Blasenentzündung nach GV

Allgemeine Gesundheitsthemen, Sport, Wellness, Abnehmen - ohne Schwangerschaft und Kinderkrankheiten

Moderator: sea

Antworten
Nina
Member
Beiträge: 165
Registriert: Di 1. Mai 2007, 12:48

Blasenentzündung nach GV

Beitrag von Nina »

Hallo zusammen
Es ist so mühsam, jedesmal nach dem GV habe ich eine Blasenentzündung. Ich gehe sofort danach auf die Toilette aber es bringt nichts. Es ist wirklich mühsam, nur mit Antibiotika bring ichs wieder weg, darauf kommt ein Pilz, der wird ebenfalls behandelt und nach dem nächsten GV gehts wieder von vorne los. Kennt dies jemand? Was macht ihr dagegen? Wäre froh um Tipps, danke!

jupi2000
Plaudertasche
Beiträge: 5034
Registriert: So 5. Apr 2015, 00:02

Re: Blasenentzündung nach GV

Beitrag von jupi2000 »

Dann hast du ja ununterbrochen eine Blasenentzündung?
Habt ihr schon ausprobiert, ob es mit Kondom besser ist?

Benutzeravatar
Tinky
Senior Member
Beiträge: 576
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 12:03
Wohnort: Grossrum Bärn

Re: Blasenentzündung nach GV

Beitrag von Tinky »

Ich habe eine Östrogen-Salbe erhalten. Seither hats gebessert.
Bild Bild

Benutzeravatar
Finchen
Vielschreiberin
Beiträge: 1836
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 16:19
Geschlecht: weiblich

Re: Blasenentzündung nach GV

Beitrag von Finchen »

DMannose probieren. Evtl als Dauer Therapie. Und nicht jeder HWI muss antibiotisch behandelt werden. Evtl erstmal zwei Tage mit NSAR.
Winzling 21.10.2014
Wichteline, 14.3.2017

tin
Senior Member
Beiträge: 669
Registriert: So 13. Jun 2010, 21:52
Geschlecht: weiblich

Re: Blasenentzündung nach GV

Beitrag von tin »

:oops: Sehr unromantisch aber sehr wirksam: nach GV pinkeln gehen
GV massiert nun mal Keime ans falsche Ort, die durch Toilellengang einfach wieder ausgespült werden..
Ansonsten; Preiselbeere, Goldrute, Schafgarbe und so weiter sollen Wiederstandskraft gegen Blasenentzündungen stärken und bestehende Blasenentzündungen heilen.. (als Tee, als Kapseln etc.. kannst ja mal in Drogerie/Apotheke fragen)

Benutzeravatar
naura
Vielschreiberin
Beiträge: 1681
Registriert: Di 8. Aug 2006, 16:13

Re: Blasenentzündung nach GV

Beitrag von naura »

Ich hatte das jeweils bis sich mein Milieu an das Milieu meines Partners "gewöhnt" hat.. sprich, vor allem anfangs eine neuen Beziehung. Am besten hat bisher eine Femmanose Kur funktioniert.. zudem (sorry) schauen, dass beide "sauber" sind, dass du immer gut feucht bist und dass es kein allzuschlimmes durcheinander gibt da unten (von anal zu klitoral z.B.), sei es mit Händen, Zunge oder Penis.
Gegen die Bakterien in der Harnröhre oder in der Blase helfen akut oder vorbeugend: hoch dosiertes Vitamin C, DMannose (oder eben Femmanose), Bärentraubenblättertee, natürlich viel Trinken, kein Kaffee und ich habe auch mit TCM-Kräutern gute Erfahrung gemacht.
Wiederholend Antibiotika würde ich unbedingt vermeiden, es gibt inzwischen Studien, die zeigen, dass die meisten Blasenentzündungen auch ohne weg gehen - ich glaube daran, dass so sogar der Bereich gestärkt wird, wogegen mit Antibiotika eher immer wieder eine Schwächung entsteht.
mit Meite (07)
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Wir sind da um zu strahlen, wie es die Kinder tun.
Mandela

Susanna
Junior Member
Beiträge: 88
Registriert: Mi 14. Jun 2006, 08:33

Re: Blasenentzündung nach GV

Beitrag von Susanna »

Jeden Tag gut mit Linola Halbfett alles eincremen, das hilft. Beim Frauenarzt eine Oestrogencreme holen und damit zusätzlich behandeln.

Preiselbeersaft Konzentrat!! trinken nach dem GV, ev. kombinieren mit DMannose oder Nieren Blasen Dragees.

Ich hatte eine chronische Blasenentzündung, kann dir darum gut nachfühlen. Alles Gute!

Benutzeravatar
naura
Vielschreiberin
Beiträge: 1681
Registriert: Di 8. Aug 2006, 16:13

Re: Blasenentzündung nach GV

Beitrag von naura »

Mir fällt noch was ein, mit Gynofit die Scheidenflora aufbauen und ebenfalls die Darmflora.. nach den vielen AB‘s ist das bakterielle Gleichgewicht sicher gestört (siehe Pilze)..
mit Meite (07)
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Wir sind da um zu strahlen, wie es die Kinder tun.
Mandela

Nina
Member
Beiträge: 165
Registriert: Di 1. Mai 2007, 12:48

Re: Blasenentzündung nach GV

Beitrag von Nina »

Danke für die vielen Tipps!! Gerne werde ich sie ausprobieren!! Bin allegemein empfindlich was das Thema anbelangt. Auch beim schwimmen etc. Wie jemand geschrieben hat ein (Mix) beim GV ist bei uns kein Thema und auch auf Hygiene achten wir sehr stark. Aber werde jetzt zuerst mal mit Gynoflor eine Aufbeukur starten und gleichzeitig Femannose einnehmen. Danke euch!

Drag-Ulj
Posting Freak
Beiträge: 3178
Registriert: Fr 2. Okt 2015, 15:08
Geschlecht: weiblich

Re: Blasenentzündung nach GV

Beitrag von Drag-Ulj »

Hatte ich früher auch, pinkeln reichte nicht, es musste duschen oder wenigstens waschen sein.
Hallenbäder oder nur mal auf einem kalten Stein sitzen, ging ebenfalls nicht. Bei mir wars so, dass ich nach ca. 1-2 h schon geblutet habe, deswegen wurde ich immer mit AB behandelt. Mein Gyni hatte damals aber nicht darauf beharrt, die komplette Dosis einzunehmen, sondern nur solange ich Schmerzen hatte, also max. 1,5 Tage. Musste ich es länger nehmen, dann hatte ich auch jeweils einen Pilz.

Ich habe mich alternativ damit auseinandergesetzt, jetzt kann ich direkt nach dem Hallenbad GV haben und auf einer kalten Unterlage sitzen und nix passiert ;)

Konfetti
Senior Member
Beiträge: 630
Registriert: Mo 13. Okt 2008, 20:42

Re: Blasenentzündung nach GV

Beitrag von Konfetti »

Ich kenne dies leider auch, bei mir halfen die üblichen Ratschläge wie Cranberrysaft, Hygiene, pinkeln etc. leider nicht und ich litt jahrelang daran.
Bis mir ein Arzt D- Mannose verschrieb und das war dann bei mir die Lösung!
Ich hoffe, auch du findest bald etwas, dass dir hilft!
Lg
Konfetti

Benutzeravatar
Finchen
Vielschreiberin
Beiträge: 1836
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 16:19
Geschlecht: weiblich

Re: Blasenentzündung nach GV

Beitrag von Finchen »

Dazu evtl noch Urovaxom mit den Arzt besprechen. Wäre evtl auch noch eine Möglichkeit.
Winzling 21.10.2014
Wichteline, 14.3.2017

Benutzeravatar
ChrisBern
Vielschreiberin
Beiträge: 1153
Registriert: Di 14. Nov 2017, 08:49
Geschlecht: weiblich

Re: Blasenentzündung nach GV

Beitrag von ChrisBern »

Drag-Ulj hat geschrieben:
Mo 10. Aug 2020, 08:47
Bei mir wars so, dass ich nach ca. 1-2 h schon geblutet habe, deswegen wurde ich immer mit AB behandelt. Mein Gyni hatte damals aber nicht darauf beharrt, die komplette Dosis einzunehmen, sondern nur solange ich Schmerzen hatte, also max. 1,5 Tage. Musste ich es länger nehmen, dann hatte ich auch jeweils einen Pilz.
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass auch blutige Blasenentzündungen ohne AB weggehen. Ich hatte allerdings nie chronische, aber ich war grundsätzlich in den Ferien oder am Wochenende in der Misere (bei mir kam bei jeder sehr schnell Blut) und habe so rausgefunden, dass es (jedenfalls bei mir) mit literweise trinken (Blasentee, Canbery oder Preiselbeer) und hochdosiertem Ibuprofen (Maximaldosis) weggeht. War jeweils immer nur als Übergangslösung bis zum arzt gedacht, hat erstaunlicherweise immer funktioniert. Ich denke, man muss es schaffen, aus dem AB Teufelskreis auszusteigen.
Viel Erfolg!

Drag-Ulj
Posting Freak
Beiträge: 3178
Registriert: Fr 2. Okt 2015, 15:08
Geschlecht: weiblich

Re: Blasenentzündung nach GV

Beitrag von Drag-Ulj »

Ich bin aus dem ganzen Teufelskreis raus, aber danke für die Wünsche ;)

Benutzeravatar
ChrisBern
Vielschreiberin
Beiträge: 1153
Registriert: Di 14. Nov 2017, 08:49
Geschlecht: weiblich

Re: Blasenentzündung nach GV

Beitrag von ChrisBern »

Drag-Ulj hat geschrieben:
Mo 10. Aug 2020, 19:22
Ich bin aus dem ganzen Teufelskreis raus, aber danke für die Wünsche ;)
Ich meinte Nina, aber ja, das war missverständlich! ;-)

Drag-Ulj
Posting Freak
Beiträge: 3178
Registriert: Fr 2. Okt 2015, 15:08
Geschlecht: weiblich

Re: Blasenentzündung nach GV

Beitrag von Drag-Ulj »

😂😂😂😂

War klar, bloss ein Scherz ;)

Benutzeravatar
Ursi71
Senior Member
Beiträge: 623
Registriert: Do 24. Aug 2006, 13:51
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Blasenentzündung nach GV

Beitrag von Ursi71 »

Ich hatte das Problem früher auch oft. Das mit dem Weglassen von Antibiotika war für mich kein Thema, auch wenn ich wusste, dass es nicht gut ist, regelmässig AB zu nehmen. Die Schmerzen waren bei mir jeweils so gross, dass ich stundenlang heulend auf dem WC gehockt bin, trotz Schmerzmittel und viel Trinken. Mit AB waren die Schmerzen dann in einem Tag weg, ohne hat es drei Wochen gedauert. Das wollte ich mir nicht antun.

Was bei mir komischerweise auch geholfen hat, war, als ich die Pille abgesetzt habe und anderweitig verhütet habe. Meine Gyni hat zwar gesagt, es gebe da sicher keinen Zusammenhang, aber ich weiss dass ich keine einzige Blasenentzündung hatte, seit ich die Pille abgesetzt habe, und vorher hatte ich 3-4 mal Pro Jahr enorme Schmerzen. Vielleicht war es ja Zufall, aber ich glaube das nicht.

Konfetti
Senior Member
Beiträge: 630
Registriert: Mo 13. Okt 2008, 20:42

Re: Blasenentzündung nach GV

Beitrag von Konfetti »

Pille machte bei mir keinen Unterschied.

swam
Senior Member
Beiträge: 993
Registriert: Mo 12. Okt 2009, 13:37
Geschlecht: weiblich

Re: Blasenentzündung nach GV

Beitrag von swam »

Ursi (offtopic ;)): das hat sicher einen Zusammenhang! Ich hatte jahrelang immer mit Scheidenpilzen zu kämpfen, seit ich die Pille abgesetzt habe, hatte ich 10 Jahre noch einmal einen!

Leela
Stammgast
Beiträge: 2727
Registriert: Di 16. Mär 2010, 21:58
Geschlecht: weiblich

Re: Blasenentzündung nach GV

Beitrag von Leela »

Ursi71 hat geschrieben:
Di 11. Aug 2020, 09:07

Was bei mir komischerweise auch geholfen hat, war, als ich die Pille abgesetzt habe und anderweitig verhütet habe. Meine Gyni hat zwar gesagt, es gebe da sicher keinen Zusammenhang, aber ich weiss dass ich keine einzige Blasenentzündung hatte, seit ich die Pille abgesetzt habe, und vorher hatte ich 3-4 mal Pro Jahr enorme Schmerzen. Vielleicht war es ja Zufall, aber ich glaube das nicht.
Bei einer Freundin von mir dasselbe und da hat sogar die Ärztin empfohlen mal die Pille wegzulassen.
Das kann also sicher einen Zusammenhang haben.
2010, 2013, 2015

Antworten