Ideen gesucht zum befüllen eines Adventskalenders

Allgemeine Themen ab dem 2. Lebensjahr

Moderator: conny85

Solvej2
Member
Beiträge: 255
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 21:05
Geschlecht: weiblich

Re: Ideen gesucht zum befüllen eines Adventskalenders

Beitrag von Solvej2 »

Pixi Bücher finde ich toll. Aufkleber (Ninjago) stehen momentan hoch im Kurs, die werden auch ihren Weg in die Päckchen finden.
@Sonrie: ich habe einen Bierkalender mal spontan für meinen Schwiegervater gekauft... der mag deutsches Bier. Du glaubst har nicht, wie ich mich verflucht habe, als ich den mit dem Fahrrad nach Hause transportieren musste :-)

sonrie
Foren-Queen
Beiträge: 7036
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: Ideen gesucht zum befüllen eines Adventskalenders

Beitrag von sonrie »

@solvej: doch, das glaub ich dir aufs wort :-) Du musst allerdings zugeben, dass der Bierkalender nichts dafür kann :lol:
"Wenn Aufregung helfen würde, Probleme zu lösen, würde ich mich aufregen." (Angela Merkel in "Die Getriebenen")

Benutzeravatar
Netterl
Stammgast
Beiträge: 2268
Registriert: Fr 4. Feb 2005, 18:16
Wohnort: Bayern

Re: Ideen gesucht zum befüllen eines Adventskalenders

Beitrag von Netterl »

Nach D:

Ich mag sehr gerne Schweizer Esswaren. Ovi bekommt man in D auch, Ragusa ist toll, Haselnussstengeli gibts nicht in D,
Luzerner Steine sind megalecker und was sehr Besonderes
Nothing is forever, except death, taxes and bad design

Benutzeravatar
Steve
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Di 10. Nov 2020, 16:15
Geschlecht: männlich

Re: Ideen gesucht zum befüllen eines Adventskalenders

Beitrag von Steve »

Hallo!

Es kommt ja immer darauf an, was die Personen mögen. Bei Kindern kommen Süßigkeiten immer gut an. Hab mal bei meinen Kindern Spielzeug und sowas reingetan und die waren immer genervt, wenn keine Schokolade oder so drin war. Darum denke ich, man kanns bei Kleinkindern klassisch halten. Bei Erwachsenen ist das etwas schwieriger. Meine Frau hat einen Kalender für ihre Mutter gemacht und lauter Kleinigkeiten reingetan, wie Nagellack, Shampoo, Nagelfeilen, Handcreme, Tee und so Zeug.

Ich finde es auch immer eine gute Idee, einige selbstgemachte Gutscheine dazwischen zu "streuen". So musst du nicht 24 Geschenke kaufen, was auch nicht billig sein kann und hast ein paar Geschenke schon weg. Mein letzter Tipp: Lass dich einfach von anderen Adventskalendern inspirieren. Schau dich auf Seiten um, was da so in den Kalendern steckt oder was angeboten wird. Vielleicht entdeckst da etwas, woran du vorher gar nicht gedacht hast. Außerdem: Teilweise ist ein fertiger Adventskalender deutlich billiger, musste ich letztes Jahr bei meiner Frau schmerzhaft feststellen. Ich gab etwa 80 Euro für Kosmetik und so ein Zeug aus, hätte mir aber auch einfach einen Fertigen für 50 Euro kaufen können. Doch wie sagt man so schön? Der Gedanke zählt.

Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen und viel Glück ;)
Zuletzt geändert von Kami am Mi 11. Nov 2020, 10:57, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link entfernt

Antworten