IVF Pr.Zech

Schwanger oder noch nicht?

Moderator: Minchen

Antworten
Sonnenblume81
Member
Beiträge: 133
Registriert: Di 7. Jun 2016, 23:54
Geschlecht: weiblich

Re: IVF Pr.Zech

Beitrag von Sonnenblume81 » So 4. Feb 2018, 13:49

Liebe Sina
Ich muss auch granocyte spritzen und zwar am transfer tag und dann noch zwei mal im abstand von drei tagen. Das ist kortison und soll beim einnisten helfen aber auch das ist umstritten und nicht bewiesen aber ich werde es auf jeden fall wieder spritzen... ich versuche alles um jede kleinste chance zu erhöhen. Genau so aspirin cardio.
Wie gehts den bei dir weiter? Weisst du schon wann der nächste Versuch ist?

Liebe roma wie gehts dir? Hast du dein köfferchen schon gepackt?

Alles Gute euch allen

Sina85
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: Mo 5. Jun 2017, 23:20
Geschlecht: weiblich

Re: IVF Pr.Zech

Beitrag von Sina85 » So 4. Feb 2018, 23:05

Liebe roma
Ja so ist es, ich hab die Kir typisierung machen lassen und das kam dann raus....aber ich wurde ja mal auf natürliche weise schwanger deswegen bin ich am verzweifeln ob das überhaupt helfen wird, wann ist dein ET?
Liebe sonnenblume
Wünsche vom herzen das es diesmal klappt...was ist den aspirin cardio?
Ich kann mich nicht entscheiden, einerseits möchte ich schon den versuch wagen, immer wenn ich in der richtung vorbeifahre habe ich tränen in den augen, die kleine ist dort und ich kann nichts machen....
Aber ich hab auch angst, dass es nicht klappt und ich muss dann das ganze kinderwunschthema abschliessen....

roma
Member
Beiträge: 149
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 20:21

Re: IVF Pr.Zech

Beitrag von roma » Do 8. Feb 2018, 09:30

Hallo zusammen
Mir geht es gut, bin natürlich nervös jetzt ist endspurt!!
Hoffe geht alles gut.
Sonnenblume ich musste ja auch Kortison nehmen und es hat geklappt.. also schaden kann es nicht lieber probieren.
Sina ich verstehevdich total.. ich kenne viele die haben 1 Kind und 2.wollte nicht kommen..
Du musst einfach parat sein und voll überzogen wenn du den Versuch wagst das ist sehr wichtig..
Ich drücke euch gsnz fest liebe Grüsse

spunkina82
Junior Member
Beiträge: 60
Registriert: Do 14. Jul 2016, 14:01
Geschlecht: weiblich

Re: IVF Pr.Zech

Beitrag von spunkina82 » Do 8. Feb 2018, 09:37

Liebe Roma

Ich wünsche Dir alles alles gute für die bevorstehende Geburt! Du kannst so stolz auf Dich sein. Und allen anderen Mädels ganz viel Glück, dass hoffentlich bald mehr schwanger sein werden.

Liebe Grüsse
05.2015: Baby in 8.SSW verloren
06./07.2015: stimul. mit Serophene: neg
08.2015: Laporoskopie—>Endometriose
10./11.2015: 2xIUI’s: neg
03.2016: 1xIVF: neg
05.2017: SS,aber Trisomie21—>SS-Abbruch

roma
Member
Beiträge: 149
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 20:21

Re: IVF Pr.Zech

Beitrag von roma » Do 8. Feb 2018, 16:33

Liebe Spunkina
Danke für deine schönen Worte! Wollte euch sagen ihr alle hier könnt und müsst ganz fest stolz auf euch sein!! Weil was wir durchmachen für ein Baby das können nur wir verstehen und jeder wird belohnt bin mir ganz sicher ausser man gibt auft!
Alles liebe an alle

spunkina82
Junior Member
Beiträge: 60
Registriert: Do 14. Jul 2016, 14:01
Geschlecht: weiblich

Re: IVF Pr.Zech

Beitrag von spunkina82 » Di 13. Feb 2018, 09:28

Liebe Roma

Habe dir privat geschieben, aber die Nachricht geht leider nicht durch.

Lg
Spunkina
05.2015: Baby in 8.SSW verloren
06./07.2015: stimul. mit Serophene: neg
08.2015: Laporoskopie—>Endometriose
10./11.2015: 2xIUI’s: neg
03.2016: 1xIVF: neg
05.2017: SS,aber Trisomie21—>SS-Abbruch

Benutzeravatar
hope13
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Mi 14. Mär 2018, 20:16

Re: IVF Pr.Zech

Beitrag von hope13 » Do 15. Mär 2018, 13:39

Hallo zäme

Ich habe gesehen, dass Ihr alle sehr zufrieden seid mit der Behandlung.
Wir überlegen uns auch zu Zech zu wechseln. Wir waren zwar bisher sehr zufrieden und es hat auch bereits einmal geklappt.
Für das zweite Kind haben wir nun aber bereits 5 IVF/ICSI hinter uns (eine davon mit einer Doppelschwangerschaft --> ELS und Fehlgeburt 9. SSW) und da hätten wir gerne eine Zweitmeinung. Unter anderem auch, um dann entscheiden zu können, ob es sich für uns noch lohnt, weiterzufahren.

Meine Fragen nun:
- Wird bei Zech zuerst immer mit dem gleichen Protokoll stimuliert oder haben sie sich bei Euch Zeit genommen die Vorgeschichte eingehend zu studieren?
- Haben sie Euch gut erklärt, wieso was gemacht wird (wieso z.B. IMSI plus die Zusatzkosten)?
- Wie viel kostet ein Durchgang (ICSI/IMSI) ungefähr?

Danke vielmals und in der Zwischenzeit Euch allen schon mal gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz viel Glück!!

Benutzeravatar
Daddy
Junior Member
Beiträge: 67
Registriert: Di 12. Sep 2017, 12:16
Geschlecht: weiblich

Re: IVF Pr.Zech

Beitrag von Daddy » Do 15. Mär 2018, 23:59

Hallo hope und auch hallo an alle anderen,

Ich war sehr lange nicht mehr hier oder besser gesagt, ich hab schon sehr lange nicht mehr mitgeschrieben, hab aber immer alles gelesen.

Schreibe ab und zu bei den frauen über ivf/icsi mit und da habe ich deinen beitrag gelesen. Wollte dir schon privat schreiben, aber da du uns nun gefunden hast, können wir auch hier schreiben :D

Hatte mein erstgespräch letztes jahr im oktober bei den zechs. Seither nehme ich das parlodel. Das ist fast das gleiche medi wie das dostinex und dient zur senkung des prolaktin werts.

Hab mich gut aufgehoben gefühlt, und auch verstanden und erst genommen. Mir wurde das kurze protokoll empfohlen da ich bei den vorherigen icsis immer super ausbeute hatte (24,26). Andere tests haben sie mir vorerst abgeraten denn sie meinte wir machen mal einen durchlauf und fals es nicht einschlägt, entscheiden wir, was wir machen könnten. Sie war sehr optimistisch da wir beide jung sind (31 beide), keine krankheiten, keine vorgeschichten, keine schwere op‘s und ich spreche halt gut auf die stimu an. ich denke jede behandlung ist anders, je nach patienten vorgeschichte. Das einzige was mich nervt bei zech ist, ich muss wegen meinem wert alle 2 wochen mein blut abgeben, das resultat des labors maile ich dann immer nach bregenz, bregenz ruft mich dann an und sagt ob ich mit der dosis weiterfahren soll oder erhöhen muss und daaaaaaaaaann MELDET SICH IMMER WIEDER EINE ANDERE MPA UND IRGENGWIE VERMASSELN SIE ES IMMER.

Ein kleines beispiel:

Hallo frau x, hier y von profesor zech. Sie müssen jetzt neu jeweils eine tablete morgens und eine abends nehmen.
Ich: ja aber frau y die nehme ich ja bereits so seit 3 wochen
Sie: ach so ja dann muss ich mit dem arzt reden und rufe sie wieder an...

Und so ist es immer und das ist dass was mich nervt. Es ist zum glück nichts schlimmes aber ich versteh nicht warum die das nicht aufschreiben denn auch wenn es nur um den prolaktin wert geht und nicht um die stimmulationsdosis, so ist es doch trotzdem wichtig!

Falls du weitere fragen hast, kannst du mir auch privaten schreiben.

Alles liebe euch allen
3x IUI / 2013= Neg.
1.ICSI 2014= Neg.
1.Kryo 2015= Neg.
2.ICSI 2016/17= kein TF
3.ICSI 2018=keine PU/ auf Medis nicht angesprochen
1.IVF 2018= Juni POSITIV ♥️

redpoint
Junior Member
Beiträge: 50
Registriert: Di 7. Mär 2017, 15:39
Geschlecht: weiblich

Re: IVF Pr.Zech

Beitrag von redpoint » Sa 24. Mär 2018, 23:51

Hey...ihr
Wollte mich nur mal kurz melden! Ich möchte euch nur sagen dass es sich lohnt zu kämpfen! Bin vor 4 Monaten eeendlich Mama geworden und es ist dasbeste, was mir passieren konnte! Gebt die Hoffnung nicht auf! Ich wünsche es euch so sehr, dass ihr bald das gleiche Glück empfinden dürft! Alles Liebe euch, redppint

spunkina82
Junior Member
Beiträge: 60
Registriert: Do 14. Jul 2016, 14:01
Geschlecht: weiblich

Re: IVF Pr.Zech

Beitrag von spunkina82 » Di 27. Mär 2018, 14:52

Danke für die aufmunternden Worte liebe Redpoint! Geniess Deinen Mutterschaftsurlaub in vollen Zügen!

LG
spunkina
05.2015: Baby in 8.SSW verloren
06./07.2015: stimul. mit Serophene: neg
08.2015: Laporoskopie—>Endometriose
10./11.2015: 2xIUI’s: neg
03.2016: 1xIVF: neg
05.2017: SS,aber Trisomie21—>SS-Abbruch

spunkina82
Junior Member
Beiträge: 60
Registriert: Do 14. Jul 2016, 14:01
Geschlecht: weiblich

Re: IVF Pr.Zech

Beitrag von spunkina82 » Mi 4. Apr 2018, 17:18

liebe roma

eine frage: was hattest du genau im blut getested nach dem ersten fehlgeschlagenen frischversuch? dann hatten sie dir ja kortison daraufhin verschrieben. will es eben mit dr. murtinger besprechen. Frau senn wusse eben nicht was man dafür im blut testen muss.

Liebe Grüsse
spunkina
05.2015: Baby in 8.SSW verloren
06./07.2015: stimul. mit Serophene: neg
08.2015: Laporoskopie—>Endometriose
10./11.2015: 2xIUI’s: neg
03.2016: 1xIVF: neg
05.2017: SS,aber Trisomie21—>SS-Abbruch

spunkina82
Junior Member
Beiträge: 60
Registriert: Do 14. Jul 2016, 14:01
Geschlecht: weiblich

Re: IVF Pr.Zech

Beitrag von spunkina82 » Sa 5. Mai 2018, 12:43

Hallo zusammen

hatte jemand von euch eine kur mit prednisolone gemacht?

lg
05.2015: Baby in 8.SSW verloren
06./07.2015: stimul. mit Serophene: neg
08.2015: Laporoskopie—>Endometriose
10./11.2015: 2xIUI’s: neg
03.2016: 1xIVF: neg
05.2017: SS,aber Trisomie21—>SS-Abbruch

Antworten