Zahnputz Horrorshow

Allgemeine Themen ab dem 2. Lebensjahr

Moderator: sunflyer

sufu
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Di 14. Feb 2017, 21:17
Geschlecht: weiblich

Zahnputz Horrorshow

Beitragvon sufu » Di 14. Feb 2017, 21:24

hallo zusammen, ich bin mit meinem latein am ende. jeden abend findet bei uns die absolute zahnputz horrorshow statt. bis vor kurzem fands unser 16 monate alter sohn toll, wenn er die zähne geputzt kriegte und jetzt? ein riesengebrüll und kopf wegdrehen. singen, mamis zähne putzen... nix hilft. habt ihr mir tips? vielen, vielen dank.
lg, susanne

Benutzeravatar
Tinky
Member
Beiträge: 267
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 12:03
Wohnort: Grossrum Bärn

Re: Zahnputz Horrorshow

Beitragvon Tinky » Di 14. Feb 2017, 22:10

Ich musste es bei beiden Kindern aussitzen: Badezimmertüre zu, davor hinsitzen und lieb und nett kommunizieren, dass man erst raus geht, sobald die Zähne geputzt sind. Das erste Mal brauchte ich viel Geduld!! :-p
Bild Bild

Benutzeravatar
lafourmi
Member
Beiträge: 468
Registriert: Mi 7. Apr 2010, 11:28
Geschlecht: weiblich

Re: Zahnputz Horrorshow

Beitragvon lafourmi » Di 14. Feb 2017, 22:38

Augen zu und durch ;-) ! Auch diese Phase vergeht.
Bei uns ist wichtig, dass Zähneputzen nicht verhandelbar ist. Irgendwann merken die Kinder, dass täubeln nichts nützt. Dauert einfach.
Viel Kraft!
Bohne 2010
Bubi 2012
Bengele 2015

Benutzeravatar
Phase 1
Foren-Queen
Beiträge: 7551
Registriert: So 19. Dez 2010, 19:43
Geschlecht: weiblich

Re: Zahnputz Horrorshow

Beitragvon Phase 1 » Di 14. Feb 2017, 22:47

lafourmi hat geschrieben:Augen zu und durch ;-) ! Auch diese Phase vergeht.
Bei uns ist wichtig, dass Zähneputzen nicht verhandelbar ist. Irgendwann merken die Kinder, dass täubeln nichts nützt. Dauert einfach.
Viel Kraft!

Genau!
Nach einer Zeit wars dann auch wieder vorbei.
sas leben ist zu kurz um sich zu ärgern :mrgreen:

Zwacki
Senior Member
Beiträge: 747
Registriert: Sa 17. Feb 2007, 23:58
Wohnort: AG

Re: Zahnputz Horrorshow

Beitragvon Zwacki » Di 14. Feb 2017, 23:10

Hier hat es ein mehrseitiges Thema zu dieser Frage:

viewtopic.php?f=33&t=201120&p=7482265&hilit=zahnputzdrama#p7482265

ich schaff es nicht, das richtig zu verlinken... gib einfach "Zahnputzdrama" ein, dann sollte es klappen...
Zuletzt geändert von Zwacki am So 26. Feb 2017, 13:23, insgesamt 1-mal geändert.

stellina
Member
Beiträge: 188
Registriert: Sa 20. Aug 2011, 21:53
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Aargau

Re: Zahnputz Horrorshow

Beitragvon stellina » Di 14. Feb 2017, 23:26

Schliesse mich den Vorschreiberinnen an: Augen zu und durch. Es endete auch bei uns oft in Tränen, dann machte sie wenigstens den Mund auf ;)
luusmuus 2011 & pfunzi 2013
stolzes meitlimami

Isahara
Junior Member
Beiträge: 77
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 11:48
Geschlecht: weiblich

Re: Zahnputz Horrorshow

Beitragvon Isahara » Di 14. Feb 2017, 23:35

Bei meiner Kleinen auch so. Um keinen Preis den Mund aufmachen. Vor 2 Tagen hab ich rausgefunden, dass wenn sie im Badesitz sitzt (auf dem Boden, nicht in der Wanne) klappts besser. Immerhin öffnet sie ein bisschen den Mund und ich kann schnell über die Zähne. Sicher noch nicht optimal aber ich hoffe, dass wir es steigern können und mit der alten verbissenen Zahnbürste mag sies lieber als mit der neuen...ist die vielleicht zu hart? Einfach dranbleiben!
Liebe Grüsse
Euse chli Sunneschiin wird scho grosse Brüeder:

Bild

*2011, *2012, *2013, mer werde eu für immer i üsem Herz ha

Ups...
Posting Freak
Beiträge: 3265
Registriert: Mi 25. Mai 2011, 08:12
Geschlecht: weiblich

Re: Zahnputz Horrorshow

Beitragvon Ups... » Mi 15. Feb 2017, 02:43

Mit Gewalt dahinter... Tönt krass, hilft aber ungemein.
Bild

Benutzeravatar
honey81
Member
Beiträge: 254
Registriert: So 7. Nov 2010, 18:46
Geschlecht: weiblich

Re: Zahnputz Horrorshow

Beitragvon honey81 » Mi 15. Feb 2017, 10:46

ist er evtl. am zahnen? meiner macht eigendlich gut mit, nur die oberen Zähne nicht, da seh ich aber das er schmerzen hat, er zieht dann die Lippen runtern. War jetzt wieder ne gute Woche eher schlecht als recht und jetzt darf ich wieder ran. Hab aber auch gesehen das ein Eckzahn rausguckt... ohne Gewalt, mit viiiel Geduld und eben nicht zuviel druck! wenn euch das Zahnfleisch schmerzt, dann tuts doch auch weh wenn man mit der Zahnbürste hinkommt.... wenn ansonsten nichts ist ausser ein "nicht wollen" dann siehts anders aus.
Bild

jupi2000
Member
Beiträge: 299
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Zahnputz Horrorshow

Beitragvon jupi2000 » Mi 15. Feb 2017, 11:38

Ich würde ganz Bestimmt an das Zähneputzen heran. Du musst es richtig spüren, dass ihr jetzt Zähne putzt. Das muss einfach sein und lässt sich nicht umgehen. Die lieben Kleinen müssen einfach lernen, dass es Sachen gibt wo man einfach machen muss. Liebevoll aber bestimmt wäre mein Motto. Und es werden ja noch viiele unangenehme Momente im Leben kommen, wo man durch muss.

jupi2000
Member
Beiträge: 299
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Zahnputz Horrorshow

Beitragvon jupi2000 » Mi 15. Feb 2017, 11:42

Meine Tochter hatte auch mal so eine Zahnputzhassphase. Sie hat sich wirklich gewehrt und wir mussten sie festhalten zum putzen. Aber das Putzen finde ich halt so wichtig, dass wir es durchzogen. Nach ein paar Tagen hat sie es dann selber gemerkt, dass alles schreien nichts nützt und von da an gings problemlos. Alles nur eine Phase :wink:

Benutzeravatar
Aliyah
Junior Member
Beiträge: 59
Registriert: Mo 4. Jun 2012, 16:07
Geschlecht: weiblich

Re: Zahnputz Horrorshow

Beitragvon Aliyah » Mi 15. Feb 2017, 13:50

Bei uns war die lösung eine elektrische zahnbürste
Grosse Brüeder 03/2013

Chliini Schwöschter 01/2015

sufu
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Di 14. Feb 2017, 21:17
Geschlecht: weiblich

Re: Zahnputz Horrorshow

Beitragvon sufu » Do 16. Feb 2017, 13:16

Vielen Dank für die vielen Antworten - da fühl ich mich gleich nicht mehr wie ein Rabenmami, wenn der Kleine aus voller Kehle brüllt. :)
@aliyah das mit der elektrischen Zahnbürste hab ich mir auch schon überlegt... :)

Benutzeravatar
Krambambuli
Stammgast
Beiträge: 2258
Registriert: Di 1. Apr 2014, 16:10
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Winterthur

Re: Zahnputz Horrorshow

Beitragvon Krambambuli » Do 16. Feb 2017, 13:52

meine kleine grosse macht mir manchmal auf das leben schwer beim zähneputzen. aber da gibts nichts. zähne müssen geputzt werden basta!
sagt der grosse stift zum kleinen stift :"wachsmalstift" !

Benutzeravatar
Krambambuli
Stammgast
Beiträge: 2258
Registriert: Di 1. Apr 2014, 16:10
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Winterthur

Re: Zahnputz Horrorshow

Beitragvon Krambambuli » Do 16. Feb 2017, 14:05

ich mache das übrigens folgendermassen. ich kündige das zähneputzen immer an. ich versuche dem kind den wind aus den segeln zu nehmen indem ich zb sage "nach xy gehen wir zähneputzen und während du putzt, duscht mami kurz/geht mami kurz aufs wc/leert mami den windelchübel. so klappt das bei uns in 95% der fälle gut. sollte auch daa nicht fruchten putzen wir die zähne eben speziell fürs nani/den opi oder ich entdecke schockiert dreck auf den zähnen - wirkt super.
sagt der grosse stift zum kleinen stift :"wachsmalstift" !

sile
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: Mo 25. Feb 2013, 03:46
Geschlecht: weiblich

Re: Zahnputz Horrorshow

Beitragvon sile » So 26. Feb 2017, 09:48

Bin gerade schockiert. Versetzt euch Mal in eure Kinder, welcge ihr mit Gewalt festhält und sie dann schreien. Juhui, ihr könnt die Zähe putzen, aber ich bin überzeugt, dass es für eure Beziehung nicht gut ist. Stellt euch Mal vor, euer Partner würde das jeden Tag mindestens 1 Mal mit euch machen. Wie würdet ihr euch da fühlen?

Meine Kleine ist 18 Monate und lässt sich auch kaum die Zähne von mir putzen. Sie macht es aber gerne selber. Logisch putzt sie nicht richtig, aber die verfaulen ja auch nicht gleich. War bei meiner Grossen übrigens in dem Alter genau gleich und irgendwann ging es wieder. Kein Zahn ist in der Zeit verfault.
Mädchen *2013*
Mädchen *2015*
?????????? *2017*

Ups...
Posting Freak
Beiträge: 3265
Registriert: Mi 25. Mai 2011, 08:12
Geschlecht: weiblich

Re: Zahnputz Horrorshow

Beitragvon Ups... » So 26. Feb 2017, 10:27

@sile

Jaja, genau solche Meldungen kommen jedesmal auch...
An unserer Beziehung hat das gar nicht geschadet... Wohl eher im Gegenteil sogar. Mein Sohn hat gelernt, das ich Konsequent bin (Natürlich nicht nur da).

Hast du mal gelesen, wie viele Kleinkinder heute schon mit Vollnarkose vom Zahnarzt extreme Behandlungen bekommen? Diese Eltern waren garantiert auch der Meinung, dass kein Zahn so schnell verfault...
Bild

jupi2000
Member
Beiträge: 299
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Zahnputz Horrorshow

Beitragvon jupi2000 » So 26. Feb 2017, 10:44

Sile
Wer ist denn der Chef in eurer Familie? Die Kinder gell? Aber die Kinder werden grösser und irgendwann sind sie 16 und dann sehen wir weiter...die Kinder brauchen Grenzen und müssen spüren, dass die Eltern konsequent sind. Das ist wichtig.
Frag mal den Zahnarzt, was er dir zum Zähne putzen empfiehlt. Du gehst ja hoffentlich auch einmal jährlich zur DH auch wenns dir ev. grad stinkt, oder?

sonrie
Wohnt hier
Beiträge: 4499
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: Zahnputz Horrorshow

Beitragvon sonrie » So 26. Feb 2017, 12:07

Man kann auch eine gleichwertige Beziehung zu seinen kindern haben ohne dass diese "die chefs" sind und man seine körperliche überlegenheit einsetzen muss um das klar zu machen .....

Ups...
Posting Freak
Beiträge: 3265
Registriert: Mi 25. Mai 2011, 08:12
Geschlecht: weiblich

Re: Zahnputz Horrorshow

Beitragvon Ups... » So 26. Feb 2017, 12:18

@sonrie

Kann man. Muss man aber nicht.

Diese ewige alles ausiskutiererei und das "nicht folgenbum des Folgens Willwn" bringt den Kindern früher oder später unglaubliche Probleme...
Bild


Zurück zu „Kleinkinder“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Tonttu