Progesteronmangel?

Schwanger oder noch nicht?

Moderator: Minchen

Antworten
Loelyn
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: Fr 11. Mai 2018, 14:02

Progesteronmangel?

Beitrag von Loelyn » Fr 11. Mai 2018, 14:14

Hallo zusammen

Wir arbeiten aktuell an einem Kind. Nun bin ich aber etwas verunsichert, da eine Laboruntersuchung in der Follikelphase einen Porgesteronwert unter dem Normbereich ergeben hat.
Alle anderen Werte sind unauffällig, meine Tage sind sehr regelmässig (über ein Jahr zwischen 26 und 30 Tage, 27.5 im Schnitt).
Ich frage mich nun ob das zum Problem werden kann oder ob ich trotzdem schwanger werden kann?
Ich befürchte immer wieder, dass ich eventuell bereits in die Wechseljahre komme. Aber die Laborwerte deuten eigentlech nicht darauf hin? Ich bin erst 26, aber habe eine Zeit lang Medikamente nehmen müssen welche die Wechseljahre auslösen können.

Ich freue mich auf eure Einschätzungen!
Beste Grüsse
Loelyn

Antworten