4. Kind unterwegs

Der Treffpunkt für Mamis in spe mit demselben Entbindungsmonat

Moderator: stella

Antworten
Benutzeravatar
Rockrebel
Junior Member
Beiträge: 96
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 15:59
Geschlecht: weiblich

Re: 4. Kind unterwegs

Beitrag von Rockrebel »

so schön das ws noch andere schwangere mit 4 kinderb hat:)

shelly, hab dir sie nummer geschickt :)

Benutzeravatar
Glühwurm
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 20:07
Geschlecht: weiblich

Re: 4. Kind unterwegs

Beitrag von Glühwurm »

Bei uns ist auch, etwas überraschend, Nr 4 unterwegs. Würde mich über einen Austausch ebenfalls freuen.
Bild
Pfüpfi März 2011
Bohne August 2013
Grinsebacke September 2017

Masutami
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: Mo 13. Mär 2017, 09:58
Geschlecht: weiblich

Re: 4. Kind unterwegs

Beitrag von Masutami »

Hallo in die Runde

Ich versuch es einfach mal. Vielleicht ist ja sonst noch jemand aktuell mit dem 4. Kind schwanger und hat Lust sich etwas auszutauschen.

Ein schönes Wochenende

Sura
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: So 1. Okt 2006, 21:57
Wohnort: nicht weit von Winterthur

Re: 4. Kind unterwegs

Beitrag von Sura »

Hallo
Ja bei uns ist auch Nr. 4 auf dem Weg, ganz ungeplannt... Aktuell komme ich morgen in die 8. SSW. Wie weit bist du?
Am Montag habe ich meinen FA Termin.

Masutami
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: Mo 13. Mär 2017, 09:58
Geschlecht: weiblich

Re: 4. Kind unterwegs

Beitrag von Masutami »

Hallo Sura
Herzlichen Glückwunsch erstmal. Ich bin in der 11. Ssw.
Wie griss sind deine anderen 3?
Meine sind 7,5, 6 und 1,5 Jahre alt.

Benutzeravatar
Stünggeli
Member
Beiträge: 283
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:50
Geschlecht: weiblich

Re: 4. Kind unterwegs

Beitrag von Stünggeli »

Hallo zusammen,

habe gerade gesehen dass es ja noch neue Einträge gegeben hat. Ich gratuliere euch zur Schwangerschaft. Ich erwarte auch mein 4. Kind, allerdings schon anfangs September. Es ist ein Wunschkind, wir hatten uns immer schon 3-4 Kinder gewünscht :-).

Wie geht es euch aktuell?

Liebs Grüessli
Bild

Posauni
Junior Member
Beiträge: 81
Registriert: Sa 4. Nov 2017, 15:22
Geschlecht: weiblich

Re: 4. Kind unterwegs

Beitrag von Posauni »

Hallo ihr lieben

Habe gerade diesen Post gesehen und erhoffe mir nun vielleicht eine Antwort.
Ich habe aktuell 3 Kinder (2,5j+ 2x1j). Irgendwie werde ich den Wunsch nicht los ein viertes Kind zu wollen.
Ich wollte eigentlich nur drei Kinder. Aber nach der Zwillingsss fühle ich mich nach einer Ss beraubt und würde gerne alles nochmals erleben. Aber am liebsten nur noch mit einem Kind. Ich weiss dass klingt jetzt vielleicht doof...
Wir haben es immer noch mega streng. Auch die Nächte sind sehr schlecht, da einer der Twins noch stündlich kommt und der andere an noch 1-2x. Und es sind alle noch klein.
Einen all zu grossen Abstand würden wir auch nicht wirklich wollen sonst wäre das vierte so "alleine".
Geht/ ging es jemanden vielleicht auch so? Was sind eure Erfahrungen? Wie habt ihr entschieden?

haneli
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: Mo 18. Mär 2013, 15:00
Geschlecht: weiblich

Re: 4. Kind unterwegs

Beitrag von haneli »

Hallo zusammen

@Stünggeli, unser 4.tes kommt wahrscheinlich auch im September, et ist 27.9 😀 Von wo bist du denn? Magst du noch warten das Kleine kennen zu lernen?

@Posauni, kann ich nachvollziehen, dass Deine Angst da ist nochmals Zwillinge zu bekommen... allerdings ist der Unterschied ob 4 oder 5 auch nicht mehr sooo gross. Von wegen Platz, Auto etc. Die Ausstattung für Zwei hättet ihr ja schon...
Der Wunsch nach einem 4.ten kann ich verstehen, das mit dem Altersabstand auch. Schlussendlich ist die Frage, was ihr als Eltern wollt?
Wir haben uns für ein 4.tes entschieden, aus dem Gefühl dass wir einfach noch nicht vollszändig sind als Familie 😍
chliine Frechdachs 10.2013[co[/color]
Prinzessin 08.2015
Chaostiger 12.2017

5Zwergli
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Mo 17. Sep 2018, 11:09
Geschlecht: weiblich

Re: 4. Kind unterwegs

Beitrag von 5Zwergli »

@posauni: Ich bin schon längere Zeit stille Leserin in verschiedenen Foren, habe aber bisher noch nie kommentiert. Dein Post hat mich jetzt aber doch sehr angesprochen. Es könnte unsere Geschichte sein. Wir hatten bereits ein Mädchen und ein gutes Jahr später zwei Jungs bekommen. Ich hatte die gleichen Gefühle wie du und fühlte mich unter anderem auch einer Schwangerschaft beraubt. Wir haben uns dann für ein viertes Kind zum geniessen entschieden und haben dann als Bonus gleich das Fünfte mitgeliefert bekommen - also nochmals Zwillinge... Wir lieben sie über alles und würden sie nicht mehr hergeben wollen, aber der Alltag mit fünf kleinen Kindern (innerhalb von drei Jahren) ist nicht zu unterschätzen. Wir haben viel Unterstützung, wofür ich sehr dankbar bin. Aber alleine die Wickelzeit ist enorm mit anfangs fünf Wickelkindern. Unterdessen haben wir uns prima eingelebt und es hat sich wieder alles eingespielt, die verschiedenen Rhythmen der Kinder sind aufeinander abgestimmt und es läuft einigermassen rund...;-) Die kleinen Zwillinge sind nun schon acht Monate alt. Aber es ist sehr viel Arbeit.:-)
Habt ihr euch unterdessen schon entschieden? Ich wünsche euch, dass ihr die Entscheidung treffen könnt, die für euch als Familie stimmig ist.

Posauni
Junior Member
Beiträge: 81
Registriert: Sa 4. Nov 2017, 15:22
Geschlecht: weiblich

Re: 4. Kind unterwegs

Beitrag von Posauni »

@5zwergli
Wirklich entschieden haben wir uns noch nicht definitiv entschueden und doch steht irgendwie fest, dass wir ein 4. möchten. Wir warten nun mal noch ein halbes Jahr ab und schauen wie wir im Sommer darüber denken.
Im Sommer weden ja dann die Jungs 2j alt. Und die Grosse schon fast 4.5.
Ja 5Kids wäre im auch zu viel. Aber das kann man nicht selber entscheiden und ist auch gut so. Wünsche dir ganz ganz viel Kraft!
Evt hat der Zufall (oder die "Unvorsichtigkeit" meines Mannes) uns die Entscheidung abgenommen. 🙈

Pachanga
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Mi 17. Mai 2017, 12:37
Geschlecht: weiblich

Re: 4. Kind unterwegs

Beitrag von Pachanga »

Hallo ihr Lieben

Erst mal herzliche Gratulation an alle zur 4. SS.

Ich bin noch nicht schwanger, hoffe aber, dass ich mich trotzdem ein wenig mit euch austauschen darf. Brauche wohl etwas Zuspruch.. :roll:

Ich habe immer von mindestens 3 Kindern geträumt, aktuell habe ich zwei eigene (Mädchen 4 und Junge 2) und seit etwas mehr als einem Jahr wohnt noch mein Stiefsohn (13) bei uns.

Wir wohnen in Basel und hier müssen wir uns bereits jetzt mit 3 Kindern blöde Kommentare von wegen Grossfamilie anhören. Wie soll das denn bloss bei einer weiteren SS rauskommen. :lol:

Naja bei mir ist definitiv der Wunsch nach einer weiteren SS vorhanden und ich bin ziemlich überzeugt, dass ich es bereuen würde wenn ich nicht noch ein weiteres Kind bekomme. Auf der anderen Seite habe ich wirklich Angst vor der Verurteilung durch andere Personen. Letztens musste ich mir sogar anhören, dass mehr als zwei Kinder schon angesichts der Überbevölkerung nicht zu vertreten seien! :|

Hinzu kommt, dass ich meine aktuelle Stelle erst vor einem halben Jahr angetreten habe (mein Mann und ich arbeiten beide teilzeit). Ist dann ja auch schon wieder verwerflich gleich wieder schwanger zu werden, nicht wahr.. :roll:

Mir ist natürlich klar, dass ihr mir die Entscheidung nicht abnehmen könnt. Wie gesagt, ich brauche wohl einfach etwas Zuspruchbseitens der pro-4-Kinder-Fraktion. :lol:

Benutzeravatar
Timel
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Do 12. Jul 2018, 17:37
Geschlecht: weiblich

Re: 4. Kind unterwegs

Beitrag von Timel »

Hallo Pachanga

Ich/wir stecken in einer ähnlichen Situation. Wir haben schon drei wunderbare und gesunde Kinder.

Nun kam nach der letzten Schwangerschaft der Wunsch nach einem weiteren Kind. Respektive dieser Wunsch besteht bei mir schon länger, beim GG wars so, dass er "mal drei" wollte und dann schauen. Nun ist er ebenfalls der Meinung ein viertes würde passen...

Eigentlich toll, nur habe ich zum Teil Zweifel. Zum einen haben wir bereits ein Sterndli, dies möchte ich auf keinen Fall mehr erleben... Oder was wäre wenn das vierte behindert ist(was für mich ebenfalls lebenswert wäre, aber eine Umstellung für die ganze Familie)? Oder das vierte die Familie auf den Kopf stellt? Bis jetz haben wir drei sehr einfach Kinder... Ist es nicht "egoistisch" noch ein viertes zu wollen, das Glück nochmals herauszufordern? Was wäre wenn etwas schief geht? Wenn es Zwillinge sind? 🥴

Und doch lässt mich der Gedanke an eine weitere Schwangerschaft nicht los. Auch wenn das Umfeld (vielleicht) nicht so grosses Verständnis hat.
Ich habe wie du erst gerade den Job gewechselt(und bekam dann mein 3. Kind).
Habt ihr euch nun entschieden? Oder bis du bereits Schwanger? 😍

Liebe Grüsse
Timel

Polarstern
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 11:59

Re: 4. Kind unterwegs

Beitrag von Polarstern »

Hallo 4-Fachmamis,
Vielleicht habt ihr mir Tipps? Wie erging es euch mit der Entscheidung viertes Kind ja oder nein? Wir haben drei Kinder und für mich war damit die Familienplanung abgeschlossen. Ich überlegte sogar kurz, mich nach der dritten Geburt unterbinden zu lassen. Hab es dann aber belassen, da ich nicht zu 100% dahinter stehen konnte. Die Babysachen konnte ich alle ohne grosse Wehmut weggeben. Ich wusste aber, dass mein Mann gerne ein Viertes gehabt hätte. Dazu kam auch, dass wir nun im Ausland leben und ich hier etwas Angst vor einer Geburt hätte, obwohl das Grsundheitssystem hier auch top ist. Von daher, für mich passte es so wie es ist. Nun merk ich aber immer mehr, dass es für meinen Mann doch ein grosser Wunsch ist. Wenn ich mein Herz frage, dann würde es sofort ja sagen.... Aber dann kommt mein Kopf.... Auto würde zwar passen, aber es hätte dann nicht mehr jedes Kind ein eigenes Zimmer. Habe ich die Kraft und Nerven für vier Kinder. Wir haben schon alle Babysachen weggegeben, da müsste wir wieder was kaufen.... Dasselbe mit meinen Umstandssachen... In dem Land in dem wir wohnen sind drei Kinder schon eine Ausnahme. Ich komme mir manchmal vor wie im Zoo. Wie wird das dann mit vier (ja klar, was Fremde denken könnte mir wurst sein...) schaffen wir es finanziell, gerade wenn sie mal gross sind und vielleicht studieren möchten....
Was habt ihr euch fpr Gedanken gemacht? Wie seit ihr zu einem Entschluss gekommen? Bis jetzt mussten wir nie darüber disskutieren, es war bei jedem Kind klar, dass wir noch eines möchten.... Nur jetzt beim vierten wird es kompliziert. 😂

Antworten