Schwanger heiraten oder warten?

Für alles, was nicht in die anderen Foren passt...

Moderator: conny85

Antworten
April2014
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: Di 25. Mai 2021, 13:49
Geschlecht: weiblich

Schwanger heiraten oder warten?

Beitrag von April2014 »

Hallo zäme

Mein Partner und ich sind ja mehr oder weniger ungeplant "auf das Kind" gekommen. Nach meiner ersten, ungeplanten Schwangerschaft, die leider mit einer Auskratzung in der 11. SSW geendet hat, haben wir uns entschlossen, dass wir es nun weiter probieren werden.

Nun steht auch das Thema heiraten im Raum. Er wollte eigentlich nie wirklich heiraten, mittlerweile könnte er es sich aber gut vorstellen. Für mich war eigentlich immer klar, dass ich gerne heiraten würde, wenn Kinder geplant sind.
Gerade in unserem Fall macht eine Hochzeit aber auch im Bezug auf die Absicherung nach dem Tod meines Partners Sinn, da er 21 Jahre älter ist als ich.


Konkret ist noch gar nichts, wir haben uns beide so unsere Gedanken gemacht und das Thema auch schon mal angeschnitten, aber noch nichts entschieden.

Mich würde jetzt interessieren, ob andere hier in einer ähnlichen Situation waren, bei denen Hochzeit erst mit der Schwangerschaft ein Thema wurde?
Ich bin ja aktuell noch nicht (wieder) schwanger, bis aber eine Hochzeit auf die Beine gestellt wäre, bin ich es hoffentlich wieder. ;)

Habt ihr schwanger geheiratet? Oder habt ihr bewusst gewartet und es nach der Geburt dann nachgeholt?

Ich bin ja generell kein geduldiger Mensch, ich halte es schon kaum aus, eine Woche zu warten, bis ich einen Schwangerschaftstest machen kann. :? :mrgreen:
Und irgendwie habe ich auch das Gefühl, dass man nach der Geburt dann doch anderes im Kopf hat, als eine Hochzeit. Und wohl auch gerade am Anfang gar nicht die Nerven dafür. ;)


Ich bin gespannt auf eure Berichte.

Benutzeravatar
2boysmam
Member
Beiträge: 174
Registriert: Fr 23. Nov 2007, 16:46
Geschlecht: weiblich

Re: Schwanger heiraten oder warten?

Beitrag von 2boysmam »

Hallo,

Wir haben im September 07 standesamtlich geheiratet, da war ich in der 34. Woche. Die kirchliche Hochzeit hatten wir dann, zusammen mit der Taufe von Junior1 im Juni 08.

Für uns passte es so.
LG 2boysmam mit
Junior1(11/07)
Junior2(07/11)


Das was dich so anders macht, ist was dich so einzigartig macht

Benutzeravatar
Helena
Forumjunkie
Beiträge: 6479
Registriert: Do 9. Okt 2014, 23:09
Geschlecht: weiblich

Re: Schwanger heiraten oder warten?

Beitrag von Helena »

Wir planten die Hochzeit, kauften das Kleid und begannen zu üben. Ich wollte an der Hochzeit einfach die ersten 12 Wochen entweder durch haben (und so noch in ein normales Kleid passen) oder dann hätten wir das Üben ausgesetzt bis nach der Hochzeit. Als Kugel heiraten wollte ich nicht, es sollte sich nicht schon die Hochzeit ums Kind drehen.
Eingeschlagen hats dann sofort, ich war bei der Hochzeit in der 14. hab noch tipptopp ins Kleid gepasst, nur schlecht wars mir trotzdem noch...

Würde glaubs nicht wieder so planen, sondern warten und fit heiraten. Ohne Kind.

Edit: Alk war bei uns kein Thema, weil ich eh keinen trinke. So wusste ausser meiner Familie keiner von der SS:-).
Ist dir Alk wichtig, ist das vielleicht ein Kriterium für dich?
Zuletzt geändert von Helena am Mo 7. Jun 2021, 19:44, insgesamt 1-mal geändert.

conny85
Moderatorin
Beiträge: 611
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 15:34
Geschlecht: weiblich

Re: Schwanger heiraten oder warten?

Beitrag von conny85 »

Für mich/uns war es klar, dass wir heiraten bevor wir anfangen mit üben. Ich wollte die Hochzeit geniessen, Alkohol trinken usw ohne noch an ein Kind denken zu müssen. Für mich wäre es nicht in Frage gekommen schwanger zu heiraten.
Ich bin froh haben wir uns so entschieden. Unser erstes Kind war ein Schreibaby und hat die ersten zwölf Monate nicht länger als 2h am Stück geschlafen, so hätte ich definitiv nicht heiraten wollen.

Lilyrose
Vielschreiberin
Beiträge: 1524
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 07:18
Geschlecht: weiblich

Re: Schwanger heiraten oder warten?

Beitrag von Lilyrose »

Wir haben ca 1.5 Jahre nach der Geburt geheiratet. Ich konnte Alk trinken, hatte meine Figur zuruck, Kind konnte von anderen mitbetreut werden. Hochschwanger zu heiraten, ware für mich nur einfach standesamtlich ohne tamtam in Frage gekommen. Wenn dir die Absicherung wichtig ist, könnt ihr ja zuerst standesamtlich klein heiraten und die fette Party später. So kene ichs von einigen im Umfeld.

Benutzeravatar
sunflyer
Mod. im Ruhestand
Beiträge: 1099
Registriert: Mo 5. Sep 2011, 12:40
Geschlecht: weiblich

Re: Schwanger heiraten oder warten?

Beitrag von sunflyer »

Wir haben einen Monat vor der Geburt geheiratet. Kugelrund und im kleinen Rahmen. Es war toll und wir bereuen es nicht.
Grosser Bruder, Januar 2010
Kleiner Bruder, Juli 2011

April2014
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: Di 25. Mai 2021, 13:49
Geschlecht: weiblich

Re: Schwanger heiraten oder warten?

Beitrag von April2014 »

Helena hat geschrieben: Mo 7. Jun 2021, 17:16 Edit: Alk war bei uns kein Thema, weil ich eh keinen trinke. So wusste ausser meiner Familie keiner von der SS:-).
Ist dir Alk wichtig, ist das vielleicht ein Kriterium für dich?
Alkohol ist für mich nicht so wichtig, ich trinke zwar gerne mal ein Bier, trinke aber jetzt seit ein paar Woche gar nichts mehr, weil wir am Üben sind. ;)

Benutzeravatar
AnnaMama
Vielschreiberin
Beiträge: 1270
Registriert: Di 10. Jan 2006, 14:35

Re: Schwanger heiraten oder warten?

Beitrag von AnnaMama »

Wir haben auch einen Monat vor der Geburt im kleinen Rahmen standesamtlich geheiratet und haben unser kleines Fest sehr genossen.

katinka78
Member
Beiträge: 115
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 18:09

Re: Schwanger heiraten oder warten?

Beitrag von katinka78 »

Hier auch - im kleinen Rahmen ca. 4 Monate vor der geplanten Geburt. Eigentlich wegen Absicherung etc.
War froh - denn die Geburt war viel zu früh, kompliziert und gefährlich.
Ganz unromantisch: es gibt Situationen in denen es rechtlich vielleicht einfach Vorteile hat verheiratet zu sein.

Benutzeravatar
Tinky
Senior Member
Beiträge: 649
Registriert: Mi 30. Mai 2007, 12:03
Wohnort: Grossrum Bärn

Re: Schwanger heiraten oder warten?

Beitrag von Tinky »

Wir haben 2 Monate für der Geburt geheiratet. Wir wollten unbedingt abgesichert sein - und das geht mit der Heirat immer noch am einfachsten.
Bild Bild

Benutzeravatar
Enzian
Member
Beiträge: 478
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 09:09

Re: Schwanger heiraten oder warten?

Beitrag von Enzian »

Ich finde, es kommt sehr drauf an, was du möchtest und was du von einer Hochzeit erwartest. Wenn du kein grosses Fest möchtest und einfach im kleinen Rahmen heiraten in Frage kommt, denke ich kannst du auch schwanger sein.
Für eine grosse Party ist es ev. einfacher, wenn du nicht schwanger bist. Gerade wenn es deine erste Schwangerschaft ist, hast du ja auch keine Ahnung, wie es dir geht in der Schwangerschaft.

Ich persönlich wollte nicht schwanger sein an meiner Hochzeit. Mein Mann und ich haben uns entschieden zu heiraten und ich wollte "ihn" heiraten und das Fest auch nicht teilen mit Taufe oder wie auch immer. So konnte ich auch das Kleid aussuchen, welches mir passt und musste nicht daran denken, dass es dann ev. auch noch mit Babybauch passen muss. Das war uns wichtig und hat gestimmt für uns. Aber eben, ich denke das ist bei allen anders :-)

Benutzeravatar
ChrisBern
Stammgast
Beiträge: 2371
Registriert: Di 14. Nov 2017, 08:49
Geschlecht: weiblich

Re: Schwanger heiraten oder warten?

Beitrag von ChrisBern »

Uns war das Fest wichtig und wir haben mit 100 Leuten gefeiert. Daher: vor dem schwanger werden. ;-)

Schwanger heiraten: könnte ich mir prinzipiell vorstellen, kenne aber inzwischen einige, die wegen Komplikationen in der SS ihr Fest absagen mussten. Bei 100 Leuten und Location hätte ich darauf keine Lust gehabt.
Mit Baby heiraten: ich hatte eine postnatale Depression und wäre nicht sehr heiratsfähig gewesen...

Mialania
Vielschreiberin
Beiträge: 1031
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 13:50
Geschlecht: weiblich

Re: Schwanger heiraten oder warten?

Beitrag von Mialania »

Wir waren 11 Jahre zusammen und haben geheiratet, als ich im 6. Monat schwanger war.
Ich wollte eigentlich nicht mehr heiraten, aber er hat mich wegen dem rechtlichen dann doch noch dazu überredet und es ist jetzt gut, wie's ist. Wir haben aber beide den ledigen Namen behalten, haben aber meinen Namen als Familiennamen bestimmt. Ist für alle okay, ausser meinen Schwiegervater, der hatte Mühe damit. (Jetzt hat mein armer Mann keinen Stammhalter :roll:)

millou
Vielschreiberin
Beiträge: 1857
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 10:15
Geschlecht: weiblich

Re: Schwanger heiraten oder warten?

Beitrag von millou »

Bei uns war klar, heiraten tun wir nur, wenn es Kinder gibt und dies rein aus rechtlichen Gründen.
So haben wir nach 13 Jahren Beziehung 2 Monate vor der Geburt geheiratet.

Joeyita
Senior Member
Beiträge: 760
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 10:28

Re: Schwanger heiraten oder warten?

Beitrag von Joeyita »

Für mich wäre schwanger heiraten nicht in Frage gekommen. Ich wollte in ein normales Kleid passen, fit sein und auch etwas Wein trinken können. Hinzu kam aber auch, dass ich auch unabhängig vom Kind heiraten wollte. Wir hätten also wohl auch geheiratet, wenn keine Kinder geplant gewesen wären. Ich bereue es gar nicht und würde es wieder so machen. Das erste Kind kam dann ein gutes Jahr nach der Hochzeit.
Stolzes Buebemami - November 2015 und März 2018

Benutzeravatar
AnCoRoJe
Vielschreiberin
Beiträge: 1668
Registriert: Di 28. Mär 2006, 16:56
Wohnort: bi mini Liebste

Re: Schwanger heiraten oder warten?

Beitrag von AnCoRoJe »

Ich hätte nicht schwanger heiraten wollen. Wir wollten heiraten egal ob Kinder oder nicht. Und mir persönlich gefallen diese heiraten/Taufe/mit Baby Fester nicht so. Da dreht sich die Hälfte der Zeit alles ums Kind. Aber ich wollte diesen Tag für nur für uns.
never regret anything that made you smile

April2014
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: Di 25. Mai 2021, 13:49
Geschlecht: weiblich

Re: Schwanger heiraten oder warten?

Beitrag von April2014 »

So wie ich sehe kommt es wohl vor allem auf den Grund der Heirat an. Ich weiss nicht, ob ich ohne Kind heiraten wollen würde. Daher könnte ich mir eine Hochzeit während der Schwangerschaft eigentlich schon vorstellen. Ich möchte eh eine Feier im kleinen Rahmen. Aber ich glaube wenn, dann möchte ich lieber noch vor der Geburt heiraten, damit ich mich etwas mehr darauf konzentrieren kann. Danach werden wir sicher noch genug anderes zu tun haben. ;)

Lunali
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: So 2. Feb 2020, 17:28
Geschlecht: weiblich

Re: Schwanger heiraten oder warten?

Beitrag von Lunali »

April2014 hat geschrieben: Mi 9. Jun 2021, 09:39 So wie ich sehe kommt es wohl vor allem auf den Grund der Heirat an. Ich weiss nicht, ob ich ohne Kind heiraten wollen würde. Daher könnte ich mir eine Hochzeit während der Schwangerschaft eigentlich schon vorstellen. Ich möchte eh eine Feier im kleinen Rahmen. Aber ich glaube wenn, dann möchte ich lieber noch vor der Geburt heiraten, damit ich mich etwas mehr darauf konzentrieren kann. Danach werden wir sicher noch genug anderes zu tun haben. ;)
Liebe April2014
Mir geht's wie dir. Ob ich ohne Kind heiraten wollen würde, weiss ich nicht. Deswegen war für mich irgendwie immer klar, dass wir, wenn's einschlägt, noch vor der Geburt im kleinen Kreis Ja sagen. Nun ja, das Baby ist unterwegs und wir werden bei der Geburt nicht verheiratet sein. Für uns stimmt's momentan so und wir schauen ganz spontan, wie es mit dem Kleinen läuft und ob wir dieses Projekt vielleicht dann nächstes Jahr angehen werden. :D
Alles Gute!

Benutzeravatar
ChrisBern
Stammgast
Beiträge: 2371
Registriert: Di 14. Nov 2017, 08:49
Geschlecht: weiblich

Re: Schwanger heiraten oder warten?

Beitrag von ChrisBern »

Ah stimmt, das ist bei uns anders. Es war immer klar, dass wir heiraten, auch ohne Kinder. Das macht sicher einen grossen Unterschied.

swam
Vielschreiberin
Beiträge: 1085
Registriert: Mo 12. Okt 2009, 13:37
Geschlecht: weiblich

Re: Schwanger heiraten oder warten?

Beitrag von swam »

Wir haben Anfang Oktober geheiratet, unser Sohn kam Endw Dezember zur Welt. Haben es im kleinen Rahmen gemacht, für uns passte es super so. Haben dann 1 Jahr später noch ein Fest gemacht. Würden es wieder so machen.

Antworten