% richtig gelöst --> Note?

Unsere grossen Kleinen und unsere kleinen Grossen. Was uns in diesem Abschnitt der Kinder begleitet, beschäftigt und interessiert.

Moderator: Tiramisu

mamily
Senior Member
Beiträge: 768
Registriert: So 25. Jan 2009, 09:13

% richtig gelöst --> Note?

Beitrag von mamily »

weiss jemand ob es einen verbindlichen Notenschlüssel gibt wie viel % richtig gelöster Aufgaben (Punkte) einer Note X entspricht?
also
100% - 6
bis XX% - 5.75
etc.

Vielen Dank!
Bild
mit sternchen 01/2010

Benutzeravatar
aqua
Junior Member
Beiträge: 74
Registriert: Di 13. Dez 2005, 21:35

Re: % richtig gelöst --> Note?

Beitrag von aqua »

Es gibt keine verbindlichen Notenschlüssel, als Lehrperson darf ich den Notenmassstab selber erstellen.
Ein rein rechnerischer Schlüssel wäre Anzahl erreichte Punkte geteilt durch maximale Punktzahl, dann mal 5 und plus 1.

mamily
Senior Member
Beiträge: 768
Registriert: So 25. Jan 2009, 09:13

Re: % richtig gelöst --> Note?

Beitrag von mamily »

Super, danke, das hilft schon weiter!
Bild
mit sternchen 01/2010

Benutzeravatar
Ida82
Member
Beiträge: 367
Registriert: Mo 13. Apr 2009, 17:49
Geschlecht: weiblich

Re: % richtig gelöst --> Note?

Beitrag von Ida82 »

Diese Formel berechnet einen linearen Notenschlüssel. Allerdings muss die LP keinen linearen Schlüssel verwenden. Daher hilft dir diese Berechnung nur bedingt.
2009
2011
2014

mamily
Senior Member
Beiträge: 768
Registriert: So 25. Jan 2009, 09:13

Re: % richtig gelöst --> Note?

Beitrag von mamily »

Ich bin schon um jeden Richtwert froh ;)

mich würde auch noch interessieren wie viel % der Punkte im "weiterdenkbereich" bei prüfungen nach lehrplan 21 angedacht sind. im alten lehrplan, bzw bei der unterstufen lp meines älteren kindes, waren die weiterdenkaufgaben entweder zusatzpunkte oder man landete, sollte man die weiterdenkaufgaben nicht lösen, bei einer 5.5 (alle anderen aufgaben korrekt gelöst vorausgesetzt)...

mit übertritt in die mittelstufe & gleichzeitigem einführen des neuen lehrplans war dann plötzlich "alles aus der schule können" = 4.5, also gute 1.5 noten für "weiterdenken". was teilweise natürlich krankhafte auswüchse annahm.

erst dachte ich das liegt an der mittelstufe. aber in den unteren stufen ist es jetzt wohl (neu) auch so. wurde die notengebung derart verschärft?
Bild
mit sternchen 01/2010

5erpack
Stammgast
Beiträge: 2045
Registriert: Do 12. Sep 2019, 10:10
Geschlecht: weiblich

Re: % richtig gelöst --> Note?

Beitrag von 5erpack »

Ja wurde es und es ist zum davon laufen.
Einen sechster ( hier einfach A) bekommt man nur noch wenn man den Stoff schon intus hat. Also wenn die LP kurzerhand arbeitslos bei dem Kind ist.
Aussage der LP der Mittelstufe, wir vergeben keine As die sind für die Hochbegabten reserviert.
Eine B also 5 schaffst du nur noch wenn du alle Hausaufgaben, Arbeitsblätter und Tests fehlerfrei abliefern kannst.
Ohne die zusatzaufgaben.
Eine C erreicht ein normales Kind und ein D ist dann für die die es gar nicht können.

An der Oberstufe ist dann wieder alles anders. Teilweise wird pro Fehler eine viertel Note abgezogen. Teilweise kann man mit dem Bonus, doch wieder einen 6er erreichen.

Zum Glück findet gerade hier in der Gemeinde ein Umdenken statt und das pingelige abrechnen hat wieder aufgehört.
Aber am Anfang wars eben echt zum davon laufen!

mamily
Senior Member
Beiträge: 768
Registriert: So 25. Jan 2009, 09:13

Re: % richtig gelöst --> Note?

Beitrag von mamily »

bei uns ist es genauso, habe die letzten prüfungen mal "nachgerechnet" (bei uns werden farben vergeben).
wundert mich nicht wenn alle kinder ein burnout haben, mehr demotivation ist ja kaum möglich.
es ist wohl schon so, dass neu schon ab der 2. klasse (!!!) - kinder in die nachhilfe gehen (müssen), damit sie halbwegs im stoff mitkommen. da frag ich mich halt dann schon ob diese entwicklung gesund ist.
Bild
mit sternchen 01/2010

Benutzeravatar
Neonova
Vielschreiberin
Beiträge: 1068
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 21:04

Re: % richtig gelöst --> Note?

Beitrag von Neonova »

Bei uns in der 5. Klasse kriegen sie in Mathe Lernziele, die aufgeteilt sind in Grundanforderungen und erweiterte Anforderungen. Die Prüfungen sind danach aufgebaut. Wenn man bei den Grundanforderungen alles richtig hat kriegt man eine 4, also genügend. Meines Wissens werden diese Prüfungen offiziell vom Lehrmittelverlag herausgegeben.
Bei uns gibts definitiv 6er, in Prüfungen und auch im Zeugnis.
2008, 2010, 2013

Benutzeravatar
Neonova
Vielschreiberin
Beiträge: 1068
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 21:04

Re: % richtig gelöst --> Note?

Beitrag von Neonova »

@5erpack: wenn man alles komplett fehlerfrei abliefert (was wohl kaum ein Kind macht), was soll denn da der Grund sein keinen 6er zu geben? Schwer vorzustellen...
2008, 2010, 2013

mamily
Senior Member
Beiträge: 768
Registriert: So 25. Jan 2009, 09:13

Re: % richtig gelöst --> Note?

Beitrag von mamily »

zu den lernzielen: werden bei uns in der unterstufe keine abgegeben. ist das verpflichtend oder kann das jede LP machen wie sie will?
es ist aber def so, wenn man alles fehlerfrei kann, das in der schule durchgemacht wurde (was auch immer das ist, unsere schule ist ein schwarzes loch in der hinsicht), dann reicht es gerade für eine 5 bei der prüfung (alles korrekt gelöst vorausgesetzt). wenn man nur die grundanforderungen kann, dann ist es eine 4, wenn überhaupt.
Bild
mit sternchen 01/2010

Benutzeravatar
stella
Moderatorin
Beiträge: 7637
Registriert: Do 6. Nov 2003, 10:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zuhause

Re: % richtig gelöst --> Note?

Beitrag von stella »

Auf der Mittelstufe geht es um den Übertritt in die Sekstufe. Meistens werden die Schule und somit auch der Notenmassstab deutlich strenger.
Aufgaben, bei denen Transferleistungen von den SuS erbracht werden, helfen der LP, zu erkennen, wer das Potential für welches Niveau hat.
Wenn nun alle Kinder mit einem Schnitt von einer 4.5 in das mittlere Niveau kommen, dann ist es klar, dass Aufgaben, die Transferpotential haben und zum Weiterdenken anregen, dann die 5 und mehr geben...

mamily
Bei uns wird das in gewissen Fächern auf der Oberstufe auch nicht gemacht. Aber was willst du tun?
Hier entspricht es nicht der Beurteilungspraxis, die föderorientiert, lernzielorientiert, umfassend und transparent sein muss. Wie das bei euch ist, weiss ich nicht. Da müsstest du die Gesetzteslage checken.
Pfunzle 06/04 und Gumsle 10/07

Mittelschülerin und 7. Klasse

Zoo: I hät gärn e Bislibär! Weisch, wie toll e Bisli wär!? (Pfunzi, mit 4 Jahren)

Benutzeravatar
Neonova
Vielschreiberin
Beiträge: 1068
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 21:04

Re: % richtig gelöst --> Note?

Beitrag von Neonova »

In der Unterstufe gibt es bei uns auch keine Lernziele.
Ehrlich gesagt, die Noten in der Unterstufe finde ich noch nicht sooo aussagekräftig. Kaum war unsere Tochter in der 4. Klasse zeigte sich schnell wer sehr gut etc ist. Ihre Freundinnen und sie hatten in der Unterstufe alle mehr oder weniger die gleichen Zeugnisse. Jetzt ist es definitiv nicht mehr so.
Unser Mittlerer ist in der 3. Klasse. Er hat den Stoff im Griff, das reicht mir momentan. Wir sehen seine Lernzielkontrollen sowieso nur punktuell. Wirklich zeigen wird es sich dann nächstes Jahr.
2008, 2010, 2013

mamily
Senior Member
Beiträge: 768
Registriert: So 25. Jan 2009, 09:13

Re: % richtig gelöst --> Note?

Beitrag von mamily »

stella

danke, werde mal nachschauen :)

bei uns geht es aktuell um die unterstufe. ich finde auch nicht dass lernziele in der unterstufe abgegeben werden müssen, nur sollten dann eben auch nur die sachen abgeprüft werden, die in der schule durchgemacht wurden. und transferaufgaben wirklich dann als pluspunkte oder eben einen kleinen teil ausmachen, und nicht 1-1.5 noten.
Bild
mit sternchen 01/2010

Benutzeravatar
stella
Moderatorin
Beiträge: 7637
Registriert: Do 6. Nov 2003, 10:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zuhause

Re: % richtig gelöst --> Note?

Beitrag von stella »

mamily
Hier gibt es bis 2. Klasse gar keine Noten.... So verschieden ist die Praxis.
Pfunzle 06/04 und Gumsle 10/07

Mittelschülerin und 7. Klasse

Zoo: I hät gärn e Bislibär! Weisch, wie toll e Bisli wär!? (Pfunzi, mit 4 Jahren)

Benutzeravatar
Neonova
Vielschreiberin
Beiträge: 1068
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 21:04

Re: % richtig gelöst --> Note?

Beitrag von Neonova »

Habt ihr denn so viele Lernzielkontrollen in der Unterstufe?
2008, 2010, 2013

Benutzeravatar
Neonova
Vielschreiberin
Beiträge: 1068
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 21:04

Re: % richtig gelöst --> Note?

Beitrag von Neonova »

Bei uns gibts ab der 2. Klasse Zeugnisnoten. Bei den wenigen Prüfungen, die wir zu Gesicht bekommen gibts nur Punkte resp. man sieht die Anzahl Fehler im Diktat.
2008, 2010, 2013

mamily
Senior Member
Beiträge: 768
Registriert: So 25. Jan 2009, 09:13

Re: % richtig gelöst --> Note?

Beitrag von mamily »

na so viele sind es nicht, aber dennoch machen sie einen grossteil der zeugnisnote aus.
dass noten nicht zwingend was "aussagen", ist mir schon seit meiner schulkarriere klar ;) -- darum geht es mir also gar nicht (also ob da jetzt ein grüner punkt, ein affe oder sonst halt eine note als "bewertung" drauf steht, ist mir egal).
mir geht es eigentlich darum, dass die kinder um ein "erfolgserlebnis" gebracht werden, und sie somit auch um den aufbau in das vertrauen in die eigene leistung.

es sind jetzt schon viele (permanent) ungenügend. und da braucht es nicht viel. die grundanforderung und vielleicht noch 2 fehler, die ja schnell passieren - und schon sind sie ungenügend. und die, die alles können, sind auch "nur gut".
Bild
mit sternchen 01/2010

5erpack
Stammgast
Beiträge: 2045
Registriert: Do 12. Sep 2019, 10:10
Geschlecht: weiblich

Re: % richtig gelöst --> Note?

Beitrag von 5erpack »

Naja wenn ich heutzutage einen drei seitigen( vorne und hinten jedes Papier) zwingend unterschreiben muss, das mein Kind dies und das nicht kann, wobei es meist banale Dinge sind, wie stifthaltung oder noch nicht hundert Prozent sicher was Verben betrifft, dann wundere ich mich nicht, wenn aus ebendiesen Kindern früher oder später burnout Menschen werden.

Es ist zum davon laufen!

Benutzeravatar
Neonova
Vielschreiberin
Beiträge: 1068
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 21:04

Re: % richtig gelöst --> Note?

Beitrag von Neonova »

Wir hatten das ja schon in einem anderen Thread. Bei uns ist es überhaupt nicht so.
2008, 2010, 2013

millou
Vielschreiberin
Beiträge: 1730
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 10:15
Geschlecht: weiblich

Re: % richtig gelöst --> Note?

Beitrag von millou »

Bei uns gibt es ab der 1. Klasse Tests mit den klassischen Noten. Es steht in der Regel folgendes drauf: Punktemaxium und Lernziel erfüllt bei xy Punkten. Gemäss Kinder gibt es viele Kinder mit 5-6 oder 6.

Antworten