 100 Prozent gearbeitet, jetzt nur noch 60 Prozent). Arbeite in einem Forschungslabor. Neu ist, dass wir nun einen Ruheraum mit Liegen und Stühlen haben, die benützt werden können. Wie ich vom Personalärztlichen Dienst erfahren haben, kann man dies ärztlich via Zeugnis verschreiben lassen und dann muss man sich nicht ausstempeln. Das werde ich gegen Ende der SS in Erwägung ziehen. Bei Linda war es gegen Ende der SS sehr beschwerlich, bin zum Teil fast eingeschlafen... :-(

Benutzeravatar
mimi87
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: Mi 20. Dez 2017, 00:51

Re: August Babys 2018

Beitrag von mimi87 » Mi 31. Jan 2018, 08:44

Hallo meine Lieben
Da läuft ja wirklich viel in diesem Forum...

@ Elke: ich hatte in den letzten Tagen auch eine starke Übelkeit, sogar mit einmal erbrechen, was ich vorher nie hatte. Kann aber auch andere Gründe als die Schwangerschaft haben.

@ soulmate: schön, dass du einen guten ETT hattest! :)

@ Namen: haben wir noch nicht besprochen...

Me: habe am Montag meinen ETT und möchte es in dieser Woche meinen Eltern erzählen.

Elke
Junior Member
Beiträge: 73
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 15:14
Geschlecht: weiblich

Re: August Babys 2018

Beitrag von Elke » Mi 31. Jan 2018, 09:06

@Hebamme: ich hab mich mal erkundigt in dem Krankenhaus, in dem ich das Kind bekommen möchte (Bethesda Spital Basel) begzüglich Hebamme und dort hat man mir dann gesagt, dass ich automatsich eine Hebamme zugeteilt bekomme fürs Wochenbett. Es gibt da in Basel etwas, dass nennt sich "family start" und das stellt sicher, dass man nicht alleine da steht nach der Geburt.
Gibt es sowas in Euren Kantonen nicht oder habt ihr damit keine guten Erfahrungen gemacht?
Ich würde mich jetzt darauf verlassen. Kennen tu ich eh keine Hebamme und ich bin grundsätzlich recht aufgeschlossen.

Sunny8478
Member
Beiträge: 230
Registriert: Di 11. Jul 2017, 07:32
Geschlecht: weiblich

Re: August Babys 2018

Beitrag von Sunny8478 » Mi 31. Jan 2018, 12:40

@Elke
Hebammen: "Family start" gibt es meiner Meinung nach im Kanton Bern nicht. Ehrlich gesagt, möchte ich auch nicht irgendeine Hebamme zugeteilt bekommen. Als schon Mama weiss man, dass es da riesen Unterschiede von Hebamme zu Hebamme gibt. Aufgrund meiner Thrombozytenfunktionsstörung habe ich eine Blutungsneigung und möchte darum eine richig gute Wochenbettbetreuung haben. Der Wochenfluss ist bei mir sehr stark und auch lange.

Elke
Junior Member
Beiträge: 73
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 15:14
Geschlecht: weiblich

Re: August Babys 2018

Beitrag von Elke » Do 1. Feb 2018, 11:53

@Sunny
Das mag sein. Aber man hat ja ohnehin nicht die Möglichkeit, verschiedene Hebammen kennenzulernen und zu "testen" um sich dann diejenige auszusuchen, die einem am Besten liegt. Und ob Sie gut oder schlecht ist, das weiss man ja glaub sowieso erst, wenn es soweit ist. Hört sich blöd an, aber Du verstehst, wie ich das meine? Da ist man dann allenfalls beim zweiten Kind schlauer.
Oder woher weiss man bei der Wahl der Hebamme, dass sie gut ist?

Ich habe aber überhaupt keinen Plan und weiss auch nicht, was so alles auf mich zukommen kann und gehe da jetzt einfach mal ganz naiv an die Sache ran und hoffe das Beste. Damit bin ich im Leben bisher meistens ganz gut gefahren :D.

Sunny8478
Member
Beiträge: 230
Registriert: Di 11. Jul 2017, 07:32
Geschlecht: weiblich

Re: August Babys 2018

Beitrag von Sunny8478 » Do 1. Feb 2018, 14:12

@Elke
@Hebamme: Beim 2. Kind ist man, wie du schon geschrieben hast, erfahrener was eine gute Hebamme können soll. Dann ist es natürlich noch Geschmackssache, was man mag (soll sie z.B. eine Zusatzausbildung in Akupunktur haben oder eine Zuausbildung in einer Fehlgeburtbewältigung, etc.). Möchte z.B. keine alternative Hebamme haben und sie sollte bei meinen speziellen Gerinnungsproblemen nicht überfordert sein (sprich keine Neu-Hebamme, sondern eine erfahrene). Seit gestern habe ich erfahren, dass es bei mir mit der Hebamme klappt. Wenn Sohnemann doch lieber im Juli auf die Welt kommen möchte, habe eine gute Aushilfshebamme gefunden.

@KITA: Seit gestern ist unser Junge nun angemeldet und das keinen Tag zu früh (Montag ist bis Sommer ausgebucht und wir bekommen den frei gewordenen Platz sofort).

Benutzeravatar
Bluebird2
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Fr 2. Feb 2018, 10:51
Geschlecht: weiblich

Re: August Babys 2018

Beitrag von Bluebird2 » Fr 2. Feb 2018, 11:02

Hallo Zusammen :)
Gerne schliesse ich mich euch an.
Ich wohne in Zürich und bin soweit ich gelesen habe wohl die jüngste in der Runde, mein Jahrgang ist 1996.
Der ET meines ersten Kindes ist am 03.08.2018.

Benutzeravatar
Plumeria_
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: Sa 16. Jan 2016, 15:39
Geschlecht: weiblich

Re: August Babys 2018

Beitrag von Plumeria_ » Fr 2. Feb 2018, 11:51

@Sunny: Ich kann dir leider nicht helfen. Die einzige Hebamme die ich kannte (und die ich auch sehr toll finde) hat leider die Region gewechselt. Ich habe damals bei meiner Ersten, als meine Wunschhebamme mir mitteilte dass Sie in den Ferien sei, gleich sie nach Empfehlungen gefragt.

@ Bienchen und Amixosa: Herzlich Willkommen bei uns.

@ Soulmate; Herzlichen Glückwunsch zum wunderschönen Untersuch mit super Ergebnis.

@ Elke: Wegen der Übelkeit. Bei mir kommt die und geht wie es ihr passt. Aber es wird seltener resö. die Tage ohne werden mehr. So lange wie bei dir war sie aber noch nie weg.
Leistenschmerzen: Das kenn ich. Ich vermute das kommt von der Bänderlockerung durch die Hormone. Es wurde während der letzten SS immer stärker und auch jetzt kommt es wieder häufiger vor und wird stärker.

@ Name: Wir haben auch schon länger unsere Favoriten. Das letzte Mal haben wir es der Familie gleich mitgeteilt wie mein Bauchzwerg heisst als ich von der SS berichtete. Diesmal wird das nicht möglich sein da wir es in 2-3 Wochen mitteile und das Outing noch nicht stattfand.

@ Hebamme: Während meiner ersten SS suchte ich auch eine Hebamme die mich durch die SS begleitet. Es wurde mir jemand sehr erfahrenes empfohlen. Bei der ersten Besprechung wurde sehr schnell klar das wir uns nicht verstehen werden. Auch mein GG fühlte sich auf anhieb unwohl.
Schlussendlich muss man mit der Hebamme so viele intime Details teilen. Sie wird für einige Tage DIE Ansprechsperson für so viele Sorgen sein. Ich finde es da schon sehr wichtig dass ich mich da ganz wohl fühle.
Meine Hebamme die ich dann im Wochenenbett hatte finde ich ganz toll. Auch sehr erfahren. Ein bisschen der mütterliche Typ die mir sehr klar ihre Meinung sagt. Aber auch viel Verständnis für Ängste und Sorgen aufbringt. Ich frage sie daher auch während der SS um Rat wenn ich sehr verunsichert bin.

@ me: Krümelchen geht es tip top. Mir zunehmend besser. Ein paar Wehwehchen gibt es immer aber im grossen und ganzen fühle ich mich immer wohler.

wir werden in 2,3 Wochen die SS offiziell bekannt geben. Inzwischen hat sich die Aufregung über das neue Baby in der Familie das ja nicht so einen guten Start hatte wieder etwas gelegt und bon daher passt das. Und danach beginnt gleich die „Suche“ nach Gotte und Götti. Wir werden diesmal den „Kandidaten“ nur mitteilen dass sie in Frage kommen und sie fragen was das für sie bedeutet und wie sie sich dass den vorstelle würden. Wir wollen jemanden der das wirklich möchte und für unser Kind da sein möchte und regelmässig mit ihm Zeit verbringt und nicht jemanden der sich schlicht geehrt fühlt.
Zudem organisiere ich gerade das SS- und Newborn-Shooting. Bis zum SS-Shooting geht es nicht mal mehr so lange. Unglaublich wie schnell die Zeit vergeht.
Bild

Benutzeravatar
Herzli82
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 00:31
Geschlecht: weiblich

Re: August Babys 2018

Beitrag von Herzli82 » So 4. Feb 2018, 11:11

Hallo“mammas“
Mir geht es gut soweit die ss beschwerden bleiben erhalten...

Zwilling mamas@ Glückwunsch :P leider konnte ich mir eure Niknamen nicht merken „ schäm“

Namen@ sind wir uns noch nicht einig.

Facebook @ ich bin altiver in der geheimen Gruppe, da es übersichtlicher ist.
Bild
Sohn 02 / Sternchen 04/ Tochter 06

Loewchen
Newbie
Beiträge: 44
Registriert: Mo 27. Nov 2017, 03:06
Geschlecht: weiblich

Re: August Babys 2018

Beitrag von Loewchen » Di 6. Feb 2018, 09:22

@Amixosa, herzlich Willkommen erstmal! Betreffend deiner Frage zur Arbeit während der SS: Ich würde niemandem empfehlen, kürzer zu treten im Sinne von das Pensum zu reduzieren. Ausser, man ist wirklich nicht aufs Geld angewiesen oder möchte einfach nicht mehr arbeiten. Es ist dein gutes Recht so weiterzuarbeiten, wie es geht, und wenn das nicht möglich ist mit dem Arbeitgeber zu sprechen (eine Lösung wie bei dir z.b. ist super) und bei körperlich schweren Berufen eine Teilzeitkrankschreibung zu machen. Auch eine Teilzeitkrankschreibung wirkt sich je nach Firma auf den Lohn aus und somit auf die Mutterschaftsentschädigung, aber doch nicht ganz so immens wie eine Reduktion vom Pensum.

@Elke, bei mir ist die Übelkeit auch jetzt manchmal noch da, in der Regel wenn ich zu lange nichts esse. Habe jetzt immer irgendwie Farmerstängel dabei um kurz was reinzuschoppen :P

@Sunny, dein Arbeitgeber scheint mir sehr fortschrittlich zu sein. Cool mit diesem Ruheraum! Das würde ich sicher auch gegen Ende der SS in Betracht ziehen und öfters nutzen. Mir grauts ja schon ein wenig vor der letzten Zeit der SS im Hochsommer - unser Bürogebäude ist ein älteres Einfamilienhaus und mein Platz ist im Dachstock...Im Sommer somit locker 32° ohne Lüftchen :cry:


Habt ihr es nun schon offiziell erzählt? Bei uns wissen es nun alle und es ist schön, es nicht mehr geheim halten zu müssen. Lange hätte es auch nicht mehr geklappt bei dem Bauch :shock:

Ich hatte meinen letzten Untersuch am 08.01. und muss noch soooo lange auf den nächsten Termin am 26.02. warten :cry: Kann es kaum abwarten. Dazu kommt dass ich nun die zweite Woche zum Teil starke Bauchkrämpfe habe und mir so unsicher bin, ob ich anrufen soll oder nicht :roll: Ich komm mir da immer so "mimöselig" vor, ist ja nur Bauchweh, und will irgendwie nicht extra vorbei wegen dem...Aber der Termin ist halt auch erst in gut 3 Wochen und vielleicht gibts ja einen Grund für die Krämpfe...hach :roll: Hat jemand von euch auch Krämpfe? Also nicht die Bänder die sich dehnen und das ziehen und stechen in der Leiste, sondern wirklich Krämpfe, wie wenn sich der ganze Magen zusammenzieht nur dass es weiter oben ist als der Magen... :roll:

soulmate88
Junior Member
Beiträge: 58
Registriert: Mo 8. Jan 2018, 15:51
Geschlecht: weiblich

Re: August Babys 2018

Beitrag von soulmate88 » Mi 7. Feb 2018, 07:25

Hallo zusammen,

Ja wir haben es schon offiziell erzählt :)
Arbeitgeber hat super reagiert, Teilzeitbeschäftigung nach sechs-monatiger Pause ist auf jedenfall möglich.

Ich hätte es nicht mehr verstecken können, habe das Gefühl mein Bauch wächst täglich :D

@Loewchen: wow das ist aber auch eine lange Zeit, vom 08.01. warten bis zum 26.02.
dafür sieht du dann wie dein Würmchen extrem gewachsen ist :) Was hältst du vom AngelSounds?
Wenn du unsicher bist in der Zwischnezeit, wäre das vielleicht was. Ich persönlich habe es nicht,
aber schon viel Gutes davon gehört.

Wir haben diese Woche mal angefangen die Augen für Zwillingskinderwagen zu öffnen. Das ist schon noch
eine Herausforderung, aber sehr spannend :)

Wann beginnt ihr mit den ersten Anschaffungen? Kinderzimmer gestalten?
ich denke wir starten so in einem, zwei Monaten.

Loewchen
Newbie
Beiträge: 44
Registriert: Mo 27. Nov 2017, 03:06
Geschlecht: weiblich

Re: August Babys 2018

Beitrag von Loewchen » Mi 7. Feb 2018, 09:07

Ja wir haben den AngelSounds, benutzen den auch ab und zu aber ich bin jetzt nicht so verpickt darauf. Ich würde einfach gerne ein neues Ultraschallbild haben was ich dann immer wieder anschauen kann :-P Jetzt hab ich immer nur das vom 08.01. und ich weiss ja genau dass sich in der Zwischenzeit bis jetzt schon soooo viel entwickelt hat, hihi...wir sind einfach zu ungeduldig. Und ich denke es kommt dazu, dass wir ja doch etwas länger geübt haben bis es geklappt hat und ich nicht weiss wie wir verkraften, wenn was nicht gut verläuft....

Zwillinge sind schon eine spezielle Herausforderung :-) Hast du mal im Facebook geschaut, dort gibts doch sicher so Zwillingsmütter-Gruppen wo man sich Tipps und Tricks holen kann?

Wir beginnen im März mit den Umgestaltungen. Februar ist voll verplant und März reicht ja auch noch.

Sunny8478
Member
Beiträge: 230
Registriert: Di 11. Jul 2017, 07:32
Geschlecht: weiblich

Re: August Babys 2018

Beitrag von Sunny8478 » Mi 7. Feb 2018, 09:38

@Hebamme:
Konnte ich nun lösen. Habe nun ein Zweier-Ticket gebucht ;-). Je nachdem wie früh unser Junge kommen mag und die Wunsch-Hebamme noch in den Ferien ist, kann ihre Aushilfe zu uns kommen. Bin so froh!

Antworten