Speielabende

Für alles, was nicht in die anderen Foren passt...

Moderator: Mrs. Bee

Antworten
Marissa
Member
Beiträge: 344
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 17:18
Geschlecht: weiblich

Speielabende

Beitrag von Marissa » Fr 17. Jan 2020, 10:27

Hallo zusammen

Ich bin mir am überlegen in unserer Gemeinde Spieleabende für Kinder zu organisieren. In unserer Gemeinde gibt es sehr wenig Angebote für Kinder. Da Gesellschaftsspiele ja immer noch sehr gern gespielt werden ist mir diese Idee gekommen.


Hat jemand von euch schon mal sowas gemacht und könnte mir Tipps geben?

Meine ungefähren Vorstellungen sind wie folgt:

- Kinder ab 9 Jahren, Erwachsene
- 1x pro Monat an einem Freitagabend von 19 bis ca 21 Uhr
- Diverse Gesellschaftsspiele (z.Bsp. „schnappt Hubi“, andere Ideen?)
- Tisch mit Getränken

Ich würde versuchen, das mit unserem Frauenverein aufzugleisen.

Gibt es sowas bereits in anderen Gemeinden? Meint ihr sowas könnte funktionieren bzw. Anklang finden?

Liebe Grüsse

Marissa

Britta77
Member
Beiträge: 147
Registriert: Fr 11. Jun 2010, 23:56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kanton ZH

Re: Speielabende

Beitrag von Britta77 » Fr 17. Jan 2020, 10:41

Hoi Marissa, ich finde es eine gute Idee. Ich würde glaube ich einen Grundstock Personen suchen, die mitmachen. Und dann Werbung machen.
Gut ist sicher, wenn mindestens einer das Spiel kennt, sonst kann es mühsam sein.
Bei uns hoch im Kurs sind: Kingdomino und Queendomino, Tal der Wickinger, Brändi Dog, Mogelmotte.
Ich kann mir vorstellen, dass ein Partyspiel wie Tabu auch gut funktioniert oder Werwolf.
Viel Erfolg beim Organisieren!

Benutzeravatar
Nuuneli
Wohnt hier
Beiträge: 4071
Registriert: Mo 13. Dez 2004, 19:52

Re: Speielabende

Beitrag von Nuuneli » Fr 17. Jan 2020, 11:14

Cool!
Wir spielen in der Familie oder mit andern Familien zusammen Biberbande, 6nimmt (gibt es auch als 10nimmt), Lotto, Activity (kann man auch auf das gute alte Montagsmaler reduzieren), UNO usw. Ich finde es noch gut, wenn es Spiele gibt, die man mit vielen Leuten spielen kann, denn das hat man ja nicht zuhause ;-) .
200120042007

Benutzeravatar
Finchen
Vielschreiberin
Beiträge: 1696
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 16:19
Geschlecht: weiblich

Re: Speielabende

Beitrag von Finchen » Fr 17. Jan 2020, 11:38

Siedler geht hier mit unserem 5jährigen STUNDENLANG. Ich fände es cool, wenn es auch die Möglichkeit von verschiedenen Tischen gibt zum je nach Lust und Laune auch in kleineren Runden spielen. Dann findet jeder das, was er mag. Wir spielen noch viel Carcasonne und Alhambra und neu leider auch Monopoly (nicht so meins).
Winzling 21.10.2014
Wichteline, 14.3.2017

5erpack
Senior Member
Beiträge: 611
Registriert: Do 12. Sep 2019, 10:10
Geschlecht: weiblich

Re: Speielabende

Beitrag von 5erpack » Fr 17. Jan 2020, 11:58

Hier in unserer Gegend gibt es solche Tage. Zwar nicht regelmässig, aber es hat guten Zulauf.
In der Regel ist es meistens an einem Samstag, nicht unter der Woche!
Es werden verschiedene Tische aufgestellt und man kann zu zweit, oder in grösseren Gruppen spielen. Andere können auch nur zusehen.
Es gibt dabei noch kleinere Tische für kleinere Kinder und es wird eine lese Ecke eingerichtet, für die Zeit dazwischen.
Verpflegung ist meist, Tee, Kaffee, und Sirup für die Kinder. Zum Essen gibt es Kräcker etc.
Es ist immer ein guter Zulauf und alt und jung haben viel Spass. Eine Altersgrenze gibt es nicht!

Organisiert wird das ganze mit dem frauenverein und der ludothek und Bibliothek. Stattfinden tut es etwa 4-6 mal im Jahr und das jeweils in einer grossen Sporthalle.

Ansonsten gibt es hier noch das Angebot, für Schulkinder beim Scrabble zu spielen. Es gegen einige dort hin und sie nehmen auch an Wettkämpfen Teil.

Ansonsten gibt es hier, diverse Angebote von Seiten der Schule, eben damit die Jugendlichen nicht nichts zu tun haben.
Findet dann ausschliesslich in der Schule statt. Wie zum Beispiel die Kinder Zeitung oder der Buchklub etc.
Nicht umdrehen, weiter gehen!

Antworten