Wiedereröffnung der Schule: Wie funktioniert es in der Praxis?

Unsere grossen Kleinen und unsere kleinen Grossen. Was uns in diesem Abschnitt der Kinder begleitet, beschäftigt und interessiert.

Moderator: Mrs. Bee

Antworten
muffin
Junior Member
Beiträge: 85
Registriert: Do 1. Feb 2007, 12:22

Re: Wiedereröffnung der Schule: Wie funktioniert es in der Praxis?

Beitrag von muffin »

Tochter ist in 3. Kanti. Bisher gingen alle davon aus, sie sehen sich endlich am 8. Juni wieder. Nach der positiven Medienkonferenz gestern sowieso und noch heute morgen sagte die Klassenlehrperson, sie freue sich riesig auf die Klasse und sie hätten toll durchgehalten. Und am Mittag der Hammer, da kommt ein Mail vom Kanton, es sei doch erst nach den Sommerferien wieder möglich aus Platzgründen. Das kam echt total überraschend! Verstehe Tochters Frust grad total!! Ob das dann gesund ist, 15-jährige, die ihre Peers so brauchen, über 5 Monate nicht mehr im Klassenverband? Ob das wirklich (epidemologisch)nötig ist? Bisher war ich die in der Familie, welche die Vorsichtsmaßnahmen immer verteidigt hat, aber jetzt grad überlege ich mir, was ich tun kann, dass mein Kind psychisch heil durch diese Zeit kommt. Die braucht dringend soziale Kontakte ohne Bildschirm. Müssen wir das halt in der Freizeit organisieren. Hat jemand auch Kantikinder?

Benutzeravatar
aqua
Junior Member
Beiträge: 70
Registriert: Di 13. Dez 2005, 21:35

Re: Wiedereröffnung der Schule: Wie funktioniert es in der Praxis?

Beitrag von aqua »

muffin hat geschrieben:
Do 28. Mai 2020, 13:55
Tochter ist in 3. Kanti. Bisher gingen alle davon aus, sie sehen sich endlich am 8. Juni wieder. Nach der positiven Medienkonferenz gestern sowieso und noch heute morgen sagte die Klassenlehrperson, sie freue sich riesig auf die Klasse und sie hätten toll durchgehalten. Und am Mittag der Hammer, da kommt ein Mail vom Kanton, es sei doch erst nach den Sommerferien wieder möglich aus Platzgründen. Das kam echt total überraschend! Verstehe Tochters Frust grad total!! Ob das dann gesund ist, 15-jährige, die ihre Peers so brauchen, über 5 Monate nicht mehr im Klassenverband? Ob das wirklich (epidemologisch)nötig ist? Bisher war ich die in der Familie, welche die Vorsichtsmaßnahmen immer verteidigt hat, aber jetzt grad überlege ich mir, was ich tun kann, dass mein Kind psychisch heil durch diese Zeit kommt. Die braucht dringend soziale Kontakte ohne Bildschirm. Müssen wir das halt in der Freizeit organisieren. Hat jemand auch Kantikinder?
Geht meiner Tochter gleich, ebenfalls 3.Kanti, 14jährig....
Dazu kommt, dass sie am weitesten entfernt wohnt und daher ihre Freundinnen nicht einfach so spontan sehen kann, sondern eine grosse Strecke ÖV zurücklegen muss...
Ihre gleichaltrigen ehemaligen Mitschüler gehen aber ganz normal in die 3.Sek :roll:
Ich hätte zumindest die 3.Klässler (da noch obligatorische Schulzeit) gehen lassen.

muffin
Junior Member
Beiträge: 85
Registriert: Do 1. Feb 2007, 12:22

Re: Wiedereröffnung der Schule: Wie funktioniert es in der Praxis?

Beitrag von muffin »

Ja genau, gopf, oder wenn sie wenigstens wie die Gspänli aus der Sek jeweils am mittag fertig gewesen wäre mit arbeiten, aber die hocken echt von halb 8 bis 5 vor dem doofen Bildschirm und sind am Abend k.o.
Vereine sind auch nicht aktiv im Moment und ich muss die richtig "rauswerfen" an die Luft am Abend oder über mittag. Hätte mich so für sie gefreut, wenn wenigstens die 3. Klässler gehen dürfen, wie du sagst, sind die gleichaltrigen in der Sek ja auch schon länger wieder in der Schule. Ach menno.. Ihr gegenüber versuche ich optimistisch zu sein aber ich hab so genug von dem Ganzen. (Ja, ich weiss schon, das haben alle...)

gügg
Member
Beiträge: 180
Registriert: Di 13. Sep 2011, 11:26
Geschlecht: weiblich

Re: Wiedereröffnung der Schule: Wie funktioniert es in der Praxis?

Beitrag von gügg »

@ Muffin: Darf ich fragen in welchem Kanton Du wohnst? Lg gügg

Benutzeravatar
aqua
Junior Member
Beiträge: 70
Registriert: Di 13. Dez 2005, 21:35

Re: Wiedereröffnung der Schule: Wie funktioniert es in der Praxis?

Beitrag von aqua »

@Muffin: Kanton Luzern ?
Auch Alpenquai ?

Nun muss sie doch prompt nächstens für eine Prüfung anreisen, weil das doch noch möglich sei .... Supi, mehr als 1h Weg hin und dann wieder gleich viel zurück für eine einzige Prüfung :? Mehr Reisezeit als Prüfungszeit....

ausländerin
Vielschreiberin
Beiträge: 1174
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 15:09
Geschlecht: weiblich

Re: Wiedereröffnung der Schule: Wie funktioniert es in der Praxis?

Beitrag von ausländerin »

Könnt ihr nicht eine Lerngruppe machen - 4 Kinder treffen bei jemandem zu Hause und lernen gemeinsam. Es ist nicht verboten und würde für Kinder sicher sehr positiv sein. Epidemiologisch gesehen - wenn es immer die gleiche 4 sind, ist es ok.

muffin
Junior Member
Beiträge: 85
Registriert: Do 1. Feb 2007, 12:22

Re: Wiedereröffnung der Schule: Wie funktioniert es in der Praxis?

Beitrag von muffin »

@Ausländerin: ja, ich denke wirklich, in diese Richtung muss es jetzt gehen.
Ich war echt immer die, die gepredigt hat, schön vorneweg nehmen, nicht planen, es kommt eh anders. Und wir waren auch strikt mit Abmachen bzw. eben nicht-abmachen.
Aber gestern echt überall Lockerungen hier, Lockerungen da. Und drum hat uns das heute hat richtig auf dem falschen Fuß erwischt. :shock:

@aqua: Ja, auch Luzern, aber nicht Alpenquai.

jupi2000
Wohnt hier
Beiträge: 4915
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Wiedereröffnung der Schule: Wie funktioniert es in der Praxis?

Beitrag von jupi2000 »

Also mit 2 Metern Abstand durfte man sich doch immer treffen? Meine Teenies haben während des Lockdowns auch abgemacht. Halt max zu 5. Aber oft halt auch nur zu zweit. Also wochenlang alleine tut niemandem gut.
Und ja, Kollegen von unserem Sohn sind auch ziemlich verstreut, aber da müssen sie dann halt mal 20-30 min Velofahren um sich zu sehen. Geht also schon, wenn man unbedingt will.

Mein Sohn kann auch erst am 8. Juni wieder in die Schule. Mal schauen ob nicht doch noch eine Mail kommt :lol:

Benutzeravatar
AnnaMama
Vielschreiberin
Beiträge: 1108
Registriert: Di 10. Jan 2006, 14:35

Re: Wiedereröffnung der Schule: Wie funktioniert es in der Praxis?

Beitrag von AnnaMama »

Hier auch Kanti Luzern (aber nicht Alpenquai). Unser Ältester ist in der 4. und freute sich auf den Präsenzunterricht. Heute kam der Hammer. Ich ging nach der Ankündigung von den nächsten Lockerungen auch davon aus, dass der Unterricht wieder beginnt. Hoffentlich fangen sie nach dem Sommerferien wieder an! Das ist im Moment noch offen.
Ihm hätte es sehr gut getan, wenn die Schule wieder geöffnet hätte. Seine Sozialkontakte in der Freizeit pflegt er hauptsächlich online. Seine wenigen Hobbys finden auch noch nicht statt ... wobei mind. eines vielleicht wieder startet. Wir müssen ihn motivieren, dass er in nächster Zeit mit seinen Kollegen abmacht.
Auch er muss für Prüfungen anreisen und meinte, dass das ja gar nicht aufgeht. Sie haben Unterricht nach Stundenplan. Er hat für einen Weg mind. 40 Minuten. So kann vor und nach der Prüfung sicher kein Fernunterricht stattfinden. Ich bin gespannt wie sie das lösen.

@Ausländerin
Das ist eine gute Idee. Unser Sohn ist aber ein absoluter Minimalist und ich kann mir nicht vorstellen, dass er sich fürs Lernen mit Kollegen trifft. Aber vielleicht täusche ich mich ja ... dies sogar sehr gerne.

Benutzeravatar
Nuuneli
Wohnt hier
Beiträge: 4238
Registriert: Mo 13. Dez 2004, 19:52

Re: Wiedereröffnung der Schule: Wie funktioniert es in der Praxis?

Beitrag von Nuuneli »

@annamama: das nimmt mich dann auch Wunder an der FMS. Momentan ist nicht klar, ob die Schule geöffnet wird und wenn ja, in welchem Umfang. Viele Studies kommen von weit her - ich könnte mir votstellen, dass die in der Schule bleiben und sei es Präsenz- oder aber auch Fernunterricht haben, einfach im Schulzimmer. We'll see it. Sohnemann muss nicht mehr gehen, er hat den schulischen Teil der WMS abgeschlossen.
200120042007

Benutzeravatar
Moreen
Vielschreiberin
Beiträge: 1623
Registriert: Mi 14. Okt 2009, 14:06

Re: Wiedereröffnung der Schule: Wie funktioniert es in der Praxis?

Beitrag von Moreen »

Was ist die konkrete Begründung dafür, dass weiterhin kein Präsenzunterricht stattfindet 🤔 ? Finde das sehr eigenartig...
Kinder, die nichts dürfen, werden zu Erwachsenen, die nichts können.

Benutzeravatar
stella
Moderatorin
Beiträge: 6686
Registriert: Do 6. Nov 2003, 10:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: zuhause

Re: Wiedereröffnung der Schule: Wie funktioniert es in der Praxis?

Beitrag von stella »

An den weiterführenden Schulen muss der Abstand zwingend eingehalten werden.
Pfunzle 06/04 und Gumsle 10/07

9. Klasse und 6. Klasse

Zoo: I hät gärn e Bislibär! Weisch, wie toll e Bisli wär!? (Pfunzi, mit 4 Jahren)

Benutzeravatar
Moreen
Vielschreiberin
Beiträge: 1623
Registriert: Mi 14. Okt 2009, 14:06

Re: Wiedereröffnung der Schule: Wie funktioniert es in der Praxis?

Beitrag von Moreen »

stella hat geschrieben:
Do 28. Mai 2020, 19:42
An den weiterführenden Schulen muss der Abstand zwingend eingehalten werden.
Ok, danke für die Antwort. Bin ja gespannt, wie lange man diese Massnahmen so durchziehen muss / kann...
Kinder, die nichts dürfen, werden zu Erwachsenen, die nichts können.

sonrie
Plaudertasche
Beiträge: 5575
Registriert: Do 27. Mai 2010, 19:40
Geschlecht: weiblich

Re: Wiedereröffnung der Schule: Wie funktioniert es in der Praxis?

Beitrag von sonrie »

stella hat geschrieben:
Do 28. Mai 2020, 19:42
An den weiterführenden Schulen muss der Abstand zwingend eingehalten werden.
so wie in Discos? :lol:

Ladurée
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: Mi 16. Mär 2011, 16:41
Geschlecht: weiblich

Re: Wiedereröffnung der Schule: Wie funktioniert es in der Praxis?

Beitrag von Ladurée »

Es ist wirklich nicht mehr rechtfertigbar. Wir (Kanton ZH) schlagen uns nun schon seit drei Wochen mit dem Halbklassenunterricht rum, zwei Kinder zu unterschiedlichen Zeiten. Eltern 160 :/: berufstaetig (fuer alle Helenas - ich weiss,
wir haben uns das selber so ausgesucht - bzw. muessen beide arbeiten - Erwerbspflicht bzw. notwendigkeit und nicht Lust... Wie es hier so salopp genannt wurde). Den Stundenplan fuer Kind 1 fuer naechstes Schuljahr haben wir jetzt -
wie es ab 8. Juni weitergeht wissen wir
noch immer nicht. Die Geruchtekueche sagt es bleibt bei diesem
laschen Halbklassenunterricht bis zu den Sommerferien... :-( Not really?! Weiss jemand mehr?

Benutzeravatar
AnnaMama
Vielschreiberin
Beiträge: 1108
Registriert: Di 10. Jan 2006, 14:35

Re: Wiedereröffnung der Schule: Wie funktioniert es in der Praxis?

Beitrag von AnnaMama »

Moreen hat geschrieben:
Do 28. Mai 2020, 20:19
stella hat geschrieben:
Do 28. Mai 2020, 19:42
An den weiterführenden Schulen muss der Abstand zwingend eingehalten werden.
Ok, danke für die Antwort. Bin ja gespannt, wie lange man diese Massnahmen so durchziehen muss / kann...
Das Abstandhalten wird im August wohl immer noch aktuell sein. Ich denke nicht, dass man den SuS nach den Sommerferien auch noch Fernunterricht zumuten kann. Halbklassenunterricht im Gymi stelle ich mir sehr kompliziert vor.

Bleistift79
Member
Beiträge: 425
Registriert: Di 13. Dez 2011, 20:47
Geschlecht: weiblich

Re: Wiedereröffnung der Schule: Wie funktioniert es in der Praxis?

Beitrag von Bleistift79 »

Unser OS ler hofft auf hochfahren vom Schulbetrieb. Das Kind langweilt sich sehr im Halbklassen-Unterricht. Richtig vorwärts arbeiten geht nicht, bei zuvielen muss nachgearbeitet werden.

Malaga1
Vielschreiberin
Beiträge: 1773
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 20:45
Geschlecht: weiblich

Re: Wiedereröffnung der Schule: Wie funktioniert es in der Praxis?

Beitrag von Malaga1 »

Ladurée hat geschrieben:
Do 28. Mai 2020, 20:32
Es ist wirklich nicht mehr rechtfertigbar. Wir (Kanton ZH) schlagen uns nun schon seit drei Wochen mit dem Halbklassenunterricht rum, zwei Kinder zu unterschiedlichen Zeiten. Eltern 160 :/: berufstaetig (fuer alle Helenas - ich weiss,
wir haben uns das selber so ausgesucht - bzw. muessen beide arbeiten - Erwerbspflicht bzw. notwendigkeit und nicht Lust... Wie es hier so salopp genannt wurde). Den Stundenplan fuer Kind 1 fuer naechstes Schuljahr haben wir jetzt -
wie es ab 8. Juni weitergeht wissen wir
noch immer nicht. Die Geruchtekueche sagt es bleibt bei diesem
laschen Halbklassenunterricht bis zu den Sommerferien... :-( Not really?! Weiss jemand mehr?
Ich schätze mal, dass es am 8. Juni mit normalem Unterricht weitergeht. Auch wir sind 160% berufstätig und das sogar noch freiwillig...

Das mit dem Gymiunterricht finde ich auch eine Zumutung. Die Nachverfolgung der Kontakte ist da ja bubieinfach. Man weiss, wer mit wem in der Klasse ist. Mein Mann und ich waren heute auswärts essen. Es hat keiner nach den Kontaktdaten gefragt. Dann zog Regen auf und alle aus der Gartenwirtschaft flüchteten ins Restaurant. Anstatt den grossen Saal zu öffnen, sassen wir wie die Sardinen im Restaurant. Und bei den Schule macht man so ein Theater.
Malaga1 mit Mädchen (2009) und Junge (2010)

Benutzeravatar
Netterl
Vielschreiberin
Beiträge: 1717
Registriert: Fr 4. Feb 2005, 18:16
Wohnort: Bayern

Re: Wiedereröffnung der Schule: Wie funktioniert es in der Praxis?

Beitrag von Netterl »

Da finde ich das in Bayern so doof nicht mit Maskenpflicht und Kontaktverfolgung im Restaurant. Zumindest jetzt.

Aber gerade eine Diskussion gehört im dlf , wie sich verschiedene vorstellen, wie es gemacht werden soll. Da hat einer vorgeschlagen, irgendwo möglichst viele Räume dazu her zu nehmen, ein anderer wiederum, dass man nach dem Sommerferien ( wir sprechen da in BY von September) doch wieder in den Normalbetrieb übergehen sollte.

Pädagogische Verbände drängen auf Normalbetrieb, einfach wegen der sozialen und psychischen Folgen und der Bildungslücken.
Nothing is forever, except death, taxes and bad design

Benutzeravatar
sonja32
Vielschreiberin
Beiträge: 1038
Registriert: Fr 27. Jul 2007, 11:38
Geschlecht: weiblich

Re: Wiedereröffnung der Schule: Wie funktioniert es in der Praxis?

Beitrag von sonja32 »

sonrie hat geschrieben:
Do 28. Mai 2020, 20:20
stella hat geschrieben:
Do 28. Mai 2020, 19:42
An den weiterführenden Schulen muss der Abstand zwingend eingehalten werden.
so wie in Discos? :lol:
ich finds auch fast lustig... :roll: :roll:
Sonja mit iceprincess (16) und kleinronaldo (13)

Antworten