Tochter ist respektlos

Allgemeine Themen ab dem 2. Lebensjahr

Moderator: conny85

Antworten
Lillimilli
Junior Member
Beiträge: 85
Registriert: Mo 9. Sep 2013, 18:39

Tochter ist respektlos

Beitrag von Lillimilli » Mi 4. Sep 2019, 21:20

Hallo zusammen

Ich habe zunehmends Mühe mit dem respektlosen Verhalten meiner 7jährigen Tochter. Sie wirft mir ihre Sachen einfach vor die Nase, wenn ich sie bitte etwas aufzuräumen, beschimpft mich, wenn sie etwas nicht versteht oder schubst ihren Bruder einfach zur Seite, wenn er ihr grad im Weg steht.

Mir ist respektvoller Umgang sehr wichtig und ich halte mich als Vorbild daran. Mein Sohn hat das gut verstanden und verhält sich uns zweien gegenüber meist sehr respektvoll und liebevoll.
Meine Tochter hat ziemlich viel mehr Temperament als der Sohn und bei ihr scheinen diese Informationen irgendwie nicht recht anzukommen.

Ich lebe getrennt vom Vater der Kinder und er ist leider ziemlich respektlos - war es früher auch zu mir und das war auch der Grund zur Trennung. Er war nie hilfsbereit, fürsorglich oder respektvoll... Die Kinder sehen ihn alle 2 Wochen.

Habt Ihr Tipps für mich? Danke Euch!

frani
Member
Beiträge: 308
Registriert: So 6. Mär 2011, 15:23
Geschlecht: weiblich

Re: Tochter ist respektlos

Beitrag von frani » Mi 4. Sep 2019, 21:41

Leider habe ich dir keine Tipps, aber ich kann dir nachfühlen.

Verhält deine Tochter sich denn immer so oder nur in bestimmten Situationen oder zu bestimmten Zeiten?

Unsere Tochter (8) hat nämlich auch Phasen, wo sie so ähnlich drauf ist. Bei ihr hat es klar einen Zusammenhang mit dem Schulalltagsstress. Ich habe das Gefühl, sie provoziert uns dann "absichtlich" mit ihrem Verhalten, weil sie selber gereizt ist, z.B. nach der Schule, und so Dampf ablassen will. "Absichtlich" schreibe ich in Anführungszeichen, weil ich nicht glaube, dass ihr das selber so bewusst ist.
Könnte es sein, dass deine Tochter "weiss"/spürt, dass dir Respekt besonders wichtig ist und sie dich deshalb genau damit herausfordert?

Wie gesagt habe ich selber auch keine wirkliche Lösung für diese Situationen. Ich versuche meiner Tochter einerseits Verständnis entgegen zu bringen, anderseits aber auch klar meine Grenzen aufzuzeigen. Also in etwa: "Ich sehe, dass du genervt bist. Ich weiss, dass du es streng hast in der Schule und müde bist. Aber für mich geht es nicht, dass du deinen Ärger an mir ablässt. Möchtest du dich zuerst in deinem Zimmer ausruhen, bevor wir hier weitermachen? "
Oder so ähnlich. Manchmal gehe ich auch selber aus dem Zimmer, bis sie wieder normaler mit mir sprechen/interagieren kann. Aber es klappt nicht immer gleich gut und ich fühle mich manchmal auch hilflos.

Vielleicht hat jemand anderes noch gute Ideen....

Lillimilli
Junior Member
Beiträge: 85
Registriert: Mo 9. Sep 2013, 18:39

Re: Tochter ist respektlos

Beitrag von Lillimilli » Mi 4. Sep 2019, 21:46

Danke für Deine lieben Worte.

Ja, es hat bestimmt auch mit ihrem eigenen Stress zu tun. Sie stellt teilweise sehr hohe Anforderungen an sich selbst und verzweifelt dann, wenn sie etwas nicht auf die Reihe bekommt.
Wenn ich ihr dann klar aufzeige wie sie sich verhält und ihr den Spiegel hinhalte ("Stell Dir vor Dein Bruder würde Dich einfach so wegschubsen beim Vorbeigehen -wie würdest Du Dich fühlen?" - Dann versteht sie ihr respektloses Verhalten sofort). Aber manchmal ist es einfach zum Verzweifeln, weil weder ich noch ihr Bruder so zu ihr sind...

katinka78
Newbie
Beiträge: 45
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 18:09

Re: Tochter ist respektlos

Beitrag von katinka78 » Do 5. Sep 2019, 10:42

Liebe Lillimilli
Ich kann dir nachfühlen und ich denke, dass die meisten diese Situationen kennen. Ich kann Frani bestätigen. Habe auch oft den Eindruck, dass dies Verhalten stressbedingt ist. Jedes Kind geht etwas anders damit um. Das Alter kommt noch hinzu (Milchzahnpupertät?).
Bei allem Verständnis und Versuch auf das Kind einzugehen - konsequent zeigen, dass du dieses Verhalten nicht duldest. Grade wenn es gegen die Geschwister geht. Ich denke du machst es genau richtig und sie sieht es später ja auch ein. Das finde ich wichtig - dass dem Kind sein Verhalten bewusst ist und es sich auch entschuldigen kann.
Nicht jedes Kind ist in dem Alter bereits in der Lage seine Gefühle zu steuern und manchmal spüren sie sich einfach nicht.
Du machst es genau richtig und dass du dich manchmal hilflos fühlst ist normal. Hab Vertrauen in dich und dein Kind. Geduld!! Es wird besser werden. Wichtig ist, dass man seiner Linie treu bleibt.

P.S.: Für mich ist es die grösste Herausforderung zu wissen wann ist Verständnis angesagt und wann einfach nur sofortige Konsequenzen, da es um Provokation geht! Die Kinder verstehen schnell, dass sie "Stress" etc. auch als Ausrede einsetzen können ;-).

Lillimilli
Junior Member
Beiträge: 85
Registriert: Mo 9. Sep 2013, 18:39

Re: Tochter ist respektlos

Beitrag von Lillimilli » Do 5. Sep 2019, 11:05

Liebe Katinka

Danke vielmals für Deinen Zuspruch und Deine Tipps!
Das Problem ist eben auch, dass sie sich dann nur sehr halbherzig entschuldigt. Das finde ich für den Bruder dann auch nicht schön. Ich mache mir einfach jetzt schon Sorgen wie das dann in der Teenie-Zeit rauskommt. Man sagt ja immer, dass die Mädchen dann noch viel extremer werden. Wenn sie jetzt mit 7 schon so respektlos zu uns ist, wie ist sie dann mit 16???

Pete
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Do 5. Sep 2019, 10:55

Re: Tochter ist respektlos

Beitrag von Pete » Do 5. Sep 2019, 11:58

Ich kann leider auch keine allgemeingültige Lösung für einen solchen Fall vorschlagen, denke auch, dass man konsequent bleiben und Geduld haben muss. Meine Töchter sind 3 und 1/2 Jahre alt und die 3 jährige wird momentan auch immer frecher und ich muss oft bis 3 zählen, damit sie entsprechend reagiert. Das klappt derzeit noch ganz gut, wenn sie nicht hört, dann nehme ich ihr die Toni Box weg, o.ä. aber wenn ich darüber nachdenke, wie das wohl in ein paar Jahren wird, dann wird mir auch ganz mulmig.

Schließe mich Katinka an. Alles Gute für die Zukunft!

LG

Benutzeravatar
Stella*
Stammgast
Beiträge: 2216
Registriert: So 15. Mär 2009, 22:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kanton Luzern

Re: Tochter ist respektlos

Beitrag von Stella* » Mo 9. Sep 2019, 07:16

Ich würde die Tochter nicht für ihr Verhalten bestrafen, sondern ihr helfen, wie sie da wieder raus findet. In welchen Situationen reagiert sie so? Gibt es für dich ein erkennbares Muster? zB immer wenn sie von der Schule nach Hause kommt, wenn sie Hunger hat,...

An deiner Stelle würde ich versuchen mit der Tochter andere Möglichkeiten zu finden/schaffen, wie sie sich in solchen Situationen abreagieren kann (Boxsack/im Zimmer eine Ruhepause einlegen und Musik hören,...). Vielleicht hat sie selber eine gute Idee, was ihr in einem solchen Moment gut tun würde.

Mein Sohn kam teilweise am Mittag total unterzuckert heim. Entsprechend mies war seine Laune. Bei ihm hilft es, wenn er konsequent Znüni isst. Manchmal isst er auch am Mittag auf dem Heimweg noch etwas (zB 2-3 Traubenzucker).

Ich kenne von mir selber die Unterzuckerung ebenfalls. In solchen Momenten bin ich eine richtige Hexe. :oops: Inzwischen weiss ich, dass ich etwas essen muss, um wieder "normal" zu werden und kann da entsprechend reagieren. Aber steckt man da mittendrin und kennt es nicht, ist das ganze Umfeld an der Situation schuld. :roll: Ich denke also, man darf den Kindern ruhig zur Seite stehen, bis sie eine gute Strategie gelernt haben. Sie reagieren ja nur so, weil sie nicht anders können.
Bild

Miss_Mommy
Member
Beiträge: 166
Registriert: Mo 28. Mai 2018, 10:32
Geschlecht: weiblich

Re: Tochter ist respektlos

Beitrag von Miss_Mommy » Mo 9. Sep 2019, 09:36

Ich glaube es ist auch eine Art Grenzen austesten. Wenn du sagst, dass ihr Vater ein solches Verhalten an den Tag legt, kann es auch sein, dass sie verwirrt ist. Sie sieht ja, dass ihr Vater sich auch so benimmt und keiner tut was. Warum sie nicht auch?

Bei uns in der Familie gehen wir alle sehr hilfsbereit und respektvoll miteinander um. Trotzdem ist mein Sohn jetzt in der Pubertät das komplette Gegenteil. Es ist schwierig, es ist traurig und frustriert mich und die anderen Familienmitglieder sehr. Was wir tun? Immer und immer wieder das Verhalten ansprechen, wenn es zum Vorschein kommt. Ich frage dann meistens etwas expliziter nach. Meistens ist es ja nur eine Reaktion auf ein ganz anderes Problem. Oft Frustration etc. Ich bin fest davon überzeugt, dass Strafen etc. nichts helfen, aber reden und nochmals reden. Vielleicht nicht gleich in diesem Moment, aber zu einem späteren Zeitpunkt das ganze nochmals in Ruhe besprechen.
Ich finde es übrigens auch wichtig, dass sich die Kinder selber mit ihren Streitigkeiten auseinandersetzen. Ich versuche selten Partei zu ergreifen, sondern ermutige meine Kinder sich beim Gegenüber selber in Worte zu fassen. Es macht wenig Sinn, wenn ich ein Kind drum bitte sich zu entschuldigen und es dieser nur macht, weil ich das will. Verstehst du was ich meine?

Benutzeravatar
danci
Posting Freak
Beiträge: 3954
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 18:53
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kt. Bern

Re: Tochter ist respektlos

Beitrag von danci » Mo 9. Sep 2019, 10:00

Bild Bild Bild

Antworten