Hilfe bei Auswahl eines Kinderwagens gebraucht!

Allgemeine Themen ab dem 2. Lebensjahr

Moderator: conny85

Benutzeravatar
harmony
Vielschreiberin
Beiträge: 1522
Registriert: Do 26. Jan 2012, 15:35
Geschlecht: weiblich

Re: Hilfe bei Auswahl eines Kinderwagens gebraucht!

Beitrag von harmony » Do 10. Jan 2019, 14:38

stella hat geschrieben:
Sa 29. Dez 2018, 18:35
Ich finde es übrigens nicht nett, wenn man sich in einem Fachgeschäft beraten lässt und dann einen in Deutschland bestellt oder online kauft.
Es gibt bestimmt im Netz verschiedenen Tests und Kriterien für Kinderwagen. Und sonst lässt man sich beraten und kauft auch dort. Das ist nix als fair.
Übrigens, wir haben einen Mutsy i2, im Fachgeschäft mitten in der Stadt war der unterm Strich günstiger als in DE oder Online! UND wenn was ist kann ich einfach da hin und kriege allenfalls ein Ersatzwagen - man muss immer alles sehen.
Den Mutsy kann ich auch empfehlen, mit Luftreifen, kompakt, wendig, leicht.
Hartan bsp. find ich u mega chlobig und unhandlich... Bugaboo Buffallo war unser 2. Favorit, die sind zwar auch teuer, gibts aber gut gebraucht und sind auch gut weiter zu verkaufen. Unserer ist mit 7.5 Monaten aber immernoch wie neu, da selten in Gebrauch... trage lieber... vorallem zb. an einem Samstag Vormittag in der Stadt, wenn noch Wochenmarkt ist
Bild

Pippo
auf Wunsch deaktiviert
Beiträge: 1515
Registriert: So 10. Sep 2017, 11:27

Re: Hilfe bei Auswahl eines Kinderwagens gebraucht!

Beitrag von Pippo » Do 10. Jan 2019, 15:38

ich hab unsere kinderwagen jeweils bei freunden angeschaut und auch probegefahren und dann online bestellt - schlichtweg weil die im fachgeschäft den auch hätten bestellen müssen und erst noch 30% mehr verlangt hätten.
Als der teutonia dann eine defekte bremse hatte wurde er von der spedition bei uns zu hause abgeholt, repariert und wieder zu uns nach hause retourniert (musste weder den wagen wohin bringen noch abholen). Hat genau eine woche gedauert, ersatzwagen brauchten wir keinen (hatte noch einen buggy), aber auch der wäre mir keine 250 chf wert gewesen. ;-)

generell: ich würde einen guten, qualitativ hochwertigen gebrauchten wagen kaufen, die sind oft so gut wie neu.
Wir hatten den teutonia be you, der zwar super angenehm war, aber auch sehr schwer und klobig, sodass ich dann noch einen buggy für unterwegs hatte. Und einen Mountainbuggy mit luftreifen, welchen ich sehr empfehlen kann (sehr robust, wendig und praktisch), sowohl für offroad als auch öv.

Melinde Flink
Member
Beiträge: 311
Registriert: So 3. Jul 2016, 16:34

Re: Hilfe bei Auswahl eines Kinderwagens gebraucht!

Beitrag von Melinde Flink » Fr 11. Jan 2019, 12:29

Mounaintbuggy hatte ich mal im Urlaub, sie sind auch genial.

Antworten