Auto für 3 Kinder

Für alles rund um Schwangerschaft, Geburt und Gesundheit

Moderator: Minchen

Lilyrose
Senior Member
Beiträge: 915
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 07:18
Geschlecht: weiblich

Re: Auto für 3 Kinder

Beitrag von Lilyrose » So 15. Dez 2019, 07:58

Bei uns wurde es gemessen...es reicht stromtechnisch nur für ein Auto pro Block. Deswegen wären sehr grosse Investitionen nötig...sich abzusprechen, wäre bei uns wohl zu kompliziert. Wenn ich schon ein Auto habe, dann will man es ja laden können, wenns nötic ist und nicht wenns der Zeitplan grad vorgibt. Wurde bei uns auch dagegen entschieden, da eben viele auch nicht sicher sind, ob das wirklich die Zukunft ist.

Mir war beim Auto noch wichtig, dass es Schiebetüre hat...finde ich goldwert bei engere PP.

Puzzli
Senior Member
Beiträge: 585
Registriert: Di 23. Mär 2004, 10:23
Wohnort: amene schöne Ort

Re: Auto für 3 Kinder

Beitrag von Puzzli » Mo 16. Dez 2019, 11:42

Ich hänge mich mal bei dem Thema an, unser Toyota Previa kommt leider in die Jahre und nun steht die Diskussion an, ob wir die Kupplung ersetzen oder lieber ein „neues“ Auto suchen.

Es muss kein E- Auto sein, aber platztechnisch halt so, dass in der mittleren Reihe 3 vollwertige Sitze sind. Unser Kids sind schon älter (15/13/10) und es braucht nur 1 noch einen Autositz.

Der Previa ist halt schon ein Traum, nicht zu gross, nicht zu klein, 7 vollwertige Sitze. Aber leider gibts denn ja nicht mehr und die Nachfolgermodelle sind nicht so meins.

Wir haben mal folgende Autos recherchiert, welche in der mittleren Reihe 3 gute Sitze haben. Aber noch nichts angeschaut. 7 Sitze wären toll, da auch ab und zu ein Gspänli mitgenommen werden kann.

Ford Tourneo Costum (ist mir fast bitz zu gross)
Ford Tourneo Connect
Renault Grand Scenic
Toyota Proace (Sitzaufteilung finde ich nicht so toll)
Seat Alhambra
VW Sharan
VW Touran
Peugeot Rifter
Peugeot Traveller
Opel möchte mein GG nicht

Für Inputs danke ich. Diejenigen mit grösseren Kids, was habt ihr bzgl. Grösse des Autos für Erfahrungen gemacht. Kann man eher „verkleinern“ oder nicht.

Ehrlich stellt sich auch die Frage ob Benzin oder Diesel oder Falls bezahlbar eine andere Lösung.

Benutzeravatar
Enzian
Member
Beiträge: 406
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 09:09

Re: Auto für 3 Kinder

Beitrag von Enzian » Di 17. Dez 2019, 10:50

Hallo Puzzle,
Wir haben einen VW Touran mit 7 Sitzen und zwar kleinere Kinder. Die sitzen aber oft hinten, wenn wir zum Beispiel meine Eltern mitnehmen. In der 2. Reihe mit 3 separaten Sitzen können sehr gut 3 Erwachsene (oder eben 3 grössere Kinder sitzen).
Wir sind sehr zufrieden mit dem Auto, weil es eben auch nicht zu gross ist. Der Nachteil ist sicher, dass man praktisch keinen Kofferraum mehr hat, wenn man 7 Sitze oben hat. Wenn du oft mit 7 Personen unterwegs bist, würde ich eher einen Seat Alhambra (oder der Sharan, der ist ja gleich, einfach teurer...) empfehlen, da hat man dann trotzdem noch einen Kofferraum und kann noch ein paar Sachen mitnehmen.

Benutzeravatar
Mimip87
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: Fr 16. Mär 2018, 09:56
Geschlecht: weiblich

Re: Auto für 3 Kinder

Beitrag von Mimip87 » Mi 25. Dez 2019, 09:33

Danke nochmals für die Tipps.
Einige haben wir mal online konfiguriert, um die Preise abschätzen zu können.
Beim Toyota Prius Wagon können die hinteren Sitze nur erreicht werden, wenn einer aus der 2.geklappt wird..geht ja nicht, weil da die beiden einzigen Isofix sind. Zudem möchten wir 3 Isofixhalterungen.
Fazit: wird wohl was mit Schiebetüren. Können an Silvester den Alhambra von Freunden probefahren inkl. Kinder.

Antworten