Re: Fragen zu ICSI - Teil 18

Schwanger oder noch nicht?

Moderator: Minchen

Gesperrt
Benutzeravatar
Blevita
Member
Beiträge: 355
Registriert: So 9. Nov 2014, 15:39
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zürich Unterland

Re: Re: Fragen zu ICSI - Teil 18

Beitrag von Blevita »

@ Honey: es tut mir von Herzen leid! ich weiss genau wie du dich fühlst ABER ich würde auch ins KS gehen, da du ja schon Blutungen hattest trotz dem positiven SST muss es nichts heissen. Allenfalls gehörst du zu den Frauen die Blutungen haben. Lass dich absichern beim Arzt was los ist, es muss noch nicht alles verloren sein!

@ quasimodo: wieso ist es der letzte Versuch? Sorry habe evtl vergessen was die Gründe sind. Fühl dich gedrückt und ich hoffe fest du erhältst ein positives Resultat!

@ hopefully: Bewegung schadet sicherlich nicht, mir wurde auch gesagt kein extrem Sport und nichts Neues anfangen. Meine Yoga Lehrerin hat mir zwar gesagt das man gewisse Yoga Übungen eher meiden soll aber hier gibt es natürlich sicherlich auch verschiedene Theorien. Ich mache meistens nach TF nichts, fühle mich so am wohlsten weil ich keine Lust habe mir immer zu überlegen ob das jetzt gut ist oder nicht... ich renne nicht mal mehr die Treppen rauf und runter *schmunzel*

@ powerbiene: hui noch bis Montag, bald ist es aber geschafft! Wieso musst du überstimuliert werden? Sorry falls du es schon erwähnt hast aber irgendwie kann ich die Namen und „Probleme“ noch nicht so zuordnen.

@ me: gestern hatte ich Kontrolle. Heute starte ich zusätzlich mit Menopur und Donnerstag ist wieder Kontrolle. Scheint doch irgendwie aufzugehen mein Plan, yippiii. Bin sehr happy und positiv und bereit für unser Eisbärchen.
Zuletzt geändert von Blevita am Sa 31. Aug 2019, 07:08, insgesamt 1-mal geändert.
KiWu seit 9.2014
05/17: IUI neg
06/17: IUI neg
12/17: IUI neg
04/18: ICIS pos: biochemische SS
10/18: Abbruch
11/18: Kryo neg **
03/19: ICIS pos: MA 12.SSW*
09/10: Kryo pos :D
03.06.2020 Geburt 💙

quasimodo
Member
Beiträge: 115
Registriert: Di 6. Nov 2012, 14:55
Geschlecht: weiblich

Re: Re: Fragen zu ICSI - Teil 18

Beitrag von quasimodo »

@honey
Oje ☹ Es tut mir mega leid.

Ja, es wird der letzte Versuch sein. Das habe ich meinem Mann versprochen. Wir waren dann bei 2 verschiedenen Ärzten und haben 2 Techniken ausprobiert. 6.5 Jahre Behandlung sind genug. Ich selber mag auch nicht mehr. Das ständige Hoffen und Bangen und dann die Enttäuschung. Mein Mann hat hauptsächlich Angst um mich, dass der Stress, auch positiver, zu viel wird für mich und ich dann einen Epi-Anfall bekomme. Bei meinem Alter (40) und der Epi wäre es eine Risiko-Ss.
Es gab mehrere Gründe für die Kinderlosigkeit. Beim ersten Arzt (Koriphäe) hies es, die Spermien sind nicht gut, darum direkt ICSI. Als auch der letzte Kryotransfer nicht klappte hat es der Arzt auf mein Übergewicht geschoben. Beim 2. Arzt kam dann raus, dass bei mir die Hormone auch nicht ganz in Ordnung waren, z.B. das Anti-Müller Hormon. Wir haben es dann mit 4 IUI versucht. Beim 3. Versuch war es eine biochemische SS. Freitag positiv getestet, am Montag dann negativ. Beim Bluttest war etwas vorhanden. Aber zu wenig.
Es ist gut, dass der letzte Embryo von bester Qualität ist. Wenn es nicht klappt, dann darf es nicht sein, dass wir Eltern werden
Zuletzt geändert von quasimodo am Sa 31. Aug 2019, 14:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Powerbiene
Senior Member
Beiträge: 746
Registriert: So 10. Mär 2019, 07:07
Geschlecht: weiblich

Re: Re: Fragen zu ICSI - Teil 18

Beitrag von Powerbiene »

@Blevita: ja am Montag weiss ich wann die PU ist :) mit Überstimmulieren meine ich, dass ich viele Eili habe und darum mehr leiden muss bei der Stimu😊

Ich drücke dir die Daumen :)
Seit 2018 / 3xICSI: 5TF negativ, 1 TF Positiv (MA 9ssw⭐️)
7. TF Zyklus gestartet

Benutzeravatar
Manuela82
Vielschreiberin
Beiträge: 1620
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 20:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bern

Re: Re: Fragen zu ICSI - Teil 18

Beitrag von Manuela82 »

@honey es tut mir leid wegen der Blutung, aber geh zum Arzt um sicher zu sein. Ich hatte auch Blutungen, stärker als die Mens und im Spital sagte man mir, dass das Kindchen sich entschlossen habe zu gehen. Am nächsten Tag beim FA sah ich zum ersten Mal den Herzschlag meiner Tochter.
@hopefully die Daumen sind gedrückt.
7.Kryo Okt. 17 Positiv 🌸
Bild

Benutzeravatar
honey81
Senior Member
Beiträge: 865
Registriert: So 7. Nov 2010, 17:46
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 18

Beitrag von honey81 »

quasimodo
ohje, ihr habt ja auch einen langen weg hinter euch. Ich würde es euch so wünschen wenn ihr doch noch ein fettes positiv bekommt.

powerbiene
wow, das sind ja echt mega viele eili. Ich hoffe am Montag weisst du mehr. Hattest du beim letzten Mal ebenfalls soviele?

me
also gestern abend hatte ich "flüssiges Blut". Musste dann weg und hab ein OB benutzt, danach hatte ich keine Blutung mehr bis heute morgen. Da wieder dasselbe und ein "Klumpen" kam raus (sorry Detail) dachte dann, jetzt geht es sicher los.. aber die Blutung hat wieder aufgehört bis jetzt. Ich rufe am Montag in der Klinik an. Mag nicht deshalb ins Krankenhaus, machen kann man ja trotzdem nichts. Hab dann heute spontan ein sst mit Wochenanzeige gemacht. Dieser zeigt 3+ an. Evtl. sinkt der HCG Wert nicht so schnell? Da die Fruchtblase nicht gut aussah, hab ich wirklich ganz ganz wenig Hoffnugn das doch alles gut ist.
Wie lange dauert das denn, bis die Blutung einsetzt? Wir fliegen nächsten Samstag in den Urlaub und ich will einfach bis dahin klarheit haben oder sicher die Blutung durch...
Sohn 08.2015❤
08.2019, ein Kämpferli hat sich eingeschlichen❤
Bild

Benutzeravatar
Cary2000
Vielschreiberin
Beiträge: 1215
Registriert: Di 25. Jun 2013, 12:54
Geschlecht: weiblich
Wohnort: AG

Re: Re: Fragen zu ICSI - Teil 18

Beitrag von Cary2000 »

@honey
Falls es ein Hämatom ist, solltest du dich einfach schonen. Vielleicht sieht man ja am Montag schon mehr. Und Blutungen heissen wirklich nicht zwingend das Ende, das haben uns nun wirklich schon sehr viele hier drinnen bewiesen. Ich wünsch dir alles Gute!

Benutzeravatar
Powerbiene
Senior Member
Beiträge: 746
Registriert: So 10. Mär 2019, 07:07
Geschlecht: weiblich

Re: Re: Fragen zu ICSI - Teil 18

Beitrag von Powerbiene »

@honey: ja ich hatte letztes mal auch viele, aber dieses Mal sind es mehr glaube ich. Ich drücke dir die Daumen das alles i.o ist bei deinem kleinen Würmchen
Seit 2018 / 3xICSI: 5TF negativ, 1 TF Positiv (MA 9ssw⭐️)
7. TF Zyklus gestartet

Benutzeravatar
zueckerli
Junior Member
Beiträge: 82
Registriert: Mo 19. Aug 2019, 15:42
Geschlecht: weiblich

Re: Re: Fragen zu ICSI - Teil 18

Beitrag von zueckerli »

@ adea: ganz viel Glück für deinen Kryozyklus! Ich habe auch am Dienstag mit meinem ersten Kryozyklus begonnen :)

@ quasimodo: euer Weg klingt so beschwerlich, ich wünsche euch von Herzen alles Gute!

@ powerbiene: ich fühle so mit dir, ich hatte in etwa gleich viele Eili... Ich drücke fest die Daumen, dass es eine ganz tolle Ausbeute gibt und du nicht noch sehr lange aushalten musst.

@ Blevita: so toll, schön dass doch noch alles aufgeht! Ich drücke fest die Daumen!

@ honey: ich denke sehr an dich und hoffe so sehr, dass dein Würmli bleiben darf!

Benutzeravatar
Blevita
Member
Beiträge: 355
Registriert: So 9. Nov 2014, 15:39
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zürich Unterland

Re: Re: Fragen zu ICSI - Teil 18

Beitrag von Blevita »

Powerbiene hat geschrieben:
Sa 31. Aug 2019, 07:19
@Blevita: ja am Montag weiss ich wann die PU ist :) mit Überstimmulieren meine ich, dass ich viele Eili habe und darum mehr leiden muss bei der Stimu😊

Ich drücke dir die Daumen :)
Mir ist schon klar was überstimuliert heisst, evtl habe ich meine Frage nicht klar geschrieben; ich wollte wissen weshalb du überstimuliert wirst, also bewusst oder war / ist dies ein Versehen?
KiWu seit 9.2014
05/17: IUI neg
06/17: IUI neg
12/17: IUI neg
04/18: ICIS pos: biochemische SS
10/18: Abbruch
11/18: Kryo neg **
03/19: ICIS pos: MA 12.SSW*
09/10: Kryo pos :D
03.06.2020 Geburt 💙

Benutzeravatar
Manuela82
Vielschreiberin
Beiträge: 1620
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 20:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bern

Re: Re: Fragen zu ICSI - Teil 18

Beitrag von Manuela82 »

@honey: ich hoffe sehr das kleine Würmchen hält sich. Aber bei meiner ersten ss, sah es nicht gut aus. Als sich der Verdacht schliesslich bestätigt hat, bin ich auch gleich in den Urlaub gefahren. Habe mir sicherheitshalber den nächsten Gyn resp. Klinik rausgesucht. Die Blutung kam dann in den nächsten Tagen und es ging ohne Arzt.
7.Kryo Okt. 17 Positiv 🌸
Bild

Benutzeravatar
Powerbiene
Senior Member
Beiträge: 746
Registriert: So 10. Mär 2019, 07:07
Geschlecht: weiblich

Re: Re: Fragen zu ICSI - Teil 18

Beitrag von Powerbiene »

@Blevita: es ist bewusst, da es bei mir nicht anderst geht :)
Seit 2018 / 3xICSI: 5TF negativ, 1 TF Positiv (MA 9ssw⭐️)
7. TF Zyklus gestartet

Tweeti1234
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: Fr 24. Mai 2019, 14:53
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 18

Beitrag von Tweeti1234 »

@me: negativ... habe seit heute morgen braunen Ausfluss und der Test ist auch eindeutig gewesen. Irgendwie hab ich es geahnt, aber man hofft ja trotzdem immer wieder. 😢

Benutzeravatar
Leandra83
Senior Member
Beiträge: 522
Registriert: Di 13. Nov 2018, 07:37
Geschlecht: weiblich

Re: Re: Fragen zu ICSI - Teil 18

Beitrag von Leandra83 »

@adea & zuckerli, ich wünsche euch viel Glück für den Kyrotransfer! Wann habt ihr den Termin?

@quasimodo, oh ich drücke euch so fest die Daumen, dass es doch noch einschlägt. Wie schon gesagt: "es wäre schön blöd nicht an Wunder under zu glauben" 🍀🙏🍀

@powerbiene, wie fühlst du dich? Ich hoffe du wirst bald erlöst. Ist es richtig das du nachher keinen TF machen kannst?

@hopefully, wie geht es dir? Drücke fest die Daumen. Yoga sollte wirklich unbedenklich sein. Mein FA meinte nur, gehe beim Sport nicht bis ans Limit nur ca. 80%, dann bist du auf der sicheren Seite.

@Blevita, super das es passt, habe auch immer Angst ich verpasse einen Zyklus, wo wir doch sonst schon genug lange warten.

@honey, ich denke an dich und hoffe gan fest, dass dein Kleines ein Kämpfer ist und alles gut kommt. 🍀🙏🍀

@Ginni, wie geht es dir? Wisst ihr schon wann es weiter geht?

@Tweetie, oh nein 😥 wann hast du BT?

@me, erster US am Donnerstag, hoffe es klappt wieder alles nach Plan 🍀❤️🍀
KIWU seit 04/17 / Diagnose: eingeschränktes SG (Morphologie 1-2%) + nur noch ein EL 😢
➡️ 2x IUI - negativ 😢
➡️ 3x ICSI (Naturelle) - negativ 😢
➡️ 1x ICSI (Stimulation) - negativ 😢 keine Reserve

Benutzeravatar
Cary2000
Vielschreiberin
Beiträge: 1215
Registriert: Di 25. Jun 2013, 12:54
Geschlecht: weiblich
Wohnort: AG

Re: Re: Fragen zu ICSI - Teil 18

Beitrag von Cary2000 »

@hopefully
Das macht doch nix. Ich hab Yoga jeweils bis fast zur Geburt gemacht 😉. Alles bis auf Hochleistungssport ist ok. Schonen muss man sich höchstens bei gewöhnlichen ICSIs wegen der vergrösserten Eierstöcke, um keine Stildrehung zu riskieren. Und die hast du ja jetzt nicht (sonst würdest du es merken). Also ist ja alles gut.

@honey
Denke fest an dich und hoffe, dass immer noch alles gut ist.

Benutzeravatar
honey81
Senior Member
Beiträge: 865
Registriert: So 7. Nov 2010, 17:46
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 18

Beitrag von honey81 »

tweeti
oh nein, das tut mir leid. Wann hast du denn BT?

me
danke für eure Gedanken. Ich habe heute Nachmittag einen US, aber ich glaube es ist vorbei. Unser Engel hat ganz fest gekämpft, aber ich denke, diesen Kampf verloren. Ich hab immer mal wieder frisch geblutet und wieder gestoppt. Es war so ein wahnsinniges wunder, dass es so unglaublich ist, dass es nicht bleiben durfte. Meine Brüste spannen immer noch, der SST wurde gestern noch stärker, aber ich spüre im UL, dass es richtung "mens" geht.
Sohn 08.2015❤
08.2019, ein Kämpferli hat sich eingeschlichen❤
Bild

Irma80
Senior Member
Beiträge: 673
Registriert: Mi 5. Jun 2019, 15:39
Geschlecht: weiblich

Re: Re: Fragen zu ICSI - Teil 18

Beitrag von Irma80 »

Powerbiene hat geschrieben:
Sa 31. Aug 2019, 07:19
@Blevita: ja am Montag weiss ich wann die PU ist :) mit Überstimmulieren meine ich, dass ich viele Eili habe und darum mehr leiden muss bei der Stimu😊

Ich drücke dir die Daumen :)
Weisst Du nun wann PU ist? Bei mir Mittwoch....
ICSI Okt./Nov. 18, pos., MA
Kryo März und Mai 19, negativ
ICSI Sept. 19, kein TF Überstimmu
Kryo Okt. 19, kurze Einnistung
Kryo Dez. 19 pos. MA 6 SSW
Kryo Mai 20 negativ
IMSI Aug. 20 🍀🍀🍀

Irma80
Senior Member
Beiträge: 673
Registriert: Mi 5. Jun 2019, 15:39
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 18

Beitrag von Irma80 »

Tweeti1234 hat geschrieben:
Mo 2. Sep 2019, 07:18
@me: negativ... habe seit heute morgen braunen Ausfluss und der Test ist auch eindeutig gewesen. Irgendwie hab ich es geahnt, aber man hofft ja trotzdem immer wieder. 😢
Oh je... das tut mir leid! Fühl Dich gedrückt!
ICSI Okt./Nov. 18, pos., MA
Kryo März und Mai 19, negativ
ICSI Sept. 19, kein TF Überstimmu
Kryo Okt. 19, kurze Einnistung
Kryo Dez. 19 pos. MA 6 SSW
Kryo Mai 20 negativ
IMSI Aug. 20 🍀🍀🍀

Irma80
Senior Member
Beiträge: 673
Registriert: Mi 5. Jun 2019, 15:39
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 18

Beitrag von Irma80 »

honey81 hat geschrieben:
Mo 2. Sep 2019, 08:35
tweeti
oh nein, das tut mir leid. Wann hast du denn BT?

me
danke für eure Gedanken. Ich habe heute Nachmittag einen US, aber ich glaube es ist vorbei. Unser Engel hat ganz fest gekämpft, aber ich denke, diesen Kampf verloren. Ich hab immer mal wieder frisch geblutet und wieder gestoppt. Es war so ein wahnsinniges wunder, dass es so unglaublich ist, dass es nicht bleiben durfte. Meine Brüste spannen immer noch, der SST wurde gestern noch stärker, aber ich spüre im UL, dass es richtung "mens" geht.
Das tut mir schrecklich leid. Viel Kraft und fühl Dich umarmt!
ICSI Okt./Nov. 18, pos., MA
Kryo März und Mai 19, negativ
ICSI Sept. 19, kein TF Überstimmu
Kryo Okt. 19, kurze Einnistung
Kryo Dez. 19 pos. MA 6 SSW
Kryo Mai 20 negativ
IMSI Aug. 20 🍀🍀🍀

Benutzeravatar
Cary2000
Vielschreiberin
Beiträge: 1215
Registriert: Di 25. Jun 2013, 12:54
Geschlecht: weiblich
Wohnort: AG

Re: Re: Fragen zu ICSI - Teil 18

Beitrag von Cary2000 »

@honey
Bloss eine starke Blutung muss überhaupt nichts heissen und bis zum US heute möchte ich an deinen kleinen Kämpfer glauben. Nur so zum Vergleich: Bei der vorletzten SS, die ja leider nicht intakt war hatte ich erstens mal auch zum üblichen NMT meine Blutung, trotzdem war danach eine völlig intakte Fruchtblase sichtbar. Nach dem Versuch eines medikamentösen Abbruchs hatte ich Sturzblutungen und trotzdem war danach die Fruchtblase immer noch unversehrt. (Dass die SS nicht intakt war sah man bereits früh am viel zu tiefen hcg-Wert, was ja bei dir genau nicht der Fall ist). Surf doch mal zum Teil 15 zurück, da gabs glaube ich grad einige, die in den ersten Wochen starke Blutungen hatten und alle haben ein (oder 2) gesundes Baby bekommen.

Benutzeravatar
Ginni
Senior Member
Beiträge: 961
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 21:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Suberg

Re: Fragen zu ICSI - Teil 18

Beitrag von Ginni »

Honey:
Ich glaube auch weiterhin auf dein Kämpferli.
Ich hatte in 4 von 5 SS immer Blutungen, teilweise mit richtigen Menskrämpfen. Heute sind das schon richtig freche Teenies und fast Teenies 😀
Drücke dir weiterhin die Daumen?

Tweetie:
Oh nein, das tut mir leid. Immer dieses negativ 😒

Hopefully:
Wie fühlst du dich? Yoga macht bestimmt nichts. Aber ich weiss ja, man macht sich dauernd Gedanken?

Powerbiene?
Weisst du schon mehr?

Quasimodo?
Hast du selber schon getestet? Drücke dir die Daumen!

Me:
Geht langsam etwas besser, wir haben den Apfelbaum gestern gepflanzt. Hat gut getan.
ES war wohl gestern, haben ihn genutzt, aber rechne mir keine Chancen aus.
4x ICSI, 9 TF, 4* 1.1.19, 8.19, 11.19
IMSI 2/20 positiv
Bild

Gesperrt