3. Kind???

Schwanger oder noch nicht?

Moderator: Minchen

Antworten
Blosom
Junior Member
Beiträge: 94
Registriert: Di 17. Nov 2015, 15:57
Geschlecht: weiblich

3. Kind???

Beitrag von Blosom »

Liebe Frauen ich weiss diese Frage kommt öfters aber ich muss sie trotzdem für mich nochmal stellen :D. Ich bin bald 38 und habe 2 Kinder 6 und 8 Jahre alt. Nun bin ich am punkt wo wir uns final gedanken machen ob die Familienplanung wirklich abgeschlossen ist. Eigentlich waren wir uns sicher dass wir kein 3.wollen. Jetzt wo ich aber (für mich) langsam ans max. komme wo ich mir eine SS vorstellen kann, wollen wir nochmal darüber reden.
Grundsätzlich wäre die Wohnung wäre zu klein, das Auto ebenfalls. Auch über die Betreuung müsste man sich wieder gedanken machen. Ich weiss auch nicht ob ich nochmal beginnen möchte.
Wie habt ihr entschieden? Gibt es auch Frauen die sich gegen ein 3. Kind entschieden? Ich frage mich ob es nicht auch eine Phase ist. Man weiss die Babyzeit ist vorbei die kids werden grösser. Denoch 100% sicher sind wir nicht.

Benutzeravatar
Netterl
Vielschreiberin
Beiträge: 1869
Registriert: Fr 4. Feb 2005, 18:16
Wohnort: Bayern

Re: 3. Kind???

Beitrag von Netterl »

Wir haben uns gegen ein drittes entschieden. Als wir überlegten, war ich ebenfalls 38, aber meine waren da noch einiges jünger als Deine. Eigentlich hatten wir schon mehr gewollt, aber ganz realistisch: Ich hätte einfach nicht die Kräfte dazu gehabt.

Für uns passt es perfekt mit den beiden.

Ich denke, dass man schauen muss, wie Du schon geschrieben hast, was wohl der Ursprung des Gedankens ist. Ist es, weil die Uhr endgültig langsam abläuft und man vermutlich nicht mehr dieses Chance haben wird? Ist es ein echtes Bedürfnis? Fehlt einfach noch jemand?
Letzteres haben mir einige Mütter bestätigt, die mehr als zwei haben.
Nothing is forever, except death, taxes and bad design

fabi12
Junior Member
Beiträge: 79
Registriert: Fr 19. Jul 2013, 17:56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bern

Re: 3. Kind???

Beitrag von fabi12 »

Wir haben uns dafür entschieden.....meine zwei grossen waren bei der Geburt 5 3/4 und 7 1/2 und es ist so wunderschön mit unserem kleinen Nachzügerli.Vor einem Jahr noch unvorstellbar und nun ist er bereits 9 Monate alt und entschleunigt unseren Alltag auf angenehme weise und alle helfen sehr gerne mit.Ein Nachzügerli? Gerne wieder....
Lilapause

Benutzeravatar
Fanki
Junior Member
Beiträge: 55
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 12:34
Geschlecht: weiblich

Re: 3. Kind???

Beitrag von Fanki »

Für uns war bis nach der Geburt des Zweiten klar dass es noch ein Drittes gibt. Auf einmal als ich irgendwie doch sehr viel hatte mit zwei und wenig Schlaf, sehr viel Präsenzzeit usw.. haben wir uns sehr sicher entschieden dass es bei zwei bleibt. Nun aber seit jetzt einem Jahr verfolgte mich plötzlich der Gedanke und Wunsch wieder und liess mich nicht mehr los. Immer wenn der Verstand nein gesagt hat kam das Herz und sagte definitiv ja. Wir haben aber ein Jahr gewartet um sicher zu sein dass es wirklich vom Herzen kommt. Und nun bin ich in der 7. ssw 🥰
Wenn alles gut kommt, wird mein älterer Sohn 7 sein und die jüngere Tochter 5 und ich 34 wenn das Baby kommt.
Hör auf dein Herz. Bei mir wars wie Netterl es beschreibt, es fehlt einfach noch jemand.

Patatina
Member
Beiträge: 453
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 10:35
Geschlecht: weiblich

Re: 3. Kind???

Beitrag von Patatina »

wir wollten ursprünglich immer 3 Kinder. Unsere Kinder waren sehr pflegeleichte Babys und haben (mit Ausnahmen) gut geschlafen.
Trotzdem je älter die Kids werden (sind jetzt 7 & 4), je mehr sie uns abverlangen mit ihren Bedürfnissen und Hobbies etc. können wir es uns jetzt nicht mehr vorstellen 3 Kids zu haben.

Ich stelle mir den Spagat zwischen Arbeiten, allen Kids inkl. ihren Bedürfnissen und Terminen, Paarzeit und meiner Zeit sehr sehr schwierig vor und ich geniesse es irgendwie, dass sie jetzt grösser und selbständiger sind und möchte nicht wieder von vorn beginnen :) Das sind UNSERE Gedanken und Gefühle deshalb hör auf DEINE :wink:
Bild

Bild

Benutzeravatar
sillyspider73
Senior Member
Beiträge: 524
Registriert: Di 17. Nov 2009, 15:34
Geschlecht: weiblich

Re: 3. Kind???

Beitrag von sillyspider73 »

Mir war schon gleich nach der Geburt unseres 2. Sohnes mit 38 Jahren klar, dass da noch jemand fehlt, um unsere Familie komplett zu machen. So ein Abstand von 2 Jahren wie zwischen den beiden Grossen wäre ideal gewesen - unsere Jüngste hatte es aber eilig, zu uns zu kommen und wurde 14 Monate nach ihrem Bruder geboren 😁.
Das erste Jahr war echt hart mit drei Kindern innerhalb 38 Monaten - ich weiss heute gar nicht mehr, wie wir das geschafft haben....Unsere Tochter war unglaublich lieb und pflegeleicht und hat es uns wirklich leicht gemacht. Ich würde alle drei nicht missen wollen, auch wenn es nicht immer ganz einfach ist. Für mich macht es aber aufwandsmässig wenig Unterschied, ob es nun zwei oder drei Kinder sind. Allerdings sind meine Kinder altersmässig viel näher zusammen, als es Deine sein würden. Ich weiss nicht, ob ich da nochmal von vorne anfangen wollte, wenn die Grossen doch gerade erst selbständiger geworden sind. Andererseits kann man vielleicht ein Nachzügerli umso mehr geniessen....

Ich wünsche Euch, dass Ihr die für Euch richtige Entscheidung treffen könnt!
BildBildBild

Benutzeravatar
Papa68
Vielschreiberin
Beiträge: 1447
Registriert: Do 4. Feb 2010, 21:36
Geschlecht: weiblich

Re: 3. Kind???

Beitrag von Papa68 »

Wir haben drei, das wollten wir von Anfang an so. Der Abstand zwischen den beiden älteren beträgt zwei Jahre, das Dritte folgte dann drei Jahre später. Der Altersunterschied ist nicht riesig, aber es fällt auf, wie sehr die Bedürfnisse der Jüngsten von den anderen beiden unterscheiden. Es ist schwierig, mit allen auf einen Spielplatz zu gehen. Die Grossen lamgweilen sich dort schon. Die Kleine ist begeistert. Die Grosse wandert gerne, da ist die Kleine schnell müde. Die Grossen wollen auch nicht mehr Playmobil etc spielen, da wünscht sich die Kleine immer einen Zwilling.
Wir sind glücklich mit den Dreien, aber der Babygedanke kommt auch bei uns ab und zu. Letzthin hat GG bei Tisch gemeint, dass da noch jemand fehle.
Ich denke, selbst wenn ihr euch für ein drittes Kind entscheidet, wird später manchmal der Gedanke an ein weiteres Baby kommen.
SCHWEIGEN IST GOLD.
ES SEI DENN, DU HAST KINDER. DANN IST SCHWEIGEN VERDÄCHTIG!

Antworten