4jährige weint ständig statt zu reden, sich zu wehren...

Unsere grossen Kleinen und unsere kleinen Grossen. Was uns in diesem Abschnitt der Kinder begleitet, beschäftigt und interessiert.

Moderator: Mrs. Bee

Antworten
shiva75
Junior Member
Beiträge: 74
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 18:56
Geschlecht: weiblich

4jährige weint ständig statt zu reden, sich zu wehren...

Beitrag von shiva75 » Do 24. Sep 2015, 09:22

Brauche Eure Erfahrungen... wir sind vor 3 Monaten umgezogen in einen neuen Ort und meine Kleine hat im August mit dem Kiga begonnen.

Kurz vor unserem Umzug hat es angefangen, dass sie einfach extram weinerlich ist, sie war früher eher selbstsicher und hat auch mal "nein" gesagt und sich gewehrt... nun ist bei allem was passiert, einfach die Situation dass sie nur noch da sitzt und losheult. Egal ob Situationen mit uns als Eltern, mit dem kleinen Bruder, mit den Kiga-Gspänli... sie ist eine richtige Heulsuse geworden.
Wir kennen das überhaupt nicht von ihr und es ist mir auch bewusst, dass Umzug und Kiga eine riesen Umstellung in ihrem kleinen Leben sind. Aber ich möchte sie gerne wieder stärken und weiss momentan nicht mehr weiter... Habe momentan auch etwas Angst, dass sie von anderen Gspänli langsam ausgegrenzt wird, diese nutzen das teilweise auch aus.

Kennt das auch jemand?

Danke!

ausländerin
Senior Member
Beiträge: 745
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 15:09
Geschlecht: weiblich

Re: 4jährige weint ständig statt zu reden, sich zu wehren...

Beitrag von ausländerin » Do 24. Sep 2015, 09:53

Ja, von mir selbst. Das einzige und das wichtigste was du machen kann ist ihre tränen akzeptieren und nie sätze sagen wie "jetz wehr dich doch, oder jetzt reiss dich doch zusammen oder es ist doch nicht so schlimm" usw. Akzeptieren würde deine tochter helfen sich verstanden zu fühlen und ihre emotionen als normal und ok zu sehen, nicht als etwas das verbergen werden muss. Es ist viel schwieriger mit einem knd dass weiss dass es nicht weinen darf und in sich hineinfrisst und nur im bett wenn niemand seht weint. Dann hast du wirklich kein zugang mehr. Deshalb, einfach so lassen wie es ist und ihren selbstsicherheit starken in dem ihr sie lobt wenn sie mal nicht weint oder selber eine lösung findet. Um "aussensein" zu vermeiden, schaut das sie regelmässiges kontakt zu eine-zwei freundinen hat und sie auch privat trifft. Sie muss ja nicht mit ganzen kiga befreundet sein wenn es für sie schwer ist. Sie wird mit der zeit selber lernen mit ihrem emotionen umzugehen wenn ihr offen damit umgeht und sie verständnis zeigt.

Benutzeravatar
providenca
Junior Member
Beiträge: 98
Registriert: Sa 27. Apr 2013, 20:22
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Oberaargau

Re: 4jährige weint ständig statt zu reden, sich zu wehren...

Beitrag von providenca » Fr 25. Sep 2015, 08:55

Junior hatte vor den Sommerferien, bedingt durch zwei extreme Erlebnisse, kein Selbstvertrauen mehr. Er hatte fast vor jedem anderen Kind Angst, wehrte sich nicht mehr, weinte viel, etc.
Wir haben dann viel mit ihm gesprochen, ihn gelobt, entsprechende Büechli angeschaut. Und was schlussendlich auch noch geholfen hat: Bachblüten (wir haben uns speziell auf seine Situation eine Mischung machen lassen).
Nach und nach kam nun das Selbstvertrauen wieder und ich staune, wie er sich wieder behaupten und wehren kann.
Bild

Epic
Vielschreiberin
Beiträge: 1153
Registriert: Do 29. Mai 2008, 18:02
Geschlecht: weiblich

Re: 4jährige weint ständig statt zu reden, sich zu wehren...

Beitrag von Epic » Fr 25. Sep 2015, 10:52

Kenne ich leider nur zu gut :roll:
Meine Tochter ist 4,5 und seit dem August im Kindsgi.
Bei ihr ist es aber seit jeher so das sie wegen jedem "Hafechäs" weint.
Vorallem zu Hause im KiGa weniger. Sie wurde auch schon ausgelacht deswegen.

Ich versuche ihr einfach immer und immer wieder zu erklären das es besser ist zu reden und zu erklären.
Manchmal, vorallem zu Hause, schimpfe ich aber auch etwas weils mich auch einfach nervt.

@providenca
Was sind das für Büechli?
Stolzes Meitli-Mami (2011 & 2012)

Benutzeravatar
providenca
Junior Member
Beiträge: 98
Registriert: Sa 27. Apr 2013, 20:22
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Oberaargau

Re: 4jährige weint ständig statt zu reden, sich zu wehren...

Beitrag von providenca » Fr 25. Sep 2015, 11:17

@Epic

- aus der Reihe "Wieso weshalb warum": Ängstlich, wütend, fröhlich sein
- Stopp, das will ich nicht (Elisabeth Zöller)
Bild

Epic
Vielschreiberin
Beiträge: 1153
Registriert: Do 29. Mai 2008, 18:02
Geschlecht: weiblich

Re: 4jährige weint ständig statt zu reden, sich zu wehren...

Beitrag von Epic » Fr 25. Sep 2015, 11:29

Danke :D
Stolzes Meitli-Mami (2011 & 2012)

Antworten