Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 22

Schwanger oder noch nicht?

Moderator: Züri Mami

Antworten
Benutzeravatar
Bienchen84
Senior Member
Beiträge: 531
Registriert: Mi 10. Dez 2014, 09:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: BE

Re: Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 22

Beitrag von Bienchen84 »

nur kurz egopost:
Gestern PU, es waren nur 7 EZ... viele sind wohl davongesprungen oder leere Follis.
Hab gerade Bescheid bekommen, dass eine davon unreif war und nur vier befruchtet werden konnten.
Ich bin total enttäuscht und sehr sehr traurig.
Bild

7 Jahre unerf. KiWu
3x IUI -> 👎🏻
2x ICSI nat. -> 👎🏻
IMSI mit Präimplanationsdiagnostik 2020-2021 in Bregenz
03/21 * für immer im Herzen

Benutzeravatar
TaRi13
Member
Beiträge: 121
Registriert: Mi 16. Aug 2017, 19:48
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 22

Beitrag von TaRi13 »

@Knuffel: ja ich versuche zuversichtlich zu sein obwohl es sehr schmerzt. Aber du hast recht, lieber jetzt einen Abgang als später. Ich kenne eine Familie, welche davon betroffen war. Sie wussten, dass das Baby vermutlich nicht lebensfähig sein würde. Es war sogar für mich sehr traurig.
Ja ich hoffe, dass die in St. Gallen einen guten Job machen. Aber ich bin echt sauer auf das ganze sch.... Corona :evil:
KiWu seit 2014 / ⭐MA August 2017 / März 2018 3. IUI --> POSITIV 💙

Geschwisterprojekt seit 11.2019 / Okt. 2020 4. IUI positiv-⭐ 6.SSW / Dez. 2020 6. IUI --> POSITIV :D

Benutzeravatar
Oda
Member
Beiträge: 337
Registriert: Do 9. Jan 2020, 18:17

Re: Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 22

Beitrag von Oda »

@Knuffel: Danke, ja, unser Sohn freut sich riesig. Er hatte von Anfang an immer nur von einem Bueb gesprochen... :lol: Und da wir ja eh schon zwei Frauen sind, finden wir das super, dass wir dann quasi als Gegenpol zwei Jungs haben! 8)
Ich wünsch dir, dass die Tage zum Dienstag schnell vorbei gehen und ihr dann wirklich ein gutes Gespräch habt, aus dem ihr Hoffnung und Perspektiven ziehen könnt. Ihr hättet es so verdient, ich finde eure Einstellung absolut bewundernswert. Wie schön, wenn man sagen kann, mit dem Mann möchte ich auch keine Kinder haben!! Daumen hoch!

@Moowgli: Wie geht es eigentlich bei dir weiter, hattest du auch schon den ersten US? Sorry, ich hab etwas den Überblick verloren...

@mahalo: Oh so schön, das ist doch schon mal eine super Voraussetzung, freut mich sehr! Ich wünsch dir ganz fest, dass es sich auch auszahlt!

@Powerbiene: Ich drücke dir die Daumen, dass du am Montag wieder ein kräftig schlagendes Herzli siehst und ein gesundes, wusliges kleines Baby. Ich wünsch dir so fest, dass diesmal alles gut geht, es wäre wirklich an der Zeit!!

@TaRi: Uh, das ist ja gemein mit dem extra Weg... Habt ihr weit bis SG? Aber trotzdem freut es mich, soweit man den Begriff in dem Zusammenhang überhaupt verwenden darf, dass ihr gleich weitermachen könnt und nicht eine doppelte Zwangspause bekommt wegen der Festtage. Ich hoffe ganz fest, dass ihr das nie mehr erleben müsst, dass es bald wieder klappt und es dann auch bleibt! Mit Akupunktur habe ich schon von ganz vielen guten Erfahrungen gehört, super, dass du da gleich hingehen konntest.

@Bienchen: Oje, das ist echt eine Enttäuschung, nachdem es so super ausgesehen hatte, das kann ich mir gut vorstellen.. :( Hoffentlich machen sich wenigstens die 4 befruchteten jetzt wirklich gut... Und auch, dass es dir bald besser geht, also dass die Beschwerden bald weniger werden! Wie geht es nun weiter, werden die jetzigen EUZ bzw. Blastos dann zusammen mit den letzten untersucht? Entsteht dadurch nochmal eine längere Pause, bis du einen TF machen kannst? Auf jeden Fall wünsch ich dir ganz viel Kraft, dass du dich bald wieder aufrappeln kannst und den Glauben daran findest, dass bei den befruchteten das eine perfekte mit dabei ist. Fühl dich gedrückt, wenn du magst!

Benutzeravatar
Ginni
Senior Member
Beiträge: 965
Registriert: Mi 24. Mai 2006, 21:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Suberg

Re: Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 22

Beitrag von Ginni »

Ihr Lieben

Gebt nicht auf, egal wo ihr gerade steht. Es ist ein harter Weg, aber er lohnt sich! Nach langen 3 Jahren durften wir vor 2 Wochen unsere Tochter in den Arm nehmen, wir sind überglücklich und so dankbar.

Ich drücke euch allen, ganz fest die Daumen, dass ihr auch bald dieses Wunder erleben dürft ❤
4x ICSI, 9 TF, 4* 1.1.19, 8.19, 11.19
IMSI 2/20 positiv
Bild

Benutzeravatar
Knuffel
Member
Beiträge: 125
Registriert: Mo 13. Jul 2020, 13:57

Re: Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 22

Beitrag von Knuffel »

@powerbiene: Es wird wirklich langsam Zeit bei Dir! Das schlagende Herz ist ja schon mal ein sehr gutes Zeichen, aber verstehe natürlich, dass die Angst einem einfach im Nacken sitzt. Aber bald hast Du die für Dich kritischste Zeit überstanden und ich wünsche Dir so, dass alles tiptop wird und Deine Geduld belohnt wird!!!

@bienchen: oh nein, dabei hat es doch so gut ausgesehen... Verzeihe, wenn ich so blöd frage, aber Du hattest doch noch Blastos von der ersten Punktion, würde alles zusammen nicht reichen für die PID? Weisst Du schon, wie es bei Dir nun weiter geht? Ich hoffe, dass zumindest körperlich die Punktion ganz viel Linderung gebracht hat? Ich drück Dich, wenn Du magst!

@tari: Natürlich schmerzt es und nur weil es (immer) schlimmer geht, heisst das ja nicht, dass es das nicht darf! Sonst dürfte man ja nie traurig sein... Corona ist wirklich nicht gerade die beste Voraussetzung für KiWu-Behandlungen. Ja, sie sind nicht zwingend notwendig, aber sollen denn alle Paare pausieren, um sich dann 2022 anhören zu müssen, sie seien halt zu alt?!? Aber immerhin geht es bei Dir ja weiter! Und eine IUI ist ja eh recht klinisch, da kommt es auch nicht so darauf an, wo man sich befindet😉. Und vielleicht bringt ja gerade der Wechsel den Erfolg, weil sie ein etwas anderes Händchen haben?

@oda: Ach schön, dann herrscht ja wieder Gleichgewicht im Familiengefüge😂. Wobei Kinder wohl eh immer ein Geschwisterchen vom gleichen Geschlecht haben wollen (ausser bei mir, ich wollte einen Bruder, damit mein Vater auch Verstärkung kriegt neben all den Frauen, die er in der Familie und beruflich um sich hatte...). Hoffe, Deine Jungs gewöhnen sich dann auch gut aneinander! Wie geht es mit Deinem Becken? Bist ja schon relativ weit, d.h. das Baby auch schon grösser.

Benutzeravatar
Knuffel
Member
Beiträge: 125
Registriert: Mo 13. Jul 2020, 13:57

Re: Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 22

Beitrag von Knuffel »

Oh und @ginni: Herzliche Gratulation zur Kleinen!!!

Meli2019
Member
Beiträge: 207
Registriert: So 20. Mai 2018, 10:53
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 22

Beitrag von Meli2019 »

@Bienchen
Ich drücke dir die Daumen, hoffe dass es doch reicht für die PID und dass du endlich das Glück bekommst, dass du verdienst.
@ Ginni
Herzlichen Glückwunsch, das ist so schön!
@alle habe ein bisschen den Überblick verloren aber egal wo ihr gerade steht, alles Liebe und Glück der Welt.

Benutzeravatar
Bienchen84
Senior Member
Beiträge: 531
Registriert: Mi 10. Dez 2014, 09:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: BE

Re: Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 22

Beitrag von Bienchen84 »

ich danke euch für die vielen Umarmungen... so lieb von euch!

@ginni
Gratuliere zu deiner kleinen Prinzessin

@knuffel
Ja, ich habe noch 4 Blastos von der ersten Stimu.
Die werden zusammen mit denen, die von der zweiten Stimu dazukommen untersucht für die PID.
Die PU war wieder recht heftig. Aber die echten Schmerzen kamen erst vergangene Nacht, als ich blöderweise ohne Schmerzmedis ins Bett ging. Ich bin vor lauter Schmerzen erwacht und musste mich fast übergeben. Ging aber schnell besser, als das Dafalgan begann zu wirken. :-)

@me
Ich warte jetzt ungeduldig und ängstlich auf den Bescheid, wieviele Blastos neu dazukommen... einen dritten Stimu-Zyklus können wir uns nicht leisten, das kostet wieder über 5000.- mit den Medikamenten zusammen...
Ich bin sehr nervös und will es einfach nur noch hinter mir haben!
Bild

7 Jahre unerf. KiWu
3x IUI -> 👎🏻
2x ICSI nat. -> 👎🏻
IMSI mit Präimplanationsdiagnostik 2020-2021 in Bregenz
03/21 * für immer im Herzen

Benutzeravatar
Sonne2
Member
Beiträge: 340
Registriert: So 29. Mär 2020, 14:54
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 22

Beitrag von Sonne2 »

@TaRi: Ich kann deinen Frust extrem gut verstehen. Es ist so ungerecht. Wir haben schon einen riesen Kampf um schwanger zu werden und wenn es dann mal soweit ist und nicht gut geht, dann ist das extrem Kräfte raubend und enttäsuchend. Schön, hast du aber schon wieder die Kraft um weiter zu machen. Ich drücke dir fest die Daumen, dass es gleich nochmals klappt.

@Bienchen: Oh das tut mir sehr leid. Da wäre ich wohl auch enttäuscht. Immerhin ist es körperlich und finanziell sehr belastend und wenn die Ausbeute dann nicht so ist wie erwartet, dann ist das wirklich nervig. Trotzdem hoffe ich für dich, dass die vier alle zu Blastos werden und du dann insgesamt acht hast, die du in die PID schicken kannst. Wenn alle gesund sind, dann wären das ja acht Chancen. Meine Daumen sind gedrückt.

@mahalo: Wie weit bist du? Wann kannst du testen? Viel Glück für den dritten IUI Versuch.

@Knuffel: Bin gespannt was sich bei deinem Gespräch ergibt.

@Meli2019: Wie weit bist du? Wie geht es dir?

@Ginni: Ganz herzliche Gratulation und alles erdenklich Gute!

@Honey81: Danke für deine lieben Worte! Ich habe auch nach deinen Einträgen gesucht, sie haben mir Hoffnung gegeben.

@me: Die Blutungen haben aufgehört. Das Hämaton ist aber immer noch sehr sehr gross. Ich bin also noch nicht über dem Berg. Ich finde das US Bild sieht sehr komisch aus, man sieht den Embryo fast nicht. Aber der Arzt meint, bis jetzt ist hat er sich normal entwickelt. Ich muss nun wöchentlich in die Kontrolle und hoffe immer noch, dass alles gut kommt.

@all: An alle die ich vergessen habe. Ich denk an euch und drücke euch wo auch immer ihr steht fest die Daumen!!
12 ÜZ natürlich -> negativ
3x IUI 06/07/08 2020 -> negativ
1. ICSI 09/10 2020 -> 💕🌈🍀

Benutzeravatar
Powerbiene
Senior Member
Beiträge: 818
Registriert: So 10. Mär 2019, 07:07
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 22

Beitrag von Powerbiene »

@me: hatte heute an 8+5 wieder der US und es sieht alles gut aus. Das kleine sieht schon aus wie ein mensch😱 ich hoffe, es geht so positiv weiter🤞❤️

Drücke euch die Daumen egal wo ihr gerade steht
Seit 2018 / 3xICSI: 5TF negativ, 1 TF Positiv (MA 9ssw⭐️)
7. TF Zyklus gestartet

Moowgli81
Member
Beiträge: 238
Registriert: Fr 25. Mai 2018, 16:27
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 22

Beitrag von Moowgli81 »

Hallo meine Lieben

@Ginni: Herzlichen Glückwunsch geniesst die Zeit mit eurem Wunder.

@Bienchen: Kopf hoch glaube an dein Wunder ich hatte nur 3 die Befruchtet werden konnten nur 1 Blasto und wurde SS.
es ist alles noch offen und evtl schaffen es alle 4 zu Blastos. ich drücke dir die Daumen.

Vielen Dank für die lieben Nachfragen. mir geht es soweit ganz gut, die ein oder anderen SS Anzeichen lassen sich blicken. Ich kann am Freitag zum ersten US dann sollte ich bei 7+1 sein gemäss meiner Berechnung.

Benutzeravatar
Oda
Member
Beiträge: 337
Registriert: Do 9. Jan 2020, 18:17

Re: Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 22

Beitrag von Oda »

oh super liebe Powerbiene, ich freu mich so für dich!! 😍😍 Ich drück dir so fest die Daumen, dass es so gut weiterläuft!
Powerbiene hat geschrieben: Mo 16. Nov 2020, 09:33 @me: hatte heute an 8+5 wieder der US und es sieht alles gut aus. Das kleine sieht schon aus wie ein mensch😱 ich hoffe, es geht so positiv weiter🤞❤️

Drücke euch die Daumen egal wo ihr gerade steht

Benutzeravatar
Oda
Member
Beiträge: 337
Registriert: Do 9. Jan 2020, 18:17

Re: Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 22

Beitrag von Oda »

@Knuffel: Ja genau, so sehen wir das eben auch... 😏 Mit dem Becken, naja, so 1-2h am Tag geht's, dann brauch ich Pause, aber jänu. Fühl mich dann schrecklich alt und unfähig, aber was solls, nicht mehr lange. Ich bin so ungeduldig... 🤭
Ich drück dir ganz ganz fest die Daumen für ein gutes Gespräch morgen! Übrigens hattet ihr es doch kürzlich vom Alter. Die NZZ hat gestern über eine Studie berichtet, wie die Erfolgschancen für eine künstliche Befruchtung sind beim 2. Kind. Da wurden 36-Jährige als jung und mit sehr guten Chancen beschrieben! 🎉💪🏻

@Bienchen: Hab ich das richtig im Kopf, ihr bräuchtet aber theoretisch nur noch 1 zusätzliche Blasto, um die PID machen zu können? Wann weisst du Bescheid, wie viele es diesmal geworden sind? Ich hoffe, es geht dir bald besser!

@Sonne: So ein Embryo sieht ziemlich lange ziemlich komisch aus, und dann geht es plötzlich schnell ;) - wenn der Arzt sagt, die Entwicklung sei normal, ist das doch super. Ich weiss, so viel einfacher gesagt als getan, aber glaub an dein Kleines. Ich wünsch dir ganz ganz viel Kraft für diese gemeine Zeit... Dann hast du am Fr wieder Termin?

@Moowgli: So schön, dass es dir soweit gut geht. Viel Geduld bis am Fr wünsch ich dir und dass dann auch alles gut aussieht!!

@mahalo: Wie geht es dir, die Wartezeit ist ja bald rum jetzt, oder...?

Benutzeravatar
mahalo8
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: Do 20. Aug 2020, 16:23

Re: Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 22

Beitrag von mahalo8 »

@Ginni; auch von mir ganz herzlichen Glückwunsch und eine wunderschöne erste Zeit mit eurer Kleinen (L)

@Bienchen: Dir drücke ich dolle die Daumen, damit ihr genug Blastos habt!

@Sonne: Das sind doch schon mal gute News. Jetzt muss der/die Kleine weiter kämpfen, und hoffentlich sieht es dann dises Woche schon besser aus und du kannst ein wenig aufatmen.

@Powerbiene: Ich freue mich total mit dir! Schon 8+5! Nicht mehr lange und ihr habt die kritische Zeit überstanden!

@me: ich denke ich werde morgen testen. dann bin ich ES+13 und man sollte ja dann schon sehen ob's geklappt hat. Denke aber eher nicht. Ich hatte ziemliches Brustspannen (was ich meist habe nach ES). Es fühlt siche jetzt an als ob das langsam weg gehen würde was normalerweise kurz vor der mens passiert...

Benutzeravatar
Knuffel
Member
Beiträge: 125
Registriert: Mo 13. Jul 2020, 13:57

Re: Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 22

Beitrag von Knuffel »

Hallo Ihr Lieben

@mahalo: Ganz viel Glück morgen!!! Ich hoffe, Du kommst mit guten Nachrichten zurück.

@bienchen: Geht es Dir schon wieder besser? Ich hoffe so sehr für Dich, dass Du genügend Blastos für die PID hast und diese alle dann auch gesund sind - Du hättest es so verdient!

@sonne: Ich weiss gar nicht,was ich schreiben soll. Es tut mir so unendlich Leid, was Du gerade durchmachen musst!!! Es ist einfach nicht fair, nach den ganzen Medis und Prozeduren noch so etwas erleben zu müssen. Ich hoffe so sehr für Dich, dass noch alles gut kommt und ihr nächsten Sommer Euer Würmchen in die Arme schliessen könnt!

@oda: Immerhin hält Dein Alt-Fühlen nun nicht mehr allzu lange an, nach der SS wird es bestimmt besser!
Danke für die aufbauenden Worte - auch wenn es bei mir das 1. Kind wäre mit 36, lieb von Dir!

@moowgli: Viel Erfolg beim US!

@powerbiene: Das tönt doch super - es war ja langsam mal an der Zeit, dass Du an der Reihe bist, ich freue mich so für Dich!

@me: Morgen ist also unser Termin. Freue mich, dass es nun endlich losgeht! Und heute war ich noch bei der TCM, ES auslösen, mal schauen, ob wir morgen sehen, ob es geklappt hat😂 Am Wochenende war ich das erste Mal seit Monaten beim Coiffeur. Habe lange gehadert, ob ich die Haare färben soll, da ja immer wieder Geschichten rumgeistern, wie schädlich zu viel Chemikalien aufs ss-Werden sind. Aber habs mir dann doch erlaubt.😉

Moowgli81
Member
Beiträge: 238
Registriert: Fr 25. Mai 2018, 16:27
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 22

Beitrag von Moowgli81 »

@Knuffel: Mit 36 bist du also noch nicht alt. Mein Sohn kam 2 Tage vor meinem 38 Geburtstag.
Und wenn mit dem Krümmel nun alles gut geht, werde ich kurz nach meinem 40 Geburtstag zum 2ten mal Mama. Da kannst du sagen das ist alt, aber mit 36 überhaupt nicht.

Ich drück dir die Daumen das ihr sofort starten könnt. mit was möchtet ihr Beginnen? IUI?

@Mahalo: Hat sich dein schlechtes Gefühl bewahrheitet?

@Bienchen: Weisst du schon mehr? wie sieht es bei deinen Blastos aus?

Benutzeravatar
Bienchen84
Senior Member
Beiträge: 531
Registriert: Mi 10. Dez 2014, 09:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: BE

Re: Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 22

Beitrag von Bienchen84 »

ich danke euch allen fürs Daumendrücken.
Leider hat es nichts gebracht. Gestern kam der Anruf mit dem traurigen Bescheid, dass es nur eine (!) zur Blasto geschafft hat.
Ich bin völlig zusammengebrochen, hab mir die Augen ausgeheult.
Gottseidank war ich im Homeoffice und mein Mann war zuhause. Er konnte mich auffangen und dafür bin ich so unendlich dankbar...
Wir haben jetzt 5 Blastos, zwei von Top-Qualität, zwei von sehr guter und eine gute Qualität.
Man hat uns empfohlen, nochmals zu stimulieren. fünf sind zwar genug, aber aller unterste Grenze. Wir haben diskutiert und entschieden, dieses Jahr noch einmal zu stimulieren, damit wir dann mit neuer Energie ins neue Jahr starten können.
Ein TF verschiebt sich somit nochmals weiter nach hinten...
Inzwischen habe ich mich wieder etwas gefangen und gestern habe ich schon wieder mit dem Decap begonnen.

Wie geht es euch?
Bild

7 Jahre unerf. KiWu
3x IUI -> 👎🏻
2x ICSI nat. -> 👎🏻
IMSI mit Präimplanationsdiagnostik 2020-2021 in Bregenz
03/21 * für immer im Herzen

Benutzeravatar
mahalo8
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: Do 20. Aug 2020, 16:23

Re: Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 22

Beitrag von mahalo8 »

@Bienchen: oh nein. und das nachdem es sooo gut ausgesehen hat. Tut mir mega leid. Aber zum Glück könnt ihr weiter machen. Jetzt fehlt noch eine und nach der nächsten Stimu habt ir sicher genug. Kopf hoch.

@me: leider negativ. blutungen haben auch schon angefangen und morgen habe ich einen termin um zu schauen wie's weiter geht...

Benutzeravatar
Sonne2
Member
Beiträge: 340
Registriert: So 29. Mär 2020, 14:54
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 22

Beitrag von Sonne2 »

@Bienchen: Wow ich bin sprachlos darüber, was du alles durchmachen musst! Es tut mir so unendlich leid, dass du die ganze Prozedur nun zum dritten Mal durchmachen musst. Das ist psychisch und körperlich eine Meisterleistung. Ich bewundere dich enorm, wie stark du bist. Ich denke an dich und wünsche dir viel Kraft für diese schwierige Zeit. Hoffentlich lohnt sich euer Kampf und ihr werdet nächstes Jahr mit einem gesunden Baby belohnt.
Weshalb sind 5 Blastos an der untersten Grenze? Gehen sie davon aus, dass nicht alle gesund sind? Ansonsten wären fünf ja eine ziemlich grosse Menge.

@Mahalo: Ojee, das tut mir leid. Wie geht es dir? Gut hast du morgen bereits einen Termin, das gibt ein bisschen Perspektive und Hoffnung. Wechselt ihr nun auf die IVF/ICSI?

@Knuffel: Wie geht es dir nach dem gestrigen Gespräch?
12 ÜZ natürlich -> negativ
3x IUI 06/07/08 2020 -> negativ
1. ICSI 09/10 2020 -> 💕🌈🍀

Benutzeravatar
honey81
Senior Member
Beiträge: 911
Registriert: So 7. Nov 2010, 17:46
Geschlecht: weiblich

Re: Fragen zu IUI/IVF/ICSI - Teil 22

Beitrag von honey81 »

bienchen
ich finde fünf blastos echt toll, kann aber deine Enttäuschung auch sehr gut verstehen. So viel Geld, soviel Medis, da erhofft man sich einfach mehr. Bei mir war es einfach so, desto öfter ich stimulierte, desto schlechter wurde die Ausbeute. Ich drück dir fest die Daumen, dass es nochmals paar gute Blastos gibt.

sonne
wie geht es dir? Ich hab nicht mal ein Bildli bekommen solange ich Blutungen hatte. Damals sagte mir die Ärztin, dass sie drei grosse Schatten sieht und das abbluten wird. Es kamen dann auch wirklich richtige Sturzblutungen und für mich unverständlich, wie das Baby bleiben konnte. Aber das ist bei Hämatomen nicht ungewöhnlich. Ich musste übrigens nicht mal liegen oder mich schonen. Ich drück dir weiterhin fest die Daumen.
Sohn 08.2015❤
08.2019, ein Kämpferli hat sich eingeschlichen❤
Bild

Antworten