Schultheken: Modelle und Preise

Unsere grossen Kleinen und unsere kleinen Grossen. Was uns in diesem Abschnitt der Kinder begleitet, beschäftigt und interessiert.

Moderatoren: Tiramisu, Mrs. Bee

Antworten
Benutzeravatar
Helena
Wohnt hier
Beiträge: 4103
Registriert: Do 9. Okt 2014, 23:09
Geschlecht: weiblich

Re: Schultheken: Modelle und Preise

Beitrag von Helena » Sa 5. Aug 2017, 22:23

Na, also das mit den Füssen ist ja ein lustiges Argument...
Den Turnsack nimmt man ja nicht jeden Tag mit und den kann man ja auch ausserhalb des Theks transportieren... ist ja beim Ergo sogar so geplant.

Benutzeravatar
Phase 1
auf Wunsch deaktiviert
Beiträge: 9162
Registriert: So 19. Dez 2010, 18:43
Geschlecht: weiblich

Re: Schultheken: Modelle und Preise

Beitrag von Phase 1 » Sa 5. Aug 2017, 22:34

.
Zuletzt geändert von Phase 1 am Mo 11. Sep 2017, 14:36, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
stella
Wohnt hier
Beiträge: 4218
Registriert: Do 6. Nov 2003, 10:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zuhause

Re: Schultheken: Modelle und Preise

Beitrag von stella » Sa 5. Aug 2017, 22:52

Helena
Ich halte nix davon, das Ruckseckli beim Ero aussen zu montieren.
Und dann mach mal in den Ergo Flötenbuch, Flöte, Hausaufgabenmappe, Etui, Trinkflasche, z'Nüni, Sportzeug und Turnschuhe in Grösse 38 oder grösser rein. Das bringste nicht hin... Und beide meine Kinder hatten genau dann Sport, als sie am Mittag nicht heim konnten, weil ich arbeitete...

Es kommt halt auch drauf an, was die Kids wann mitschleppen müssen... Und auch, wie gross sie sind...

Ich wäre froh gewesen, wenn mir das jemand beim Kauf gesagt hätte...

Aktuell ist Gumsi in der 4. Klasse und trägt Schuhgrösse 39/40... Nimm nun ein paar Turnschuhe und leg sie in den Schulsack... Eben...
Zuletzt geändert von stella am Sa 5. Aug 2017, 22:56, insgesamt 1-mal geändert.
Pfunzle 06/04 und Gumsle 10/07

7. Klasse und 4. Klasse

Zoo: I hät gärn e Bislibär! Weisch, wie toll e Bisli wär!? (Pfunzi, mit 4 Jahren)

chöngi79
Junior Member
Beiträge: 84
Registriert: So 1. Nov 2009, 20:25
Geschlecht: weiblich

Re: Schultheken: Modelle und Preise

Beitrag von chöngi79 » Sa 5. Aug 2017, 22:55

bei schihgrösse 40 in der 3. klasse passen die turnschuhe samt turnzeug per se nicht mehr in das turnsäckli rein... dass man den aussen auch befestigen kann, nützt mir dann ame auch nichts mehr;-)

Benutzeravatar
stella
Wohnt hier
Beiträge: 4218
Registriert: Do 6. Nov 2003, 10:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zuhause

Re: Schultheken: Modelle und Preise

Beitrag von stella » Sa 5. Aug 2017, 22:58

Chöngi
Wir verstehen uns...

Gumsi war zwar in der 3. Klasse noch nicht 148 cm (grösste Grösse Ergo), aber hatte einen so langen Rücken, dass der Hüftgürtel nur mehr bis zum Bauchnabel reichte... das hiess dann nach zwei Jahren, dass wir einen neuen Schulsack kaufen mussten..
Pfunzle 06/04 und Gumsle 10/07

7. Klasse und 4. Klasse

Zoo: I hät gärn e Bislibär! Weisch, wie toll e Bisli wär!? (Pfunzi, mit 4 Jahren)

Benutzeravatar
danci
Posting Freak
Beiträge: 3324
Registriert: Fr 4. Jan 2008, 18:53
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kt. Bern

Re: Schultheken: Modelle und Preise

Beitrag von danci » Sa 5. Aug 2017, 23:15

Unabhängig der Grösse....ich trage jeden Tag die gleiche Handtasche und wechsle dann alle 2-3 Jahre, weil sie mir verleidet. ;-) Ich habe nicht den Anspruch, dass meine Kinder mit 6/7 Jahren das gleiche mögen, wie mit 13. Das ist doch ein himmelweiter Unterschied und wenn man ausrechnet, wieviele Schultage es gibt, ist der Preis wieder nicht soooo hoch. Meine Tochter durfte sich etwas aussuchen, was ihr damals gefallen hat. Nun kommt sie in die dritte Klasse und es gefällt ihr noch und ein Wechsel ist kein Thema. Drei Jahre ist aber das, was ich erwarte. Wenn sie sich dann jedoch nächstes Jahr etwas neues wünscht, darf sie das auch haben und ich habe dann keinesfalls das Gefühl, es hätte sich nicht gelohnt.
Bild Bild Bild

chöngi79
Junior Member
Beiträge: 84
Registriert: So 1. Nov 2009, 20:25
Geschlecht: weiblich

Re: Schultheken: Modelle und Preise

Beitrag von chöngi79 » Sa 5. Aug 2017, 23:31

unserer konnte sich noch nicht von den kletties trennen, aber weil der hüftgurt auch nur noch bis zum nabel reichte, hat er den ergo in der 3. ohne hüftgurt gebraucht, das war ein kompromiss...
aber ja stell, weiss was d meinsch;-)

Kyara
Member
Beiträge: 152
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 19:57
Geschlecht: weiblich

Re: Schultheken: Modelle und Preise

Beitrag von Kyara » So 6. Aug 2017, 11:20

Ah danke.
Das heisst, die meisten haben den Schulrucksack nur bis zur 3. Klasse und kaufen dann einen Neuen, wenn ich das richtig verstehe.
Ich hab grad gegoogelt und gesehen, dass dann die grösseren Schulrucksäcke deutlich günstiger sind.
Wohl einfach weil man dann einfach eine Schulrucksack kaufen kann und nicht noch das ganze Set dazu..

Benutzeravatar
stella
Wohnt hier
Beiträge: 4218
Registriert: Do 6. Nov 2003, 10:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zuhause

Re: Schultheken: Modelle und Preise

Beitrag von stella » So 6. Aug 2017, 11:28

Kyara
Die meisten haben ihn glaube ich bis 4. Klasse. Von der Durchschnittsgrösse der Kinder her reicht der Ergo wohl bis dahin...

Wir haben für einen qualitativ guten Schulrucksack von Satchbag entschieden... (Der ist auch von Ergo...) Aber eben... Pfunzi brauchte den von der 4. Klasse an wegen der Grösse und Gumsi von der 3. Klasse her.

Ich würde für meine Kinder, für die Grösse meiner Kinder, für die Schuhgrösse und für das, was sie mitschleifen müssen, in der 1. Klasse nie mehr einen Ergobag kaufen.

Ich denke aber, dass es für durchschnittliche Kinder, die nicht viel mitnehmen müssen, eine gute Anschaffung ist, die bis und mit 4. Klasse reichen sollte.

Ich würde mich aber informieren, was sie alles mittragen müssen. Oft wird das Turnzeug in der Schule gelassen oder sie haben so Sport, dass sie gerade am Nami umgezogen dahin gehen können. Oft haben sie eben nicht so viel zum Mitnehmen, wie jetzt meine Kinder. Dann reicht der Ergo alleweil bis zur 4. Klasse oder bis zu einer Grösse von 148 cm...
Pfunzle 06/04 und Gumsle 10/07

7. Klasse und 4. Klasse

Zoo: I hät gärn e Bislibär! Weisch, wie toll e Bisli wär!? (Pfunzi, mit 4 Jahren)

Manana
Member
Beiträge: 310
Registriert: Mo 9. Jan 2012, 12:58
Geschlecht: weiblich

Re: Schultheken: Modelle und Preise

Beitrag von Manana » Fr 11. Aug 2017, 17:20

Bei uns haben auch praktisch alle Kinder spätestens in der 5. Klasse einen neuen Rucksack.
Beim Sohn war es schon in der 4. Klasse soweit, dass die ganze Klasse gewechselt hatte.

Beim Ergobag finde ich ganz wichtig die Rückenlänge zu beachten und nicht unbedingt die Körpergrösse.
Unsere Tochter ist erst ca. 130 aber sie hat den Ergobag schon in der grössten Einstellung. Sie wird ihn jetzt
noch in der 4. Klasse tragen, solange er noch passt.

Das Gewicht ist bei uns auch oft sehr hoch. Der Ergobag (wie auch andere Modelle mit verstellbarer Rückenlänge) hat ein recht
grosses Eigengewicht. Das finde ich ein Nachteil ( unsere haben oft das ganze Franzzeugs, Mundharmonika plus Uebungsheft dazu, Etuis etc. schon mal immer im Rucksack).
Das Turnrucksäckli zum anschnallen ist zwar theoretisch praktisch, aber von der Gewichtsverteilung am Rücken auch nicht so gut. Unsere reisst es dann fast hinten runter (sieht zumindest so aus).

@kyara
Leider gibts die meisten für die 1. Klasse nur im Set. Was das ganze sehr verteuert. Zudem braucht man meist gar nicht alles. Unsere brauchten die ersten 2-3 Jahre z.B. kein Etui. Sie hatten in der Schule eine Stiftebox.

Benutzeravatar
aha
Member
Beiträge: 287
Registriert: Mo 9. Jan 2006, 00:05

Re: Schultheken: Modelle und Preise

Beitrag von aha » Di 28. Nov 2017, 14:34

Mein Ältester ist in der 6. und liebt seinen Ergo heiss und innig. Er will klar noch keinen Satch. Platzprobleme hatten wir noch nie. Ich achte aber auch darauf, dass sie nichts Unnötiges rumschleppen. Etui zB. lassen sie in der Schule. Mathebücher hab ich unterdessen im Doppel eh zu Hause. Auch die Jüngeren sind sehr zufrieden. Ich packe sogar ab und zu die Schlittschuhe rein und häng den Helm ran, wenn sie während/direkt nach der Schule aufs Eisfeld gehen.
Robin Hood 8/06
Daniel Düsentrieb 2/08
Merida 2/10
Flash Incredible 12/11

nera
Senior Member
Beiträge: 718
Registriert: Di 14. Aug 2007, 18:20

Re: Schultheken: Modelle und Preise

Beitrag von nera » Mo 8. Jan 2018, 20:46

Also bei meinem Sohnemann in der 3. Klasse ist der Ergo langsam auch zu klein, sei es vom Platz her, wir haben hier auch Turnschuhe Grösse 39 dabei und er ist ca. 148 cm gross. Allerdings liebt er seinen Ergo über alles samt den Kletties und das Thema wechseln ist für ihn noch keins, obwohl ich finde es hat schon gemütlicher ausgesehen wie er den Rucksack trug.
Ich finde auch dass nicht so viel Platz drin ist, wenn hier mal Turnzeugs, Bibliobücher, Franz und Math heim müssen, wird's also knapp. Mathbücher hab ich auch daheim, aber meist vergisst er das und schleppt seines doch mit.
Hier ist zudem der Schulweg ziemlich lang und deshalb war mir das mit dem Ergo eine gute Sache, aber für grossgewachsene Kids eher weniger. Madame ist zwei Jahre jünger und wird ihren noch lange tragen können, ist ziemlich kleiner als Sohnemann, resp. einfach Durchschnitt.
Beim Kauf habe ich das mit der Grösse zu wenig beachtet, resp. war mir nicht ein Kriterium gewesen.

Benutzeravatar
Enzian
Member
Beiträge: 310
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 09:09

Re: Schultheken: Modelle und Preise

Beitrag von Enzian » Di 9. Jan 2018, 16:41

Hmm interessant. Hat er die Turnsachen denn IM Ergobag? Es gibt ja noch einen separaten Rucksack dazu für das Turnzeug...

nera
Senior Member
Beiträge: 718
Registriert: Di 14. Aug 2007, 18:20

Re: Schultheken: Modelle und Preise

Beitrag von nera » Di 9. Jan 2018, 19:13

Nein, der Turnsack wäre für darüber, aber die grossen Turnschuhe passen dort leider fast nicht in den Turnsack rein und wenn der Schulsack mit einigen Dingen gefüllt ist, passt dann der Turnsack fast nicht mehr drüber.

Benutzeravatar
Helena
Wohnt hier
Beiträge: 4103
Registriert: Do 9. Okt 2014, 23:09
Geschlecht: weiblich

Re: Schultheken: Modelle und Preise

Beitrag von Helena » Di 9. Jan 2018, 19:29

Also unsere nehmen den Tursack nicht ständig hin und her sondern nur ab und zu zum Waschen. Und daher ist das doch vernachlässigbar? Zumal man den Sack ja dann mitnehmen kann, wenn der Thek nicht dabei ist? (Am Nami gehen sie hier immer ohne)

Benutzeravatar
Enzian
Member
Beiträge: 310
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 09:09

Re: Schultheken: Modelle und Preise

Beitrag von Enzian » Mi 10. Jan 2018, 09:12

@nera: Tja, da muss ich erst warten, bis unserer so grosse Füsse hat. Bis jetzt funktioniert das tiptop!

@helena: also bei uns nehmen sie das Turnzeug schon jedes Mal hin und her, und ich bin froh drum. Ist ja mega grusig, feuchte Kleider und Tüechli ein paar Wochen in der Tasche :shock:

Benutzeravatar
Helena
Wohnt hier
Beiträge: 4103
Registriert: Do 9. Okt 2014, 23:09
Geschlecht: weiblich

Re: Schultheken: Modelle und Preise

Beitrag von Helena » Mi 10. Jan 2018, 10:27

Naja, also wir haben damals das Turnzeug auch nicht ständig heim genommen. Und ein 3./4. Klässler schwitzt sich ja noch nicht klatschnass, oder? Tüechli hats keines dabei.

Benutzeravatar
Minchen
Moderatorin
Beiträge: 2590
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 21:15
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Solothurn
Kontaktdaten:

Re: Schultheken: Modelle und Preise

Beitrag von Minchen » Mi 10. Jan 2018, 13:02

Kennt jemand die Schulsäcke der Marke 'School Mood Timeless'? Bin eben über diese Modelle gestolpert und finde sie optisch ansprechend (was ja noch nichts bedeutet.. wichtig ist, was unserem Sohn gefällt :) ).
Es wäre vielleicht keine schlechte Idee, wenn unser Sohn sich für ein 'neutrales' Modell entscheidet. Ich habe Zweifel, ob ihm z.B. ein Feuerwehrauto auch in der 4. Klasse noch so gut gefallen würde (von diversen Superhelden will ich gar nicht erst reden.. :roll: ;) ).
Bis jetzt gefällt ihm einer aus der Linie 'Ergobag' am besten (ein Freund von ihm hat so einen und der hat unserem Sohn schon von Anfang an gut gefallen).
Finde bei den Ergobag halt sympathisch, dass die Klettis ausgewechselt werden können (unsere Tochter hat als 'Kindsgitäschli' einen Ergolino und ich bin von der Marke daher schon überzeugt).
Schütteler: 26. Juni 2011 Bild | Rosendörnchen: 17. Dezember 2012 Bild

nera
Senior Member
Beiträge: 718
Registriert: Di 14. Aug 2007, 18:20

Re: Schultheken: Modelle und Preise

Beitrag von nera » Mi 10. Jan 2018, 13:07

Vielerorts wird ab der 3. Klasse geduscht und da macht es Sinn das Turnzeugs immer heim zu nehmen um das Tüechli zu trocknen und auch ab und zu das Shirt zu wechseln.
Das Platzproblem des Turnsäcklis ist bei grossen Turnschuhen und hier ist ab der 3. Klasse obligatorisch dass die Kids Turnschuhe dabei haben plus das Duschzeugs.

Benutzeravatar
Helena
Wohnt hier
Beiträge: 4103
Registriert: Do 9. Okt 2014, 23:09
Geschlecht: weiblich

Re: Schultheken: Modelle und Preise

Beitrag von Helena » Mi 10. Jan 2018, 14:46

@Minchen: sieht aus wie ein Abklatsch vom Ergo. Finde einfach, dass ihn die Seitentaschen und der grosse Griff oben optisch bubelig machen. Da ist der Cubo schnittiger. Hast du gesehen, dass Ergo Cubo jetzt eine leichte Variante hat? Für uns leider in den falschen Farben.

Antworten