Kindergarten-Rucksack

Unsere grossen Kleinen und unsere kleinen Grossen. Was uns in diesem Abschnitt der Kinder begleitet, beschäftigt und interessiert.

Moderator: Mrs. Bee

Antworten
Benutzeravatar
lovelyy81
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 15:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: SO

Kindergarten-Rucksack

Beitrag von lovelyy81 » Mo 11. Feb 2019, 10:53

Hallo zusammen
Meine Tochter kommt im Sommer in den Kindergarten.

Ich habe mich jetzt bereits mit dem Thema Rucksäckli auseinander gesetzt.

Haben eure Kinder Rucksäckli oder Täschli? Für den Kindsgi-Weg wäre ein Rucksack besser oder nicht? Welche Marke/Modell könnt ihr empfehlen? :) Ich habe mal Rucksäcke von Scout und McNeill angeschaut. Deuter und Ergobag finde ich nicht so schön.....

Danke für eure Erfahrungsberichte!

Liebe Grüsse

Lovelyy81

Benutzeravatar
danci
Posting Freak
Beiträge: 3819
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 18:53
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kt. Bern

Re: Kindergarten-Rucksack

Beitrag von danci » Mo 11. Feb 2019, 11:42

Schau doch im Thread: Kindgsi-Täschli, der angepinnt ist. Da findest Du viele Tipps.

Meine Grossen hatten Täschli und die Jüngste (kommt auch im Sommer in den Kiga) wünscht sich auch so eins. Ich finde sie praktischer für alleine an- und ausziehen, hier tragen sie nur das Znüni und haben einen kurzen Weg, daher besteht kein Bedarf an einem Rucksack. Einen solchen gibt es für den Wald.

Ich habe jetzt Blachentäschli eines lokale Anbieters gekauft und war sehr zufrieden. Die Kleine bekommt auch so eine.

Rucksacke kenne ich Scout und McNeill nicht, aussehen ist natürlich Geschmackssache :wink: , aber wir haben wirklich sehr gute Erfahrungen mit Deuter und Ergos gemacht. Hier haben auch die allermeisten das eine oder andere.

Deuter: je nach Grosse Schmusebär oder Waldfuchs, der Schmusebär der Grossen wird nun vom dritten Kind gebraucht, etwas schmutzig, sonst keine Gebrauchsspuren. Tiptop!

Ergo: Da kenne ich den Ergolino/Ergomini nicht , nur den richtigen Ergobag und den grösseren Satch, beide sehr empfehlenswert.

Nachtrag: Ich empfehle einen Rucksack mit einer Klappe oben zu kaufen, da diese meistens regensicherer sind (Reisverschlüsse werden oft etwas halbpatzig geschlossen) und man auch noch eine Jacke oder so gut an den Rucksack hängen kann)
Bild Bild Bild

jupi2000
Posting Freak
Beiträge: 3475
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Kindergarten-Rucksack

Beitrag von jupi2000 » Mo 11. Feb 2019, 12:01

"Unsere" Kindergärtnerinnen haben alle von Rucksäcken abgeraten, weil die Kinder die oft nicht gut alleine an- und ausziehen können. Gerade wenn noch Jacken angezogen werden müssen ist ein Täschli viel praktischer. Das stand sogar im Brief, den wir vor dem Kiga Start bekommen haben. Und ich bin froh, haben wir auf den Tip gehört, denn das Täschli war wirklich praktisch. Und es hatte immer alles Platz drin.

Für die Schulreisli oder den Waldtag usw. ist der Rucksack dann praktischer.

Benutzeravatar
maple
Member
Beiträge: 423
Registriert: Do 10. Mär 2016, 14:39
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zürich

Re: Kindergarten-Rucksack

Beitrag von maple » Mo 11. Feb 2019, 13:23

Wir haben auch ein Täschli. Rucksack ginge genauso, und hatte sie eh schon von der Waldspielgruppe und braucht sie jetzt an den Waldtagen. Aber nebst den praktischen Aspekten war/ist dieses Täschli auch ein wichtiges Symbol für den Kindergarteneintritt. Wir haben es gemeinsam gekauft, und sie war wahnsinnig stolz. Zudem haben die meisten anderen Kinder Taschen.

(Randbemerkung: Ich unterstütze keinen sinnlosen Konsum und schon gar nicht irgendwelche Statussymbole, aber ein Kindsgitäschli ist schon etwas besonderes)
Grosse Schwester 08/13
Kleine Schwester 10/16

Drag-Ulj
Stammgast
Beiträge: 2533
Registriert: Fr 2. Okt 2015, 15:08
Geschlecht: weiblich

Re: Kindergarten-Rucksack

Beitrag von Drag-Ulj » Mo 11. Feb 2019, 13:39

Unsere Kids gingen in den Wald-KiGa - da war ein guter Rucksack ein "Muss" & den zu händeln gehört zu den Fertigkeiten, die sich Kinder im KiGa aneignen... die Info nur für den Fall, dass sich dein Kind für einen Rucksack entscheiden sollte.

Aber ich denke, das Kind entscheidet sich am ehesten dafür, was auch andere haben & was es so sieht...

Benutzeravatar
lani79
Junior Member
Beiträge: 73
Registriert: Do 7. Jan 2010, 15:56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Region Zürich

Re: Kindergarten-Rucksack

Beitrag von lani79 » Mo 11. Feb 2019, 13:49

Ich würde das etwas abhängig machen vom Weg. Wir hatten beides. Eigentlich war das Täschli für jeden Tag gedacht und der Rucksack für den Wald. Ganz schnell (nach nicht mal 1 Woche) hatte das Täschli ausgedient und lag in der Ecke, wurde verweigert und sie nahmen nur noch den Rucksack. Sie müssen einen steilen Berg hoch und das Täschli ist einfach immer gerutscht. Der Rucksack sass fest und das Gewicht hing den Berg hoch nicht an einer Seite sondern sass fest auf dem Rücken. Würde es immer wieder so machen bzw. mir in Zukunft das Täschli sparen :D
Zum Status Täschli kann ich nur sagen, dass der Rucksack genau den gleichen Status einnehmen kann. Den kann man ja auch mit Anhängern zu etwas ganz Persönlichem machen.
Letztendlich kennst nur du dein Kind und nur du kennst den Weg.
Das Thema anziehen oder schliessen des Rucksacks war bei uns nie ein Problem. Ganz easy...und sie waren mit Abstand die Jüngsten.
Wir hatten Deuter Waldfuchs und ich fand sie super. Jetzt nehmen sie den auch zum Fussballtraining und auch da hat noch alles Platz, obwohl sie riesige Füsse haben. Im kleineren hätte wahrscheinlich nicht mehr alles Platz.

Viel Spass bei entscheiden
Gruss lani

Drag-Ulj
Stammgast
Beiträge: 2533
Registriert: Fr 2. Okt 2015, 15:08
Geschlecht: weiblich

Re: Kindergarten-Rucksack

Beitrag von Drag-Ulj » Mo 11. Feb 2019, 13:56

Iani
Wir hatten zwar einen vom Wolfskin, superleicht, aber auch etwas grösser. Werden heute noch fürs Wandern oder Ferien getragen, obwohl die Jungs fast 150 cm & 130 cm gross sind! Nachhaltiger auf jeden Fall...

Benutzeravatar
Stella*
Stammgast
Beiträge: 2026
Registriert: So 15. Mär 2009, 22:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kanton Luzern

Re: Kindergarten-Rucksack

Beitrag von Stella* » Mo 11. Feb 2019, 14:31

Wir hatten vor dem Kiga-Start einen Info-Anlass und da wurde uns empfohlen, die Kinder mit einem Rucksack zu schicken. Das haben dann auch die meisten so gemacht. Wir hatten übrigens einen Deuter Junior. Dieser wird auch jetzt (in der 4. Klasse) noch benützt. War also eine sehr gute Investition.

An deiner Stelle würde ich mal abwarten, ob es bei euch auch so eine Info gibt. Ihr habt ja nachher immer noch genügend Zeit, etwas zu kaufen. :wink:
Bild

Benutzeravatar
Minchen
Moderatorin
Beiträge: 2932
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 21:15
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Solothurn
Kontaktdaten:

Re: Kindergarten-Rucksack

Beitrag von Minchen » Mo 11. Feb 2019, 20:14

Unser Sohn hatte einen kleinen Tatonka-Rucksack.
Unsere Tochter bekam ein Kindsgitäschli (nichts 'grossartiges') und einen Ergolino (fürs Wandern). Sie wollte dann lieber den Ergolino für in den Kindsgi. Für in den 2. Kindsgi bekam sie einen Ergobag mini, da der Ergolino zu klein geworden ist (sie ist recht gross). Damit war und ist sie sehr zufrieden. Wir werden den Ergobag mini weiterhin für Waldtage und Wanderungen nutzen.
Ich finds Geschmacksache ob Täschli oder Rucksack. Es haben in meinen Augen beide ihre Berechtigung und ich würde das Kind entscheiden lassen. :)
Bild

swam
Senior Member
Beiträge: 749
Registriert: Mo 12. Okt 2009, 13:37
Geschlecht: weiblich

Re: Kindergarten-Rucksack

Beitrag von swam » Di 12. Feb 2019, 15:02

Mein Sohn hatte ein Täschli, für mich war klar, dass man im Kindsgi ein Täschli hat und er war sehr happy damit :) Meine Tochter wollte dann unbedingt den Ergobag mini, weil ihr Bruder den grossen Ergobag für die Schule bekommen hat und sie auch unbedingt einen Rucksack mit Kletties wollte ;) Ich fand es am Anfang etwas schade, aber habe ihr den Entscheid überlassen. Sie ist jetzt im 2. Kindsgi und immer noch total happy mit dem Rucksack. Fürs Schwimmen, für Ausflüge etc. sie kann immer den gleichen brauchen. Das Handling war von Anfang an kein Problem.
Ich würde auf das Kind hören, was ihm am besten gefällt, denn das Kind hat das Täschli oder den Rucksack dann jeden Tag dabei.

Benutzeravatar
sunflyer
Mod. im Ruhestand
Beiträge: 1061
Registriert: Mo 5. Sep 2011, 12:40
Geschlecht: weiblich

Re: Kindergarten-Rucksack

Beitrag von sunflyer » Fr 1. Mär 2019, 07:59

Bei meinem Grossen war ein Rucksack vom Kiga aus erwünscht, das sie fix an einem Tag in den Wald gingen. Er hatte den Kikki vom Deuter und der Kleine wollte dann auch so einer. Es war sehr praktisch, da man gut auch mal etwas mehr als nur den Znüni einpacken kann.
Grosser Bruder, Januar 2010
Kleiner Bruder, Juli 2011

Antworten