Stillkugeln aus "Die Hebammensprechstunde"

Rat bei Stillproblemen und Säuglingsernährungsfragen

Moderator: Züri Mami

Antworten
Benutzeravatar
Selonder
Vielschreiberin
Beiträge: 1258
Registriert: Mo 15. Sep 2008, 10:18
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ostschweiz

Stillkugeln aus "Die Hebammensprechstunde"

Beitrag von Selonder » Di 4. Mai 2010, 19:17

Könnte mir jemand hier das Rezept aufschreiben? Das Buch hab ich nocht nicht, aber die Dinger sollte ich bald machen können :) Wär uh lieb.
Herzchäfer, April 2010, Zwergenprinzessin, Oktober 2012 und Bauchwunder, 2015
*12.2008 & *10.2011
i denk a eu..

°°Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht...°°

Benutzeravatar
Selonder
Vielschreiberin
Beiträge: 1258
Registriert: Mo 15. Sep 2008, 10:18
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ostschweiz

Re: Stillkugeln aus "Die Hebammensprechstunde"

Beitrag von Selonder » Di 4. Mai 2010, 20:08

Habs gefunden :) Vielleicht suchts ja jemand anderes auch mal:

http://www.hebamme.nu/uploads/media/Stillkugeln.pdf
Herzchäfer, April 2010, Zwergenprinzessin, Oktober 2012 und Bauchwunder, 2015
*12.2008 & *10.2011
i denk a eu..

°°Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht...°°

Benutzeravatar
kalia
Junior Member
Beiträge: 97
Registriert: Fr 4. Sep 2009, 10:52
Geschlecht: weiblich

Re: Stillkugeln aus "Die Hebammensprechstunde"

Beitrag von kalia » So 12. Sep 2010, 12:34

Hier ein Rezept, das ich in der Frauenklinik in Bern bekommen habe.
Ich mache halt nur die halbe Portion, denn 500 g Getreide ist recht viel...

250 g Weizen
150 g Gerste
100 g Hafer
1 Handvoll gehackte Cashewnüsse
150 g Butter
150 g Rohzucker

Das Getreide wird gemahlen wie grobe Polenta. danach wird es zusammen mit den Cashewnüssen in einer Pfanne leicht braun geröstet. Die Butter hinzugeben und unter Rühren schmelzen lassen. Danach mit dem Zucker verrühren.
Um daraus Kugeln formen zu können, gibt man noch 6 Esslöffel (meiner Meinung nach zu wenig...) Wasser zu.
Die warme Masse wird zu Kugeln von 2,5-3 cm Durchmesser geformt. Diese werden am besten im Kühlschrank aufbewahrt.
Pro Tag sollte man 3-4 Kugeln zu sich nehmen.
2010, 2012, 2015

Buchzwergli
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Fr 20. Aug 2010, 09:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: dihei woni mi wohlfühle

Re: Stillkugeln aus "Die Hebammensprechstunde"

Beitrag von Buchzwergli » So 26. Sep 2010, 15:42

Helfen diese Stillkugeln wirklich und hat man dann genug Milch? Habe eben etwas zu wenig und würde es gerne mal probieren, wenn ich weiss die helfen?!

Benutzeravatar
Malumu
Junior Member
Beiträge: 52
Registriert: Mi 19. Aug 2009, 12:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Aargau

Re: Stillkugeln aus "Die Hebammensprechstunde"

Beitrag von Malumu » Mo 27. Sep 2010, 13:05

ich finde die stillkugeln super, hatte wirklich grad mehr milch. übrigens gibts z.b. in unserer apotheke so ein pack, wo gleich alle zutaten inkl. rezept dabei ist!
Maxiboy 05/2000
Midigirl 04/2010
Minigirl 07/2011
Mini-Minigirl 01/2014

Benutzeravatar
lisi13
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Do 30. Aug 2007, 18:51

Re: Stillkugeln aus "Die Hebammensprechstunde"

Beitrag von lisi13 » Di 28. Dez 2010, 20:20

hoi zäme,

es gibt übrigens in einigen apotheken auch milchbildungskugeln fertig zum kaufen.

ich hab mir solche besorgt. hatte bis jetzt schon mehr milch aber halt trotzdem noch nicht genug... leider leider!!! ich mach aber weiter damit!

liebe grüsse

lisi
BildBild

Benutzeravatar
Selonder
Vielschreiberin
Beiträge: 1258
Registriert: Mo 15. Sep 2008, 10:18
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ostschweiz

Re: Stillkugeln aus "Die Hebammensprechstunde"

Beitrag von Selonder » Mi 29. Dez 2010, 15:54

Hoi Lisi

Viel Geduld und Erfolg!
Herzchäfer, April 2010, Zwergenprinzessin, Oktober 2012 und Bauchwunder, 2015
*12.2008 & *10.2011
i denk a eu..

°°Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht...°°

Benutzeravatar
lisi13
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Do 30. Aug 2007, 18:51

Re: Stillkugeln aus "Die Hebammensprechstunde"

Beitrag von lisi13 » Mi 29. Dez 2010, 22:12

hoi selonder,

danke kann ich gut gebrauchen. bin schon bei unserer tochter fast verzweifelt wegen der milch... aber jenu. finde schon einen weg.

liebi grüessli

lisi
BildBild

suneschiili
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Mo 1. Dez 2008, 21:45
Geschlecht: weiblich

Re: Stillkugeln aus "Die Hebammensprechstunde"

Beitrag von suneschiili » Sa 22. Jan 2011, 21:08

würde auch gerne stillkugeln machen. kann ich das getreide mit einem mörser mahlen? wie lange sind die denn im kühlschrank haltbar?

Benutzeravatar
Selonder
Vielschreiberin
Beiträge: 1258
Registriert: Mo 15. Sep 2008, 10:18
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ostschweiz

Re: Stillkugeln aus "Die Hebammensprechstunde"

Beitrag von Selonder » So 23. Jan 2011, 08:30

Suneschii, kannst Duwohl schon, ist einfach eine riesige Menge.

Ich hatte sie ein paar Tage im Kühlschrank und den Rest im Tiefkühler.
Herzchäfer, April 2010, Zwergenprinzessin, Oktober 2012 und Bauchwunder, 2015
*12.2008 & *10.2011
i denk a eu..

°°Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht...°°

Benutzeravatar
kate70
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Mi 11. Aug 2010, 07:53
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zh oberland

Re: Stillkugeln aus "Die Hebammensprechstunde"

Beitrag von kate70 » Fr 13. Mai 2011, 07:15

ich hab die stillkugeln nach dem hebammenbuch gemacht und sie helfen schon, vorallem wenn man eh keinen hunger hat nach der geburt.

hab sie am schluss noch in sesamkörnern gewälzt und nur bio-produkte verwendet, dann schmecken sie auch gut für mama, find ich. ich kann euch sonst das rezept mailen, wenn ihr ein pn schreibt. sie sind im kühlschrank haltbar, wegen dem butter so 10 tage und den rest hab ich in beutelchen in den gefrierer gelegt.
Bild

Benutzeravatar
Evolet2011
Newbie
Beiträge: 45
Registriert: Do 11. Aug 2011, 22:22
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wald ZH
Kontaktdaten:

Re: Stillkugeln aus "Die Hebammensprechstunde"

Beitrag von Evolet2011 » Fr 12. Aug 2011, 10:32

Puh diese dinger mag ich gar nicht :oops:

Ich nehme für meine Milch die Milchbildungskügeli von Similasan aus der Apotheke oder Drogerie
und den Stilltee vom "Müller". Das hilft mir schon sehr!

Gioia25
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: Sa 1. Nov 2008, 22:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baselbiet

Re: Stillkugeln aus "Die Hebammensprechstunde"

Beitrag von Gioia25 » So 16. Okt 2011, 21:46

Bei uns gibt es nirgends in einer Apotheke oder Drogerie eine Mischung der Stillkugeln, würde es jemand für mich Kaufen der Irgendwo eine Apotheke kennt die die Mischung für die Kugeln anbieten? Natürlich per Vorauskasse + Porto :D :D .

Grüessli Gioia25
Bild Bild

Benutzeravatar
arie83
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Mi 18. Apr 2012, 15:04
Geschlecht: weiblich

Re: Stillkugeln aus "Die Hebammensprechstunde"

Beitrag von arie83 » Do 19. Apr 2012, 09:32

Was bei mir immer total hilft, um die Milchbildung anzukurbeln sind alkoholfreies Bier und Ovomaltine;)

Benutzeravatar
Krispy
Senior Member
Beiträge: 789
Registriert: Fr 22. Apr 2011, 23:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kt LU
Kontaktdaten:

Re: Stillkugeln aus "Die Hebammensprechstunde"

Beitrag von Krispy » Do 17. Mai 2012, 13:47

Weiss jemand, wie lange man die Stillkugeln im Kühlschrank halten kann? Wegen dem Reis getraue ich nicht zu lange und das REzept ergibt ja eine enorme MEnge!

Benutzeravatar
AmeisE
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: So 21. Sep 2008, 13:01
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am See

Re: Stillkugeln aus "Die Hebammensprechstunde"

Beitrag von AmeisE » So 14. Okt 2012, 22:37

:) fencheltee ist auch ganz gut für milchbildung und wie schon genannt die globuli von similasan

lg
Grosse Schwester 4/09 und kleine Schwester 10/12

und Sternli 11/07 und Engelchen 8/11 ...für immer im Herzen

Benutzeravatar
Bohne85
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: Fr 15. Jul 2011, 14:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: ungerem Niesä...!

Re: Stillkugeln aus "Die Hebammensprechstunde"

Beitrag von Bohne85 » Fr 2. Nov 2012, 20:56

So, gebe nun auch noch meinen Senf dazu.... :mrgreen:

Wo genau habt ihr denn das Getreide bekommen?! Ich habe bis jetzt in 2 Reformhäusern /Bioläden nachgefragt, es konnte mir aber niemand alles aufs Mal geben, oder sie hatten gar keine ganzen Körner, sondern nur fertige Mehle. :| Ich möchte sie sehr gerne mal ausprobieren, aber so wirds schwirig. Hoffe es kann mir jemand weiter helfen...mit einem Tipp, oder gar einer Adresse. :D

In der Zwischenzeit hat mir meine Hebamme den Hömopathischen Sirup Galega plus empfohlen....den nahm ich dann auch ne weile 3x täglich und siehe da... Ich bekam bald wider mehr Milch! :)
Grossi Schwöster 2010

[/img]Bild[/url]

[/img]Bild

Benutzeravatar
Selonder
Vielschreiberin
Beiträge: 1258
Registriert: Mo 15. Sep 2008, 10:18
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ostschweiz

Re: Stillkugeln aus "Die Hebammensprechstunde"

Beitrag von Selonder » Do 6. Dez 2012, 23:07

Hoi Bohne

Ich habe eine ziemlich solche Getreidemischung im Claroladen gefunden. Demeter, hat die geheissen. war nicht exakt wie im Rezept, sondern fast.. gemahlen haben sies mir dann grad dort.
Herzchäfer, April 2010, Zwergenprinzessin, Oktober 2012 und Bauchwunder, 2015
*12.2008 & *10.2011
i denk a eu..

°°Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht...°°

Benutzeravatar
Olaoniel
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Do 27. Jun 2013, 21:12
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Stillkugeln aus "Die Hebammensprechstunde"

Beitrag von Olaoniel » Do 27. Jun 2013, 21:21

Danke für das Rezept ... hab ich schon nachgemacht!!! :mrgreen: und bekommt einen daumen

kangoo
Junior Member
Beiträge: 68
Registriert: So 5. Aug 2012, 17:53

Re: Stillkugeln aus "Die Hebammensprechstunde"

Beitrag von kangoo » Mi 13. Aug 2014, 11:11

Den Sirup Galega Plus ist vor allem auch sehr lecker

Antworten