Fragen zu ICSI - Teil 16

Schwanger oder noch nicht?

Moderator: Minchen

Antworten
Schlaufe
Member
Beiträge: 218
Registriert: So 9. Aug 2015, 11:09

Re: Fragen zu ICSI - Teil 16

Beitrag von Schlaufe » Do 27. Dez 2018, 19:47

Ganz ruhig in unserem Thread.

@hopefully
Du hast noch gefragt wegen dem Follikelspülen. Das haben sie bei mir auch nicht mehr gemacht. Früher immer. Jedenfalls wenn es nur wenige Follikel waren.
Hast du gefragt, ob sie das nun grundsätzlich nicht mehr machen?
Dein Kind ist ja jetzt jährig geworden, gell? Macht ihr im Januar nochmal ein Naturelle-Versuch ohne Stimulation?

@maosch
Wie war das Abschlussgespräch heute? Denke immer wieder an dich.

maosch
Member
Beiträge: 284
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 12:57
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 16

Beitrag von maosch » Sa 29. Dez 2018, 20:59

Ja, es ist wirklich sehr ruhig hier. Läuft halt nicht viel über Weihnachten / Neujahr...

liebe @Schlaufe: Danke, das Abschlussgespräch war gut. Unsere FA hat uns klar einen Klinikwechsel empfohlen. Und im Zusammenschau der Befunde denkt sie am ehesten, dass es leider an meinen Eizellen liegt, dass es nicht klappt. Wieso es aber nicht mal zu einer Einnistung kommt, kann sie sich auch nicht erklären. Sie sagt, es sei selten der Fall, dass es bei 7 TF's nie einen positiven SST gibt.
Wir haben uns nun entschlossen unser Glück im Ausland zu versuchen. Momentan tendieren wir Richtung Dänemark. Ich werde euch auf dem Laufenden halten. Erstmals werde ich aber wohl hier nicht mehr so häufig mitschreiben.

Wie geht es bei dir weiter, Schlaufe? Ich denke an dich!

Ich wünsche euch allen auf eurem Kiwu-Weg weiterhin alles Gute!!
KiWu seit 08/12; 05/15 1. ICSI neg; 09/15 & 11/15 2x Kryo neg; 06/16 2. ICSI neg; 02/17 & 05/17 2x ICSI Nat neg; 3. ICSI Nat 10/17 & 3. konv ICSI 11/17 keine Befruchtung; 11/18 4. ICSI neg

Benutzeravatar
Manuela82
Vielschreiberin
Beiträge: 1354
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 20:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bern

Re: Fragen zu ICSI - Teil 16

Beitrag von Manuela82 » Mo 31. Dez 2018, 09:31

Maosch ich wünsche dir alles Gute und bin gespannt, was du aus Dänemarkt dann berichten kannst. Drücke dir die Daumen.
Allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und viele SsViren
08/15, zwei Sternchen im Herzen
Zwei ICSI
5. Kryo-Versuch Feb. '17 pos. -Abbruch :(
7.Kryo Okt. 17 Positiv 🌸
https://lilypie.comBild[/link]

Benutzeravatar
Ginni
Senior Member
Beiträge: 557
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 21:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Suberg

Re: Fragen zu ICSI - Teil 16

Beitrag von Ginni » Di 1. Jan 2019, 20:19

Ich wünsche euch alles Gute im neuen Jahr!

Mein Jahr hat nicht gut begonnen, bin seit heute Sternchenmama...
KiWu seit Dezember 2017
1. ICSI 10/18 negativ
1. KRYO 11/18 positiv aber *
2. KRYO 3/19 negativ
3. KRYO 4/19 negativ
2. ICSI 5/19 negativ
4. KRYO 6/19 negativ
Schluss.

Meli2019
Member
Beiträge: 158
Registriert: So 20. Mai 2018, 10:53
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 16

Beitrag von Meli2019 » Di 1. Jan 2019, 20:48

@Ginni
Ohhh nein, das tut mir so unendlich leid. Ich wünsche dir viel Kraft.

@maosch
Ich wünsche dir alles Gute und hoffe dass du deinen richtigen Weg zum Traumbaby findest. Ich umarme dich und sende dir Mut und Durchhaltevermögen.

Wolkenbruch
Junior Member
Beiträge: 80
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 19:59

Re: Fragen zu ICSI - Teil 16

Beitrag von Wolkenbruch » Di 1. Jan 2019, 22:06

Liebe Maosch, ich drücke Dir fest die Daumen, dass es bei einer neuen Klinik klappt! Ich würde mich sehr freuen, wenn Du uns auf dem Laufenden hältst!

@Ginni, es tut mir sehr leid. Schau gug zu Dir, Du Arme!

@me: mit der nächsten Mens geht's weiter mit meinem ersten Kryoversuch. Die zwei Monate Pause haben mir gut getan, aber ich bin auch froh, wenn wieder etwas geht.

@all: ich wünsche Euch allen ein gutes Jahr, eines, in dem unser grosser Traum wahr wird!

Liebe Grüsse

Benutzeravatar
honey81
Member
Beiträge: 499
Registriert: So 7. Nov 2010, 17:46
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 16

Beitrag von honey81 » Mi 2. Jan 2019, 09:37

Allen ein gutes neues Jahr

maosch
schön seht ihr bereits wie es weiter geht. Geht ihr evtl. nach Dänemark wegen der Eizellspende? Wird da nochmals alles angeschaut? Sorry hab keine Ahnung, wenn du magst, kannst du ja trotzdem hier mit schreiben. Wisst ihr schon wann ihr weiter machen möchtet?

ginni
es tut mir so leid ist dein kleines zu den Sternen geflogen :cry:

wolkenbruch
endlich gehts weiter. Pause ist gut und recht, aber dann freut man sich so richtig aufs weiter machen.
Sohn 08.2015

Unicorn 82
Junior Member
Beiträge: 77
Registriert: Di 25. Jul 2017, 22:21
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 16

Beitrag von Unicorn 82 » Mi 2. Jan 2019, 12:21

Ihr Lieben❤️
Ich wünsche euch fürs neue Jahr viel Kraft, Mut, positive Schwangerschaftstest, runde Kugelbäuche und schöne Begegnungen💗👣💕💗👣💕💗 Ich hoffe das all unsere Hoffnungen und Wünsche erfüllt werden🍀🐞🍀🐞🍀🐞

@ginni
Es tut mir sehr sehr leid das du das kleine zu den Sternen gehen lassen musstest❤️ ich drück dich ganz fest⭐️💫⭐️💫
Kiwu seit 03/16
Diagnose: Leicht eingeschränktes SG,
12/17, 01/18,03/18 IUI negativ
05/18 06/18 NC Icsi Versuch abgebrochen
11/18 NC Icsi Negativ
02/19 NC Icsi Negativ
03/19 NC Icsi Negativ

Sunli
Member
Beiträge: 101
Registriert: Do 27. Sep 2018, 13:29
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 16

Beitrag von Sunli » Do 3. Jan 2019, 15:14

Liebe alle: Ich wünsche euch allen nur das erdenklich Beste für das Jahr 2019. Auf das sich unsere Wünsche erfüllen!

@maosch: Es tut mir sehr leid, dass es im Dezember nicht geklappt hat. Der Klinikwechsel ist eine neue Chance. Ich würde mich freuen, wenn du davon berichten würdest!

@ginni: Nein, ginni. Es tut mir sooo leid! Ich drücke dich ganz fest. Ich habe ja im Oktober dasselbe durchgemacht. Warum bist du seit dem 1. Januar sicher? Hast du den HCG-Wert nochmals messen lassen oder woher hast du die Gewissheit? Wie weit warst du und wie geht es jetzt weiter?

@wolkenbruch: Schön geht es bei dir auch wieder los! Wann sollte denn die Mens etwa einsetzen resp. hast du schon einen nächsten Termin?

@hopefully: Ich weiss leider nichts von Eierstockspülung. Ich glaube, das haben sie bei mir bei den beiden Eizellentnahmen nicht gemacht.

@me: Ich hatte heute wieder den ersten Termin. Der Transfer findet am Freitag, 11. Januar, statt. Ich wünsche mir sehr, dass es dann klappt, muss aber gestehen, dass ich in der Pause wieder etwas mit Rauchen angefangen habe und dass es mir äusserst schwer fällt, wieder aufzuhören!

Benutzeravatar
Ginni
Senior Member
Beiträge: 557
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 21:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Suberg

Re: Fragen zu ICSI - Teil 16

Beitrag von Ginni » Do 3. Jan 2019, 18:07

Sunli:
Das Herz hat nicht mehr geschlagen. Hatte so komische Bauchschmerzen und ging ins Spital. Zuerst sah man noch kurz die Herzaktivität, dann nichts mehr. Was der Kontrolluntersuch von heute bestätigt hat. Ich war ca. 9. Woche. Ich war vor Weihnachten im ersten Untersuch und da sah man das Herz. Aber die Ärztin war etwas komisch und ich war mir sicher das Herzchen hat nicht stark genug geschlagen. Bin davon überzeugt, dass sie mir nicht alles gesagt hat. War danach noch 2x im Spital wegen einer leichten Blutung, die war dann aber gleich wieder weg. Das Baby war immer zu klein und ich hatte von Anfang an (seit dem Test) kein gutes Gefühl. Und dann passierte das jetzt am 1.1. Muss nun am Samstag ins Spital zum einleiten. Wie es dann weitergeht weiss ich nicht. Die Angst, dass es nie mehr klappt ist gross.
Bin ziemlich fertig. Die ganze Strapaze mit der Behandlung war schon gross und nun das.


Schön geht es bei dir bald weiter! Klappt bestimmt diesmal!!!
KiWu seit Dezember 2017
1. ICSI 10/18 negativ
1. KRYO 11/18 positiv aber *
2. KRYO 3/19 negativ
3. KRYO 4/19 negativ
2. ICSI 5/19 negativ
4. KRYO 6/19 negativ
Schluss.

Wolkenbruch
Junior Member
Beiträge: 80
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 19:59

Re: Fragen zu ICSI - Teil 16

Beitrag von Wolkenbruch » Do 3. Jan 2019, 18:48

@sunli: braucht es so wenige Termine vor einem Kryotransfer, dass Du jetzt schon weisst, dass der in acht Tagen stattfindet? Ich frage nir, weil ich noch nie einen Kryoversuch hatte. Bei mir sollte nächste Woche die Mens kommen, dann kann ich mich bei der Klinik melden.

@ginni: tut mir leid, was Du da erleben musstest. Viel Kraft für das, was in den nächsten Tagen kommt!

Sunli
Member
Beiträge: 101
Registriert: Do 27. Sep 2018, 13:29
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 16

Beitrag von Sunli » Do 3. Jan 2019, 20:56

@ginni: Oje, dann warst du ja schon ziemlich weit! Nein, es tut mir so leid. Wenn man das Herzchen schlagen sieht, denkt man doch, die erste Hürde ist genommen! Das wäre ja unglaublich, wenn die Ärztin nicht ehrlich zu dir war! Ich wünsche dir alles Gute für das Einleiten am Samstag! Ich kann dich verstehen, dass es grad sehr schwierig ist! Ich denke an dich!

@wolkenbruch: Wir hatten schon alles dafür vorgeplant und die Mens mit Cyclacur getimt und die Medis hatte ich schon zuhause. Drum brauchte ich wohl nur einen Termin davor. Ab dem ersten Tag der Mens muss du wohl wie ich Progynova einnehmen und zudem 4 Tage Certrotide, um die Eierstöcke ruhig zu stellen. Dann gibt es nach etwa 11 Tagen einen Ultraschall, um die Gebärmutterschleimhaut und die Eierstöcke zu kontrollieren. Diesen Termin hatte ich heute. Und da alles gut aussah, konnte ich direkt in 8 Tagen den Termin für den Transfer abmachen. Es hätte sogar noch schneller gehen können, wenn die Schleimhaut dicker gewesen wäre. So war es auf jeden Fall in St. Gallen. In welcher Klinik bist du?

Wolkenbruch
Junior Member
Beiträge: 80
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 19:59

Re: Fragen zu ICSI - Teil 16

Beitrag von Wolkenbruch » Fr 4. Jan 2019, 08:50

Liebe Sunli, vielen Dank für Deine ausführliche Antwort. Ich bin in einer Klinik in Zürich. Mal schauen, ob es gleich abläuft wie bei Dir.

Benutzeravatar
hopefully
Member
Beiträge: 317
Registriert: So 4. Dez 2016, 22:09
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 16

Beitrag von hopefully » Di 8. Jan 2019, 15:08

Schlaufe hat geschrieben:
Do 27. Dez 2018, 19:47
Ganz ruhig in unserem Thread.

@hopefully
Du hast noch gefragt wegen dem Follikelspülen. Das haben sie bei mir auch nicht mehr gemacht. Früher immer. Jedenfalls wenn es nur wenige Follikel waren.
Hast du gefragt, ob sie das nun grundsätzlich nicht mehr machen?
Dein Kind ist ja jetzt jährig geworden, gell? Macht ihr im Januar nochmal ein Naturelle-Versuch ohne Stimulation?

Es war eine Forschungsobjekt, ich konnte ja oder nein dazu sagen, habe dann so ne Tüte mit einer Antwort gezogen das ich ohne Spülung mitmache.
Es ist mir überlassen gewesen, ob ich es machen will oder nicht.
Es verändert anscheinend nicht, eher das es länger dauert und das vieles oft daneben läuft, so war die Antwort, werde aber beim nächsten Mal nochmals den Prof. ausquetsche.
Werde es dann Euch wissen lassen, was es damit genau auf sich hat, bzw. hatte.

Mache weiter ohne Stimulation, da ich noch stille,... mal schauen ob ich auch noch einmal das Glück haben darf.

@maosch
Wie war das Abschlussgespräch heute? Denke immer wieder an dich.
Kiwu seit 2014
Seit 2015 Ivf Naturelle mit ICSI
6. TF‘s
Mrz’17 pos. & 1.Kind
Versuche 2tes Kind
1.Febr`19 TF negativ
2.Mrz`19 TF negativ
Dazu. 2x weg gespr.
3.Mai`19 TF negativ
4.Juni‘19 TF

Benutzeravatar
hopefully
Member
Beiträge: 317
Registriert: So 4. Dez 2016, 22:09
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 16

Beitrag von hopefully » Di 8. Jan 2019, 15:13

@ ginni, ach herjeeminee, was für eine traurige Nachricht, es tut mir leid,...

@ maosch, Du gehst den richtigen Weg.
Jedes 3te Kind wir in Dänemark mit IVF geboren, nach der neuesten Statistik.
Ob ein Mann ein schlechtes SG hat oder nicht. Es gehört zu Irrem alltäglichen Rhythmus, da Sie die Forschung für etwas sehr gutes halten.
Auch ist Dänemark etwas was einem GUT tut, die Menschen sind so positiv und ohne Vorurteile,....

Wünsche Dir viel, viel Glück,...
Kiwu seit 2014
Seit 2015 Ivf Naturelle mit ICSI
6. TF‘s
Mrz’17 pos. & 1.Kind
Versuche 2tes Kind
1.Febr`19 TF negativ
2.Mrz`19 TF negativ
Dazu. 2x weg gespr.
3.Mai`19 TF negativ
4.Juni‘19 TF

Benutzeravatar
Ginni
Senior Member
Beiträge: 557
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 21:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Suberg

Re: Fragen zu ICSI - Teil 16

Beitrag von Ginni » Fr 11. Jan 2019, 07:53

Sunli:
Alles Gute für den Transfer heute!!!
KiWu seit Dezember 2017
1. ICSI 10/18 negativ
1. KRYO 11/18 positiv aber *
2. KRYO 3/19 negativ
3. KRYO 4/19 negativ
2. ICSI 5/19 negativ
4. KRYO 6/19 negativ
Schluss.

Sunli
Member
Beiträge: 101
Registriert: Do 27. Sep 2018, 13:29
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 16

Beitrag von Sunli » Fr 11. Jan 2019, 11:29

Liebe ginni, herzlichen Dank, dass du an mich gedacht hast! Wie geht es dir?

@wolkenbruch: Wo stehst du grad?

@all: Hier scheint alles eingeschlafen. Es gibt ja kaum mehr Frauen in der Gruppe, die sich behandeln lassen. Es wäre schön, wenn sie die eine oder andere Person wieder melden würde!

@me: Ich bin gerade zurück von dem Transfer. Alle im Institut waren sehr freundlich! Mein Mann ist wegen den Schneeverhältnissen auch mitgekommen. Er arbeitet jetzt von zuhause aus. Ich wünsche mir so, dass es wieder klappt und diesmal bleibt! Ich habe mir Schwangerschaftstests gekauft und frage mich, ob ich vor dem Bluttest am 21. Januar, testen soll. Ich habe das bei den letzten beiden Male nicht gemacht. Ich habe billig Tests, da steht bis 4 Tage vor Periodeneintritt. Dann habe ich einen teureren Frühtest. Da steht, ab dem 10. Tag. Das wäre ja dann sowieso der 21. Also macht es gar keinen Sinn vorher zu testen? Ein paar von euch haben das doch gemacht?

Benutzeravatar
Ginni
Senior Member
Beiträge: 557
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 21:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Suberg

Re: Fragen zu ICSI - Teil 16

Beitrag von Ginni » Fr 11. Jan 2019, 12:33

Sunli:
Super, dann hat alles geklappt! Drücke dir die Daumen! Ich hab an TF+5 positiv getestet.

Es geht so. War zum einleiten am Samstag und die ersten Tage waren schlimm. Seit zwei Tagen geht es mir etwas besser. Aber kommt.mir so oft in den Sinn. Hätte die 3 Monate jetzt fast geschafft... Hoffe nun, dass ich so schnell wie möglich wieder beginnen kann und eines der 2 Eisbärchen bei uns bleibt...
KiWu seit Dezember 2017
1. ICSI 10/18 negativ
1. KRYO 11/18 positiv aber *
2. KRYO 3/19 negativ
3. KRYO 4/19 negativ
2. ICSI 5/19 negativ
4. KRYO 6/19 negativ
Schluss.

Layla
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 16:54
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 16

Beitrag von Layla » Fr 11. Jan 2019, 13:08

Hallo zusammen
Bin seit längerem stille Mitleserin. Habe mir oft überlegt, hier mitzuschreiben, da es mich manchmal innerlich fast zerreisst, da ich ausser mit meinem Mann mit niemandem darüber reden kann (bei uns weiss es niemand). Mir würde halt oft die Zeit fehlen, hier mitzuschreiben.
Nun habe ich mich aber durch Sunli angesprochen gefühlt, weil sich kaum mehr welche melden. Hier bin ich ;-). Aber halt nicht von der ‚alten Garde‘ ;-).
Bin in Vorbereitung für den Kryotransfer. Muss gleich zum US, um zu schauen, ob ich nun den ES auslösen kann.
Tut mir unendlich leid Ginni, was Du durchmachen musst.
Ich war im November im Frischversuch kurz schwanger, verlor den Krümel dann aber 1 Tag nach positivem Sst. SS war von Anfang an nicht intakt, HCG zu tief. Ich war am Boden zerstört.
Nun hoffe ich auf einen fruchtbaren Januar & drücke Euch ganz fest die Daumen, dass Du Ginni bald wieder starten kannst & Du Sunli in 10 Tagen positiv testen darfst. Und allen anderen natürlich auch toitoitoi!!! Dieser Weg ist sehr steinig. Mich stresst im Moment auch sehr der finanzielle Aspekt. Alle 2 Monate diese hohen Rechnungen.

Wolkenbruch
Junior Member
Beiträge: 80
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 19:59

Re: Fragen zu ICSI - Teil 16

Beitrag von Wolkenbruch » Sa 12. Jan 2019, 14:41

@sunli: ich drücke Dir die Daumen! Ich würde nach meiner letzten Erfahrung immer wieder selber testen. Ich war recht gut vorbereitet, was mich beim Bluttest erwarten wird.

@layla: herzlich willkommen! Und, wie war dein Ultraschall? Durftest Du den Eisprung auslösen?

@me: ich habe mit Progynova begonnen als Vorbereitung für den Kryotransfer. Ich konnte wählen zwischen Progynova und leichter Stimulation und habe mich dann für Progynova entschieden, da es viel weniger Termine braucht.

Liebe Grüsse an alle!

Antworten