Fragen zu ICSI - Teil 17

Schwanger oder noch nicht?

Moderator: Minchen

Antworten
min89
Member
Beiträge: 190
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 14:32

Re: Fragen zu ICSI - Teil 17

Beitrag von min89 » Mo 25. Mär 2019, 11:07

@leandra83
danke dir! ja ich habe am 1.4 den Bluttest. Habe aber irgendwie nicht sooo ein gutes Gefühl :( wo steht ihr gerade?

Benutzeravatar
Leandra83
Member
Beiträge: 264
Registriert: Di 13. Nov 2018, 07:37
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 17

Beitrag von Leandra83 » Mo 25. Mär 2019, 11:12

Ich ZT 8 Morgen US um zu schauen ob der ES auf der richtigen Seite ist, danach auslösen und Ende Woche IUI. Aber hatte bis jetzt immer Pech mit der Seite, da mein linker EL defekt ist. Oh nein, aber das mit dem Gefühl muss nichts heissen, haben schon oft gehört das die Frauen nichts spüren.
KIWU seit 06/17 / Diagnose: eingeschränktes SG (Morphologie 1-2%) + nur noch ein EL :cry:
:arrow: 1. IUI /03/19 - negativ
:arrow: 2. IUI /04/19 - negativ
:arrow: 1. ICSI (Naturelle) 08/19 :D

min89
Member
Beiträge: 190
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 14:32

Re: Fragen zu ICSI - Teil 17

Beitrag von min89 » Mo 25. Mär 2019, 11:15

Dann drücke ich dir fest die Daumen das er auf der richtigen Seite ist. Das "Spiel" kenne ich leider auch, ging mir bei der IUI auch so weil ich auch nur einen Eileiter habe.
Ich weiss das es nichts heissen muss und doch hatte ich bei den anderen beiden Male wo sich etwas eingenistet hat ein anderes Gefühl :(

Benutzeravatar
Leandra83
Member
Beiträge: 264
Registriert: Di 13. Nov 2018, 07:37
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 17

Beitrag von Leandra83 » Mo 25. Mär 2019, 11:17

Ah dann sitzen wir im gleichen Boot :-( Dankeschön und bis bald.
KIWU seit 06/17 / Diagnose: eingeschränktes SG (Morphologie 1-2%) + nur noch ein EL :cry:
:arrow: 1. IUI /03/19 - negativ
:arrow: 2. IUI /04/19 - negativ
:arrow: 1. ICSI (Naturelle) 08/19 :D

min89
Member
Beiträge: 190
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 14:32

Re: Fragen zu ICSI - Teil 17

Beitrag von min89 » Mo 25. Mär 2019, 11:37

@leandra83
auf dieses Boot könnten wir gut verzichten :( bis bald!

Benutzeravatar
reina
Member
Beiträge: 306
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 18:40
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 17

Beitrag von reina » Mo 25. Mär 2019, 14:26

@hopefully: hast du nochmals getestet? Ich drücke dir weiterhin die Daumen für den BT!

@Leandra: ich wünsche dir dass der ES auf der richtigen Seite ist dieses Mal! Betreffend Urlaub und Überstimulation: mit meiner Erfahrung jetzt würde ich dir von der ICSI vor dem Urlaub abraten. Sowas hätte ich nicht haben müssen im Ausland. Aber es gibt zig Frauen, die keine Überstimu haben und alles glatt läuft.. ich würde deine Klinik fragen. Bei mir ist es so, dass ich eine Risikopatientin war/bin, da ich leichtes PCO habe (also ein hoher AMH-Wert).

@min89: ich wünsche dir so fest, dass es doch geklappt hat! Gib die Hoffnung nicht auf.

@me: ich hatte leider gestern Abend eine leichte SB, war sicher kein frisches Blut aber ich drehe fast durch vor Sorge. Die Klinik meinte alles im grünen Bereich solange es nicht stärker wird oder ich Krämpfe bekomme. Am Freitag bei der Kontrolle durfte ich den Embryo sehen und auch ein kleines Flimmern, was s.w. der Herzschlag war (war aber noch sehr früh und die Ärztin war sich nicht 100% sicher). Morgen muss ich nochmals vorbei und dann gibts auch noch einen US..hoffentlich hat es sich weiterentwickelt. :?

min89
Member
Beiträge: 190
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 14:32

Re: Fragen zu ICSI - Teil 17

Beitrag von min89 » Mo 25. Mär 2019, 14:48

@reina
Danke dir, ich versuche die Hoffnung noch nicht aufzugeben :(
Ich drücke dir fest die Daumen für den US morgen!!!!

Benutzeravatar
hopefully
Member
Beiträge: 334
Registriert: So 4. Dez 2016, 22:09
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 17

Beitrag von hopefully » Mo 25. Mär 2019, 18:43

@all

Habe am Samstag meine Mens bekommen, das war dann schon der Test, doch heute hatte ich dann noch einen, man weiss ja nie,... :shock:

Negativ wie seit Anfang an gespürt,
mache weiter, am 1.4. Kontrolle,...



@min89

Daumen sind feste gedrückt,....
Kiwu 2014
18 Zyklen & 6x TF‘s
1 Kind 2017 :P
Versuche 2tes Kind
1xFebr`19 neg.
2xMrz`19 neg.
April 2x weg gespr.
3xMai`19 neg.
4xJuni‘19 neg.

Sissi81
Junior Member
Beiträge: 81
Registriert: So 3. Jun 2018, 14:59

Re: Fragen zu ICSI - Teil 17

Beitrag von Sissi81 » Mo 25. Mär 2019, 19:58

Das tut mir leid, hopefully!

Benutzeravatar
reina
Member
Beiträge: 306
Registriert: Sa 28. Aug 2010, 18:40
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 17

Beitrag von reina » Mo 25. Mär 2019, 21:02

@hopefully: tut mir leid :( Ich hoffe mit dir auf den April-Zyklus. Irgendwann wirds doch noch einmal klappen!

@min89: Danke dir 🙏🏻 Ich denke an dich und dein Kleines und drücke die Daumen!

min89
Member
Beiträge: 190
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 14:32

Re: Fragen zu ICSI - Teil 17

Beitrag von min89 » Di 26. Mär 2019, 07:11

@hopefully
oh nein das tut mir leid :( leider spürt man es manchmal von anfang an ;(

@reina
danke dir viel mal!

@me
letzten freitag nach dem Transfer habe ich so für mich gedacht: so jetzt habe ich mein Baby abgeholt...und heute sagt mein Bauchgefühl wieder ganz klar das es nicht geklappt hat..ich spüre einfach rein gar nichts :(

Benutzeravatar
assena
Member
Beiträge: 234
Registriert: Mo 21. Jan 2019, 14:48
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 17

Beitrag von assena » Di 26. Mär 2019, 11:46

Ihr Lieben

@ alle die weiter hoffen - ich drück Euch (mir inklusive) die Daumen das der Frühling ein Wunder bringt.

Ich wollte kurz nachfragen ob jemand Erfahrung hat mit den folgenden Kiwu-Kliniken:
- Gynart in Zürich
- Praxis Siragusa in Zürich
- OVA IVF

Weshalb ich frage, war bei der OVA IVF aber fühlte mich da wie eine Nummer! :roll:
Die anderen beiden habe ich jetzt auch "empfohlen" bekommen. Und da ich ja von meinem Gyno an die OVA weitergegeben wurde... nahm ich an die sind gut. Aber mit den anderen beiden hat evtl. jemand von Euch Erfahrung und kann mir "helfen".

Danke euch für Eure Hilfe.
Kiwu seit 2017
06/19 Frühabort * :cry:
07/19 ab 10.7. Primolut N Einnahme, 19./20.7. SST :arrow: Info an FA
:arrow: Hoffnung klein "DANKE AN DIE BLASENENTZÜNDUNG" :cry:

Benutzeravatar
hopefully
Member
Beiträge: 334
Registriert: So 4. Dez 2016, 22:09
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 17

Beitrag von hopefully » Di 26. Mär 2019, 11:53

@assena

soviel ich weiss ist die Uniklinik in ZH recht gut.

http://www.repro-endo.usz.ch/fachwissen ... fault.aspx

die arbeiten mit allen kinderwunschzentren zusammen
Kiwu 2014
18 Zyklen & 6x TF‘s
1 Kind 2017 :P
Versuche 2tes Kind
1xFebr`19 neg.
2xMrz`19 neg.
April 2x weg gespr.
3xMai`19 neg.
4xJuni‘19 neg.

Wolkenbruch
Junior Member
Beiträge: 83
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 19:59

Re: Fragen zu ICSI - Teil 17

Beitrag von Wolkenbruch » Di 26. Mär 2019, 11:58

@assena: ich bin in der Gynart und sehr zufrieden. Man wird zwar fix einem Arzt zugeteilt, aber sie vertreten sich bei Abwesenheiten, sodass man immer schnell einen Termin bekommt. Die Praxisassistentinnen sind sehr nett und kompetent.

Benutzeravatar
assena
Member
Beiträge: 234
Registriert: Mo 21. Jan 2019, 14:48
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 17

Beitrag von assena » Di 26. Mär 2019, 12:41

@hopefully - danke schaue ich mir doch mal an

@Wolkenbruch - aber bist du auch nur eine Nummer oder gehen Sie wirklich auf deine individuellen Bedürfnisse ein. Damit meine ich nicht nur welche Möglichkeiten es gibt, sondern das zwischenmenschliche?
Kiwu seit 2017
06/19 Frühabort * :cry:
07/19 ab 10.7. Primolut N Einnahme, 19./20.7. SST :arrow: Info an FA
:arrow: Hoffnung klein "DANKE AN DIE BLASENENTZÜNDUNG" :cry:

Wolkenbruch
Junior Member
Beiträge: 83
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 19:59

Re: Fragen zu ICSI - Teil 17

Beitrag von Wolkenbruch » Di 26. Mär 2019, 19:50

@assena: ich finde das noch schwierig zu beantworten. Ich habe keine speziellen Bedürfnisse, sondern lasse mich recht fest von der Erfahrung der Ärzte leiten.
Ich hatte ja vor einem Monat einen Abort und habe mich da sehr gut aufgehoben gefühlt, sie haben sehr mit mir mitgefühlt.

Benutzeravatar
jonna
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: Sa 19. Mai 2018, 00:26
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 17

Beitrag von jonna » Di 26. Mär 2019, 22:30

@Reina: Ui du Arme - ich hoffe ganz fest, dass im US heute alles gut war und sich euer Kleines schön weiterentwickelt hat.

@min: Ich drücke ganz fest die Daumen, dass dein Gefühl sich nicht bestätigt und dass das Kleine es sich unbemerkt schön gemütlich macht bei dir.

@leandra: Und wie lief der US heute? Könnt ihr am FR mit der IUI starten oder ist der ES wieder links? Bezüglich Ferien im Mai: Ich hatte das lange Protokoll und insgesamt - soweit mir ist - 20 Tage Downregulierung bevor es mit dem Spritzen losging. Insgesamt zog sich die ICSI über 1.5 Monate hin mit vielen Kontroll-/US- und Blutentnahmeterminen. Vielleicht kann dir die Klinik schon jetzt basierend auf dem erwarteten Zyklus sagen, wann die wichtigen Termine wären und vielleicht auch, ob du ein höheres Risiko bezüglich Überstimulation hast. Aber vielleicht ist die ICSI ja basierend auf dem heutigen Bescheid gar nicht mehr im Fokus und ihr könnt euch auf die IUI konzentrieren - ich hoffe es. 😊

@hopefully: Ou nein - das tut mir leid! Toitoitoi für den nächsten Zyklus. Aller guten Dinge sind 3, da muss es klappen!

@assena: Ich bin im USZ. Für mich persönlich stimmt es und ich bin auch fachlich überzeugt, aber wenn dir die Betreuung / das Zwischenmenschliche sehr wichtig ist, würde ich eine andere Klinik bevorzugen, denn da gibt es m.M. nach noch etwas Verbesserungspotential im USZ.

spunkina82
Member
Beiträge: 115
Registriert: Do 14. Jul 2016, 14:01
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 17

Beitrag von spunkina82 » Fr 29. Mär 2019, 11:39

guten morgen ladies

sorry ego post: hatte jemand nach einer AS den HCG überprüfen lassen? Ich hatte vor 4.5 Wochen die Curettage und heute Morgen einen leichten pos. SSW. Kann das sein?

LG spunkina
05/15: *
08/15: 1.Lapor.—>Endo
10/11/15: 2xIUI’s: neg
03/16: 1.IVF: neg
05/17: Tris.21 *
03/18: 2.IFV: neg
06/18: 1.Kryo: neg
08/18: 2.Lapor.—>Endo
12/18: 2.Kryo: neg
02/2019: *

Benutzeravatar
Ginni
Senior Member
Beiträge: 571
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 21:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Suberg

Re: Fragen zu ICSI - Teil 17

Beitrag von Ginni » Mo 1. Apr 2019, 11:06

Spunkina:
Ich hatte ziemlich lange noch HCG im Blut und ein positiver Test. Aber ich hatte keine Curettage.

Wurde jemand schon mit dem letzten Blasto schwanger? Hab nur noch einen der sich am langsamsten entwickelte.
KiWu seit Dezember 2017
1. ICSI 10/18 negativ
1. KRYO 11/18 positiv aber *
2. KRYO 3/19 negativ
3. KRYO 4/19 negativ
2. ICSI 5/19 negativ
4. KRYO 6/19 negativ
Schluss.

min89
Member
Beiträge: 190
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 14:32

Re: Fragen zu ICSI - Teil 17

Beitrag von min89 » Mo 1. Apr 2019, 11:09

@me
hatte heute den Test - leider wieder negativ :( ich mag langsam wirklich nicht mehr :(

Antworten