Dehiszenz Kaiserschnittnarbe

Schwanger oder noch nicht?

Moderator: Züri Mami

Antworten
merle1
Member
Beiträge: 102
Registriert: Fr 14. Mär 2014, 17:06

Dehiszenz Kaiserschnittnarbe

Beitrag von merle1 »

Hallo zusammen

Wir wünschen uns ein zweites Kind. Ich hatte vor 2,5 Jahren einen Kaiserschnitt. Im Sommer sah die Narbe im Ultraschall gut aus.
Da ich noch nicht schwanger bin, war ich heute erneut zum Ultraschall. Dort sah man, dass die innere Gebärmutternarbe ein Stück offen ist.
Wie es weitergeht? Keine Ahnung. Man kann es wohl operieren. Dies kann auch ein Grund sein, warum ich nicht schwanger werde.
Am Montag gibt es erneut einen Ultraschall.

Wer hat sowas erlebt?
Wer hat es operieren lassen?

Grüessli merle

Mica
Newbie
Beiträge: 45
Registriert: So 23. Aug 2015, 18:10
Geschlecht: weiblich

Re: Dehiszenz Kaiserschnittnarbe

Beitrag von Mica »

Hoi Merle, ich kann dir leider nicht direkt sagen wie weiter, nur was ich erlebt habe. Hatte auch einen Kaiserschnitt (Not) und die Frage beim 2. war ks (meine Tendenz) oder es normal versuchen... die Entscheidung war dann einen geplanten ks, welche ich nicht bereue, eben weil da festgestellt wurde dass bei die Gebärmutter Narbe das Gewebe so dünn war, dass ich nicht wissen möchte was passiert wäre wenn... wüsche die alles gute!

snoopy1985
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Mi 20. Jan 2021, 13:54
Geschlecht: weiblich

Re: Dehiszenz Kaiserschnittnarbe

Beitrag von snoopy1985 »

Hallo merle1
Ich bin auf deinen Beitrag gestossen. Ich weiss nicht ob du hier noch aktiv bist aber falls ja würde es mich wunder nehmen wie es bei dir weiter gegangen ist. Bei mir hat sich ebenfalls eine dehisenz der Sectionarbe im Ultraschall gezeigt.

Antworten