Kindsgitäschli

Unsere grossen Kleinen und unsere kleinen Grossen. Was uns in diesem Abschnitt der Kinder begleitet, beschäftigt und interessiert.

Moderator: Mrs. Bee

Antworten
Benutzeravatar
Stella*
Vielschreiberin
Beiträge: 1918
Registriert: So 15. Mär 2009, 22:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kanton Luzern

Re: Kindsgitäschli

Beitrag von Stella* » Mo 16. Jan 2017, 22:22

Mein Sohn hat sich übrigens auch ein ganz "traditionelles" gewünscht. Weiss nicht, ob er es 10x benützt hat. Es störte ihn, weil es ständig rutschte beim Laufen. :?
Bild

Benutzeravatar
Helena
Wohnt hier
Beiträge: 4539
Registriert: Do 9. Okt 2014, 23:09
Geschlecht: weiblich

Re: Kindsgitäschli

Beitrag von Helena » Mo 16. Jan 2017, 22:50

Hier auch ein Funke. Viiiel praktischer als ein Rucksack mit Jacken und Kaputze.

Benutzeravatar
sunflyer
Mod. im Ruhestand
Beiträge: 1060
Registriert: Mo 5. Sep 2011, 12:40
Geschlecht: weiblich

Re: Kindsgitäschli

Beitrag von sunflyer » Mi 25. Jan 2017, 17:20

Wir haben auch einen Rucksack und einige Kinder haben schon von einem Täschli auf einen Rucksack gewechselt. Ich finde es praktischer, aber die traditionellen Täschli finde ich halt schon seeehr schön.
Grosser Bruder, Januar 2010
Kleiner Bruder, Juli 2011

Ebru
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Mi 29. Aug 2012, 22:57
Geschlecht: weiblich

Re: Kindsgitäschli

Beitrag von Ebru » Mi 2. Aug 2017, 11:42

Wir haben uns auch für einen Rucksack entschieden. Mal schauen, ob es noch ein Täschli geben wird.
Zuletzt geändert von Mrs. Bee am Mi 2. Aug 2017, 12:10, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Werbung

Benutzeravatar
Feline
Member
Beiträge: 140
Registriert: So 27. Aug 2006, 11:38

Re: Kindsgitäschli

Beitrag von Feline » So 6. Aug 2017, 12:08

Bei uns hat die Kindergärtnerin den Wunsch geäussert, keine Rucksäcke da meistens diese sehr gross sind für den Znüni die es dann drin hat und wenn dann viele Rucksäcke am "Zvieriwagen" hängen sei das unpraktisch.
Ich finde beides toll, wir haben uns aber für die klassische Variante entschieden
Glück ist das einzige, dass sich verdoppelt, wenn es sich teilt. :-) Doppelpack Nov.2012

Benutzeravatar
Enzian
Member
Beiträge: 356
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 09:09

Re: Kindsgitäschli

Beitrag von Enzian » Di 9. Jan 2018, 16:46

Wir haben ein Funketäschli gehabt. Das hat sich eigentlich bewährt und sieht nach einem Jahr wie neu aus...

Es kommt ein bisschen auf den KIGA an, ob ein Täschli praktischer ist oder ein Rucksack. Wir haben das Täschli meist nur 2 Mal die Woche gebraucht, da er 2 Mal noch Turnsachen mitnehmen musste und einmal Bibliotheksbücher. Hier gehen sie im KIGA schon in die Bibliothek... Wenn ich das vorher gewusst hätte, hätten wir wohl auf das Täschli verzichtet. Auch wenn sie Mal rennen auf dem Weg oder so ist das Täschli nicht wirklich praktisch. Aber Freude daran hatte er trotzdem :D

Benutzeravatar
ChrisBern
Junior Member
Beiträge: 89
Registriert: Di 14. Nov 2017, 08:49
Geschlecht: weiblich

Re: Kindsgitäschli

Beitrag von ChrisBern » Fr 12. Apr 2019, 22:25

Wir hatten so ein tolles, ein Einzelstück, sehr teuer. Sie durfte es im Sommer selbst aussuchen. Würde ich nie mehr machen- sie hat es kaum getragen, da unbequem. Haben den Rucksack von der Kita wieder rausgeholt, ging viel besser. Dann mal einen grösseren Rucksack gekauft. Sehr schade, aber naja. Werde es wohl bei Tutti reinstellen, der Kauf hat sich definitv nicht gelohnt. Sie hätte es auch gar nicht vermisst, wenn wir keines gekauft hätten, ich hatte glaub mehr Spass dran als sie...

Simone79
Junior Member
Beiträge: 70
Registriert: Sa 5. Jan 2008, 15:06

Re: Kindsgitäschli

Beitrag von Simone79 » Mo 15. Apr 2019, 07:47

Vielen Dank für die tollen links, aber frag mich eben auch ob nicht Rucksack viel praktischer und besser für den Rücken, wir hatten bisher immer skip hop und sind superschön mit sehr moderatem Preis.

Benutzeravatar
Helena
Wohnt hier
Beiträge: 4539
Registriert: Do 9. Okt 2014, 23:09
Geschlecht: weiblich

Re: Kindsgitäschli

Beitrag von Helena » Mo 15. Apr 2019, 13:53

Also ein Znüniböxli und eine Flasche sind nicht so schwer, oder?
Meine hatte viel weniger gewurstel mit dem Täschli.
Rusa hatte sie nur für Wald und Turnen.

Patatina
Member
Beiträge: 386
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 10:35
Geschlecht: weiblich

Re: Kindsgitäschli

Beitrag von Patatina » Mo 15. Apr 2019, 13:59

bei uns wurde von der Kiga Lehrperson ein Täschli gewünscht. Beim Rucksack hätte man eher das Gefühl zu viel mitgeben zu wollen als eigentlich gebraucht wird. Für die Bibliotheksbücher gibt's bei uns vom Kindergarten eine separate Umhängetasche die jeweils grad als Erinnerung dient (Kind kommt am DI mit dieser Tasche aha Mittwoch ist Bibliotag also Bücher rein). Fürs Turnen gibt's dann zum Täschli den Rucksack mit den Turnkleider und für den Waldtag ebenfalls den Rucksack weil dann auch mehr rein muss. Ansonsten wie Helena schreibt znüniböxli und Trinkflasche die sind nicht wirklich schwer :D

wir haben ein Funke Täschli das jetzt nach einem Jahr noch super zwäg ist.
Bild

Bild

Benutzeravatar
maple
Member
Beiträge: 385
Registriert: Do 10. Mär 2016, 14:39
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zürich

Re: Kindsgitäschli

Beitrag von maple » Mo 15. Apr 2019, 15:43

Das scheint auch von Kindergarten von Kindergarten verschieden zu sein. Bei uns z.B. bleibt der Turnbeutel im Kindergarten, eine Trinkflasche müssen sie auch nicht mitnehmen, weil sie vor Ort Becher haben und Leitungswasser trinken. Tochter trägt also wirklich nur den Znüni, und das wenige hundert Meter. Rucksack gibt's auch bei uns nur am Waldtag. Dann kommen eine Trinkflasche und allfällige Zusatzkleider dazu.
Grosse Schwester 08/13
Kleine Schwester 10/16

Antworten