Üben, üben, üben und es will einfach nicht klappen

Schwanger oder noch nicht?

Moderator: Minchen

Antworten
Sonnenschein55
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Fr 2. Mai 2014, 13:46
Geschlecht: weiblich

Üben, üben, üben und es will einfach nicht klappen

Beitrag von Sonnenschein55 » Fr 9. Mai 2014, 15:23

Hallo Mädels

Wem geht es so wie mir? Im Titel steht schon einiges.

Wir üben seit 1 1/2 Jahren doch es will einfach nichts passieren.
Sind nun im 3 Übungszyklus mit Clomifen bisher nichts passiert :cry:

Alle Untersuchungen haben wir hinter uns. Bei meinem Mann alles Top. Bei mir brauchen wohl die Follikel Nachhilfe damit sie anstatt 10mm, 20mm werden. Deshalb Clomifen. Des weiteren nehme ich 3x1 Metfin für mein Hormonbild.

Zurzeit stecken wir wieder im Clomifenzyklus diesmal mit doppelter Dosis. Wir hoffen so sehr das es klappt. Gerne würde ich meine Erfahrungen teilen bzw. mit euch, eure Erfahrungen austauschen.

Das ganze macht einem ganz schön fertig und manchmal weiss ich weder vor noch rückwärts.

Liebe Grüsse

Benutzeravatar
chacha80
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: Mo 12. Mai 2014, 15:44
Geschlecht: weiblich

Re: Üben, üben, üben und es will einfach nicht klappen

Beitrag von chacha80 » Di 13. Mai 2014, 16:16

Hallo Sonnenschein55,

Ich kann dir nachfühlen... Auch wir haben über ein Jahr probiert. Danach kamen die ganzen Hormonabkärungen, Schilddrüsenabklärungen usw.

Herausgekommen ist nicht sehr viel (ausser Schilddrüsenunterfunktion). Alle dachten, jetzt sei das Problem gelöst.. Nichts da!!
Weiterüben, weiterüben....
Am Schluss wurde ich auch mit Clomifen behandelt. Ich war jedoch schon so demotiviert, dass ich niemals gedacht hätte, überhaupt mal schwanger zu werden. Prompt kam die Mens wieder...Aber irgendwie schwächer.. Hatte dann Termin bei Gyniarzt, welcher mich gleich weiter an ein Kinderwunschzentrum schicken wollte (Auch wegen meinem Alter..). Das wollte ICH noch nicht. Da ich in einem Spitallabor arbeite, habe ich mal in einem Nachtdienst mir eine Blutentnahme gemacht und auf Schwangerschaftshormon HCG getestet. Siehe da: Schwanger!!!!!! Nicht mal der Gyniarzt hats gemerkt!! Musste dann jedoch sofort Utrogestan nehmen, da die Chance gross war, dass die Frucht abstirbt. Also weiterbangen... :shock:

Aber im Juni 2013 habe ich eine gesunde Tochter auf die Welt gebracht!!! Ich drück dir weiter die Daumen, dass es auch bald klappt. Umso weniger man damit rechnet desto eher könnte es klappen!! Ich weiss, dass klingt so einfach, aber bei mir hats gefruchtet!!

Benutzeravatar
honigkuchen
Junior Member
Beiträge: 99
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 13:12
Geschlecht: weiblich

Re: Üben, üben, üben und es will einfach nicht klappen

Beitrag von honigkuchen » Mi 14. Mai 2014, 10:57

Hallo Sonnenschein :)

Mir geht es sehr ähnlich wie dir. Wir probieren seit etwas mehr als 1 Jahr und im Januar hab ich auch alles checken lassen und bei mir liegt es auch an einer Schilddrüsenunterfunktion. Ich nehme dafür nun Medikamente, aber geklappt hat es trotzdem noch nicht. Bei meinem Mann ist alles in Butter.

Am Freitag haben wir einen Termin in der KiWu-Klinik, bin sehr gespannt wie es dort abläuft. Ich nehme mal an das ich andere Medikamente bekomme, denn dieses Schilddrüsenhormon das ich jetzt nehme ist wahrscheinlich nicht optimal und zu wenig dosiert. Meine Frauenärztin hat mir das einfach für den Übergang verschrieben, sie sagte in der KiWu Klinik arbeitet man mit der Endokrinologie zusammen, die mir die Schilddrüse dann passend einstellen wird mit der richtigen Dosis für eine Schwangerschaft.

Bin etwas nervös, aber auf eine positive Art.

Jedenfalls gehe ich es mit dem üben gelassener an, seit ich weiss an was es liegt. Vorher habe ich mir tausende Gedanken gemacht und hatte die schlimmsten Szenarien im Kopf. Ich war dann sehr froh das es "nur" die Schilddrüse ist. Also eben Hormonell und nicht etwas das man nicht beheben kann.

Aber trotzdem ist es ab und zu frustrierend. Vorallem dann wenn ich denke es hat geklappt, weil meine Mens 1-2 Tage später kommt als sie sollte und ich dann feststelle das es eben doch nicht geklappt hat... Das ist immer ne schöne Enttäuschung.

Kann dir gut nachfühlen wie es dir geht.

Wir schaffen das schon! Nur nicht aufgeben.

@Chacha
Deine Geschichte hat mir jetzt grad Mut gemacht. Schön zu lesen. :) Ich hoffe das es bei mir auch so kommt.

LG
honigkuchen

Benutzeravatar
Hydrangea
Member
Beiträge: 314
Registriert: Do 27. Mär 2014, 13:04
Geschlecht: weiblich
Wohnort: nahe eines wunderbaren Sees

Re: Üben, üben, üben und es will einfach nicht klappen

Beitrag von Hydrangea » Do 15. Mai 2014, 10:13

Hallo Sonnenschein
Wir üben jetzt bereits seit 16 Monaten... auch wir haben im Januar die Tests gemacht. Bei meinem Mann alles i.O., bei mir wurde festgestellt, dass der rechte Eileiter zu ist. Der linke ist jedoch noch tiptop. Mein FA ist zuversichtlich, dass es auf natürlichem Weg klappen kann, es würde ev. einfach länger dauern (ich habe aus erster Ehe bereits 2 Kinder 10 + 12, sprich mein Körper "weiss" schon was eine SS ist und liege vom Alter her noch in einem guten Bereich). Seit einem Monat bekomme ich nun Mönchspfeffer und Duphaston da zudem eine Gelbkörperschwäche diagnostiziert wurde. Im 1 ÜZ unter Hormonen hats leider noch nicht gefruchtet. Denke allerdings das ich ES rechts hatte, einfach so vom "merken" her.
Tja nun habe ich mir überlegt, Mittzyklisch zum FA zu gehen um zu sehen auf welcher Seite der ES ist. Einfach weil ich denke dies wäre vor allem für meine zweite Zyklushälfte entlastend... denn das auf und ab macht mir schon ein wenig Mühe.
Ich drücke dir ganz fest die Daumen und wünsche dir alles Gute dass es klappt!
Bild

Benutzeravatar
pippistrelli
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Do 23. Jan 2014, 14:13
Geschlecht: weiblich

Re: Üben, üben, üben und es will einfach nicht klappen

Beitrag von pippistrelli » Do 22. Mai 2014, 09:51

hallo zusammen

ich habe mich bei euch reingeschlichen und möchte euch allen Mut machen nicht zu verzweifeln und aufzugeben...ich weiss einfacher gesagt als getan, ich spreche aus Erfahrung.
wir haben eine Tochter die im September 7 Jahre alt wird. damals wurde ich sehr schnell schwanger.
als der Wunsch nach einem 2. Kind aufkam passierte gar nichts. nach 1,5 Jahren haben wir beide alle abgeklärt und sind nach hause mit dem Resultat bei meinem Mann alles gut und bei mir eigentlich auch ausser dass der Eisprung unregelmässig ausgelöst wird. Wir haben so ziemlich alle Tipps und Tricks ausprobiert und auch 3 x habe ich Clomifen eingenommen und mit einer Hormonspritze den Eisprung ausgelöst. Auch so ist nichts passiert :cry:
nach über 4 Jahren hatte ich die Lust und die Kraft verloren immer noch weiter zu hoffen. Haben auch Diskutiert wie es weitergehen soll - Verhüten Ja/nein, da ich auch nicht jünger werde und hatte mich entschlossen den herausgeschobenen Termin beim FA doch endlich anzugehen und in dieser Zeit wurde ich schwanger :D Ich bin jetzt in der 22 Woche und überglücklich dürfen wir das nochmal erleben.

Ich wünsche allen viel Kraft und alles alles Gute!!!

waterlilly
Junior Member
Beiträge: 88
Registriert: Do 7. Jan 2016, 07:41

Re: Üben, üben, üben und es will einfach nicht klappen

Beitrag von waterlilly » Sa 16. Jun 2018, 08:49

Hallo Sonnenschein55
Hallo alle

Habe mich auch mal reingeschlichen. Hab Geduld. 1.5 Jahre ist noch nicht so viel. Ich habe einige Bekannte, die erst nach 2 Jahren + schwanger geworden sind.
Wir versuchen es seit mehr als 5 Jahren. Sind beide gesund. Es klappt einfach nicht. Sind in Behandlung in einer KiWu-Klinik, leider bisher erfolglos.

Was ich sagen will, hab noch Geduld mit dir selber. Und probiere dich nicht zu sehr zu versteifen (haha die Aussage kommt von mir...).

Viel Glück!!!!!!
Sternchen 07/16 <3
Am Ende wird alles gut. Wenn es noch nicht gut ist, ist es nicht das Ende.

Antworten