Alles in den Mund

Unsere grossen Kleinen und unsere kleinen Grossen. Was uns in diesem Abschnitt der Kinder begleitet, beschäftigt und interessiert.

Moderator: Tiramisu

Antworten
Lilly89
Member
Beiträge: 292
Registriert: Di 28. Apr 2015, 07:49
Geschlecht: weiblich

Alles in den Mund

Beitrag von Lilly89 »

Hallo zusammen

Sorry ich habe mal wieder eine Frage......
Mein Sohn (4.5 Jahre alt) nimmt seit längerer Zeit wieder alles in den Mund. Er kaut auf seiner Kleidung rum, er nimmt Spielsachen in den Mund zum Teil und die Finger... Ich habe aber das Gefühl er merkt es nicht mal... wenn ich dann wieder sage "nimm bitte den Pulli aus dem Mund" sagt er "ou jo sorry"... Es macht mich halber wahnsinnig... kann man etwas dagegen tun? Bzw an was kann das liegen?
Danke für kurze Rückmeldungen.

Leela
Posting Freak
Beiträge: 3433
Registriert: Di 16. Mär 2010, 21:58
Geschlecht: weiblich

Re: Alles in den Mund

Beitrag von Leela »

Ich kann dir leider auch keine Tipps geben aber ich musste nun schon einige Oberteile von meinem Sohn aussortieren, weil sie am Kragen durchgenagt waren 😳
Ist wohl schwierig sich das abzugewöhnen , ich schaffe es beim Nägelkauen auch nicht...
2010, 2013, 2015

Benutzeravatar
Savuti
Senior Member
Beiträge: 812
Registriert: Sa 12. Jul 2014, 10:05

Re: Alles in den Mund

Beitrag von Savuti »

Kenne ich auch. Ich hatte es damals bei der 4.5 Jahre-Kontrolle bei der KiA angesprochen. Sie fand es nicht besorgniserregend. Auch heute mit 6 muss ich leider immer wieder sagen, Lego nicht in den Mund.
Grosse 10/12
Kleiner 04/15

Benutzeravatar
Netterl
Stammgast
Beiträge: 2505
Registriert: Fr 4. Feb 2005, 18:16
Wohnort: Bayern

Re: Alles in den Mund

Beitrag von Netterl »

Kenne ich. Hab erst kürzlich mal Werbung für so Kau-Anhänger gesehen, damit Pullis und Co nicht so darunter leiden. Ich weiß, dass eines meiner Kinder das eine zeitlang auch gemacht hat, aber nicht mehr, in welchem Alter.

Ich finde das mit dem Umlenken auf so ein Kauding gar nicht so schlecht. Dann bleiben Kleidung, Spielzeug und Finger verschont. Das Bedürfnis ist ja da. Ich hab’s auf die Zähne geschoben. Ob das tatsächlich so war - weiß ich nicht.
Nothing is forever, except death, taxes and bad design

5erpack
Stammgast
Beiträge: 2610
Registriert: Do 12. Sep 2019, 10:10
Geschlecht: weiblich

Re: Alles in den Mund

Beitrag von 5erpack »

Ja das ist normal. Die Phase dauert mal mehr mal weniger lang.
Bei uns dauerte diese Phase etwa bis 6,5 Jahre, dann hörte es schrittweise auf.
Bei manchen hört es nie auf ( ich selber), ist aber selten.
wenn ich wieder einmal Vorurteile habe, mache ich die Augen zu und denke mit meinem Herzen ♥️

Benutzeravatar
Xera
Senior Member
Beiträge: 926
Registriert: Sa 17. Feb 2007, 14:33
Wohnort: Heiweh LU in ZH

Re: Alles in den Mund

Beitrag von Xera »

Netterl hat geschrieben: Fr 25. Jun 2021, 07:23 Kenne ich. Hab erst kürzlich mal Werbung für so Kau-Anhänger gesehen, damit Pullis und Co nicht so darunter leiden. Ich weiß, dass eines meiner Kinder das eine zeitlang auch gemacht hat, aber nicht mehr, in welchem Alter.

Ich finde das mit dem Umlenken auf so ein Kauding gar nicht so schlecht. Dann bleiben Kleidung, Spielzeug und Finger verschont. Das Bedürfnis ist ja da. Ich hab’s auf die Zähne geschoben. Ob das tatsächlich so war - weiß ich nicht.
Ich hab das mit dem Kauschmuck ausprobiert, war leider nicht erfolgreich. Tochter fand die Kleider feiner und den Kauschmuck gruusig. Zudem hatten wir ein Halsband, das so wie eine Feder war, da hat’s ihr die Haare eingeklemmt und geziept. Gibt aber noch viele andere Formen von Kauschmuck - oder auch Kauaufsätze für Stifte.
Bei ihr ist es jetzt deutlich besser, seitdem sie vom Kiga in die 1. Klasse gesprungen ist. Hab auch einiges ergoogelt und bin drauf gestossen, dass Unter- oder Überforderung (Mit-)Ursache sein kann.
Drittklässler 12/11 und grosse Kindergärtlerin 09/14

lipbalm
Senior Member
Beiträge: 921
Registriert: Fr 13. Aug 2010, 20:55
Geschlecht: weiblich

Re: Alles in den Mund

Beitrag von lipbalm »

Das gleiche Problem habe ich mit meinem 8 jährigen Sohn. Mal geht es besser, mal schlechter.
Im Moment zerfleischt er 1 Shirt pro Tag 😏
Er läuft im Moment in den gleichen 5 Shirts rum und alle haben Löcher 🙈
So ein Kauding will er nicht.

Wir hatten im letzten Jahr guten Erfolg mit Belohnungen. Und er hat es tatsächlich geschafft, 14 Tage ohne kauen.

Nach 6 Monaten kam das Problem leider zurück.
Ich muss mir wohl wieder überlegen, ob ich das mit der Belohnung nochmals probieren soll…
Bild[/url]
Bild

Benutzeravatar
Netterl
Stammgast
Beiträge: 2505
Registriert: Fr 4. Feb 2005, 18:16
Wohnort: Bayern

Re: Alles in den Mund

Beitrag von Netterl »

Es ist ja ein Bedürfnis, das befriedigt werden will. Da ist die Frage, wie man das Umleiten kann oder noch besser, es befriedigen. Gibt ja alle möglichen Gründe dafür. Und es müssen nicht bloß psychische sein, der Kiefer wächst, Zähne schieben immer noch nach.
Nothing is forever, except death, taxes and bad design

Benutzeravatar
Mitläserin
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Mo 11. Nov 2019, 14:41

Re: Alles in den Mund

Beitrag von Mitläserin »

Hallo zusammen

Kann jemand einen Liferanten/Hersteller dieser Beissanhänger empfehlen?
Möchte für meine 3.5 jährige Tochter einen bestellen und natürlich nicht irgendeinen billigen schadstoffbelasteten Mist kaufen…

Antworten