Kind 2 tickt aus wenn Kind 1 nach Hause kommt

Unsere grossen Kleinen und unsere kleinen Grossen. Was uns in diesem Abschnitt der Kinder begleitet, beschäftigt und interessiert.

Moderator: Mrs. Bee

Antworten
Mariakäfer
Junior Member
Beiträge: 63
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 15:54

Kind 2 tickt aus wenn Kind 1 nach Hause kommt

Beitrag von Mariakäfer » Di 21. Mai 2019, 08:14

Hallo

Es ist so: Tochter (8J) ist länger weg (zB über Nacht, ganzer Tag; am Wochenende oder in den Ferien). Sohn (6J) zufrieden zu Hause (kein Problem dass er nicht weg kann). Wenn die Tochter dann aber nach Hause kommt, gibt es innert kürzester Zeit Ärger. Er ist dann ihr gegenüber agressiv (schlägt auch mal) und nervig (hält sie fest obwohl sie stopp sagt, hört er nicht auf). Jedes mal ist es so. Wenn sie unter der Woche mal einen Nachmittag weg ist oder so (sie macht oft ab), ist es kein Problem. Es ist nicht so, dass sie sonst nicht streiten, bzw. er ein "Engel" wäre. Jedoch fällt es in dieser Situation extrem auf, weil es wirklich JEDES mal so ist und auch extremer als sonst und ohne (für uns ersichtlichen) Grund.
Ich habe mir schon überlegt, ob er sie evt. so vermisst und sie dann bei sich haben möchte, aber nicht weiss, wie er das ausdrücken soll.

Kennt das jemand?
Sieht jemand von euch (von aussen her) wo das Problem liegen könnte?
Hat jemand einen Tipp, wie wir an dieses Problem rangehen könnten?

Benutzeravatar
dan79
Senior Member
Beiträge: 753
Registriert: Fr 15. Jun 2012, 21:29
Geschlecht: weiblich

Re: Kind 2 tickt aus wenn Kind 1 nach Hause kommt

Beitrag von dan79 » Di 21. Mai 2019, 08:29

Hallo Mariakäfer

Genau folgende Aussage von dir, war mein ganz spontaner erster Gedanke:

"Ich habe mir schon überlegt, ob er sie evt. so vermisst und sie dann bei sich haben möchte, aber nicht weiss, wie er das ausdrücken soll".

Habe auch ein fast 6-jähriger, der seine eigentlichen schönen und positiven Gefühle (wie Kontaktaufnahme, Freude, Spannung) eher körperlich und für andere Leute/Kinder nervig löst. Ich glaube halt, dass zum Teil es für die Kleinen schon noch schwierig ist, ihre Gefühle verbal zu äussern. Keine Ahnung, ob es wirklich so ist bei euch. Aber du kannst ja mal probieren, schon bevor deine Tochter nach Hause kommt, mit ihm zu sprechen, ob er sich freut, dass sie wieder kommt, ob er sie vermisst hat. Ob er ihr ein schönes Bild malen möchte als Geschenk, wie er ihr zeigen könnte, dass er sie vermisst hat etc.

Mariakäfer
Junior Member
Beiträge: 63
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 15:54

Re: Kind 2 tickt aus wenn Kind 1 nach Hause kommt

Beitrag von Mariakäfer » Fr 24. Mai 2019, 07:46

Danke für deine Antwort. Ja, er hat sicher noch Mühe mit dem Ausdrücken seiner Gefühle, in verschiedenen Situationen (wird aktuell aber viel besser, vorallem fällt es ihm jetzt selber auf).
Wäre mal ein Versuch wert mit dem Bild.

Antworten