Fragen zu ICSI - Teil 20

Schwanger oder noch nicht?

Moderator: Minchen

Antworten
rainbow7
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: Mi 26. Feb 2020, 14:10
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 20

Beitrag von rainbow7 »

Liebe Oda, liebe Hopefully
Danke für eure lieben Worte!
Möge euch diese wohlwollende Einstellung soo zu gute kommen und euch reich beschenken! Ich weiss selbst wie schwierig
es doch ist wenn andere zt weitermachen können, ss werden etc
und selbst sitzt du da, wieder Warteschlaufe, wieder am Fallen, wieder negativ...
Das ist wohl eine der schwersten Prüfungen im Leben zu gehen...😔
Umsomehr, lasst uns zusammenhalten, es all jenen Mädels von Herzen gönnen die langersehnt ss werden dürfen und mögen unsere guten Wünsche die Farben unserer Seele sein und uns selber unseren tiefsten, dringenden Herzenswunsh erfüllen...mögen unsere so sehnlich vermissten Wunschkinder nun endlich zu uns finden 🙏🏼🌈

Auch wenn es jetzt für einige hier ein paar Wochen Zwangspause gibt. Seid traurig, wütend, entäuscht...lasst alles zu.
Denn danach gibt es Raum für uns selbst.
Zum Auftanken. Ausschlafen. Gesund Leben.
Spazieren. Sonne tanken. Depots aufladen und einfach mal zu sein.
Vielleicht ist das grad in unserer „KiWu-Mühle“ (von Monat zu Monat, ohne kaum Verschnaufpausen für Seele und Körper) ganz gut so. Und lässt uns danach vlt umso schneller ss werden.
Wer weiss.

auch ich schätze euch unbekannterweise sehr
und leide mit euch allen mit und freu mich mit euch allen mit...
Danke dass es euch gibt. Tragt euch sorge.

In diesem Sinne

„...ein Hoch auf das was vor uns liegt...
...dass es das Beste für uns gibt ...
(oder wir das Beste daraus machen)
...ein Hoch auf das was uns vereint...💞
🌈auf diese Zeit 🌈

Benutzeravatar
Mimisiva
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: Sa 28. Dez 2019, 07:21
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 20

Beitrag von Mimisiva »

@ irma: es tut mir wirklich unendlich leid, dass zu lesen und gerade auch noch, dass diese pandemie-situation dazu kommt. Ich hoffe du findest deine kraft wieder und viel freude und glück in anderen sachen im leben und schöpfst vielleicht neue energie und zuversicht für einen weiteren versuch. Denke an dich und schicke dir viel positive energie!

@ rainbow7: ah jetzt ist es definitv eingestellt?! Oh mann! 😥 Das macht mich echt fertig. Ich wünsche dir viel erfolg bei diesem versuch!! Ja, das wegen dem GV hat uns Frau M. das letzte mal auch gesagt, beim ersten Versuch hatte uns das auch niemand gesagt.

@ hopefully: oh mann, tut mir so mega leid. Wirklich!! Ich wünsche dir/ euch ganz viel glück und viel kraft! Ihr werdet das durchstehen und eure freude wieder finden!

@ oda: wir waren kurz in flims und haben die ferienwohnung und die natur genossen. Jetzt wieder zu Hause und versuchen uns mit Haushalt zu beschäftigen. Wünsche dir auch viel Kraft... Im Gesundheitwesen ist es sicherlich auch gerade keine einfache Zeit?! 😟

@ pfusi: ganz viel glück und alles gute!🍀

@ me: meine schmierblutungen halten an. Heute sinds noch 5 vor menstag, am montag dann bluttest. Naja...
KIWU seit 2017 - Befunde: EL rechts zu, links vermutlich eingeschränkt. SG normal.
🔹 1 x IVF Nat. neg. / 1x ES verp.
🔹 2. IVF Nat. pos. :D

Schnel
Junior Member
Beiträge: 86
Registriert: Mi 20. Nov 2019, 18:15
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 20

Beitrag von Schnel »

@mimisiva: ich finde du hast das super beschrieben zum Thema wenn andere schwanger werden aber man selber nicht. Man erlebt den Weg zusammen und ist dann doch alleine wenns bei jemandem klappt, so habe ich mich auch jedes Mal gefühlt.

@ - 7: das ist ein ganz schöner Text von dir und kann jede Zeile nachfühlen.

@alle: Ich bin so wahnsinnig froh dass ich dieses Forum gefunden habe und fühle auch mit jedem von euch mit. War so oft so dankbar wenn ich euch schreiben konnte und über eure Tipps, Erfahrungen und Geschichten. Ich wünsche es jeder von euch von ganzem Herzen. Und bleibt gesund, ich hoffe dass wenn alle mitmachen, ein einigermassen normaler Sommer vor uns liegt. Und natürlich dass dann wieder alle Kinderwunschbehandlungen wieder beginnen können.
KiWu seit 10.2017
1. IUI: März 2019 X
2. IUI: April 2019 X
3. IUI: Oktober 2019 X
4. IUI: Januar 2020 X
1. IVF/ICSI: Februar 2020

Benutzeravatar
hopefully
Senior Member
Beiträge: 615
Registriert: So 4. Dez 2016, 22:09
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 20

Beitrag von hopefully »

@all

Werde mitlesen, doch ich muss jetzt raus aus dem Ganzen.
Wer weiss ob es was für sich hat, dass es bei mir nicht klappt.
Werde es auf natürliche Weise probieren, wie sooft.
Mit einen Ovulationtest.
Habe ja bisher schon das grösste Glück der Erde gefunden, mein Kind.

Danke Rainbow7, vielen Dank für Deine lieben Worte, dass alles gutgeht und bald positiv testen darfst, wie die Anderen hier.
Auch Du mimisiva,.... Daumen sind gedrückt.

Bis auf bald,....
frohes hüpfen, bald hoffe ich auch wieder in den normalen Umgebungen.
Wer weiss was da auf und zu kommt.

Werde mein einziges Kind jetzt noch mehr geniessen.
Kiwu 2014
18 Zyklen & 6x TF‘s
1 Kind 2017 :P
Versuch 2tes Kind seit Ende 2018
14 Zyklen & 8 TF‘s bisher neg. :(

rainbow7
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: Mi 26. Feb 2020, 14:10
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 20

Beitrag von rainbow7 »

me: hab Tel gekriegt vom Labor.
es konnte leider nur 1 EZ befruchtet werden... (von 2 EZ)🤭
Jetzt hoffen&beten dass es sich gut entwickelt und am Montag überhaupt zum TF kommt 😓🙏🏼
Kein TF - in Anbetracht der folgenden KiWu-Zwangspause -
wär echt jetzt herb...

Mimishiva: noch ist nichts verloren oder? Kein rotes Blut?
Testest du denn? Ich leide soo mit dir...die letzten Tage sind die schlimmsten. Das kann man sich nicht verübeln.
Speziell nach vielen TFs steigt die Angst/Frustration/Melancholie doch enorm an...(jedenfalls bei mir)
Hey, aber immerhin gibts noch Hoffnung,
dein Embryo konnte eingesetzt werden aktuell bist du grad
sogesehen noch n bisschen schwanger 😌

hopefully: ich weiss genau wie du dich fühlst. 😓
manchmal ists kaum zu ertragen. kaum auszuhalten im eigenen körper. in diesen drehenden gedanken.
warum? warum dieser weg? warum wir?
werden wir je noch das glück haben ein kind/geschwisterchen
kriegen zu dürfen...wie lang hält man das noch aus...
was ist, wenns gar nicht zur PU oder TF kommt...💔
was ist wenn die KiWus nun wochen/monatelang schliessen? 🥶😥
wieder wertvolle Zeit die vergeht...
(jedenfalls in meinem Alter)

Und dann purzeln die um einem noch davon.
Das ist dann wie n Stich ins Herz.
Alle die sich das von Herzen wünschen und bereit sind, da zu sein
für ihre Kinder und Liebe, Wärme und Zeit für ihre Kids aufbringen mag ich das gönnen.
Aber ja, man möchte halt selber auch.
So sehnlichst...

Es ist, als wäre es das stärkste Herzens-Längi-Zyti dass es gibt.
...

Und das lässt uns weitermachen. Nicht Aufgeben.
Pause machen. Geduld lernen. Geld zusammenkratzen.
Weitermachen. Weiterhoffen.
Auf dass es sich - hoffentlich - am Ende gelohnt hat.

Benutzeravatar
hopefully
Senior Member
Beiträge: 615
Registriert: So 4. Dez 2016, 22:09
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 20

Beitrag von hopefully »

Kiwu 2014
18 Zyklen & 6x TF‘s
1 Kind 2017 :P
Versuch 2tes Kind seit Ende 2018
14 Zyklen & 8 TF‘s bisher neg. :(

Benutzeravatar
Oda
Junior Member
Beiträge: 81
Registriert: Do 9. Jan 2020, 18:17

Re: Fragen zu ICSI - Teil 20

Beitrag von Oda »

@ rainbow7:

Ich finde, du triffst mit deinen Worten so schön genau das, wie es sich anfühlt. Vielen Dank dafür. Auch für deine Ermutigung. Es hat mir echt gut getan, von dir zu lesen. Bleib so, wie du bist!
Es ist schon so... In dem Moment, wo's nicht geklappt hat, sitzt man alleine da. Und jetzt droht auch noch die Zwangspause. Klar, da wir nicht in einer Klinik sind, betrifft uns das weniger, aber wir sind auch drauf angewiesen, dass man überhaupt aus dem Haus darf etc. Aber ja, versuchen wir, das Beste draus zu machen. Eine Pause kann Körper und Geist auch sehr gut tun. Hoffen wir, dass nicht zu viel Zeit verloren geht und wir genau die nötige Energie daraus ziehen können, um spätestens danach voll durchstarten zu können!

Das ist ja ein Mist, dass nur eine EZ was geworden ist, aber hey, noch viel schlimmer wäre keine gewesen. Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass es noch zum TF kommt. Das wäre jetzt echt obermies. Aber das wird schon noch werden, es gibt ja keinen Arbeitstag mehr vor Montag und da werden kaum noch grosse Entscheide gefällt werden. Ich hoffe, deine EZ macht auch mit!!

Benutzeravatar
Oda
Junior Member
Beiträge: 81
Registriert: Do 9. Jan 2020, 18:17

Re: Fragen zu ICSI - Teil 20

Beitrag von Oda »

@ hopefully:

Das tut mir so, so Leid, dass es für dich jetzt so gelaufen ist. Ich wünsche dir von ganzem Herzen nur das Beste, ganz viel Freude an deinem Kind, dass du die aufgebrummte Freizeit geniessen und nutzen kannst, dass du viele kleine Freuden erleben kannst, und dass du doch irgendwann noch mit einem positiven Test überrascht wirst - oder aber deinen Frieden findest, ein Einzelkind zu haben.
Vielen herzlichen Dank auch für deine unermüdliche Unterstützung und Ermutigung. Möge diese ganze positive Energie zu dir zurückfinden.


@ Mimisiva:

Schön, dass ihr doch noch ein bisschen raus aus dem Alltag konntet. Ich kann mir vorstellen, dass das grad wahnsinnig verunsichernd ist mit den Schmierblutungen. Ich hoffe, dass es einfach nichts zu bedeuten hat, die Wartezeit bis Montag jetzt schnell vorüber geht und du dann ein positives Ergebnis bekommst. Die Chancen stehen ja gut, gemessen an all den Glücklichen der letzten Tage und Wochen hier! :)

Ja, wir mussten unsere ganzen Arbeitszeiten umstellen, es ist schon eine grosse Herausforderung. Am schwierigsten finde ich, dass man immer nur so kurzfristig was sagen kann, wie's grad läuft etc. Aber auch diese Krise wird irgendwann vorüber gehen und irgendwann wird irgendwas Alltagsähnliches langsam wieder kommen!


@me:

Meine Mens ist am Donnerstag doch nicht gekommen. War so eine mege kleine Schmierblutung, so wie es sonst immer losgeht. Heute, allerspätestens morgen müsste sie aber eintrudeln, sonst hat's meinen Zyklus offenbar voll aus der Bahn gehauen. Wir werden sehen...

Benutzeravatar
Oda
Junior Member
Beiträge: 81
Registriert: Do 9. Jan 2020, 18:17

Re: Fragen zu ICSI - Teil 20

Beitrag von Oda »

rainbow7 - alles gute für den tf heute, hoffe, er findet normal statt und es geht alles gut!

mimisiva - dir drück ich die daumen für den bt. auf dass du die nächste bist!

Benutzeravatar
Mimisiva
Newbie
Beiträge: 40
Registriert: Sa 28. Dez 2019, 07:21
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 20

Beitrag von Mimisiva »

Hoi meine lieben... ich habe vorher den anruf vom inselspital bekommen. der test ist positiv. Ich fasse es noch gar nicht, dass ich mich hier auch zu den schwangeren zählen darf. Nach über 3 Jahren darauf hoffen....

Meine Gedanken sind gerade bei euch allen, denen noch weitere versuche bevorstehen oder entmutigt sind. Bitte bleibt dran und gebt die Hoffnung nicht auf. Wünsche euch alles Glück der Welt !! Das wünsche ich euch wirklich sehr!!


Herzliche Grüsse und vielen Dank, dass ihr für mich da wart mit euren Geschichten, Tipps, Daumendrücken und Hibbeln und und!
KIWU seit 2017 - Befunde: EL rechts zu, links vermutlich eingeschränkt. SG normal.
🔹 1 x IVF Nat. neg. / 1x ES verp.
🔹 2. IVF Nat. pos. :D

Benutzeravatar
KiWu2020
Junior Member
Beiträge: 59
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 15:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: AG

Re: Fragen zu ICSI - Teil 20

Beitrag von KiWu2020 »

@Mimisiva ❤liche Gratulation! Das ist ja toll!👏🍀
KiWu seit 01.2019
1. IUI: Dez/Jan 2020 X
2. IUI: Jan/Feb 2020 X
1. ICSI: Februar 2020⏳

Meli2019
Member
Beiträge: 169
Registriert: So 20. Mai 2018, 10:53
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 20

Beitrag von Meli2019 »

@Mimisiva - oh herzlichen Glückwunsch ❤️ Ich freue mich sehr für dich. Auch den anderen Schwangeren herzliche Gratulation, ich habe mich so gefreut all die schönen Nachrichten zu lesen.
Allen gute Gesundheit und Durchhaltevermögen

Benutzeravatar
Oda
Junior Member
Beiträge: 81
Registriert: Do 9. Jan 2020, 18:17

Re: Fragen zu ICSI - Teil 20

Beitrag von Oda »

Mimisiva hat geschrieben:
Mo 23. Mär 2020, 14:26
Hoi meine lieben... ich habe vorher den anruf vom inselspital bekommen. der test ist positiv. Ich fasse es noch gar nicht, dass ich mich hier auch zu den schwangeren zählen darf. Nach über 3 Jahren darauf hoffen....

Meine Gedanken sind gerade bei euch allen, denen noch weitere versuche bevorstehen oder entmutigt sind. Bitte bleibt dran und gebt die Hoffnung nicht auf. Wünsche euch alles Glück der Welt !! Das wünsche ich euch wirklich sehr!!


Herzliche Grüsse und vielen Dank, dass ihr für mich da wart mit euren Geschichten, Tipps, Daumendrücken und Hibbeln und und!

sehr schön, das freut mich sehr! Da seid ihr ja wirklich ein richtige ICSI-ss-Gruppe geworden. Geniesst es, habt Vertrauen in euer Würmchen.

Sei nicht in Gedanken bei uns. Geniesse dein Glück, Pass auf dich auf, freu dich auf euer Kind. Klar deprimiert es mich nochmal mehr, dass es offenbar ein guter Monat gewesen wäre um ss zu werden, aber das soll dir nicht dein wohlverdientes Glück verderben. Ich wünsche dir und allen anderen Schwangeren einfach alles Gute.

Vllt könnt ihr zwischendurch ein paar ss-Viren hier rein schicken, das scheint ja wunderbar gewirkt zu haben, und wir sind ja trotzdem noch die eine oder andere, die am warten sind...

Benutzeravatar
Oda
Junior Member
Beiträge: 81
Registriert: Do 9. Jan 2020, 18:17

Re: Fragen zu ICSI - Teil 20

Beitrag von Oda »

rainbow7, wie ging's bei dir?

und Ginni, wie geht es dir, ich hoffe, es ist ein gutes Zeichen, dass du dich nicht mehr so gemeldet hast?

und all die andern... rainbow84, liv, gioia, ich weiss nicht mehr alle. Ich hoffe, es geht euch gut und ihr seid gesund.

rainbow7
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: Mi 26. Feb 2020, 14:10
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 20

Beitrag von rainbow7 »

Hallo Mädels

Nachdem am Fr PU war erhielt ich ja am Sa das Tel,
Dass sich “nur“ 1 befruchten liess und 1 degeneriert sei.
Zwar schade, aber immerhin 1.
Das Wochenende war recht hart, fast wie gegen Ende
der Warteschlaufe...
In Anbetracht dass die ja die nächste Zeit den Laden dichtmachen
(gem Frau K. werden alle PUs diese Woche noch gemacht
und hoffentlich noch TF, jedoch nicht mehr neu gestartet 😰🤭)
Und wer weiss wie lange das andauert...
Unter Anbetracht dieser „Zwangspause“ wäre es herb gewesen
wenn heut kein TF gewesen wäre...

Ich also am Morgen versucht durchzuatmen, positive Gedanken schicken und war frühzeitig da.
War alles recht leer, ausgestorben, ich hab nur nur vW und
Frau Dr K. gesehen. Die hat mich dann zum TF abgeholt, doch das Zimmer war belegt, also wieder raus, warten (hallo übervolle Blse 🥴) dann endlich rein.
Der Embryo war zwitgerecht und gute Quali und so kams dann
glücklicherweise noch zum TF.
Der lief aber heut auch anders ab als sonst *ggg*

Alles vorbereitet, Spekulum, Katheter gelegt, US auf dir volle Vlase (herrjeh das war diesmal glaub zu viel des Trinkens)
Katheter sitzt, der hübsche Laborant ging ins Labor,
Embryo aufsaugen, Namenskontrolle, zurück, eingeführt,
zack ist drin, zurück ins Labor „c‘est bon“ sie zieht das Zeigs sachte raus „aaahhh NON! Il est encore là!“
😳🤭😬🤪😅😂🤣
Nicht wahr oder?!
Den hats glatt wieder reingesaugt!!
Guuut schauen die das so gründlich nach!!
Also alles von vorbe.
Das 2 Mal war dann perfekt.
Ha! Sowas gobts anscheinend 1-2x pro Jahr!
Ich nehms mal als gutes Omen. 🍀
Diesmal gibts keinen BT mehr 😰
Hab nen Pipitest mit nach Hause gekriegt.
Ist n 25er. Leider hat dir Empfangsdame gR nicht gesagt wann genau der empfohlen wird zu machen.
Muss nochmals nachfragen...
So ist nun das 7. Mal hoffen und Beten und Ablenken angesagt.
Bitte bitte schmeisst all eure ss Viren hier rein!
(keine andern bitte 😅🤪)

Mimi gratuliere, toll hats nun geklappt!
Auf dass alles gut geht!

Wo steht ihr denn so?
Wer wartet noch auf PU/TF? 🌷
Drück euch die Daumen dass das alles noch stattfinden darf!

Blybet xund! 😘

Benutzeravatar
Bienchen84
Member
Beiträge: 423
Registriert: Mi 10. Dez 2014, 09:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: BE

Re: Fragen zu ICSI - Teil 20

Beitrag von Bienchen84 »

@ alle Schwangeren
endlich, ich gratuliere euch!

@ all
sorry, hab den Überblick verloren...

@ Regenbogen (sonst kommt wieder nur ein Strichli! ;-) )
Lustig, deine Story kommt mir extrem bekannt vor:
Im Februar bei meinem ersten TF ist mir genau das gleiche passiert!! Und auch mir sagten sie, das passiere 1-2x im Jahr.
haha, mit uns beiden hat die Insel das Soll für dieses Jahr somit schon erreicht! Ein drittes mal dürfte es also nicht mehr passieren! ;-)

@ me
Homeoffice seit einer Woche.
Nächsten Montag sollte ich eigentlich in die Insel für eine ambulante Gebärmutterspiegelung.
Gestern erhielt ich den Anruf, dass der Termin abgesagt werden müsse.
Ich solle mich melden, am besten zum Zeitpunkt wo die Schulen wieder öffnen, hat man mir gesagt.
Da ich ja eh eine Pause machen wollte (auch zum Geldsparen), kommt mir das nicht ganz ungelegen.

Euch allen einen schönen Tag!
Bild

3x IUI -> alle negativ // 1. ICSI naturelle Abbruch, keine Befruchtung // 2. ICSI naturelle Februar 2020

Benutzeravatar
rainbow84
Member
Beiträge: 222
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 19:40

Re: Fragen zu ICSI - Teil 20

Beitrag von rainbow84 »

@ alle neuen schwangeren, herzliche Gratulation euch allen.

@ Oda
naja wie soll ich sagen.
Bin gerade recht am Boden.
Beim letzten Zyklus war das Ei weg gesprungen, genau in den ca. 15min. zwischen dem US und der Punktion.
Heute Mens eingetroffen und ich darf nicht weiter machen :-(
Hätten Sie letzten Zyklus in Baden einfach einen stimulierten Zyklus gemacht wie ich es gewünscht hätte, hätte es ev. klappen können. Nun sitzen wir vor einer ungewissen Zeit. Kann weder nach Österreich noch hier weiter machen. Keine Chance schwanger zu werden :-(
Man ist ja sonst schon in einem Loch und die Zwangspause nun machen es nochmals schlimmer und niemand kann einem sagen wann wir weiter machen können, ab wann es für uns wieder Hoffnung geben kann. Ich habe sehr Mühe mit dem Stop und sehe nicht ein weshalb eine solche Klinik schliessen muss. In Österreich wäre sie offen, aber wir kommen nicht über die Grenze. Wir können auch nicht starten, da wir die Medis abholen müssten, sie können Sie momentan nicht über die Grenze senden. Hätten wir die Medis hätten wir ev. starten können und mit einem Atest dann für die Punktion über die Grenze gehen können. Es ist einfach gerade nur zum heulen :-(
2017
ICSI POSITIV - Zwillinge Mai 2018

2019
August Kryo - Abbruch
September ICSI - Abbruch
Oktober ICSI - Abbruch
November ICSI- neg
Dezember Kryo- neg
Januar ICSI - neg
Februar ICSI

Benutzeravatar
hopefully
Senior Member
Beiträge: 615
Registriert: So 4. Dez 2016, 22:09
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu ICSI - Teil 20

Beitrag von hopefully »

@rainbow84
Mir geht es auch sowas von daneben.

@rainbow7
Heute hatte ich nochmals meine Physioth.getroffen.
Sie hat mir wie Mut gemacht , das wird schon, vertraue darauf. Mein engster Bekannter mein, der ist immer so schlagfertig und sagte, f....en bis zum Umfallen. Habt Spass, dass bringt sehr viel.
😝
@bienchen
Hey freu mich immer Deine positive Aura zu spüren.

Gut das ihr euch gemeldet habt hier. Dachte jetzt blitzt es mich aus.
Seid mir nicht böse, aber hier werden alle gerade schwanger und das stresst mich recht.

Doch alles Gute auch Die Mimisiva.

Da sieht man auch SB heissen nicht immer das aus.

Fühlt Euch gedrückt

@oda

Vielen lieben Dank, ja ich hoffe sehr das ich doch noch ein zweites haben darf.
Ja wenn die Situation so bleibt, kann man es nur mit Clear Blue Ovulation probieren. Gebe die Hoffnung irgendwie nicht auf.
Auch wenn es sehr unwahrscheinlich ist.
Sollte das nicht klappen hat sich die Frage irgendwann selbst erledigt.

Es ist eine sehr schwierige Zeit, wenn man doch mal draussen ist und dann noch jemand trifft der dann fragt, wolltest Du denn nicht auch ein Zweites?
Kiwu 2014
18 Zyklen & 6x TF‘s
1 Kind 2017 :P
Versuch 2tes Kind seit Ende 2018
14 Zyklen & 8 TF‘s bisher neg. :(

Benutzeravatar
Oda
Junior Member
Beiträge: 81
Registriert: Do 9. Jan 2020, 18:17

Re: Fragen zu ICSI - Teil 20

Beitrag von Oda »

@rainbow7:

Ich bin froh, dass es doch noch geklappt hat mit dem TF der einen EZ!! Irgendwie ist das ja sympathisch, dass sie etwas widerspenstig war... Wird bestimmt ein freches Kind daraus! ;) Nein im Ernst. Wirklich toll, dass du den TF noch machen konntest. Ich kann es nicht recht nachvollziehen, dass die Kiwu-Kliniken den Betrieb einstellen. Sie können ja keine Corona-Patienten betreuen stattdessen. Und ausserdem werden auch jetzt dringende Behandlungen noch gemacht, und ich finde schon, dass Kiwu-Behandlungen darunter fallen sollten, zumindest ab einem gewissen Alter oder je nach Vorgeschichte / Bedingungen. Denn dann wird ja ein eindeutiger Nachteil daraus, wenn man die Behandlung nicht kriegt, was eigentlich für eine Behandlung trotz Corona-Krise qualifiziert... Aber nun ja. Soweit die Theorie. Du hast nun noch eine tolle Möglichkeit bekommen, und ich hoffe sehr für dich, dass es grad noch reicht! Dann wirst du so in 10 Tagen oder so den Test machen müssen, nehm ich mal an? Vielleicht würde sonst ja auch die FÄ einen BT machen.


@Bienchen84:

Schön, von dir zu hören! Und auch, dass du das Ganze so ruhig und positiv sehen kannst. Das hilft ungemein!


@rainbow84:

Nein, das darf doch nicht wahr sein!! Wegen den paar Minuten alles verpasst? Das ist echt gemein!! Und dann noch das Dilemma mit Österreich. Irgendwie habt ihr gerade, egal in welche Richtung ihr schaut, eine Sackgasse. So ein Mist. Könnte die Klinik allenfalls ein Rezept schicken, dass du die Medis hier holen könntest? Und dann mit einem Attest über die Grenze? Ich weiss es nicht, aber die meisten Medis heissen doch einfach ein bisschen anders, sind aber an sich dieselben, trotz anderem Land? Aber ja, ich versteh' dich total. Das eh-schon-im-Loch-Sitzen und dann kommt das noch oben drauf. Mir geht's grad ähnlich...


@hopefully:

Ja gell. Das hab ich auch gedacht. Ich gönne es wirklich jeder, grad in so einem Forum, wenn es klappt, aber jetzt war es schon grad heftig für uns, die wir kein Glück hatten. Man bleibt einfach so übrig und jetzt mit der Zwangspause fällt es noch viel schwieriger, nach vorn zu sehen. Es ist ja nicht mal absehbar, wann es eventuell weitergehen könnte. - Die Fragen nach dem zweiten Kind kommen bei uns auch. Ganz automatisch, seit dem 1. Geburtstag gehen alle davon aus, dass demnächst die grosse Verkündung kommen wird. Noch kann ich es, glaub ich, recht gut überspielen, dass es mich trifft, aber es wird jeden Monat schwieriger.
Aber dein Bekannter hat sicher auch nicht Unrecht: Habt Spass, Wunder passieren... :)
Welche Ovus nimmst du denn, es gibt ja irgendwie digitale und normale? Ich wollte nie welche brauchen, hab's auch noch nie gemacht, überleg es mir jetzt aber trotzdem.


@me:

Mens ist immer noch nicht richtig da, SB seit Donnerstag. Gestern nochmals einen SST gemacht, aber immer noch mehr als negativ, wie erwartet. Es stresst mich sehr, dass jetzt nicht mal mehr mein Zyklus stimmt; ich habe ja keine anderen Anhaltspunkte als den, um für die Insemination zu planen! :( Darum auch die Überlegung mit den Ovus. Diesen Zyklus werden wir eh auslassen. Einerseits kann ich ihn jetzt nicht mehr auswerten, andererseits können wir uns wegen der Vorschriften eh nicht treffen. Ich fühl mich auch grad recht ausgebremst und ja, es trifft mich auch genauso wie es mich für jede Einzelne gefreut hat, dass jetzt so viele ss geworden sind hier. Drum versteht mich nicht falsch, aber ich bin grad irgendwie auch froh, dass ihr auch noch da seid und geschrieben habt. Dass wir doch auch ein paar sind, die jetzt deprimiert auf dem Trockenen hocken und auf bessere Zeiten warten müssen. Vielleicht können wir da auf der Wartebank zumindest mal zusammen virtuell Tee trinken und uns gegenseitit aufmuntern... ;)

Benutzeravatar
Oda
Junior Member
Beiträge: 81
Registriert: Do 9. Jan 2020, 18:17

Re: Fragen zu ICSI - Teil 20

Beitrag von Oda »

PS: Sorry, dass ich mich nie recht kurz fassen kann... :/

Antworten