Fragen zu ICSI - Teil 15

Schwanger oder noch nicht?

Moderator: Minchen

Antworten
Benutzeravatar
Cary2000
Vielschreiberin
Beiträge: 1208
Registriert: Di 25. Jun 2013, 12:54
Geschlecht: weiblich
Wohnort: AG

Re: Fragen zu ICSI - Teil 15

Beitrag von Cary2000 » Do 5. Jul 2018, 22:05

@arisbe
Vielen Dank. Ja, wir brauchten etwas Durchhaltewillen, aber ich kann jetzt nur sagen, zum Glück haben wir so lange durchgehalten. Vor 9 Tagen ein Blasto? Dann bist du ja jetzt auch schon PU+14. Wartest du noch oder hast du schon getestet? Wann ist denn dein BT. Wird wieder mal spannend hier. Ich hoffe, die SS-Welle von vor meinen Ferien geht weiter.

@Daddy
Duphaston kenn ich zum Mens auslösen, wusste nicht, dass man das anstelle von Progesteron nehmen kann? Ich hatte schlussendlich immer die Progesteronspritzen. Den kurzen Pieks empfand ich viel angenehmer als das Geschmiere/Gekrümele. Die HCG Spritze ist die, die du zum Auslösen vor der Punktion hattest. In manchen Kliniken wird sie einige Tage nach dem Transfer nochmals verabreicht als sogenannte 'Einnistungsspritze'. Wenn du nach dem Transfer nix mehr gespritzt hattest, dann hattest du die sicher nicht. Deine Symptome kommen ziemlich sicher vom Crinone. Bei einer natürlich eingetretenen Schwangerschaft bleibt ja auch dein Progesteronspiegel hoch, was die typischen Früh-SS-Symptome verursacht. Bei der ICSI/IVF wird der halt mit Utro/Crinone künstlich hochgehalten, egal ob man schwanger ist oder nicht und deshalb empfindet man die typischen SS-Symptome. Die geben leider überhaupt keinen Aufschluss über das Resultat, weder positiv noch negativ. Ich würd sagen, ab PU+13 kannst du's wagen. Ab PU+14 zeigt's bei den meisten an. Ich hatte die SS-Teststreifen von Inopharm (kann man bei denen direkt online bestellen). Hab zwar im Netz nachher auch Negatives über die gelesen, bei mir haben die aber immer richtig angezeigt (positiv und negativ). Ich drück dir jedenfalls feste die Daumen.

Benutzeravatar
Manuela82
Vielschreiberin
Beiträge: 1406
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 20:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bern

Re: Fragen zu ICSI - Teil 15

Beitrag von Manuela82 » Fr 6. Jul 2018, 14:30

@daddy: ich hatte die gleichen ss-Tests wie Cary. Die haben bei mir auch immer richtig angezeigt. Ich war einmal zu früh mit testen.
@arisbe: weisst du schon was? Die Daumen sin gedrückt.
7.Kryo Okt. 17 Positiv 🌸
Bild

arisbe
Junior Member
Beiträge: 69
Registriert: Di 16. Jun 2015, 21:28
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 15

Beitrag von arisbe » Sa 7. Jul 2018, 10:11

Hallo ihr Lieben
Danke fürs Daumendrücken. Der BT ist am Montag! Ich konnte es allerdings nicht lassen und habe schon am Mittwochmorgen, also TF+8 getestet (aber TF mit Blasto). Ich habe es im letzten Post noch nicht erwähnt, war/ist noch unwirklich für mich, aber der Test hat positiv angezeigt! Auf jeden Fall bin ich sehr sehr gespannt wie es weiter geht. Im Moment habe ich vor allem mit den Nebenwirkungen des Progesteron (Utrogest) etwas zu kämpfen (Müdigkeit, Schwindel..)
Einige von euch sind ja auch in der Warteschlaufe. Wie geht es euch und wie lange müsst ihr euch noch gedulden?

Benutzeravatar
Manuela82
Vielschreiberin
Beiträge: 1406
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 20:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bern

Re: Fragen zu ICSI - Teil 15

Beitrag von Manuela82 » Sa 7. Jul 2018, 13:01

@arisbe: wow gratuliere schon mal. So toll!
7.Kryo Okt. 17 Positiv 🌸
Bild

Meli2019
Member
Beiträge: 158
Registriert: So 20. Mai 2018, 10:53
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 15

Beitrag von Meli2019 » Sa 7. Jul 2018, 21:01

Arisbe - wow gratuliere.
Ich lese gespannt mit und drücke allen in der Warteschleife die Daumen.
@me Ich werde den Eisprung auslösen und gehe am Dienstag zur PU. Ich bin ein wenig verunsichert weil der Arzt gar keine Aussage machen konnte wie viele Eibläschen es sind. Nun hoffe ich mal dass es mind. 8 sind.

Benutzeravatar
Manuela82
Vielschreiberin
Beiträge: 1406
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 20:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bern

Re: Fragen zu ICSI - Teil 15

Beitrag von Manuela82 » Sa 7. Jul 2018, 21:17

@Meli mach dir nichts daraus. Ich hatte immer Prognosen und sie stimmten doch nicht. Warte die PU ab. Ich wünsche dir eine gute Ausbeute am Dienstag. Meine Kleine kommt dann zur Welt. Das muss ein guter Tag werden. :wink:
7.Kryo Okt. 17 Positiv 🌸
Bild

Meli2019
Member
Beiträge: 158
Registriert: So 20. Mai 2018, 10:53
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 15

Beitrag von Meli2019 » Sa 7. Jul 2018, 22:34

Oh Manuela, dann wünsch ich dir alles Gute und eine wundervolle Geburt.
Danke für die Aufmunterung. Ich war nur etwas deprimiert, da alles von Beginn an wie geplant lief und nun das. Aber ja, ich dachte mir ich lass es nun einfach geschehen, ändern kann ich ja nichts mehr. Irgendwie bin ich froh dass es bald los geht.

Benutzeravatar
Daddy
Junior Member
Beiträge: 68
Registriert: Di 12. Sep 2017, 12:16
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 15

Beitrag von Daddy » So 8. Jul 2018, 23:01

@Meli

Hi Meli, wir hatten noch nicht das Vergnügen 😊 Ich hatte „nur“ 7 aber das hat ja schon ausgereicht, denn zum Glück haben sich vier zu Blastos entwickelt. Will dir damit sagen, dass die Anzahl gar nicht so relevant ist, hauptsache sie entwickeln sich gut. Machst du IUI oder IVF/ICSI?

@arisbe
Herzlichen Glückwunsch. Das sind wirklich tolle News. Ich hab heute mal getestet aber da war leider nur ein Strich. Ist ja noch früh, denn morgen wirds erst eine Woche seit ich den Tranfer hatte. Dachte mir aber, ich versuch mal mein Glück.

@Cary
Hab die Tests auf die von dir angegebene Seite bestellt. War am nächsten Tag schon im Briefkasten. Danke für den Tipp.

@me
Abgesehen vom noch Negativen Test, gings mir heute beschissen. Hatte auf nichts so richtig Lust und alles hat mich immer gleich ausser Atem gebracht. Hab wieder einen riesen Bauch bekommen, der mir einfach in die quäre kommt und jeder fragt schon obs was neues gibt. Verstecken ging heute schlecht, bei dem schönen Wetter... Mittwoch wag ich nochmals einen Test.

Bis dahin alles gute und einen schönen Wochenstart für alle.
3x IUI / 2013= Neg.
1.ICSI 2014= Neg.
1.Kryo 2015= Neg.
2.ICSI 2016/17= kein TF
3.ICSI 2018=keine PU/ auf Medis nicht angesprochen
1.IVF 2018= Juni POSITIV ♥️

Benutzeravatar
Cary2000
Vielschreiberin
Beiträge: 1208
Registriert: Di 25. Jun 2013, 12:54
Geschlecht: weiblich
Wohnort: AG

Re: Fragen zu ICSI - Teil 15

Beitrag von Cary2000 » Mo 9. Jul 2018, 09:39

@arisbe
Was für schöne Nachrichten, gratuliere. Ich hoffe, das geht so positiv weiter!

@Meli
Das wusste ich auch nie. Es ist erstens schwierig zu zählen und zweitens ist ja auch nicht in jedem Follikel eine EZ drin und schon gar keine reife, da ist man ohnehin nur enttäuscht. Und die Menge spielt auch keine Rolle, du brauchst nur eines. Viel Glück morgen!

@manuela
Alles Gute für morgen! Endlich kommt die Belohnung für all die Plackerei.

@Daddy
War vermutlich noch früh, nicht aufgeben. Ich drück dir immer noch die Daumen und ich hoffe, die Laune hebt sich auch bald wieder. Hattest du einen Frischversuch? Wenn der Bauch erst jetzt 1 Woche nach Transfer praller wird könnte das ja vielleicht eine späte Überstimu sein, was ja ein sehr gutes Zeichen wäre. Ich drück dir die Daumen.

Meli2019
Member
Beiträge: 158
Registriert: So 20. Mai 2018, 10:53
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 15

Beitrag von Meli2019 » Mo 9. Jul 2018, 15:49

@Daddy
Danke für die Aufmunterung. Wir hoffen auf 8 bis 10 und die dann in guter Qualität. Wir haben bereits Ein kind dirch eine IuI und nun machen wir eine ICSI.
@Cary
Ja eines reicht, du hast recht. Da dies die erste Stimu ust und die erste PU weiss ich auch nicht was mich erwartet.

Benutzeravatar
Daddy
Junior Member
Beiträge: 68
Registriert: Di 12. Sep 2017, 12:16
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 15

Beitrag von Daddy » Mo 9. Jul 2018, 17:47

Hallo zusammen,

@arsibe
Meine Daumen sind natürlich auch für dich ganz fest. Morgen ist die Pu oder? Das kommt schon alles gut. War denn das Spermiogram nicht so gut, dass ihr jetz gleich eine icsi macht, oder hast du zuvor schon einige IUI‘s hinter dir?

@cary
Was wäre denn wenn ich jetzt eine verspätete Überstimu hätte? Hilft das der Einnistung? Oder ist das ein „vorsichtig zu deutendes“ positiv? Ich hatte einen Frischeversuch und das Spermiogram war auch gut, so dass wir „nur“ eine IVF machen mussten. Kann man hier im Forum eigentlich Bilder hochladen? Ich glaub, ich seh einen ganz feinen zweiten Strich, vom heutigen Test. Konnte es natürlich nicht lassen heute nochmals zu Testen. Aber ich hab so schiss das ich mir den nur einbilde denn gestern war noch nichts zu sehen.
3x IUI / 2013= Neg.
1.ICSI 2014= Neg.
1.Kryo 2015= Neg.
2.ICSI 2016/17= kein TF
3.ICSI 2018=keine PU/ auf Medis nicht angesprochen
1.IVF 2018= Juni POSITIV ♥️

Benutzeravatar
Cary2000
Vielschreiberin
Beiträge: 1208
Registriert: Di 25. Jun 2013, 12:54
Geschlecht: weiblich
Wohnort: AG

Re: Fragen zu ICSI - Teil 15

Beitrag von Cary2000 » Mo 9. Jul 2018, 17:56

@daddy.
Die Überstimu ist eine Nebenwirkung der Stimulation. Bevor ich mich wundtippe, hier ist alles schön beschrieben. https://www.wunschkinder.net/aktuell/wi ... nger-7258/
Gibt auch einen Theorieteil, da siehst du, ob das etwa das ist was du spürst. Aber falls ja, ist das def. ein pos Zeichen :).

Benutzeravatar
Daddy
Junior Member
Beiträge: 68
Registriert: Di 12. Sep 2017, 12:16
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 15

Beitrag von Daddy » Mo 9. Jul 2018, 18:05

Oh danke dir. Das macht mir natürlich wieder erwas Mut. Jetzt muss der zweite Strich auf dem Pipitest nur noch etwas deutlicher werden und dann wäre ich Wunschlos glücklich
3x IUI / 2013= Neg.
1.ICSI 2014= Neg.
1.Kryo 2015= Neg.
2.ICSI 2016/17= kein TF
3.ICSI 2018=keine PU/ auf Medis nicht angesprochen
1.IVF 2018= Juni POSITIV ♥️

arisbe
Junior Member
Beiträge: 69
Registriert: Di 16. Jun 2015, 21:28
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 15

Beitrag von arisbe » Mo 9. Jul 2018, 20:23

@ daddy
ich glaube du warst gestern noch früh dran mit Testen. Es kann sein, dass die Striche erst jetzt beginnen anzuzeigen. Ich wünsche dir viel Glück und etwas Geduld!
Zu deiner Frage: Bei uns kam wegen einer Erkankung meines GG nur ICSI in Frage, darum haben wir alles andere ausgespart und vor drei Jahren stimuliert. Von dieser PU sind noch einige Eilis übrig geblieben.

@ me: der BT war heute positiv! Ich kann es noch nicht so richtig glauben, vor allem dass es beim ersten TF geklappt hat. Beim ersten Kind hatte ich 3 Kryo-TFs. So nun hoffe ich ganz fest, dass der Krümelchen bei mir bleit und ich von den Blutungen verschont werde, die ich in der ersten SS hatte. Es ist schlussendlich alles gut gekommen, aber es hat mich damals fast an den Rand der Verzweiflung gebracht.

@ Manuela: Für morgen und die zauberhafte Zeit mit dem Baby wünsche dir alles Gute!

Benutzeravatar
Daddy
Junior Member
Beiträge: 68
Registriert: Di 12. Sep 2017, 12:16
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 15

Beitrag von Daddy » Di 10. Jul 2018, 06:57

@manuela
Alles gute für dich und deine Kleine. Geniess dein wohlverdientes Glück. Denke heute ganz fest an dich
3x IUI / 2013= Neg.
1.ICSI 2014= Neg.
1.Kryo 2015= Neg.
2.ICSI 2016/17= kein TF
3.ICSI 2018=keine PU/ auf Medis nicht angesprochen
1.IVF 2018= Juni POSITIV ♥️

Benutzeravatar
Cary2000
Vielschreiberin
Beiträge: 1208
Registriert: Di 25. Jun 2013, 12:54
Geschlecht: weiblich
Wohnort: AG

Re: Fragen zu ICSI - Teil 15

Beitrag von Cary2000 » Di 10. Jul 2018, 07:15

@Manuela
Auch von mir alles Gute. Ich denk an euch.

min89
Member
Beiträge: 190
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 14:32

Re: Fragen zu ICSI - Teil 15

Beitrag von min89 » Di 10. Jul 2018, 08:19

@Manuela
Ich wünsche dir für heute alles Gute. Geniesst euer kleines Wunder!

@arisbe
Herzlichen Glückwunsch. Ich hoffe für dich, dass sich das Würmchen ganz fest krallt und du eine wundervolle Schwangerschaft haben wirst!

Benutzeravatar
cookie2016
auf Wunsch deaktiviert
Beiträge: 208
Registriert: Do 22. Jun 2017, 09:46
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 15

Beitrag von cookie2016 » Di 10. Jul 2018, 10:28

@Manuela: alles Liebe und Gute. Geniesse die Kennenlernzeit mit deiner Tochter!

@Arisbe: Herzlichen Glückwunsch. So toll, dass es gleich geklappt hat! Hoffentlich wirst du eine tolle Schwangerschaft ohne Komplikationen haben!
KIWU 1. Kind seit Jan 2012
Bauchspiegelung 2014 - Endometriose
3 IUI's - 2014/15 - negativ
1. ICSI Juli 2015 - positiv ♥

KIWU 2. Kind seit Mai 2017
1. Kryo - Juni 2018 - positiv ♥

Schlaufe
Member
Beiträge: 216
Registriert: So 9. Aug 2015, 11:09

Re: Fragen zu ICSI - Teil 15

Beitrag von Schlaufe » Di 10. Jul 2018, 12:08

Sooo toll arisbe!!! Das war damals also ein super Zyklus! !! Es ist ja jetzt die zweite Schwangerschaft aus dem gleichen Zyklus, gell? Freut mich sehr für dich/euch!

@manuela
Nun ist eure Tochter wohl schon da... ich hoffe es ist gut gegangen und wünsche dir alles Gute für's Wochenbett, für' s Kennenlernen, in die neue Situation Einleben! Alles Gute und Liebe!

Meli2019
Member
Beiträge: 158
Registriert: So 20. Mai 2018, 10:53
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 15

Beitrag von Meli2019 » Di 10. Jul 2018, 12:54

@arisbe
Wow gratuliere - nun drücke ich die Daumen, dass alles gut geht.
@manuela
Ich hoffe bei dir ist alles gut gelaufen. Eine schöne Kennenlernzeit.
@me
Habe die Punktion überstanden und es konnten 7 brauchbare Eizellen gewonnen werden. Ich hätte mir mehr erhofft und bin nun ein wenig traurig.

Antworten