Fragen zu ICSI - Teil 19

Schwanger oder noch nicht?

Moderator: Minchen

Gesperrt
maosch
Member
Beiträge: 318
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 12:57
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 19

Beitrag von maosch »

@Carry: Jaa, du liest richtig, es hat eeendlich geklappt!! :D Ich bin jetzt erst SSW 4+5. Ich hoffe so sehr, dass alles gut kommt. Danke für die Glückwünsche! Wie geht es dir? Ich wünsch dir ganz schöne Ferien!

@Lee89: Vielleicht wär Prolutex spritzen zusätzlich zum Utrogestan noch was?
KiWu seit 2012; 05/15-12/18 7 ICSI's mit 7 TF's, alle negativ. 09/19 1. Kryo in Dänemark > positiv! Geburt am 19.6.20

Benutzeravatar
honey81
Senior Member
Beiträge: 859
Registriert: So 7. Nov 2010, 17:46
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 19

Beitrag von honey81 »

lee
mensch du machst und nimmst ja auch alles mögliche. Woran liegt es denn bei euch das ihr in die Klinik müsst? Nimmst du die infusionen usw. aufgrund von Resulteten oder "einfach so" zur Unterstützung? Ausser den Infusionen hab ich ja auch mal alles genommen und gegen ende wieder gar nichts mehr. Da hatte ich dann auch 2 kleine Einnistungen. Hab dann gedacht, evtl. ist ja weniger mehr....

Irma & powerbiene
bald gehts bei euch los. Hoffe ihr könnt starten.
Sohn 08.2015❤
08.2019, ein Kämpferli hat sich eingeschlichen❤
Bild

Irma80
Senior Member
Beiträge: 632
Registriert: Mi 5. Jun 2019, 15:39
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 19

Beitrag von Irma80 »

honey81 hat geschrieben:
Di 8. Okt 2019, 08:40
lee
mensch du machst und nimmst ja auch alles mögliche. Woran liegt es denn bei euch das ihr in die Klinik müsst? Nimmst du die infusionen usw. aufgrund von Resulteten oder "einfach so" zur Unterstützung? Ausser den Infusionen hab ich ja auch mal alles genommen und gegen ende wieder gar nichts mehr. Da hatte ich dann auch 2 kleine Einnistungen. Hab dann gedacht, evtl. ist ja weniger mehr....

Irma & powerbiene
bald gehts bei euch los. Hoffe ihr könnt starten.
Wir warten beide auf die Mens, bei mir müsste es sm WE dann etwa soweit sein, be Powerbiene glaub etwas vorher? Wird auch endlich Zeit...
ICSI Okt./Nov. 18, pos., MA
Kryo März 19, negativ
Kryo Mai 19, negativ
ICSI Sept. 19, kein TF wegen Überstimmu
Kryo Okt. 19, kurze Einnistung
Kryo Dez. 19 pos. MA 6 SSW
Kryo Mai negativ

Benutzeravatar
Powerbiene
Senior Member
Beiträge: 697
Registriert: So 10. Mär 2019, 07:07
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 19

Beitrag von Powerbiene »

@honey: jaa sie sollte diese woche kommen, bin bei ZT 29 und normal habe ich 28-30 aber ich weiss nicht ob es allenfalls etwas später kommt nach der letzten tortur😊
1. ICSI Dez18 negativ
1. Kryo März19 Positiv,MA
2. + 3. Kryo Juni/Juli19 negativ
2. ICSI Sept19, kein TF/Überstimu + 1. Kryo Okt19, negativ
3. IMSI Juni20, kein TF/Überstimu
1. Kryo August20 🍀❤️

Benutzeravatar
hopefully
Senior Member
Beiträge: 690
Registriert: So 4. Dez 2016, 22:09
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 19

Beitrag von hopefully »

@maosch
Erstmal Danke für das Dokument.

Gentest, Zucker und vieles Andere habe ich schon gemacht.
Deswegen nehme ich Metformin.

Doch es sind viele Sachen dabei, die könnte ich noch angeben. Eisen, etc.
Hast Du nun EZS?

@me
Mir geht es ehrlich gesagt nicht sehr gut.
Habe nächste Woche die Spiegelung und bin irgendwie weiss auch nicht, so hoffnungslos.
Bekomme auch einen Zahn gezogen, der ist schon lange fällig, lag es an Ihm,...?
Meine Eizellreserve wird auch immer wenige, hatte wahrscheinlich auch nie eine Hohe.
Nächste Woche gehe ich in die Akupunktur mal wieder. Sie war ewig in den Ferien. So kommt es mir vor.

@cary
Ja Du warst ständig auch für mich eine Anonyme Person die mir so gut getan hat.
Du bist irgendwie auch für mich ein Grund warum ich noch weiter mache, da es bei Dir beim 11ten Mal geklappt hat.
Kiwu 2014
18 Zyklen & 6x TF‘s
1 Kind 2017 :P
Versuch 2tes Kind seit Ende 2018
9 Tf’s leider erfolglos
17ter Zyklus
🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀

Irma80
Senior Member
Beiträge: 632
Registriert: Mi 5. Jun 2019, 15:39
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 19

Beitrag von Irma80 »

Powerbiene hat geschrieben:
Di 8. Okt 2019, 10:24
@honey: jaa sie sollte diese woche kommen, bin bei ZT 29 und normal habe ich 28-30 aber ich weiss nicht ob es allenfalls etwas später kommt nach der letzten tortur😊
Das ist aber lieb dass Du auf mich wartest 😉😎
ICSI Okt./Nov. 18, pos., MA
Kryo März 19, negativ
Kryo Mai 19, negativ
ICSI Sept. 19, kein TF wegen Überstimmu
Kryo Okt. 19, kurze Einnistung
Kryo Dez. 19 pos. MA 6 SSW
Kryo Mai negativ

Benutzeravatar
Powerbiene
Senior Member
Beiträge: 697
Registriert: So 10. Mär 2019, 07:07
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 19

Beitrag von Powerbiene »

Klarooo😉 können wir zusammen hibbeln🤓
1. ICSI Dez18 negativ
1. Kryo März19 Positiv,MA
2. + 3. Kryo Juni/Juli19 negativ
2. ICSI Sept19, kein TF/Überstimu + 1. Kryo Okt19, negativ
3. IMSI Juni20, kein TF/Überstimu
1. Kryo August20 🍀❤️

Benutzeravatar
Powerbiene
Senior Member
Beiträge: 697
Registriert: So 10. Mär 2019, 07:07
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 19

Beitrag von Powerbiene »

@hopefully: wann hast du den Termin genau? Ich denke oft an dich und hoffe das es bei euch bald einschlägt. Ich bewundere deine geduld😊
1. ICSI Dez18 negativ
1. Kryo März19 Positiv,MA
2. + 3. Kryo Juni/Juli19 negativ
2. ICSI Sept19, kein TF/Überstimu + 1. Kryo Okt19, negativ
3. IMSI Juni20, kein TF/Überstimu
1. Kryo August20 🍀❤️

Benutzeravatar
hopefully
Senior Member
Beiträge: 690
Registriert: So 4. Dez 2016, 22:09
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 19

Beitrag von hopefully »

@all
Vielen lieben Dank für Eure Unterstützung.
Auch wenn man schon nachfragt wie es einem geht ist es wie eine Umarmung.

Am Montag die Spiegelung und Implantaionsversagen, BT etc.

Dann habe ich mich endgültig entschieden, wieder Mönchspfeffer zu nehmen.

Q10, Metformin, Schilddrüsen Medikament, Omega 3 & Premens sind jetzt NUR noch meine Begleiter.

Werde Bryophyllum absetzen, auch keine Tees mehr.
Weniger glaube ich ist mehr.
Alle anderen die bald starten oder schon voll dabei sind.
SENDE ICH MUT zur Sache und EIN POSITIV
Zuletzt geändert von hopefully am Di 8. Okt 2019, 13:56, insgesamt 1-mal geändert.
Kiwu 2014
18 Zyklen & 6x TF‘s
1 Kind 2017 :P
Versuch 2tes Kind seit Ende 2018
9 Tf’s leider erfolglos
17ter Zyklus
🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀

Benutzeravatar
Cary2000
Vielschreiberin
Beiträge: 1215
Registriert: Di 25. Jun 2013, 12:54
Geschlecht: weiblich
Wohnort: AG

Re: Fragen zu ICSI - Teil 19

Beitrag von Cary2000 »

Ach ihr seid lieb. Der Austausch hier im Forum hat mir auch immer Kraft gegeben und auch viel Hinweise, was noch möglich ist. Irgendwie brauchte es bei der Geschichte doch sehr viel Eigeninitiative.
Ganz viel Glück wünsch ich euch, auf das ihr endlich wieder ein Positiv halten könnt, das bleibt.

Irma80
Senior Member
Beiträge: 632
Registriert: Mi 5. Jun 2019, 15:39
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 19

Beitrag von Irma80 »

@hopefully
Drücke Dir fest Daumen dass alles gut geht! Und dass Du bald weitermachen kannst und Glück hast!
ICSI Okt./Nov. 18, pos., MA
Kryo März 19, negativ
Kryo Mai 19, negativ
ICSI Sept. 19, kein TF wegen Überstimmu
Kryo Okt. 19, kurze Einnistung
Kryo Dez. 19 pos. MA 6 SSW
Kryo Mai negativ

lee89
Newbie
Beiträge: 49
Registriert: So 26. Mai 2019, 19:25
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 19

Beitrag von lee89 »

@honey
Bei uns ist das Spermiogramm das Problem. Oder war es ursprünglich.. :S
Vor einem Jahr wurde die Gebärmutterschleimhaut auf Killerzellen untersucht und weil der Wert leicht erhöht war, kriege ich die Infusionen.

Ich werde das morgen alles mal nachfragen und ansprechen.

@irma und powerbiene
Hoffe ihr könnt bald starten.. verstehe eure Ungeduld:)

Benutzeravatar
Bienchen84
Member
Beiträge: 460
Registriert: Mi 10. Dez 2014, 09:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: BE

Re: Fragen zu ICSI - Teil 19

Beitrag von Bienchen84 »

Puh, ihr schreibt so viel, da komm ich ja gar nicht mehr mit!

@ginni
tut mir sehr leid, ich hoffe du kannst deine Ferien trotzdem geniessen.

@maosch
Unglaublich! nach so langer Zeit hast du es endlich geschafft! Freue mich sehr für dich!

@me
Ich sollte morgen meine TR bekommen, die Zeichen stehen auch deutlich dafür. Mein Zyklus ist extrem genau, schwankt nur zwischen 48h.
Da sich meine Bronchitis nur sehr schleppend vom Acker macht und ich seit letzter Woche noch eine Gehörgangsentzündung habe (höre rechts fast nichts mehr und habe starken Tinnitus, nervt total!), und mein Mann sich auch noch nicht völlig von der Herzmuskelentzündung erholt hat, haben wir nun entschieden, dass wir wahrscheinlich erst im Januar den nächsten Versuch machen. Ich muss im Moment so starke Medis nehmen, dass die EZ-Qualität wahrscheinlich daruter leiden würde und ich will, dass die Voraussetzungen perfekt stimmen, dass diesmal die Befruchtung klappt und ich dann auch ss werde.
Wir werden jetzt erstmal wieder ganz gesund, dann hat auch unser künftiges Würmchen eine Chance, 9 Monate bei mir zu bleiben und dann gesund zu uns zu kommen.
Ich werde mich hier etwas zurück ziehen, aber immer mal wieder reinschauen und mitfiebern.

Euch allen alles Gute!
Bild

6 Jahre unerfüllter KiWu
3x IUI -> neg.
2x ICSI nat. -> neg.
IMSI mit Präimplanationsdiagnostik 07-10 '20 in Bregenz

Benutzeravatar
Powerbiene
Senior Member
Beiträge: 697
Registriert: So 10. Mär 2019, 07:07
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 19

Beitrag von Powerbiene »

@lee: guten Termin morgen😊🍀
1. ICSI Dez18 negativ
1. Kryo März19 Positiv,MA
2. + 3. Kryo Juni/Juli19 negativ
2. ICSI Sept19, kein TF/Überstimu + 1. Kryo Okt19, negativ
3. IMSI Juni20, kein TF/Überstimu
1. Kryo August20 🍀❤️

Benutzeravatar
Powerbiene
Senior Member
Beiträge: 697
Registriert: So 10. Mär 2019, 07:07
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 19

Beitrag von Powerbiene »

@hopefully; ich drücke dir die Daumen für Montag🙏🍀 ich hoffe es kommt alles wie es kommen muss.
Für was nimmst du den mönchpfeffer?

Ich war heute in der Akupunktur und werde nun damit auch weitermachen
1. ICSI Dez18 negativ
1. Kryo März19 Positiv,MA
2. + 3. Kryo Juni/Juli19 negativ
2. ICSI Sept19, kein TF/Überstimu + 1. Kryo Okt19, negativ
3. IMSI Juni20, kein TF/Überstimu
1. Kryo August20 🍀❤️

Benutzeravatar
hopefully
Senior Member
Beiträge: 690
Registriert: So 4. Dez 2016, 22:09
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 19

Beitrag von hopefully »

https://vitalinstitut.net/moenchspfeffer/

Auch für Männer interessant
Kiwu 2014
18 Zyklen & 6x TF‘s
1 Kind 2017 :P
Versuch 2tes Kind seit Ende 2018
9 Tf’s leider erfolglos
17ter Zyklus
🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀

Benutzeravatar
hopefully
Senior Member
Beiträge: 690
Registriert: So 4. Dez 2016, 22:09
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 19

Beitrag von hopefully »

@all
Chia Samen und Leinsamen sind auch sehr gut.
Werde jetzt jeden Morgen dies essen.
Kiwu 2014
18 Zyklen & 6x TF‘s
1 Kind 2017 :P
Versuch 2tes Kind seit Ende 2018
9 Tf’s leider erfolglos
17ter Zyklus
🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀

Benutzeravatar
Powerbiene
Senior Member
Beiträge: 697
Registriert: So 10. Mär 2019, 07:07
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 19

Beitrag von Powerbiene »

@hopefully: Danke für den Input..werde dies nun auch einbauen in mein Frühstück :-)
1. ICSI Dez18 negativ
1. Kryo März19 Positiv,MA
2. + 3. Kryo Juni/Juli19 negativ
2. ICSI Sept19, kein TF/Überstimu + 1. Kryo Okt19, negativ
3. IMSI Juni20, kein TF/Überstimu
1. Kryo August20 🍀❤️

Benutzeravatar
Manuela82
Vielschreiberin
Beiträge: 1617
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 20:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bern

Re: Fragen zu ICSI - Teil 19

Beitrag von Manuela82 »

@Hopefully tut mir leid, was du alles durchmachen musst. ich hoffe ihr bekommt bald ein paar Antworten.
@Ginni: tut mit leid, dass es doch nicht geklappt hat.
@Meli: wollt ihr noch eines?
Me: habe heute endlich TR bekommen. Arzt informiert, er meint es sei alles super nach Plan. Nächsten Mittwoch die Untersuchung und dann starten mit der Stimulation. Bin immer noch irritiert, dass wir ja dann erst an ZT 8 oder 9 starten.
7.Kryo Okt. 17 Positiv 🌸
Bild

waterlilly
Member
Beiträge: 120
Registriert: Do 7. Jan 2016, 07:41

Re: Fragen zu ICSI - Teil 19

Beitrag von waterlilly »

Hallo zusammen

Danke allen, die mir Trost und nette Worte geschickt haben.
Ein Klinikwechsel kommt nicht mehr in Frage. Dafür sind wir zu alt (ich bald 40, er 50), keine Zeit mehr zum wieder von Vorne beginnen. Wir sind/waren in Bregenz. Es kann sich niemand erklären, was das Problem ist. Und aufgrund des Alters müssen wir auch irgendwann aufhören. Das Finanzielle kommt dazu. Und natürlich auch das Psychische. Irgendwann wird man sich der Frage nach der Zukunft stellen müssen. Auch wenn man noch Hoffnung hat.

Gibts hier jmd. in einer ähnlichen Situation?

Alles Gute euch!
Sternchen 07/16 <3
Happinnes can be found even in the darkest of times if one only remembers to turn on the light

Gesperrt