Eileiter

Schwanger oder noch nicht?

Moderator: Minchen

Antworten
Immi
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Mo 16. Apr 2018, 01:30

Eileiter

Beitrag von Immi » Mo 16. Apr 2018, 01:39

Hallo
Kann man ein Eileitervertopfung beim ultraschall sehen?
ich freue mich auf eure antwort!

Meisa
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: Di 30. Jan 2018, 10:06
Geschlecht: weiblich

Re: Eileiter

Beitrag von Meisa » Mo 16. Apr 2018, 07:12

Nei leider nöd, für e sicheri Diagnose, au öb Endometriose d Ursach isch, bruuchts e Buuchspiegelig... also e Operation mit Schlüssellochchirurgie.

nala22
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: Di 11. Apr 2017, 14:56
Geschlecht: weiblich

Re: Eileiter

Beitrag von nala22 » Mo 16. Apr 2018, 07:56

So viel ich weiss kann man dies nur bei einer Bauchspiegelung erkennnen!!

junebug16
Newbie
Beiträge: 23
Registriert: Do 11. Aug 2016, 20:47
Geschlecht: weiblich

Re: Eileiter

Beitrag von junebug16 » Mo 16. Apr 2018, 08:10

Mann kann es per Ultraschall nach Einführung einer speziellen blauen Flüssigkeit erkennen

ninja
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 14:23
Geschlecht: weiblich

Re: Eileiter

Beitrag von ninja » Mo 16. Apr 2018, 08:56

Du kannst mal nach echovist googeln, das hat man früher auf dem Ultraschall gesehen, das Medi gibt es aber heutzutage in der Schweiz nicht mehr. Man kann aber immer noch mit Salzwasserlösung schauen, ob sie durchgängig sind, wenn das Wasser in den Bauchraum gelangt, sind sie durchgängig, kommt nichts an, leider nicht. Was aber nicht möglich ist, ist ein verstopfter Eileiter durchzuspülen und wieder zu öffnen ohne Bauchspiegelung.

ninja
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 14:23
Geschlecht: weiblich

Re: Eileiter

Beitrag von ninja » Mo 16. Apr 2018, 08:57

Ich würde immer zuerst auf einer Kontrolle per Ultraschall bestehen, statt gleich zu operieren...

Benutzeravatar
harmony
Vielschreiberin
Beiträge: 1509
Registriert: Do 26. Jan 2012, 15:35
Geschlecht: weiblich

Re: Eileiter

Beitrag von harmony » Mo 16. Apr 2018, 10:21

Es gibt schon immmernoch die Möglichkeit die EL Durchgängigkeit per US mit einer Kontrastflüssigkeit zu testen. Sollten aber noch andere Ursachen im Verdacht stehen, ist eine BS unumgänglich und die Durchgängigkeit wird grad in dem Zuge getestet.
Bild

Immi
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Mo 16. Apr 2018, 01:30

Re: Eileiter

Beitrag von Immi » Mo 16. Apr 2018, 12:31

Der Artz hat mir eine normale ultraschall gemacht und mir gesagt das ich eileiterverstopfung habe und das ich dir Eileiter weg opereiren muss (ich bin 25) und dann machen wir IVF. Die ganze geschicht ist mir sehr komisch und ich verstehe nicht warum soll ich die Eileiter weg operieren wenns auch die verstopft sind?? Ist das nicht zu invasiv??

Immi
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Mo 16. Apr 2018, 01:30

Re: Eileiter

Beitrag von Immi » Mo 16. Apr 2018, 15:48

[quote=Immi post_id=7649565 time=1523874703 user_id=55994]
Der Artz hat mir eine normale ultraschall gemacht und mir gesagt das ich eileiterverstopfung habe und das ich dir Eileiter weg opereiren muss (ich bin 25) und dann machen wir IVF. Die ganze geschicht ist mir sehr komisch und ich verstehe nicht warum soll ich die Eileiter weg operieren wenns auch die verstopft sind?? Ist das nicht zu invasiv??
[/quote]

MarleneB
Junior Member
Beiträge: 93
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 23:27
Geschlecht: weiblich

Re: Eileiter

Beitrag von MarleneB » Mo 16. Apr 2018, 18:42

Hallo Immi

Ich würde auf jeden Fall eine zweite Meinung bei einem anderen Arzt einholen. Nicht einfach auf Teufel komm raus operieren.

LG
Marlene

Leela
Vielschreiberin
Beiträge: 1791
Registriert: Di 16. Mär 2010, 21:58
Geschlecht: weiblich

Re: Eileiter

Beitrag von Leela » Mo 16. Apr 2018, 21:50

Schade dass dir das nicht besser erklärt wurde.
Evt will der Arzt mit der Entfernung einer Eileiterschwangerschaft vorbeugen?
Eine Diagnose nur per US wäre mir bei einem so entscheidenden Eingriff aber auch zu unsicher!
2010, 2013, 2015

Lea87
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: Fr 13. Apr 2018, 20:42
Geschlecht: weiblich

Re: Eileiter

Beitrag von Lea87 » Do 19. Apr 2018, 19:15

Im Ultraschall ist es ja nicht zu 100% erkennbar obd durchgängig oder nicht. Also wenn die Flüssigkeit im US nicht ersischtlich ist, heisst es noch lange nicht dass die eileiter nicht durchängig sind. Hat mir meine frauenärztin jedenfalls erklärt. Manchmal sind die eileiter auch hinter dem darm etc. Versteckt und man kanns deshalb nicjt sehen.
Habenauch bald ne bauchspiegelung zum überprüfen wis wirklich aussieht. Ein eileiter war durchgängig, beim anderen hat mans eben nicht gsehen.

Meine Kiwu ärztin hat mir jedoch auch gesagt das falls der eileiter nicht durchgängig sei, ich mir überlegen solle diesn rauszunehmen, da wenn eine entzündung vorliegt die sich negativ auf eine IVF aiswirken könnte.

Aber eben halt kann, aber nicht muss.

Ich lass meinen eileiter auf jedenfall vorerst mal da wo er sein soll, egal was bei der BS rauskommt :)

Immi
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Mo 16. Apr 2018, 01:30

Re: Eileiter

Beitrag von Immi » Sa 21. Apr 2018, 10:32

danke Lea87 für dein antwort ich bin auch der gleichen meinung.
“Mein” IVF Arzt hat nur 2 normale ultraschall gemacht und hat mir sofort gesagt machen wir die Eileiter weg und dann machen wir IVF. Ich war schokiert!
Er will auch nichts anderes versuchen oder eine gründliche kontrolle machen. Was soll das? Sie wollen nicht die leute helfen sondern diese “lebensphase”noch schwerer mache!!! Deswegen habe ich schon bei einem anderem Arzt ein termin abgemacht! Ich hoffe dieses mal habe ich mehr glück!!!
Kann mir jemand eine gute frauenazt in kanton St.Gallen empfehelen? (ich entschuldige mich für meine grammatikfeheler bin nicht so lang in der schweiz danke für die Verständnis)😊

Lea87
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: Fr 13. Apr 2018, 20:42
Geschlecht: weiblich

Re: Eileiter

Beitrag von Lea87 » Fr 27. Apr 2018, 09:32

Hey immi
Im Kanton St. Gallen kenn ich mich leider nicht aus. Aber da gibts doch sicher auch mehrere Kinderwunschkliniken. Auch welche die deinen Wunsch verstehen und respektieren!! Ist doch deine Entscheidung. Deren Aufgabe ist es nur dich aufzuklären über die pro und contra, aber die Enscheidung musst ja wohl du fällen.

Ich hatte übrigens diese Woche die OP. Der rechte Eileiter war zu, konnte jedoch wieder geöffnet werden :)

Ich wünsch dir ganz viel Glück. Dein Deutsch find ich übrigens sehr gut :) vorallem für das du noch nicht lange hier bist, wie du ja schreibst...
Liebe Grüsse, Lea

Antworten